MOSSAD erschreckt Polen

Dieses Thema im Forum "Politik, Gesellschaft & Wirtschaft" wurde erstellt von Rudy40Rud, 01.09.15.

  1. Rudy40Rud

    Rudy40Rud Gast

    Die Pawlaks fürchten iranische Moslems und fordern von Obama mehr Geld für den Raketenschild in Osteuropa:

    http://homment.com/Polen_hat_Angst_vor_Iran

    Wie lange wird Warschau Panik noch stiften!? Wir brauchen keine US-Stützpunkte da!
     
  2. Piegusek

    Piegusek

    Beigetreten:
    21.08.13
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    9
    Soweit ich weiß hat Polen 2008 mit den Amerikanern bereits ausgemacht, dass sie dort ein Raketenabwehrsystem bauen. Es soll aber erst 2018 fertig werden. Damals war es so, dass vor allem die Amerikaner an so einem System in Europa interessiert waren.

    Und was meinst du mit "Wir brauchen keine US-Stützpunkte da"? Ich glaube denen geht es nicht darum, was Deutschland braucht. Schaut man sich die Vergangenheit Polens an, wird einem klar, warum sie die Verteidigungssysteme anderer Länder gerne annehmen. Indem sie einem solchen System zusagen, holen sie sich auch die Amerikaner als verbündete schon einmal ins Bot. Europa waren die Hände ja anscheinend bei der Ukraine-Krise gebunden. Polen hat selbst kein starkes Militär, weshalb sie sich garantiert nicht wehren könnten, aber Hilfe würden sie vermutlich auch nicht bekommen. Also ist das Abwehrsystem etwas, womit sie sich etwas sicherer fühlen.
    Ich persönlich weiß nicht, wie sinnvoll das ist. Ich bin weder dagegen noch dafür, weil die ganzen Geschehnisse auf der Welt mein Verständnis übersteigen.
     

Seitenanfang