Offizielle Erklärung zu den Vorkommnissen auf Welt Imbros

Dieses Thema im Forum "Welt Imbros (92)" wurde erstellt von Gaius Iulius Caesar, 31.07.18.

  1. skillex1337

    skillex1337

    Beigetreten:
    04.12.17
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    244
    Hier wird so nüchtern abgespeist, das ich dann auch mal ganz nüchtern mit Fakten ein paar Sachen dementiere und hoffentlich auch endgültig klar stelle!

    Let's GO !



    Die Supporter & co machen es freiwillig und werden unter anderen dafür auch bezahlt / entlohnt.
    Meiner Member haben sicherlich mehr Zeit reingesteckt und das nicht nur unbezahlt.. Nein! Sie haben sogar bezahlt ! Mit Premiufunktionen und einen Zeitaufwand von mehreren Monaten !
    Deshalb ist deine Argumentation hier auch direkt nichtig und liegt an der grenze zur Frechheit !

    Möchtest du darauf wetten und auch für haften? - Die Mehrheit fordert nach wie vor eine Zurücksetzung des Servers auf den Zeitpunkt der Sperren. (30.07.18 ~12:00)

    Das diese Zeitdiskepanz auftaucht, liegt in der Verantwortung des des Supports und nicht in unserer! - Unsere Tickets kamen Zeitnah!

    Die Allianz mag wohl die treibende Kraft mit den ungerechtfertigten Tickets gewesen zu sein. Jedoch trägt die volle Verantwortung ein unabhängiger Supporter/CM ! Das dort die Kompetenz fehlte um die Sache richtig zu bewerten, kann man SCR nicht anlasten.
    Der Support hat eben nicht getan, was vertretbar gewesen ist! Er hat unrechtmäßig gesperrt ! Städte unrechtmäßig zurückgegeben! Außer die, die natürlich wirklich unrechtmäßig waren. Ein Spieler hat dadurch direkt 30 Städte verloren, die nicht ersetzt werden! ..Darüber hinaus noch vieles mehr! (Liste folgt)
    Ein kläglicher Versuch macht die Sache nicht wett! - Sogar in der Kompensation wurden im erheblichen maße Fehler gemacht!
    Sie haben die Logs/Daten, es ist ihre Aufgabe, diese Sachgerecht und fair zu bewerten. Wenn sie da aber offensichtliche und vor allem gravierende Fehler begehen, die die ganze Welt beeinflussen, muss der Server zu der Ausgangssituation zurück gesetzt werden! Einen anderen logischen Aspekt gibt es in einen solchen Szenario nicht! - Müssten sie ja nun spätestens jetzt wissen, da sie mit der alternative kläglich gescheitert sind !
    Komischerweise wird im Forum aber schneller reagiert als im Ticket ! - Trotzdem alles viel zu langsam, auf einen Speedserver wo es gerade in der Weltwunder-Phase um Zeit geht !
    Da wir das Weltwunder legitim gecrasht haben, hätte es gar keine Befüllung geben dürfen! - Sie hätten alternativ ein anderes befüllt? Welches denn? So weit ich informiert bin, gab es dort keines, was zur Befüllung bereit gestanden hätte. Jedoch durften sie nun die Ressourcen in ein Weltwunder ihrer Wahl stecken!
    Frage: Wenn es hier nur um die Ressourcen ging, weshalb wurden sie nicht genau so wie meine Member mit Ressourcenbuffs abgespeist? Die Truppen müssen wir bei uns auch von Hand wieder Aufbauen = Zeitverlust uvm.!

