Neue Spieler gewinnen?

Find aber auch super wie Inno sich hier an der Disskusion beteiligt :O
Also alle mal Daumen hoch für die Communityarbeit die hier geleistet wird!:grepolis:
 
Zuletzt bearbeitet:
es geht um eine Tutorialquest
die dürften wohl fast alle Spieler auf Hyper schon erledigt haben

Wenn aber jemand auf Hyper neu startet, wär die Tutorialquest für die Person schon hilfreich - siehe dazu auch Jacos Post zu Gebäudezeiten.
Freue mich wenn mir jemand mit kurzen, einfachen Worten einmal erklären kann wieso eine einzige Tutorialquest gleich die ganze Performance einer Welt so stark wie beschrieben verlangsamen kann, nur weil sie für diese Welt nicht zutrifft.
Mal abgesehen davon das eine Tutorial-Bauzeitverkürzung auch auf einer EO-Welt gerade für NEUEINSTEIGER die noch goldige Kunden werden KÖNNEN nicht mehr gilt. 3-5 mal Bauzeitverkürzung kann den Profit doch nicht so schmälern das sich die Eröffnung einer Welt nimmer lohnt. Soviel zu einem Anreiz.

Warum keine Speed 1-2 Welt ein mal im Jahr für Anfänger und alte wo außer Verwalter und Kollegen kein Gold möglich ?
So sind neue Spieler nicht gleich nach 10 Tagen wieder verschwunden.
Gar kein Gold außer für die Helferlein wird vielleicht nen bisschen kritisch für IG. Ist aber nur ne Mutmaßung.
Von Deinem Gedanken ausgehend spinn ich den Faden mal aus dem Stand heraus weiter:
  1. Speed 2 (1 halte ich für Neueinsteiger zuuuu langsam; spiele auch auf Hyper)
  2. Für 2-4 Monate sind nur die Helferlein möglich; kein Sofortkauf od. Verkürzung gegen Gold. Nach der Zeit gehts wieder.
  3. Überarbeitung der Inseltutorials in der Art das man dort (nicht ZU spezielle) Aufgaben einbindet für die sich die neuen Spieler hier im Forum einloggen müssen um sich mit Infos zu Gebäuden, Einheiten, Strategien, usw zu befassen. Dazu wäre ZWINGEND eine Überarbeitung der Foreninhalte erforderlich, da meines Erachtens nach auch die grundlegenden Spielarten hinsichtlich Taktik (je nach Endgame), der Wichtigkeit einer aktiven Mitarbeit in Alliforen, eine Kurzbeschreibung der hier anzutreffenden Spielermentalitäten (Golder, Hardcoregamer, Casuals und den daraus mgl. resultierenden Ergebnissen für Neue) usw, usw. vonnöten sind. Denn die meisten neuen SpielerInnen haben (Behauptung) doch keinen wirklichen Schimmer was sie hier erwartet. Werbung spricht vom Ausbau eines Reiches od. Imperiums. Dass das nach Ende des Noobschutzes oft genug nur noch 2,3 Tage besteht, wird verschwiegen.
  4. Stärkere Limitierung der Allistärke (bspw. 25); automatische Limitierung von Accounts/Spielern auf (5 - ?) die seit mehr als einem Jahr zum Zeitpunkt der Welteneröffnung bereits angemeldet sind. Also Zwang der Spielerdurchmischung.
  5. Begrenzung der BND-Anzahl auf 1 od. 2.
  6. Bei Realisierung von 4 + 5 vermutlich nur WW-Endgame sinnig? Dann aber mit UM für WW-Inseln, aber nur wenn WW bereits fertig ist oder so.
  7. GGfs. das Bauerndorfsystem überarbeiten, bzw. das alte mit dem neuem verknüpfen: Zum Erobern brauchts KP´s damit die Neuen sich ans kämpfen gewöhnen, der Ausbau der einzelnen Dörfer erfolgt dann wie beim alten mit Ressis. Diese Zahlen aber verringern. Somit blieben noch KP´s für Triumphzüge über und Neue könnten etwas leichter ihre 2 und 3. Stadt gründen bzw erobern.
Wie gesagt, ist jetzt alles aus dem Handgelenk geschuettelt und stößt sicher auch auf Kritik von Euch. Aber so funzt eben eine Stoffsammlung wenn man was Neues entwickeln will. :))

Spätestens seit dem verfnxxtem Update von April hab ich mich von dem Gedanken verabschiedet selbst zu Sonderwelten neue Spieler aus dem persl. Umfeld einzuladen. Wenn die nen bisschen Geduld mitbringen rumpelt das Game ja ab der 300. Stadt elendig.

