Inselquests - Diskussionsthread

Habe für die nacht den 8 Stunden Plünderer aktiviert bei laufender erzwungener loyalität. Heute morgen war die Stimmung bei 51%.. Verschlechtert sich also die Stimmung nachdem der Bonus abgelaufen ist? Also quest läuft 4 stunden, Plünderung 8 stunden.
Das heisst dann, dass in den anderen 4 stunden die stimmung sinkt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schneeflocke*

Gast
EDIT - Bruthor: Das Bild habe ich entfernt. Die privaten Facebook-Accounts und deren Inhalte haben hier im Forum nichts verloren.
Gegen welche Forenregel verstößt das Bild? Und wenn in meinem Beitrag rumgefuscht wird: Nächste mal hätte ich gerne 'ne IGM, PN oder Skypenachricht, damit ich auch informiert bin, wenn etwas verändert wird. :)
 

Schwertfisch

Gast
Ist doch offensichtlich, gegen welche Forenregel ein Bild verstößt, was exakt in der gleichen Art im DevBlog verwendet wird...ist es nicht? :D
 

Schneeflocke*

Gast
Ist doch offensichtlich, gegen welche Forenregel ein Bild verstößt, was exakt in der gleichen Art im DevBlog verwendet wird...ist es nicht? :D
Ja, Schwertfisch, ich habe mir die Forenregeln grade zwei mal durchgelesen. Ich habe aus meiner Sicht nichts veröffentlicht, was nicht öffentlich ist, ebenfalls auch keine Konversation usw. usf. - abwarten, was kommen wird. Wobei ich denke, dass der Großteil der aktiven Com. den Screenshot bereits gesehen hat. ^^
 

Adler94

Entwickler
Du hast ja auch keine Verwarnung erhalten, dass du gegen die Forenregeln verstoßen hättest.
Wir wünschen dieses Bild schlichtweg nicht im Forum, daher wurde es entfernt.
Du hättest natürlich informiert werden sollen, das hat Bruthor wohl einfach aus Versehen versäumt, das tut uns Leid!
 
Auf Facebook veröffentlichte und dort allgemein zugängliche Inhalte sind nicht privat. Für Privates gibt es dort entsprechende Privatspäreeinstellungen, wenn ich mich recht erinnere.

Marcel Zons verlinkt auf seiner Facebook-Seite offensichtlich bewusst Grepolis-Inhalte. Auch das ist an sich natürlich nicht verwerflich, wird aber dann bedenklich, wenn er dort regelmäßig per Link auf den DevBlog verweist, und in den DevBlog dann öffentlich zugängliche Umfragen einstellt, die sich auf seine Arbeit beziehen. Ich gehe nicht von böser Absicht aus, weise aber darauf hin, dass es sinnvoller wäre, die Energie, die hier teilweise in die Überwachung der Einhaltung nicht existierender Forenregeln investiert wird, für das Aufsetzen sauberer Feedback-Möglichkeiten einzusetzen. Das Rebalancing-Feedback ist, wie ich schon zuvor mehrfach angemerkt habe, in dieser Form wertlos, auch schon ohne Facebook-Querverweise.

---

Übrigens ist es aus meiner Sicht auch nicht mehr haltbar, in diesem Forum englische Inhalte zu untersagen, während englische DevBlog-Einträge und englischsprachige Videos regelmäßig hierher verlinkt werden, und man die englische Sprache beherrschen und benutzen muss, um angemessen über Neuerungen im Spiel informiert zu werden oder diese zu kommentieren. Eine Anpassung der Forenregeln an die von Inno vorgelebte Realität schiene mir angemessen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Adler94

Entwickler
Wie bereits gesagt: Es besteht/bestand kein Verstoß gegen eine Forenregel - wir haben lediglich ein unerwünschtes Bild entfernt.
Das ist auch sicherlich kein Gegenstand der Diskussion über Inselquests (welche hier Thema ist), daher werde ich die Posts, die sich darauf beziehen, auch löschen.
 
Im Falle der Löschung meines Postings werde ich dieses in den DevBlog-Thread hinübernehmen, wo es sehr wohl hingehört. Ich bin nämlich gerade ganz leicht sauer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bruthor

Gast
Dann bitte ich euch alle mal wieder runterzukommen. Hier geht es um die Privatsphäre eines unserer Mitarbeiter. Man könnte nun argumentieren, dass dieser sein Facebook-Profil auf privat stellen könnte, das ist richtig, allerdings liegt es in unserem Ermessen, ob wir das Publizieren solcher Inhalte tolerieren oder nicht. Ich halte dies für weniger sinnvoll, weshalb ich diese Entscheidung gefällt habe. Nun kommt bitte wieder zurück zum eigentlichen Thema.
 
@ bruthor:

-warum darf etwas völlig unbedenkliches, das veröffentlicht wird und so oder so von einigen weitergegeben wird nicht hier (nochmals) veröffentlicht werden? o_O
-warum 'hälst du das für weniger sinnvoll'?
 
Die Inhalte des Screenshots betrafen den von Eurem Mitarbeiter im Grepolis DevBlog verwendeten Namen, das von ihm im Grepolis DevBlog verwendete Profilbild und einen von ihm veröffentlichten Link zum DevBlog selbst. Welcher dieser Inhalte verletzt die Privatsphäre Eures Mitarbeiters?

Aus meiner Sicht wäre es wesentlich sinnvoller, wenn Ihr Stellung zu der Panne mit der allzu öffentlichen Rebalancing-Umfrage nehmen würdet, auf die bislang von Euch mit keinem Wort eingegangen wurde.
 

Schneeflocke*

Gast
@ bruthor:

-warum darf etwas völlig unbedenkliches, das veröffentlicht wird und so oder so von einigen weitergegeben wird nicht hier (nochmals) veröffentlicht werden? o_O
-warum 'hälst du das für weniger sinnvoll'?
Denk immer daran: InnoGames hat hier Hausrecht und darf die Regeln aufstellen. Bruthor, Adler und die Forenmods setzen diese durch. Sollte Bruthor, als bezahlter Angestellter bei InnoGames, meinen Post als schädigent o.ä. ansehen, hat er das Recht, diesen (kommentarlos) zu entfernen. In diesem Fall gefiel ihm offensichtlich das Bild nicht, "um die Privatsphäre zu schützen".
Ob ich - oder teilweise auch wir - dies für sinnvoll halten spielt, wie gesagt, keinerlei Rolle, auch wenn diese Information natürlich für jeden User hier zugänglich wäre.

B2T:

Da die Intervalle der Inselquests nun verdoppelte wurde, man also bei einem "großen Account" nur noch alle 8 Stunden eine Inselquest bekommt, stellt sich mir aktuell die Frage, ob auch daran gedacht wird, die Münzkosten für den Erwerb der Helden anzupassen?
 

Adler94

Entwickler
Nein, die Münzkosten wurden nicht angepasst.

Dies würde jetzt dann quasi dafür sorgen, dass es schwieriger ist an Helden zu gelagen.
Ist das schlecht? Sollten Helden einfacher und damit schneller zu erlagen sein?

Aus meiner Sicht wäre es wesentlich sinnvoller, wenn Ihr Stellung zu der Panne mit der allzu öffentlichen Rebalancing-Umfrage nehmen würdet, auf die bislang von Euch mit keinem Wort eingegangen wurde.
Die Umfrage wurde bewusst in den Devblog gesetzt: So kann jeder Interessierte daran teilnehmen.
Und ich bezweifel doch einmal sehr, dass auf einmal hordenweise Menschen auftauchen werden, die mit Grepolis nichts am Hut haben, aber ein großes Interesse daran haben, an dieser Umfrage teilzunehmen ;)
 
Und ich weise erneut darauf hin, dass mir bereits mehrere Spaßvögel bekannt sind, die Missbrauch mit dieser Umfrage getrieben oder andere dazu angestiftet haben. Und zwar, wie immer bei solchen Themen, einzig und allein deshalb, weil es geht.

