Neue Sonderwelt a la Hyperborea od. Elysium?

Neue Sonderwelt eröffnen?

  • Ja

    Abstimmungen: 30 83,3%
  • Nein

    Abstimmungen: 6 16,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    36
  • Umfrage beendet .
YamiBakura... merkst du nicht, dass die meisten dir zu stimmen und auch für neue Friedenswelten bzw Sonderwelten sind, obwohl sie sleber nicht darauf spielen und auch nicht spielen werden?

also schalt doch nen gang zurück, es wird doch alles gut :D du schießt dich da übel drauf ein und übersiehst alles andere :D fakt ist nunmal, dass das allgemeine Interesse an friedenswelten wesentlich geringer ist und es einfach wenig spieler, wie dich gibt... dennoch ist es richtig, dass ihr da auch mal wieder eine aktuelle welt bekommen solltet...
 
Nö. "Friedenswelten" sind nun mal die einzigen Welten, die mich interessieren. Nur wegen ihnen spiele ich überhaupt Grepolis.
Wiwso warst Du denn dann neben den Friedenswelten erst kürzlich auf Olous??? Bisschen Ressi gegen Gold sammeln?
Bekomme da im Moment auch die Hucke voll, aber Deine Äußerungen in Mails an ein Alli-Mitglied waren echt ein wenig "abstrus".
Manch Äußerungen gingen in Richtung Heulmails oder Mimimi.

Und zu Ely und Hyper und deren Groß-Accounts:
Wie annett.r schon richtig schrieb: Werde Mitglied einer Alli (bist Du ja) dann geht das wenn die Zusammenarbeit und Unterstützung in der Ally stimmt. Zumindest sind das meine persl. Erfahrungen auf diesen Welten.
Bei GS muss man halt schnell wie ein Windhund sein, das ist allerdings so. Manche stellen sich sogar nen Wecker und gucken um 03:05 Uhr ob es neue GS gibt. Da klatsch ich mir dann doch a bisserl vor den Kopf. Aber jeder Jeck ist schließlich anders.
 
is scho traurig zu sehen wieviele Stimmen es hier gab und wie sehr inno das ignoriert hat und statt dessen Casual bringt
Auf der Casualwelt Rhodos kann man überhaupt nichts machen. Nicht einmal Bashies sammeln. Ich bin seit dem Weltstart dabei und konnte bisher überhaupt nichts machen. Ich werde mich wieder löschen. Es geht nur um Bashies. Der Sinn einer "Friedenswelt" ist es ja nicht erobert zu werden. Kämpfen ist das einzige was man machen kann und was dort Spaß macht.

InnoGames soll endlich die neue "Friedenswelt" rausbringen!
 
jop kann dich gut verstehen und ich hatte auch mit so ziemlich dem Feedback von dir nach ner kurzen Weile gerechnet.
 
Eine 20%-Eroberungsregel wäre schon was ganz anderes als eine 20%-Angriffsregel. Das käme dem Prinzip von Hyperborea/Elysium schon sehr viel näher. Damit könnte man sich als aktiver Friedensweltspieler gut arrangieren.

Bisher nützt Rhodos nur denjenigen, die zwar auf Hyperborea/Elysium vertreten sind, aber nicht einmal dort aktiv spielen wollen und aktive Spieler auch noch fürs Spielen bestrafen (Stichwort: Stadtfeste). Es ist ja nicht so, dass sie von Hyperborea/Elysium abziehen würden weil jetzt Rhodos da ist.

WIR AKTIVEN haben uns eine neue Welt gewünscht und nicht diejenigen, die dort ohnehin inaktiv sind.
 
Eine 20%-Eroberungsregel wäre schon was ganz anderes als eine 20%-Angriffsregel. Das käme dem Prinzip von Hyperborea/Elysium schon sehr viel näher. Damit könnte man sich als aktiver Friedensweltspieler gut arrangieren.

Bisher nützt Rhodos nur denjenigen, die zwar auf Hyperborea/Elysium vertreten sind, aber nicht einmal dort aktiv spielen wollen und aktive Spieler auch noch fürs Spielen bestrafen (Stichwort: Stadtfeste). Es ist ja nicht so, dass sie von Hyperborea/Elysium abziehen würden weil jetzt Rhodos da ist.

WIR AKTIVEN haben uns eine neue Welt gewünscht und nicht diejenigen, die dort ohnehin inaktiv sind.

Lustig naja oder traurig is das dein Vorschlag jetzt beim ersten Nachdenken sehr viel logischer erscheint als der von Inno^^ würde auch eine aktiver Moral wieder sinnvoller machen^^
 
Moral auf Hyper oder Ely, bzw. einer gleich gearteten neuen Welt?
Kannste nur auf ner neuen Welt machen, nicht nachträglich.
Das gäbe Geschrei, Aufstände und Acc-Löschungen bei den Mega-Acc mit 4.5.6 Hundert Städten oder noch mehr .
 