Zu den anderen Punkten die bereits aufgeführt wurden wie bspw. uralte nicht behobene Fehlermeldungen im Forum sag ich nur sowviel, das sowas auf aufmerksame Neueinsteiger "auch nicht wirklich positiv" wirkt.
 
Wenn aber jemand auf Hyper neu startet, wär die Tutorialquest für die Person schon hilfreich - siehe dazu auch Jacos Post zu Gebäudezeiten.
Freue mich wenn mir jemand mit kurzen, einfachen Worten einmal erklären kann wieso eine einzige Tutorialquest gleich die ganze Performance einer Welt so stark wie beschrieben verlangsamen kann, nur weil sie für diese Welt nicht zutrifft.
Mal abgesehen davon das eine Tutorial-Bauzeitverkürzung auch auf einer EO-Welt gerade für NEUEINSTEIGER die noch goldige Kunden werden KÖNNEN nicht mehr gilt. 3-5 mal Bauzeitverkürzung kann den Profit doch nicht so schmälern das sich die Eröffnung einer Welt nimmer lohnt. Soviel zu einem Anreiz.

Nur um nochmal daran zu erinnern, von was hier überhaupt die Rede ist:

Die fragliche Quest verlangte das einmalige Betätigen der Bauzeithalbierung bei einem Gebäude und gab dafür als Belohnung 100 Holz, 100 Stein und 100 Silber. Und natürlich die kostenlose Bauzeithalbierung selbst (für eine Stufe eines Einzelgebäudes), die die bei den niedrigen Gebäudeleveln zu dem Zeitpunkt, zu dem die Quest erschien, aber zu vernachlässigen war. Man kann sich Quests ja nicht endlos aufheben, und Anfänger würden ohnehin nicht auf die Idee kommen, sie sich für höhere Gebäudelevel aufzuheben.

Ich rege mich ja selbst gerne über einige der seltsameren Entscheidungen unserer Innos auf, aber ich bezweifele hier doch stark, dass eine Bauzeithalbierung bei - was weiß ich, Senat Stufe 11? - und je 100 Ressies für irgendeinen Anfänger irgendeinen Unterschied macht und rechtfertigt, dass die Quest samt ihrem Beziehungsgeflecht (denn sie wurde ja von einer anderen Quest getriggert und triggerte ihrerseits Quests) auf allen anderen Welten als Ballast mitgeschleppt wird und das System an der Stelle, für die sie eigentlich vorgesehen war, jedesmal eine Gedenkminute einlegt oder sich anderweitig verschluckt.

Hier noch ein Link zu der alten Questabfolge, um den Kontext herzustellen:


Die fragliche Quest findet Ihr dort unter City Management an vierter Stelle, nach "Baut den Senat auf Stufe 10". Das weitgehend unbetreute EN-Wiki ist stets eine gute Quelle, wenn man sich antike Konstellationen ansehen will.
 
Hier gehts nicht um irgendwelche Quests. Verlagert eure Diskussionen darüber in ein entsprechendes Thema!
 

DeletedUser27590

Gast
Ich rege mich ja selbst gerne über einige der seltsameren Entscheidungen unserer Innos auf, aber ich bezweifele hier doch stark, dass eine Bauzeithalbierung bei - was weiß ich, Senat Stufe 11? - und je 100 Ressies für irgendeinen Anfänger irgendeinen Unterschied macht und rechtfertigt,
Hallo Draba ,
bis hierhin gebe ich Dir natürlich recht , vielleicht war , zumindest Ich , etwas voreilig mit meiner Kritik , zu diesem Thema , aber wir wissen auch , wohin gravierende Änderungen im Spiel hinführen - zu weiteren unmöglichen Fehlern .

dass die Quest samt ihrem Beziehungsgeflecht (denn sie wurde ja von einer anderen Quest getriggert und triggerte ihrerseits Quests) auf allen anderen Welten als Ballast mitgeschleppt wird und das System an der Stelle, für die sie eigentlich vorgesehen war, jedesmal eine Gedenkminute einlegt oder sich anderweitig verschluckt.

Das ist doch nur eine Aussage von IG , oder weißt Du hier mehr . Jeder weiß doch das man bei IG das ganze Problem nicht wirklich erkannt hat und somit in den Griff bekommt . Mal ehrlich , die Versuche die Fehler zu beheben , wo hat das hingeführt , ins Nichts . Neue Spieler , die solche Beiträge wie diese hier lesen , die hören doch schnellstens wieder auf .
Ich persönlich würde mich bei meiner Ehre gepackt fühlen , .........

Wer nicht weiter weis ,
gründe einen Arbeitskreis
 
Eine Quest wird aber nicht darüber entscheiden, ob jemand Grepo anfängt oder nicht. Die Fehler sind das Problem. Der unbeständige Support der die Lust auf das Spiel nimmt. Die schlechten Server und Codes etc. Ne Quest ist da echt das geringste Problem und eher unter Ideen zu verorten.
 
Eine Quest wird aber nicht darüber entscheiden, ob jemand Grepo anfängt oder nicht. Die Fehler sind das Problem. Der unbeständige Support der die Lust auf das Spiel nimmt. Die schlechten Server und Codes etc. Ne Quest ist da echt das geringste Problem und eher unter Ideen zu verorten.

Das ist Quatsch.
Neue Spieler gewinnt man damit nicht, man vergrault nur weniger alt eingesessene. Darum gehts hier aber nicht.

Neue Spieler bekommen von den Fehlern, den Support Problemen und den Servern nichts mit
 
Das ist Quatsch.
Neue Spieler gewinnt man damit nicht, man vergrault nur weniger alt eingesessene. Darum gehts hier aber nicht.

Neue Spieler bekommen von den Fehlern, den Support Problemen und den Servern nichts mit

Zu Beginn vielleicht nicht, aber im Laufe des Spiels. Bringt doch nichts kurzfristige Anmeldeerfolge zu haben die nach und nach verloren gehen weil alles den Bach runtergeht.
 

DeletedUser55540

Gast
Zu Beginn vielleicht nicht, aber im Laufe des Spiels. Bringt doch nichts kurzfristige Anmeldeerfolge zu haben die nach und nach verloren gehen weil alles den Bach runtergeht.
Du hast echt keinen Plan wie man Anfänger angelt oder? :D
 
Klar weiß ich das. Ich weiß aber auch das Neuanmeldungen und kurzfristiges Golden keinen langfristigen Erfolg bringt. Wenn man kurz die Kassen voll machen will sieht das anders aus. Als ob eine Quest hier den Ausschlag gibt. Lächerlich. Wenn Ihr das glaubt habt Ihr von Marketing, Konsumverhalten und psychologischer Bindung keine Ahnung.
 
OK,OK. mea Culpa, mea maxima Culpa und nen Sack Asche auf mein Haupt das ich diesem Punkt zu soviel (Thx Draba! unberechtigtem Platz) Platz hier verholfen habe. Aber jetzt drüber zu diskutieren wer jetzt mehr Ahnung von Kundenwerbung und langfristiger Kundenbindung hat, halte ich für völlig daneben!
Denn erstens ist das nen Nebenschauplatz, zweitens bringt das uns nicht weiter, drittens halten solche Verrisse und Wortgeplänkel andere davon ihre Ideen kundzutun. Grad wenn sie Spontiideen sind. Nicht zielführend.
Und was Kunden angeht muss man 2 fundamentale Dinge unterscheiden: Akquirieren kurzfristiger Kunden und langfristige Kundenbindung. Das erste ist nur die Butter auf der Stulle, das zweite das Brot als solches. Also Leben und Über-leben.
Kommt aber auch auf die Unternehmensphilosophie an. Wenn sich ne Firma dafür entscheidet immer neue Säue zu erfinden und die durch die potentiellen Kundenkreise im Internet jagt, dann brauchste mit der Firma nicht weiter über langfristige Erhaltungs-Strategien für ne alte Sau (Grepo) zu diskutieren.

Vielleicht braucht es auch eine komplett neue Grundsoftware in der von vorneherein die Desktopversion und die Appversion aufeinander abgestimmt werden und keine gravierenden Unterschiede mehr aufweisen. Ja, jetzt heulen die BWL´er auf. Die Kosten, die Kosten!
 
Es geht doch da drum neue Spieler zu halten last diesen doch erst mal die Zeit überhaupt einen Fehler zu erkennen.
Es hört kein neuer auf weil er einen Fehler gefunden hat.
 

DeletedUser27590

Gast
Es geht doch da drum neue Spieler zu halten last diesen doch erst mal die Zeit überhaupt einen Fehler zu erkennen.
Es hört kein neuer auf weil er einen Fehler gefunden hat.
Du hast schon recht , aber neue Spieler werden keinen Fehler erkennen , wenn diese jedoch in einer Allianz spielen , dann werden neuen Spielern auch die Fehler bekannt gemacht , und mal ehrlich wenn das hier ein neuer Spieler liest , bzw andere Beiträge , wie lange wird er wohl noch spielen .
Es hängt leider alles zusammen .
Ich weiß jetzt nicht aus dem Stegreif ab wann das Farmen von BDF unmöglich geworden ist , das liegt schon ewig zurück und geändert hat sich bis heute daran nichts .
Man kann Vorschläge machen um Spieler zu halten , egal ob Neue oder Bestandsspieler , solange es von IG keinen wirklich interessiert , ist alles sinnlos
Wer nicht weiter weis ,
gründe einen Arbeitskreis
 
Hallo zusammen,
Finde kein Forum für sowas hier.
Wie kommen neue Spieler ins Spiel,
Wie finde ich als neuer Spieler eine Allianz.
Vermutlich werden neue Spieler gleich erobert wenn sie keine Unterstützung von anderen Spielern erhalten.
Beitrittsanfragen wurden kommentarlos abgelehnt. Mal sehen wie es weiter geht, 8-)
Gruß Troubadix
 
Da ich eher neu bei Grepo bin und hier im Forum so und so sehe ich das etwas anders als die meisten hier (dafür gibts sicher anschiß aber egal)

Wenn man sich die Welten so ansieht ist es immer die gleiche Leier.
Es sind Gruppierung auf jeder Welt utw (die alten Hasen) wenn man als neuer auf einer Welt startet gibts mal richtig haue von den Topspielern. Wer die Welt gewinnt steht zu 90% am anfang bzw. Vor der Welt schon fest.
Wenn ein neuer, ein Spiel beginnt, wo er planlos auf einer Welt Herumtaukelt und von einer untergehenden Alli zur nächsten wechseln muss, dazu noch eine go gegen sich hatt, oder von Spielern die hier quitsch vergnügt rumschreiben Sinnlos über Nacht dauer attackiert wird....
Würde ich mal sagen das sich sehr viele (alte Hasen) das Spiel selbst kaputt machen.
Eventuell würde es helfen neue Spieler zu Motivieren!?!
Aber ist nur meine Meinung ;)
 
Kenne eigentlich keinen erfahrenen, guten Spieler, der nen Anfänger vorsätzlich fertig macht, wenn er merkt, dass es sich dabei um nen tatsächlichen Anfänger handelt. Im Gegenteil werden dann sogar eher noch Tipps gegeben.
Klar kommt es vor, dass auch der Anfänger wegerobert wird, wenn er im Zentrum oder im geplanten Safegebiet liegt, aber das gehört nun mal dazu.
Sogn. nächtliche Daueratts gibt es wenn überhaupt auch erst, wenn es notwendig wird und Spieler plötzlich in eine relevante Rolle auf der Welt fallen und das ist bei Anfängern auch eher selten der Fall, wobei hier natürlich das subjektive Empfinden jedes Einzelnen unterschiedlich sind. Einige beschweren sich beispielsweise auch, dass man versucht, jede Nacht ihre FS zu erwischen, wenn es zweimal hintereinander geklappt hat, was ich jetzt nicht unbedingt als "sinnlose Dauernachtatts" definieren würde.

Dass man mit seinen Freunden/langjährigen Bekannten zusammen spielen möchte, ist für mich auch nur verständlich und dass man - wenn man auf Sieg gehen möchte - überwiegend gute Spieler rekrutiert, ebenfalls.
Es gibt durchaus Möglichkeiten, auch als Anfänger aufzusteigen, wobei natürlich niemand gesagt hat, dass es einfach ist oder man es hinterhergeworfen bekommt.
Wenn man aber seine Bobtruppe gefunden hat, die seit zehn Jahren spielt und das Spiel immer noch nicht kann, und von dieser die Attitüde übernimmt, jeden der besser und/oder aktiver und/oder mehr Gold reinsteckt ist als Botter oder Spampinger oder Cheater oder whatever zu beschimpfen, hat man es natürlich schwierig, erst recht, wenn die einem das Spiel dann noch falsch beibringen. Dann kanns natürlich durchaus vorkommen, dass man auch vorsätzlich von den alten Hasen aufs Maul bekommt^^
 
@Maximus Gallier Ja sag einmal, wie kannst Du denn die schöne Blase der langjährigen Spieler anpiksen indem Du das normale und gängige Verhalten eines spiellustigen Menschen, der ein neues Spiel betritt hier reinwerfen? *ironie off*
Genau das was Du sagst geschieht dem größten Teil der neuen Spieler die gewillt wären sich langsam einzuarbeiten.
Ich rede hier jetzt nicht von denen die 10 Tage brauchen um ihre Stadt auf 1 k Punkte hochzugammeln. Die hören eh bald auf und die werden für Betreiber und Mitspieler nie von Interesse sein und oft genug werden die Städte erst dann erobert wenns nichts anderes (bspw. Städte von willigen Newbees die schon 5,6 k groß sind) mehr gibt oder die Gefahr droht das sich ein Konkurrent diese holt.

Vernünftige Bewerbungen werden nicht kommentarlos abgelehnt. Evtl mal mehr als das Standartformular schreiben?
Oder evtl. mal drauf verzichten von offensichtlich neuen Spielern eine "mundgerechte" Bewerbung in der die gewünschten Triggerwörter verwendet werden zu erwarten?
Kann es sein, nur so eventuell, das neue Spieler in gutem Glauben zunächst das benutzen was ihnen in einem für sie neuen Spiel seitens der Betreiber angeboten wird? Schließlich dürfen sie davon ausgehen das ein Betreiber sich in seinem Spiel und in den dort üblichen Gepflögenheiten auskennt, ODER NICHT?
Wenn hier von alten Hasen und alt eingesessenen Spielergruppen davon geredet wird das man gerne steigende Spielerzahlen hätte, dann sollte man sich auch der Ingame-Konsequenzen für die alten Hasen und Spielergruppen im Vorfeld bewußt werden.
Benötigt also ne Diskussion unter Euch und wer Newbees unterstützen will, eine teils neue Organisation der Alli, der Spielweise, der Gewißheit das die nächste Welt vielleicht aus den Gründen länger dauert (?), etc., etc, etc.

Parallel kann man mit IG sprechen ob die das Bewerbungsformular im Spiel für die Spieler nicht überarbeiten. Indem man bspw bestimmte Fragen mit aufführt die die Neuen beantworten können/sollen. Gibt denen auch nen Hauch einer Idee was eine Alli sich von neuen Spielern wünscht, bzw. erwartet.

Vielleicht wäre es auch eine Sache von IG den neuen Spielern nicht nur Anfangsquests zur Verfügung zu stellen und ein teils unübersichtlich wirkendes Forum zur Verfügung zu stellen Grad als Appspieler für ich dieses Forum hier nicht nutzen wollen - bin halt vom Alter her versaut von Desktopansichten, iss einfach so.
Man kann den Neuen eine Mail ingame zustellen die die wichtigsten Dinge zum Spiel kurz, aber klar und deutlich zusammenfassen.
Dazu würde imho auch gehören das man drauf hinweißt das Grepolis jetzt KEIN Farmerama oder ähnliches ist. Sondern ein agressives Spiel indem man auch alles verlieren kann was man sich aufgebaut hat Das der benötigte Zeiteinsatz angesprochen wird, usw Zum ausformulieren kann IG sich ja auch hier mit Spielern ein Brainstorming veranstalten. Nur son Gedanke.

@OldShruikan das sieht jetzt viell. so aus als wenn Du persl. jetzt den ganzen Artikel von mir abbekommen hast, aber das ist nicht so.
Diese Meinung (und langjährige Erfahrungen zu diesen Themenbereichen) habe ich schon lange. Jetzt grade war es einfach an der Zeit die mal aufzuschreiben. Siehe den Beitrag von @Maximus Gallier
 
Wenn man aber seine Bobtruppe gefunden hat, die seit zehn Jahren spielt und das Spiel immer noch nicht kann, und von dieser die Attitüde übernimmt, jeden der besser und/oder aktiver und/oder mehr Gold reinsteckt ist als Botter oder Spampinger oder Cheater oder whatever zu beschimpfen, hat man es natürlich schwierig, erst recht, wenn die einem das Spiel dann noch falsch beibringen. Dann kanns natürlich durchaus vorkommen, dass man auch vorsätzlich von den alten Hasen aufs Maul bekommt^^
Ganz ehrlich - wieviele solche Leute erlebst Du hier? Die seit 10 Jahren hartnäckig ohne jede Aussicht auf Erfolg (also längeres Bestehen auf ner Welt) hier rumstümpern?
 
Oben