Ich habe so etwas wirklich noch nie gesehen. Nicht einmal ein Cookie wird bei Teilnahme gesetzt, jeder beliebige Besucher (der ja auch in Facebook beworbenen Seite...^^) kann beliebig oft hintereinander weg beliebig viel Blödsinn damit treiben. Deutlicher kann man eigentlich nicht zum Ausdruck bringen, welch niedrigen Stellenwert man dem so eingeholten "Feedback" beimisst.
 
Da die Intervalle der Inselquests nun verdoppelte wurde, man also bei einem "großen Account" nur noch alle 8 Stunden eine Inselquest bekommt, stellt sich mir aktuell die Frage, ob auch daran gedacht wird, die Münzkosten für den Erwerb der Helden anzupassen?
Das nicht, aber man wird dann mehr Münzen pro Quest erhalten. Ein früher Spieler erhält 2 Münzen pro Quest (da er alle zwei Stunden eine Quest erhält), während man dann im Lategame 8 Münzen pro Quest erhält.

So kommen beide auf bis zu 24 Münzen pro Tag. =)
 

Schneeflocke*

Gast
Nein, die Münzkosten wurden nicht angepasst.

Dies würde jetzt dann quasi dafür sorgen, dass es schwieriger ist an Helden zu gelagen.
Ist das schlecht? Sollten Helden einfacher und damit schneller zu erlagen sein?
Das nicht, aber man wird dann mehr Münzen pro Quest erhalten. Ein früher Spieler erhält 2 Münzen pro Quest (da er alle zwei Stunden eine Quest erhält), während man dann im Lategame 8 Münzen pro Quest erhält.

So kommen beide auf bis zu 24 Münzen pro Tag. =)
Die Aussagen widersprechen sich. Zwar werden die Münzkosten nicht angepasst, dafür aber die Münzbelohnungen. Somit kann man die Helden genauso schnell erreichen, wie vorher auch, oder täusche ich mich? ;)
 

StefKram

Gast
Das nicht, aber man wird dann mehr Münzen pro Quest erhalten. Ein früher Spieler erhält 2 Münzen pro Quest (da er alle zwei Stunden eine Quest erhält), während man dann im Lategame 8 Münzen pro Quest erhält.

So kommen beide auf bis zu 24 Münzen pro Tag. =)
Wenn wir denn endlich mal Münzen für die Inselquests bekommen würden. Ich verstehe ja dass sich die Helden verzögern, weil sie noch optimiert werden müssen, aber die Münzen bei den Inselquests hätte man doch schon längst freischalten können.
 
Wenn wir denn endlich mal Münzen für die Inselquests bekommen würden. Ich verstehe ja dass sich die Helden verzögern, weil sie noch optimiert werden müssen, aber die Münzen bei den Inselquests hätte man doch schon längst freischalten können.
Ich verstehe deinen Wunsch, aber da wir nicht genau absehen konnten (bzw. können), wann genau das Helden-Feature bereit ist, wollten wir nicht unzählige Münzen im Vorfeld herausgeben. Es wäre irgendwie doof, wenn wir vor Wochen die Münzen aktiviert hätten und jeder Spieler nun tausende von Münzen hätte, wenn die Helden erscheinen. Dann könnte man sich quasi direkt alle verfügbaren Helden freischalten und hätte ab dann Münzen inflationär zur Verfügung.
 
Noch etwas, das nicht bekannt war, gerade geborgen aus dem Fragen-Forum:

Ich habe mich in dieser Richtung einmal informiert.
Aktuell verhält es sich so:
Wenn man von einer Quest angegriffen wird und sich nicht erfolgreich gegen sie wehren kann, die Queststadt also den Angriff quasi gewinnt, verliert man als Spieler zum einen die Hälfte seiner Rohstoffe und zu anderen noch die "normale" Beute.
Das ist auch so gewollt. Problem: Das steht nirgends und ist eigentlich auch total unintuitiv.
Deshalb wird dieses Verhalten mit Version 2.42 geändert werden: Ab dann werden einem nur noch die erbeuteten Rohstoffe angezogen.