Ich habe gesucht...

wuselheinz12

Gast
doch noch keinen Tread gefunden der sich mit dem Thema Fairnes oder Ehre hier bei Greo auseinander setzt.

Als erstes... alle Rechtschreibfehler sind für die Suchenden.. also beabsichtigt ;)


Ich spiele seit einigen Jahren solche Browsergames. Es gibt ja noch andere bekannte die sich mit Stämmen und Allianzen und Strategie, Aufbau, Krieg und Diplomatie beschäftigen. Hier bei Greo bin ich jetzt knapp 2 Monate (glaube ich).

Das Thema das ich anspreche, Fairnes und Ehre, scheint auch nicht wirklich praktiziert zu werden in diesem Spiel. Ich habe Überfälle von Übermächtigen auf ganz Kleine gesehen, habe Beleidigungen lesen müssen und einen Umgangston erlebt... unter aller Sau. Die Moral bei Greo scheint auch nicht der realistischen gegenseitigen Changsen angeglichen zu sein. Alles in allem also relativ schwer und unfair für neue Spieler und Allianzen. Es gibt ja Leute die ihr hart verdientes Geld für dieses Spiel ausgeben und dann feststellen müssen, dass ihr Geld nur kurz Spaß brachte.. sie überhaupt keine Changse haben.
Was halten denn die Member ansich davon.. ein Fünkchen Ehre in das Spiel zu bringen? Z.B. keine Allianzen anzugreifen die weit unter dem eigenem Punktestand liegen. Oder Member die weniger 50% der eigenen Punkte haben. (wobei das schon fast zu wenig ist) Also sich gleichwertige Gegner zu suchen ist doch eigentlich grade in einem Spiel Ehrensache. Wenn ihr im RL auf die Kleinen einprügelt findet man es doch auch verwerflich. Also wieso nicht hier? Es gibt genug verlassene und inaktive Accounts hier.. leichte Opfer. Wieso wird den aktiven Membern der Spaß am Spiel verdorben? Es muss doch für einen 200k Member langweilig sein so einen 10k Spieler anzugreifen...

Falls das hier gegen irgend eine Regel verstößt dann wird der Beitrag halt gelöscht. Soll eigentlich nur mal als Denkanstoß dienen.
 
moin.

also ich bin wohl eher das was ihr als groß bezeichnet.
ich durfte auch schonmal von vorn anfangen.

was ich sagen muss ist, das wir hier nicht sim city spielen und schöne städte bauen.

es ist nicht ganz fair wenn ein spieler aus den ersten meeren in die neuen meere einer welt siedelt um dort zu wildern. da trifft es dann tatsächlich zu das david gegen goliath kämpft ohne was dagegen tun zu können. das ist aber keine gängige praxis. für erfahrene spieler ist das genauso langweilig wie geisterstädte erobern. dazu kommt noch das die städte meisst nicht ausreichend ausgebaut sind.

das wäre jetzt so der einzige punkt den man als unfair bezeichnen kann.
meiner meinung nach kommt das aber recht selten vor.

wenn es jetzt zum bespiel spieler in meinem meer gibt die nur 10 städte haben, ich aber schon 70, dann finde ich das nicht unfair. der ausgangspunkt war nämlich gleich. der 10 städte spieler muss ungefähr zu selben zeit wie ich angefangen haben. hatte aber wohl wenig lust, zeit oder sonstwas. der 70 städte spieler hat sich mühe gegeben und war voll dabei. warum dann rücksicht nehmen? es gab ja keine benachteiligung. das mag jetzt vielleicht etwas "gemein" klingen, aber :grepolis:. es ist ein kriegsspiel wo der stärkere gewinnt. das sollte jedem bewusst sein. wer geld investiert, muss ihm klar sein, das er die städte die er damit finanziert hat auch verlieren kann. geld ausgeben ist aber auch keine pflicht, von daher brauch man deshalb auch keine rücksicht nehmen.

ein ganz wichtiger punkt ist auch die diplomatie. leute kennenlernen und sich mit seinen nachbarn gut stellen..... das hilft anfangs immer. der stille nicht so gesprächige auf einer insel ist meist das erste ziel....

so ich geh pennen.

gruß
millionz
 

wuselheinz12

Gast
das ist richtig

wenn ihr gleichzeitig begonnen habt.. das kann ich vollends nachvollziehen. Nur wieso kann jemand der nicht fleissig war und sich hat "durchfüttern" lassen sich an neue "unschuldige" Member vergreifen? Ich finde es so unangenehm.. da wird sich der eine oder andere Member überleen nochmal anzufangen.. obwohl so eine Plattform ja von zahlenden und langlebigen Membern profitiert und nicht von den gratis Gamern. Also da sollte die Moralstruktur stark verbessert werden.
Und da ich ja live erlebe das sich ein 200k Spieler an einem 10k Spieler vergreift.. und dann noch mit Hilfe anderer.. dann wird es peinlich. Wobei der 10k Spieler grad mal 3-4 Wochen dabei ist und einfach fleissig und intelligent gebaut hat.

Ich finde das also sehr überarbeitbar.. in anderen Spielen dieser Art wurden diese Dinge auch nach und nach angepasst da ihnen die Spieler ausgingen... so muss es hier auch gemacht werden. Meine persönliche Meinung.
 

PwndBy

Gast
Ich find das System auch recht ungelungen, ich bin ein spaet einsteiger, was ich jeden Tag zu spuehren vermag.
Es aendert aber nichts an der Tatsache damit zu leben oder auf einen neuen Server warten, wo du von anfang an mitmischen kannst.

In anderen Browserpspielen hat man auch immer nur eine "Stadt" oder was auch immer, was einfach zu loesen ist. Wobei auch die Punkte durch die Flotte/Armee steigen und nicht hauptsaechlich durch die Stadt wie hier.

Was weiss ich, du kannst einen Bauernhof auf lvl 40 hochbauen, hast vlt. 5k Punkte und eine 2000 Mann starke Armme. Dein Nachbar hat 10k Punkte und eine Armee von 1000 Mann.. Somit bist du kleiner, aber Armeemaessig ueberlegener.
Hat halt einfach ein neues Konzept, nicht wieviel andere Bw.Spiele.
Was eben Vor- und Nachteile hat.