Meinungsumfrage: Lösungen für das Heldenwelten-Problem

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Gaius Iulius Caesar

Teammitglied
Community Manager
Hallo liebe Wiki-Leser,

wie ihr sicherlich mitbekommen habt, sind etliche Änderungen aufgrund der Abschaffung der Heldenwelten in Kraft getreten. Einige Änderungen werden auch noch in Zukunft dazukommen.

Nun haben wir also folgende Arten von Welten:
Welten mit/ohne Helden
Welten mit/ohne Heldenwelt-Features
Welten mit/ohne Weltwunder

All diese Welten fallen unter den Begriff "Spielwelten". Es gibt keine Unterscheidung zwischen Krieger- und Heldenwelten mehr. Diese Unterschiede für jede Spielwelt im Wiki herauszustellen wäre sehr umständlich und würde neue Spieler irritieren, die die Geschichte der Weltwunder, Helden und Heldenwelten nicht kennen. Unmöglich ist es jedoch nicht, diese Unterschiede für jede Welt einzeln herauszustellen.

Eine Alternative wäre, so zu tun, als gäbe es nur noch Welten mit Helden und mit Heldenwelt-Features und lediglich zu den Weltwundern eine Ja/Nein-Information in jeden Weltenartikel einzubauen. Das hat den Grund, weil die beiden ehemaligen Heldenwelten noch für die Registrierung geöffnet sind, weil sie eben kein End-Game besitzen und auch noch in Zukunft dort Newbees neustarten werden.

Ich hoffe nun auf eure Meinung. Was ist euch lieber? Eine vereinfachte Darstellung oder die genaue, auf jedes Detail einer Welt bedachte und möglicherweise verwirrende?

Viele Grüße,
GIC
 
Zuletzt bearbeitet:
Also, da Welten ohne Helden und auch ehem. Heldenwelten eine aussterbende Spezies sind, würde ich mich in den Artikeln nur noch ausschließlich auf die neuen Welten beschränken - & Fußnote mit Link: Die genauen Spezifikationen Deiner Welt findest Du hier....

Wenn Ihr Euch aber die Mühe macht, und es komplett überarbeitet, kann man das ganze vielleicht vorausschauend aufziehen. Was macht man mit den neuen Casualty Welten?
 

Gaius Iulius Caesar

Teammitglied
Community Manager
Die Weltenartikel sind in Planung (seit vielen Monaten schon, es tut mir leid). Sie sollen die Welten genau differenzieren und JEDEN Unterschied darstellen.

Danke für deine Rückmeldung!!
 
Das Problem ist nicht einfach. Zumal neue Spieler sowieso schon verwirrt bezüglich Helden und Heldenwelten sind.

Ich würd die Rahmen-/Hintergrundfarbe der neuen Welten mit den Heldenwelt-Features in der Übersicht anders darstellen und dann in der jeweiligen Rahmenfarbe drunter schreiben, dass die Welten ab Welt X zusätzliche Features (Artemis, blabla...) haben.

Zusätzlich kann man für die beiden ehemaligen Heldenwelten dann schreiben: Welt Y und Z sind ohne Weltwunder

Das Wort "Heldenwelt" würd ich garnicht benutzen, da es große Verwirrung geben kann.


Bei den einzelnen Beschreibungen dann einfach:

Neue Features*: Ja/Nein

Weltwunder: Ja/Nein


Fußnote -> "Neue Features": Zusätzliche Gebäudestufen + Göttin "Artemis"


Die zusätzlichen Zauber und Einheiten braucht man an der Stelle nicht extra erwähnen. Die sind ja bei Artemis inklusive und dort kann man auch direkt auf die Artemisbeschreibung verlinken um nähere Infos wie Einheiten und Zauber zu erhalten.

oder aber auch einfach:

Zusätzliche Features: Göttin Artemis, Erweiterte Gebäudestufen

Das würde für eventuelle zukünftige Extra-Features Spielraum lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Diodemus

Gast
Ich würde einfach die Heldenweltfeatueres in jeden Artikel erwähnen und bei jeden Feature einen * hinten dran machen und zu Schluss darauf hinweisen. Alle Features mit einem* gelten für die Welten De28, 34 und für alle ab 68.
Desweiteren hast du in deiner Aufzählung Hyper-Welten vergessen ;)
 

Gaius Iulius Caesar

Teammitglied
Community Manager
Was haltet ihr davon, wenn ich eine Fußnote an alle Welten OHNE Heldenwelt-Features anheften würde? Wenn nach und nach die alten Welten geschlossen werden, wird es von denen ohne diese Features viel weniger geben als von denen mit. Außerdem kann ich dann z. B. in den Gebäude-Artikeln die Heldenwelt-Features einfließen lassen (d. h. sagen, das Lager hat 35 Level), wenn die Welten mit ihnen von jetzt an als die "normalen Welten" gelten können und die Welten OHNE die Features als Ausreißer gesehen werden.
 
Was haltet ihr davon, wenn ich eine Fußnote an alle Welten OHNE Heldenwelt-Features anheften würde? Wenn nach und nach die alten Welten geschlossen werden, wird es von denen ohne diese Features viel weniger geben als von denen mit. Außerdem kann ich dann z. B. in den Gebäude-Artikeln die Heldenwelt-Features einfließen lassen (d. h. sagen, das Lager hat 35 Level), wenn die Welten mit ihnen von jetzt an als die "normalen Welten" gelten können und die Welten OHNE die Features als Ausreißer gesehen werden.
Das wäre eine recht elegante Lösung, aber wir haben im Moment eine einzige Welt (die alten Heldenwelten ohne Helden - ehrlich, demjenigen bei Inno, der sich diesen Helden/Heldenweltenquatsch ausgedacht hat, wünsch ich einen Knoten in die Finger - mal ausgenommen, weil sie imho eine Sonderstellung einnehmen, weil keine Helden/keine WW), auf die diese Beschreibung zutrifft. Und zumindest die Welten ab 60 aufwärts, aber ohne Artemis leben ja schon noch eine Weile...
 
Da die Welten mit Heldenwelt-Features (zum Glück) noch lange in der Minderheit sein werden, ist die Lösung zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht so prickelnd.

Ich könnte mir am ehesten eine tabellarische Übersicht vorstellen, bei der pro Weltenzeile die in Spalten aufgeführten "Features" (also Heldenweltfeatures, Helden, Eroberung, Revolte, Weltwunder, und was immer ich jetzt vergessen haben mag) jeweils ein Ja oder ein Nein bekommen. Die Spaltenüberschriften könnte man dann gleich mit den Artikeln zu den jeweiligen Features verlinken, so dass sich Anfänger zumindest grob orientieren können.
 
Zuletzt bearbeitet:

MDGeist74

Gast
Das mit der Fußnote gefällt mir Lukas..

_ _ _
ich wünsche demjenigen etwas anderes..
..^^


Geisti
 
Naja, wer liest in erster Linie im Wiki, das sind vor allem die neuen Spieler. Diese fangen auch auf den neuen Welten an und nicht auf den alten.
Zusätzlich muss man dem Wikiteam mit mehreren Umstellungen in kleinen Schritten ja nicht das Leben noch schwerer machen, als es eh im Moment schon ist.
Deswegen würde ich nur die neuen Welten beschreiben, und das mit der Fußnote find ich o.k.
 
Mim, aber selbst bei den neuen Welten ist aktuell eine mit Artemis (bzw., eigentlich noch gar nicht ;)) und Rest ohne. Offen sind sie ja alle und auch ein Neuling könnte dann prinzipiell z.B. Sestos statt Byllis auswählen...
 

Double Sieger 2014

Gast
es wurde gesagt, dass der award heldenhafter stratege beibehalten wird, jedoch habe ich ihn nicht bekommen...
 
Ich meine ich hätte in irgendeiner Update Info gelesen, dass er aus dem Spiel entfernt wird.

Jaja...so schnell kann die Entwicklung hier manchmal gehen ;)
 
es wurde gesagt, dass der award heldenhafter stratege beibehalten wird, jedoch habe ich ihn nicht bekommen...
Der Award wurde mit dem Update 2.66 komplett aus dem Spiel entfernt. Sein einziger Zweck war die Zugangsberechtigung zu den (ehemaligen) Heldenwelten, die nun aber ohne Einschränkung für alle zugänglich sind.
Tatsächlich sollte er bleiben - so steht es im Ursprungsplan
  • Wir werden die Auszeichnung Heldenhafter Stratege beibehalten, auch wenn sie im Spiel nicht mehr benötigt wird. Es wird sich nur noch um eine normale Auszeichnung handeln, die Spieler auf jeder Welt bekommen können.
Auch hier steht die Änderung nicht drinne

heute möchten wir euch über einige Änderungen an der kommenden Umwandlung von Heldenwelten zu normalen Welten informieren, welche wir als Antwort auf das Feedback unserer Communities vorgenommen haben.

Ursprünglicher Plan: Die Sieger der Welt, die auf einer Spielwelt die ersten 4 von 7 Weltwundern gebaut haben und von einen um 50 erhöhten Gunstspeicher auf Heldenwelten profitieren, bekommen diesen Bonus nun auf der Welt, wo die Weltwunder gebaut wurden.
Neue Lösung: Die Sieger der Welt, die auf einer Spielwelt die ersten 4 von 7 Weltwundern gebaut haben und von einen um 50 erhöhten Gunstspeicher auf Heldenwelten profitieren, bekommen diesen Bonus nun auf allen Welten.

Ursprünglicher Plan: Wir werden die Weltwunder auf den ehemaligen Heldenwelten implementieren, um den Spielern ein End Game bieten zu können.
Neue Lösung: Wir werden keine Weltwunder auf den ehemaligen Heldenwelten implementieren, um den Spielern ein End Game bieten zu können. Diese Welten werden vorerst kein End Game haben.
Also, ich finde es total prima, dass InnoGames kurzentschlossen seine Pläne ändert. Das zeigt doch, wie flexibel sie sind und überflüssige Awards, die sicher auch extrem performance belastend sind, zeitnah entfernt.

Wer braucht schon Awards :grepolis:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.