Neue Betawelt Sandbox 24 - Revolte, Olympus

Tja Sandbox 24 ist immer noch offen.
Da wird wohl jemand manuell eingreifen müssen.
Die Ursache muss aber geklärt werden, damit die bereits laufende italienische Olympwelt und alle am Mittwoch öffnenden korrekt schließen.
 
zu allem Überfluss ist auch die Friedenszeit nicht mehr aktiv
es können wieder Spieler und Geisterstädte angegriffen werden
ich hab das nur gemerkt weil ich heute selbst einen Angriff reinbekam
das dürfte wohl ab dem Nachtlauf zum 3 September so sein

44302482wu.png
 

matf3l

Grepolis Team
Community Manager
Der Fehler wurde bereits vom Beta-Community Manager an die Entwickler weitergeleitet.
 
Ich wollte hier den neuesten Fehler teilen, der gerade auf Italian Revolt Olympus entdeckt wurde.

Abgesehen davon, dass Portale nicht durchlaufen werden, werden Revolt-Angriffe in der Olympus-Übersicht nicht gezählt. Ich hinterlasse Ihnen zwei Fotos als Beweis.

Es ist enttäuschend, eine solche Situation zu sehen. Olympus Revolt scheint etwas zu sein, das den Benutzern gegeben wird, ohne Zeit zu verschwenden, nur weil sie sich beschwert haben.
 

Anhänge

  • Schermata 2022-09-21 alle 09.10.00.png
    Schermata 2022-09-21 alle 09.10.00.png
    74 KB · Aufrufe: 8
  • Schermata 2022-09-21 alle 09.10.06.png
    Schermata 2022-09-21 alle 09.10.06.png
    61,4 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:

matf3l

Grepolis Team
Community Manager
Die Anzeige von eigenen und fremden Revolten in Tempeln und im Olymp ist leider noch nicht umgesetzt, aber geplant. Das ist auch der hauptsächliche Grund, weshalb es aktuell keine weiteren Olympwelten mit dem Eroberungssystem Revolte gibt.
 
@matf3l

Ich weiß nicht, ob ich gut geschrieben habe, aber die Probleme liegen bei Angriffen im Revolt-Modus, nicht bei der Anzeige des Timers der Revolte.

Wenn ich das Portal zu Olympus verwende, funktioniert der Angriff im Revolt-Modus nicht. Wenn ich die Revolte auf dem Olymp nutzen will, muss ich ihn ohne Portal angreifen. Wenn der Olymp 4-5 Stunden von mir entfernt ist, wie kann ich das tun?

Der Revolt-Modus-Angriff wird auf der Anzeige nicht zu den Angriffen auf Olympus gezählt. Die Angriffe des Revolt-Modus werden auf dem Display zu den Bewegungen zu Olympus gezählt. Warum nur auf einem?

I don't know if I have written good, but the problems are with revolt mode attacks, not with the display of the timer of the revolt.

If I use the portal to olympus, the revolt mode attack don't work. If I want use the revolt on the olympus, I need attack him without portal. If the olympus is at 7-8 hours from me, how I can do this?

The revolt mode attack don't be counted on the display the attacks to Olympus. The revolt mode attacks are counted on the display on the movements to Olympus. Why only on one?
 
Zuletzt bearbeitet:

matf3l

Grepolis Team
Community Manager
Danke für die genauere Erklärung. Ich kenne die Gründe für die Fehlende Revoltenoption im Portaltempel nicht, aber ich leite dein Feedback gerne an die Entwickler weiter.

Bezüglich der nicht gezählten Revolteangriffe: Der Fehler ist auf Beta bereits behoben und wird mit Version 2.272 auch auf den Livewelten behoben sein.
 
In Italien it.94 wurde der Olymp die nötigen 35 Tage gehalten.
Es scheint aber zumindest in der Rangliste dieselben Probleme wie auf Beta (zz24) zu geben.
Dort steht 34 Tage und 7 Stunden.
Countdown mit Friedenszeit läuft. Ende wäre in der Nacht zum 10. Oktober.
Bin mal gespannt ob dort wenigstens das klappt.

44423884fz.png
 

matf3l

Grepolis Team
Community Manager
Der Fehler mit dem Weltende sollte mit dem morgigen Update behoben werden.
Der Fehler bzgl. der gehaltenen Olympzeit ist lediglich ein Anzeigefehler. Der Olymp wurde 35 Tage lang gehalten. Dieser Fehler ist bereits seit dem Ende von Sandbox 24 bekannt, aber zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht behoben.
 
Hm
da Update 2.272 schon durch ist und ich heute diese Meldung vorgefunden habe gibt es wohl noch einen unbehobenen Bug.
Benachrichtigung über den Sprung des Olymp obwohl das Endgame bereits beendet ist.

44446140tz.png


"Die Götter spielen mit uns, der Olymp hat die Plätze getauscht. Es scheint, dass die Götter die Hingabe der Griechen auf der ganzen Erde testen wollen, wir zeigen ihnen, dass die Entfernung unsere Anbetung nicht beeinflusst."
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben