Kriegswelt - Sonderwelt

Was hältst du von der Idee?

  • Ich bin dafür

    Abstimmungen: 288 80,7%
  • Ich bin dagegen

    Abstimmungen: 69 19,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    357

Little-Silver

Gast
Speed: 2
Bei Speed 4 geht alles viel zu Schnell...

Einheitenspeed: 2
ATR. 10 Sek.
Wenn man alles auf eine Sek genau timen könnte ginge es nur noch nach Truppen und nicht mehr nach Strategie...

Glück: +/- 10
Etwas Glück muss dabei sein...

Moral: inaktiv
Braucht es nicht...

Eroberung: Altes System
Ich finde das neue Schrott...

Belagerungsdauer: 12 Stunden
Kann auch 8 sein falls der NB lang ist...

Stadtfeste: Keine
Nur Triumpfzüge und evtl. ab und zu einmal Olympische Spiele...

Anfängerschutz: Keiner
Sonst kann man am Anfang keine KS holen...

Nachbonus: 22 Uhr bis 16 Uhr
Somit wäre jeder gezwungen anzugreifen wenn der Gegner wahrscheinlich on ist, somit wären die Kämpfe viel interessanter... Oder man greift mit doppelten Verlusten an...

Allylimit: Zwischen 20 und 50
Sonst gibts nur Massenallys...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

OlafOlsen

Gast
Speed: 2
Anfängerschutz: Keiner
Sonst kann man am Anfang keine KS holen...
Wäre aber noch das Problem, dass die Großen dann bei den kleinen einfach nur KS farmen, wäre also eher kontraproduktiv.

Nachbonus: 22 Uhr bis 16 Uhr
Somit wäre jeder gezwungen anzugreifen wenn der Gegner wahrscheinlich on ist, somit wären die Kämpfe viel interessanter... Oder man greift mit doppelten Verlusten an...
Die Idee an sich finde ich gut, aber ich würde das Fenster vergrößern. Vlt. von 14-24 Uhr, das wären da 10 statt 6 Stunden Zeit um anzugreifen und das würde deine Idee beibehalten aber eben mehr Zeit für strategische Planung einräumen.
 
Meine Ideen zu einer Kriegswelt:

Grundeinstellungen

- Speed 3
- Einheitenspeed 3
- Moral aus
- NB 23/0 - 6/7

Spezielle Einstellungen:
- Start mit 10 Städten
- Stadtfeste brauchen trotz Speed 3 24h
- Gründungen nur mit Kulturstufen möglich / bei Eroberungen sind KS egal
- Mauer auf 20 reduzieren
- Bauernhof auf 30 reduzieren (zwingt dazu häufiger anzugreifen, da die Stadt schneller voll ist)
- Begrenzung der maximalen Truppenanzahl in einer Stadt
- Anpassung der Angriffs- und Verteidigungswerte aller Einheiten in Richtung Angriff
 
Also ich verstehe euch irgenwie nicht.
Ich selber würde es auf so einer Welt gerne mal versuchen,nur habe ich so ein Gefühl das ihr die Gold Futures abschaffen wollt...
Das hat keinen sinn...
Überlegt doch mal wer alles Gold nutzt ? Die meisten bekommen ihr Gold bei Events usw. und da ist höchstens 200-300 Gold dabei ....
Der Kapitän hilft einem besser zu Offs zu planen,und der Verwalter ist auch gut,man sollte diese 2 wenigstens lassen.

Die idee die Kps abzuschaffen finde ich richtig gut,nur wie stellt ihr euch das vor ?
Dan wäre das verwalten der Städte fast unmöglich wen jeder 500 hat,und die Weltkarte müsste dan auch größer werden ,da man in die Welt sonst nicht reinpasst,und der verwalter wäre dan ein muss,oder man überlegt sich etwas neues,wofür mein kein geld aufgeben muss.
Ich finde man sollte die Kps verkürzen bzw. das man weniger Kps machen muss um weitere Städte zu erobern.
das Gründen der Städte sollte auf jeden fall erlaubt sein (!!!),den die Welt wächste nicht duch Eos,man Gründet Städte und die Welt wird größer (Naja,viel. liegt es auch das immer mehr Spieler reinkommen,ich weiß es nicht genau also bitte ich um Endschuldigung wen ich es falsch sage) . Und wie schon einer gesagt haz,kann man mit Gründungen die Leute ganz schön ärgern ^^ (Wen man z.b. vor das WW Siedelt,oder ins Zentrum einer Ally usw. ;)

Ansonsten mache ich mir noch Gedanken wie das hier alles ausehen soll ????
Wen jeder nur Off hat,dan schrottet man die Off nur mit einem angriff (Ist zwar wichtig für die bashis,aber auch sehr ärgerlich),deshlab sollte man die Rekrutierungs Zeit verkürzen könne,aber nicht um die hälfte,es sollte bisshen schneller gehen,dan bräuchte man aber auch weniger Gold dafür.

Dan zum NB,ich würde sagen von 24-7/8 wäre ganz ok,aber da haben alle ihre eigene meinung.
 

niemand203

Gast
Unabhängig was zuvor gesagt wurde, finde ich Moral Plicht !
Sonst erobern die großen einfach die kleinen, die neu kommen, da spreche ich aus Erfahrung.

Vlt. sollte man einfach die Moral nicht so extrem machen, dass also die Moral nciht so schnell sinkt.
 

donnerauge

Gast
Moral schadet doch nix, und wäre auf einer Kriegswelt Pflicht.

Oder keine Moral, und das Ding dann Sinnlos-Bash-Welt nennen. .
 

Rabladora

Gast
Grepolis United as it's best: Umsetzung unklar, 14 Monate alt der Thread :D
 

peolsdr

Gast
Der NB sollte bei maximal 8h liegen, da ein längerer die Aktion raubt. Je kürzer der NB, desto besser verdient inno
 
Also mit den Einstellungen klingt das für mich nicht nach "Action-Welt", sondern nach Schnarch-Welt. Da wird es ja auch unmöglich, bei einer halbwegs organisierten Allianz ein Kolo zu parken o_O

Riesige ATR, unendlicher Glücksfaktor, viel zu langer Nachtbonus und dann noch Speed 1 - für mich klingt das nach einem richtigen Schlaf-Server für entspanntes Spielen. Also nicht gerade eine "Kriegerwelt".

Außerdem würde sich sowieso jeder fett einbunkern, so lange es die Bashies fürs Deffen auch noch mit gleicher Wertigkeit wie die fürs Offen gibt.
Jop sehe ich genau so! Der Speed ist eindeutig zu langsam!
Glück sollte weg!
 
Speed : 5
Einheiten Geschwindigkeit : 2,5
ATR : 5s
Moral : off
Stadtfeste : off
Theaterspiele : on
Glück : +- 10s
Skaleneffekt : reduziert
NB : 23:00 - 07:00
Das wäre ja mal ULTRA - Hammer.
Genau solche Einstellungen bevorzuge ich!
Total dafür!!!

Man könnte den Speed und die Eroberung, im Falle der Eröffnung ja auch abstimmen.
 

1510

Gast
jep seh ich genauso man sollte dass alles auch mal endlich umsetzen mit abstimmungen
 

Xexes

Gast
Ich habe mir die Mühe gemacht und alle Beiträge gelesen und ich muss sagen, ich bin von der Idee eine Sonderwelt zu eröffnen sehr begeistert.

Aber wenn es eine KW seine sollte, dann muss sie gewisse Dinge beinhalten, die sich von den normalen Welten unterscheiden. Es wurden 2 Ideen angesprochen, die mir sehr gefallen haben, aber leider nicht weitergeführt wurden.

1. Teamdeath - Match

Die Idee war es, sich vor der Weltöffnung in Teams zusammenzuschließen und wenn man sich einem Team angschlossen hat, kann man diesen nicht mehr verlassen. Die Teams kämpfen dann um eine neutrale Zone, was sehr viel Spannung bringen kann.

2. Vernichtung der Städte

Nach meinem Verständnis her ging es um eine neue Methode feindliche Städte vernichten zu können, indem man sie für 48h hielt. Ich finde auch diese Idee klasse, da man ab einem Umfang der Städte nicht mehr zu "besiegen" sei. Sprich, es ist zwar möglich einem Spieler mit 150 Städten eine Polis zu nehmen, aber wirklich schaden oder weh tun kann man ihm nicht. Mit der Stadtvernichtungsmethode könnte immer die Gefahr bestehen an den Kartenrand geworfen zu werden.

Wie gesagt, Sonderwelt an sich ist klasse, aber es sollte Möglichkeiten geben, die sie zu was besonderem machen.
 

Xexes

Gast
Stichwort TDM:

Die Kriegerwelt wird angekündigt und jeder, der mitmachen will, registriert sich für diese. Jede Allianz hat einen Zugangspasswort, welches sie selber festlegen, genauer gesagt ein ID-Code.
Die Welt wird dann nach einem bestimmten Zeitraum geöffnet und jeder Spieler muss diesen Code eingeben und wird automatsich auf die Allianzinseln transferiert. Ob man im späteren Spielverlauf die Ally verlassen kann oder nicht, kann noch bestimmt werden. Aber es geht hier einzig und alleine, um die Idee eines Teamdeath - Matches.

Um dann Mitglieder zu rekrutieren könnte man endlich das Allianzgesuche - Forum sinnvoll nutzen, da man dort mehr über einzelnen die Allianzen erfährt und man ebenfalls die Möglichkeit besitzt sich als Spieler zu bewerben.

Bin für Frage und Verbesserungen offen und hoffe, dass dieser Thread nicht in der Wüste verschwindet, da die Idee einer Sonderwelt wirklich klasse ist. Meine Vorstellung eines TDM sollte aber nicht von der eigentlichen Idee abbringen. Es sollte nur ein Zusatzaspekt dieser KW sein!