Meine Ideen landen alle immer im Papierkorb. Traurig, aber wahr. Als Neuling zählt man nichts und darf sich von Arbeitslosen vorschreiben lassen, wie man auf seiner Lieblingswelt zu spielen hat. Ich habe noch nie zovor ein Spiel gesehen, dass derart von Arbeitslosen und Anpassungen an das Spielverhalten dieser beherrscht wird. Bei meinen nächsten Spielen werde ich immer erst fragen, ob das Spiel von Arbeitslosen beherrscht wird und ob man auf seiner Lieblingswelt überhaupt normal spielen darf, ohne von arbeitslosen Hardcorespielern fertiggemacht zu werden. Diese ganzen PN's haben mich sehr belastet und ich habe noch nie eine stressigere Welt gesehen als Hyperborea. Schade um die verschwendete Zeit auf Grepolis. Ich mag das Spiel nämlich. Es ist sich wohl niemand darüber bewusst, dass auch Kinder, Jugendliche, Azubis, Studis und Berufstätige spielen, den Belastungen durch die Arbeitslosen aber nicht standhalten können. Ich hätte nie gedacht, dass einem verboten werden könnte auf seiner Lieblingswelt zu spielen, weil Hardcore-EO-Weltspieler sich dort von ihren stressigen EO-Welten erholen wollen. Das geht einem permanent nur noch an die Substanz. Und genau deshalb wollte ich eine Welt nur für aktive Friedensweltspieler und -liebhaber. Ich habe noch nie ein Spiel gesehen, in dem sich die meisten auf allen Welten bewegen. Es haben sich immer alle eine Welt ausgesucht und so einen Stress, der an die Substanz geht, gab es nirgendwo. Rhodos hilft da auch nicht ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Meine Ideen landen alle immer im Papierkorb. Traurig, aber wahr. Als Neuling zählt man nichts und darf sich von Arbeitslosen vorschreiben lassen, wie man auf seiner Lieblingswelt zu spielen hat. Ich habe noch nie zovor ein Spiel gesehen, dass derart von Arbeitslosen und Anpassungen an das Spielverhalten dieser beherrscht wird. Bei meinen nächsten Spielen werde ich immer erst fragen, ob das Spiel von Arbeitslosen beherrscht wird und ob man auf seiner Lieblingswelt überhaupt normal spielen darf, ohne von arbeitslosen Hardcorespielern fertiggemacht zu werden. Diese ganzen PN's haben mich sehr belastet und ich habe noch nie eine stressigere Welt gesehen als Hyperborea. Schade um die verschwendete Zeit auf Grepolis. Ich mag das Spiel nämlich. Es ist sich wohl niemand darüber bewusst, dass auch Kinder, Jugendliche, Azubis, Studis und Berufstätige spielen, den Belastungen durch die Arbeitslosen aber nicht standhalten können. Ich hätte nie gedacht, dass einem verboten werden könnte auf seiner Lieblingswelt zu spielen, weil Hardcore-EO-Weltspieler sich dort von ihren stressigen EO-Welten erholen wollen. Das geht einem permanent nur noch an die Substanz. Und genau deshalb wollte ich eine Welt nur für aktive Friedensweltspieler und -liebhaber. Ich habe noch nie ein Spiel gesehen, in dem sich die meisten auf allen Welten bewegen. Es haben sich immer alle eine Welt ausgesucht und so einen Stress, der an die Substanz geht, gab es nirgendwo. Rhodos hilft da auch nicht ab.
Ich kenne den Inhalt der PNs nicht, kann mir aber vorstellen, dass sich da nen paar Leute nen Scherz erlaubt haben, auch wenn du das nicht lustig findest^^
Naja, du kannst immernoch auf deiner Lieblingswelt spielen. Niemand hält dich davon ab.
Ich will trotzdem noch eins zwei Dinge feststellen. Erstens wenn hier eine Idee als sinnvoll angesehen wird, heißt nicht annäherndweise dass sie auch umgesetzt wird.
Zweitens gibt es auch Leute, die neuen Ideen immer offen sind. Ich schließe mich da nicht aus, aber mit der Zeit haben sich dennoch einige Sachen bewährt.
Drittens will ich hier mal behaupten, dass über 95% aller Grepolisspieler nicht Arbeitslos sind. Ich meine, wenn ich wollen würde, kann ich auch neben meinem Studium allen Menschen auf die Nerven gehen und ihnen 24/7 Angriffe schicken und das ohne mein Studium groß zu vernachlässigen. Einfach kurz in die App rein und dort nach Aktivität checken und dann mal schnell nen paar Angriffe + Kolo oder ne Revo zünden. Da ist nicht so viel dabei. Allerdings hab ich da kein Bock drauf^^
Viertens darfst du auch allen Leuten, die auf EO Welten spielen, nicht verbieten auf Friedenswelten zu spielen.
Fünftens kenne ich viele Neulinge, weil ich auch vielen ins Spiel reinhelfe, bis auf die paar die in der Startphase neben mir starten XD Und die werden eigentlich immer mit Respekt und Verständnis behandelt. Wer gewollt ist, sich zu integrieren und auch mal nen paar Erfahrungen, die Leute langjährig gemacht haben, anzunehmen, wird in Grepo nicht ausgeschlossen.
 
Ich musste erst auf mehreren Welten Awards sammeln um in eine halbwegs gute Allianz rein zu kommen und dort wurde ich irgendwann mit der Begründtung gekickt, dass ich nicht so oft online war. Interessant, denn ich hatte Urlaub und war so oft online wie es nur ging. Ich kann dazu nur sagen, dass permanente Aktivität gefordert wurde, und sie wurde auch noch überprüft. Man sollte Tag und Nacht anpingbar sein und bei jeder EO der Allianz, der BND's und der Wings Unterstützung schicken. Das waren 5 randvoll gefüllte Allianzen. Außerdem war es die erste Welt, auf der ich Fuß fassen konnte, weil ich nicht gleich nach Aufhebung des Anfängerschutzes erobert wurde. Auf EO-Welten habe ich ehrlich gesagt überhaupt keine Lust mehr. Ich will ganz normal spielen, aber nicht erobert werden. Und mit anderen während des Spielens zu schreiben, wäre auch ganz nett. Ich kenne es nicht anders von anderen Spielen.
 
Ich musste erst auf mehreren Welten Awards sammeln um in eine halbwegs gute Allianz rein zu kommen und dort wurde ich irgendwann mit der Begründtung gekickt, dass ich nicht so oft online war. Interessant, denn ich hatte Urlaub und war so oft online wie es nur ging. Ich kann dazu nur sagen, dass permanente Aktivität gefordert wurde, und sie wurde auch noch überprüft. Man sollte Tag und Nacht anpingbar sein und bei jeder EO der Allianz, der BND's und der Wings Unterstützung schicken. Das waren 5 randvoll gefüllte Allianzen. Außerdem war es die erste Welt, auf der ich Fuß fassen konnte, weil ich nicht gleich nach Aufhebung des Anfängerschutzes erobert wurde. Auf EO-Welten habe ich ehrlich gesagt überhaupt keine Lust mehr. Ich will ganz normal spielen, aber nicht erobert werden. Und mit anderen während des Spielens zu schreiben, wäre auch ganz nett. Ich kenne es nicht anders von anderen Spielen.
 
PS: Ich gehörte zum Top-Elite-Verbund von Nagidos (S.P.Q.R. + Wing, Brainless, Destruction + Wing) und wir hatten mit dem Massenverbund Ares mehr als genug zu tun. Als Brainless S.P.Q.R. verriet, obwohl S.P.Q.R. sie erst groß gemacht hatten, musste eine Fusion her. Und ab da ging es nur noch um die Dauersuchtis. Und glaub mir: Es war auch vorher schon schlimm. Von der Kronensucht Zerfressene. Es scheiterte am Ende an IEO's und daran, dass der BND-Partner von der AF zu tief ins eigene Gebiet gelassen wurde. Naivität gegenüber dem BND und zu krasse Aktivitätsforderungen.
 
Moral auf Hyper oder Ely, bzw. einer gleich gearteten neuen Welt?
Kannste nur auf ner neuen Welt machen, nicht nachträglich.
Das gäbe Geschrei, Aufstände und Acc-Löschungen bei den Mega-Acc mit 4.5.6 Hundert Städten oder noch mehr .
naja inno konnte auch das System von Bela auf Revo ändern nach Start der ersten Casual^^ und Moral war da so oder so aktiv^^
 
Hatt hier jemand neue Information?;)

Hab nun schon von einigen Achilles Spielern gehört die Lust auf ne art Achilles 2.0 hätten :x :D
 
YamiBakura... merkst du nicht, dass die meisten dir zu stimmen und auch für neue Friedenswelten bzw Sonderwelten sind, obwohl sie sleber nicht darauf spielen und auch nicht spielen werden?

also schalt doch nen gang zurück, es wird doch alles gut :D du schießt dich da übel drauf ein und übersiehst alles andere :D fakt ist nunmal, dass das allgemeine Interesse an friedenswelten wesentlich geringer ist und es einfach wenig spieler, wie dich gibt... dennoch ist es richtig, dass ihr da auch mal wieder eine aktuelle welt bekommen solltet...
spiele auf Elysium 525 städte gehöre aber zu den lieberen Spielern und helfe viel den kleinen auch
Spiele aber auch Kampf Welten. Alles Belagerung
ich würde eine neue sonder Welt auch für gut heißen