Moral-Level neu bemessen

Sollte die Moral neu bemessen werden?

  • Ja

    Abstimmungen: 9 40,9%
  • Nein

    Abstimmungen: 13 59,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    22
  • Umfrage beendet .
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Die Kampfhandlungen auf Grepo werden mit einem Moral-Faktor berechnet. Diese Moral wurde eingeführt, um kleineren Spielern und Neueinsteigern eine bessere Chance zu geben, gegen die Big-Player. Das kann durchaus sinnvoll sein.

Zunehmend werden aber "Niedrigmoral-Spieler" gezielt eingesetzt, um Städte in Feindeslage zu erobern, bzw. eigene Städte wirkungsstark zu deffen. Diese Niedrigmoral-Spieler sind dann keine Beginner oder Neueinsteiger, sondern oftmals sehr erfahrene Player.

Wie die Spielerfahrungen zeigen, kann der Einsatz von Niedrigmoral-Spielern durchaus ein belebendes Taktik-Element sein :) Aber: Wenn die Spielwelten dann älter werden, sorgen die Städte der Niedrigmoral-Spieler vor allem dafür, dass festgefahrene Lagen entstehen :(

Vorschlag:
Bis zum Start der Weltwunder-Zeit bleiben die Moralwerte gleich bemessen wie bisher.
Nach Beginn der Weltwunder-Zeit werden die Moral-Level neu bemessen, beispielsweise wird die tiefstmögliche Moral ab dann auf 60 % festgelegt.

Was meint ihr dazu?
 
Dagegen dann muss die eigene Allianz eben auch kleine Spieler fördern damit diese angreifen können ohne Moralverlust.

Deffer 10 Städte
Angreifer 40 Städte - Moral 100%
Angreifer 50 Städte - Moral 90%
Angreifer 100 Städte - Moral 60%
Angreifer 150 Städte - Moral 50% Also 15x so viele Städte aber nur halb so stark die Angriffe. Das heißt er muss doppelt so viel Off schicken wie einer mit 40 Städten hat aber immer noch ca. 4x so viele Truppen (Städte).
 
Nach Beginn der Weltwunder-Zeit werden die Moral-Level neu bemessen, beispielsweise wird die tiefstmögliche Moral ab dann auf 60 % festgelegt.

Was meint ihr dazu?
Und du meinst damit wäre das Problem behoben? Wohl eher nur verringert. Die WW-Inseln müssten von der Moral ausgenommen werden. ;) *fg
Warum sollten die üblichen Städte und Spielgebung, deswegen vernichtet werden? Wegen einem Spielziel das alle meinen haben zu wollen?

Außerdem muss das WW ja jederzeit voll angreifbar sein, nicht das man gewisse Dinge gegen Spieler ausnutzt, wurde doch von Inno geprießen.

Also dagegen , gehört anders gemacht.
 
also ne anpassung der moral finde cih jetzt auch nicht so schlimm, aber da hat inno sicher wieder ne gloreiche idee sowas zu ändern, immerhin gibts sicher mehr spieler die von diesen moralspielern betroffen sind als von einem blockierten ww.
 

Der *Gott* der Welt

Gast
Da ich Welten mit Moral eigentlich nie spiele hatte ich das Problem bis jetzt noch nicht, allerdings kann ich mir schon vorstellen, dass das ziemlich nervig sein kann. Vor allen Dingen wenn es um die WWs geht. Ich wäre sogar dafür, dass man die Moral auf WW Inseln komplett abschafft.

Ich hatte nach 3-4 Monaten auf einer Welt über 1 Millionen Punkte und mit den Slots die ich da noch hatte wären es dann vermutlich 1,2-1,3 Millionen gewesen, jedoch habe ich vorher aufgehört, aber es wären trotzdem noch weitere 3 Monate bis zum Beginn der WW-Zeit gewesen. Wenn ich mir dann überlege, dass man auch 200-300k Spieler auf die WW-Inseln setzen kann, dann macht das die WWs doch unspielbar, vor allen Dingen wenn man so viele Punkte hat und die WWs zerstören will.

Ich habe für Ja gestimmt.
 

DeletedUser22438

Gast
Hmmmm.... muss ich wohl passen hier. Meine letzte Welt mit Moral ist 3 Jahre her ... bin nicht mehr so firm das ich sagen kann: *Ich weis ganz genau wie sich die Moral auf´s heutige Spielen auswirkt*
 
Sorry, ich sehe darin keine vernünftige Lösung. Kleine Spieler sollten geschützt werden. Und nur weil ner Alli mal eine Stadt im Weg ist, finde ich das generell keine gute Lösung, da man im gesamten die kleinen Spieler benachteiligt gegenüber größeren.

Dies ist eine eingebaute Schutzfunktion und dies sollte auch so bleiben.

Wir haben selbst schon mal dieses taktische Mittel verwendet. Jedoch finde ich es auch nicht verwerflich.
Das fördert eher die Kreativität und dann müssen sich die großen Player mal etwas mehr anstrengen oder andere Wege finden.
Seid kreativ und sucht nach Lösungen ;)
 
wer moral spiel weis worauf er sich einlässt, allerdings finde ich es richtig wenn über die prozente, ähnlich wie beim "glück" mal nachgedacht wird, bzw die formel evtl etwas angepasst wird, evtl sollte auch ne stadtanzahlkomponente rein, so das man kein 60 städte haben kann aber noch ncihtmal 20k punkte und somit 30% moral, denke mal wenn man dann meckert ändern inno das direkt nach 5 jahren, so dass man dann 500% moral gegenüber diesen spielern hat.
 
Schließe mich der Aussage von Khalek an. Es ist so wie es ist, schon ok.

Man könnte aber darüber nachdenken, die Moral auf WW Inseln zu deaktivieren
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.