    "Versucht" ! Betonung liegt hier wirklich nur auf "VERSUCHT" ! ..Selbst das wage ich zu bezweifeln, oder wie erklären sie der Community die Stadtverluste, die nach wie vor bestehen? Alle Städte hätten AUSNAHMSLOS den ursprünglichen Besitzern zurückgegeben werden müssen, da diese Handlungsunfähig waren, aufgrund ihrer Fehler! - Bestraft bleiben weiterhin die zu unrecht gesperrten! ....Zu kompliziert? - Server Reset ! ..Aber wer kommt wohl besser in so einer Situation klar, der Spieler, der wissentlich einen zu unrecht gesperrten Spieler sperrt und die Stadt zurückgeben muss oder die Personen, die zu unrecht gesperrt wurde und die Städte eben zu unrecht nicht zurückbekommt? - Würfeln sie das aus? Ich finde hier keinen logischen Ansatz der im Verhältnis stehen würde.
    Das war ja wohl auch das mindeste, das wir die Städte, zurückbekommen, die einfach mal zu unrecht überhaupt fremd übertragen wurden!
    Aber wo wir schon dabei sind. Selbst da haben sie es vermasselt! SCR hat meine "Pyramiden" Stadt nach ihrer Ankündigung der Rückgabe mit Goldeinsatz zurückgebaut ! - Reagiert wurde da von ihnen nicht ! Eine Verwarnung ist mir da auch nicht bekannt. Dieses Verhalten verstößt klar gegen gegen §4 ! - Wurde der WW-Spieler bereits bestraft? Ich bezweifle es, denn meine Stadt wurde auch nicht auf den Ursprungs zustand zurückgesetzt, nein sie hat 4.000 Punkte weniger! - Frechheit auf höhstem Niveau ! (von dem Spieler)

    KLÄGLICH GESCHEITERT !!!!!! - Das wissen sie nun sicher auch, also sollte jetzt wohl mal schnellsten ein Reset eingeleitet werden, bevor noch mehr Zeit verstreicht, die dann nur als Ausrede genutzt wird, eben nicht zu reseten !
    Starten sie zur Not eine Umfrage. Das wäre das mindeste ! (Server-Intern + Erläuterungen)

    Ihre aufgewendete Zeit, steht sicher nicht im Verhältnis zu der investierten Spielzeit der Spieler. Außerdem ist es eben mal ihr Job, egal ob bezahlt oder ehrenamtlich ! Es ist sehr traurig, das sie hier ihre Zeit bemessen. - Aber ich kann gern die investierte Zeit der betroffenen Spieler zusammen tragen, anschließend können wir ja eine Bilanz ziehen.
    Mit einer Entschuldigung ist es eben nicht getan ! - Geschweige denn, wurden alle beteiligten berücksichtigt !
    Der letzter Satz gefällt mir am besten,...!!!!!!! Sie stehen jeder Zeit zur Verfügung? - Gestatten sie mir, das ich die Reaktionszeiten des Supports zusammen fasse und öffentlich zur Verfügung stelle?



    Ich möchte Anmerken, das wir alle nur Menschen sind und Fehler passieren können. Dann sollten sie aber auch behoben werden und das es noch möglich ist, den Server zurück zu setzen, ist hier wohl jedem klar !

    Falls sie bis Morgen keine zufriedende Stellende Lösung anbieten können, erwarten wir von Rage Quit + Bündnissen, eine zusammenfassung aller Nachteile, die wir davon getragen haben. Eine lange Liste, stelle ich ihn gern zur Verfügung!


    P.S.: Ich hoffe dieser Post wird nicht einfach gelöscht. Ich habe hier sachlich gegen argumentiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.18
  2. Hpmylo

    Hpmylo

    Beigetreten:
    08.01.15
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    52
    Hast Du, aber ich würde mir zur Sicherheit, das Ganze kopieren ...

    Die Nachteile wurden hier alle aufgeführt, inklusiver der fehlenden Motivation, aus meiner Sicht das Wichtigste für den Sieg von SCR ...
     
    skillex1337 gefällt das.
  3. VegaX

    VegaX

    Beigetreten:
    28.01.18
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    135
    mag sein, hat aber scheinbar gereicht, dass nach ausreichend Möglichkeiten zur Behebung des Versagens gesucht wurde.

    Geh bitte wieder in dein Loch zurück, du kannst hier keine Beiträge und Likes farmen homie [​IMG]
     
    Tiltlord gefällt das.
  4. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    543
    Draba dann hast du mich hier evtl falsch verstanden.

    Ich hab damit nicht gemeint, dass man FAKE uts usw. bei ner GO ned machen darf usw.

    sondern mit gings um ne saubere Trennung damit man halt Richtlinien hat.

    ich will wen nerven------>SPAMATTS die auch nur nerven aber keine Kolos beinhalten

    ich will jemand Kolos drücken----------> GO inkl fake kolos uts usw. erlaubt ABER halt auch nur wenn normale Atts mitkommen, 100% fakes wär auch blöd^^

    Fakeatts und uts evtl nur solange sie ned auf die maintargets gehen weil etwas vortäuschen mach ich ja normal woanders zur Ablenkung. Getimte ut auf maintarget die dann aber nur nen FS oder ne transe is, da würd ich zuerst denken DAS soll lahmlegen und ned faken.

    ABER na klar hast du es richtig erkannt, das das zu regeln echt schwer is.

    und ich glaub als ganzes fast unmöglich, aber evtl kann man Richtlinien und paar Ideen einbringen die das alles deutlich abmildern.

    z.b. find ich den Vorschlag mit dem einstellen wann nen att gemeldet wird recht gut. Der verbietet NIX also auch nix sinnvolles, aber wenn das Problem is das man ned sieht wars war, dann könnte das Abhilfe schaffen, wenn die leute länger laufen lassen müssen um den gewünschten Effekt den man damit ja erreichen will, erzeugt.
    Wenn wer def braucht weil kolo kommt oder steht, naja der muss halt länger pingen um sicher zu sein das der ping auch wirklich pingt^^.
     
  5. Stefanus von Sparta

    Stefanus von Sparta

    Beigetreten:
    08.10.11
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    423
    nope hat keiner, weswegen ich mich hier als außenstehender auch nicht ins eigentliche Thema einmischen werde.

    Ich hab auf beiden Seiten Freunde und blicke nicht ganz durch die Situation, denke aber auch, dass ein Server reset einfach das fairste und einfachste wäre...
    Wobei ich aber auch sagen muss: egal ob Spamatts oder nicht bei Tyler, dass sowas gemacht wurde, ist allen klar, auch wenn es vielleicht nicht direkt mit dem WW crash zu tun hat aber wer sich dafür feiert in dem man durch Atts einem Spieler das komplette Privatleben nehmen will damit er immer vorm PC hockt nur damit er seine Mitspieler nicht enttäuscht ist einfach nur menschlich arm

    btw
    #FreeParker
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.18
    paigano und SeeS SaaS SooS gefällt das.
  6. Fredy46

    Fredy46

    Beigetreten:
    13.10.11
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    63
    Das ganze Problem liegt nach wie vor bei Inno.
    Sie haben mit einigen Weiterentwicklungen im Spiel (durch ihre Untätigkeit) zugelassen, dass sich Möglichkeiten eröffnen die nie geplant waren.
    Damit meine ich zum Beispiel die Ping-Atts die ja erst durch Einführung der App als tatsächliches Mittel entstanden ist um so Spieler vom Server (und auch verdammt viele gleich vom Spiel) -zu mobben.
    Die Ping-Atts waren nie geplant, die sind "einfach geworden" weil ein Detail nicht zu Ende gedacht wurde.

    Ganz ähnlich verhält es sich mit den Spam-Atts die so weit gehen können dass ein Account vorübergehend lahmgelegt werden kann.
    Wenn man sich die Geschichte von Grepolis ansieht, dann liegen hier die Problem im ganz grundlegenden Spiel-Design von Grepolis.

    Heute stehen wir Spieler schlicht vor der Situation, dass Innogames uns hier ein "Regelwerk" dazu anbietet, das "weniger Rückgrat hat als ein Regenwurm",
    -heist ich als Spieler bin viel zu oft auf einen "goodwill" irgend einer gerade zuständigen Person angewiesen.
    Je nachdem "welchen Tag" der/die Zuständige Person eben gerade hat, läuft es doch irgendwo immer wieder auf eine "Willkür Entscheidung" hinaus, schlicht weil es ebe keine wirklichen (und schon garkeine für den Spieler nachvollziebaren) Regeln gibt.
    Fehlentscheidungen und eine immer mehr unzufriedene Kundschaft sind die logische Folge daraus.
    So lange wie das hier von Inno schon so mangelhaft gehandhabt wird, auch kein Wunder wenn mit die Spielerzahlen den sprichwörtlichen Bach runter gehen.

    Und das ist ja nicht das erste mal das von einem oder mehreren Inno-Mitarbeitern wirklich grobe und wirklich spielbeeinflussende Fehlentscheidunge getroffen wurden.
    Man hat hier scheinbar in keinster Weise dafür Sorge getragen, dass man aus den Fehlern der Vergangenheit lernt und auch tatsächliche Konsequenzen in Bezug auf verschiedenste (interne) Vorgehensweisen und genauso dementprechnde Verbesserungen in den Programmabläufen selber daraus ableitet.

    Die Ursachen dafür liegen aber in dem Versäumnis über die Jahre Fehlentwicklungen im Spiel erkennen zu wollen (bei den vielen sich immer wiederholenden Beschwerden muss ja "aktiv weggeschaute werden" um das wieder nicht zu sehen.)
    Darum auch meine Frage im vorherigen Post, welche internen Konsequenzen Innogames jetzt daraus tatsächlich ziehen wird.
    Wenn jetzt nicht aktivst daran gearbeitet wird, ist ja eine Wiederholung in ähnlicher Art und Weise wie sie in Welt Imbros vorgekommen sind nur noch eine Zeitfrage.

    Ich sehe also die wirklichen Ursachen nicht in den einzelnen Vorkommnissen in Welt Imbros. Ich sehe die wirklichen (zu Grund liegenden) Fehler auch nicht in der Person der jetzigen CM.
    Es sind schlicht über Jahren hinweg eine Summe an Versäumnissen die sich ingame ( -sage nur als Beispiel Jahre alte Bugs die nicht behoben werden) und genauso in verschiedensten Arbeitsprozeduren/ -abläufen/ -gewohnheiten bis hin zur Kundenwahrnehmung durch Mitarbeiter angesammelt haben, die früher oder später zu genau solchen Ergebnissen führen wie wir sie hier wieder "erleben dürfen"

    -Die ganzen Entschuldigungen und Wiedergutmachungsversuche die wir hier als außenstehende doch nur am Rande mit bekommen, wären dann nicht einen Pixel Wert aus denen sie geschrieben werden, wenn jetzt keine tatsächlichen Änderungen ingame kommen, die

    -aus Grepolis wieder ein Spiel machen das uns Spielern Spaß macht und darum Inno "eine schweine Kohle" damit verdient :smile:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.08.18
    SeeS SaaS SooS und tieger1101 gefällt das.
  7. lynet...

    lynet...

    Beigetreten:
    19.08.14
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    28
    Verlorengegangene Städte der unrechtmäßig gesperrten Spiele wurden nicht zurückgegeben und dadurch ist das RQ Safe zerstört.

    Durch die ungerechtfertigten Sperren wurde der Ausbau der WW während der Sperrzeit durch Motivationsverluste etc . negativ beeinträchtigt. Des Weiteren wurden Truppen verloren (auch von nicht gesperrten Spielern) die man sonst nicht verloren hätte.

    Die Buffs die als Kompensationen verteilt wurden gleichen dies unter keinen Umständen aus.

    Die RQ WW-Stadt die während der Sperrzeit erobert wurde, wurde nicht von einer unbeteiligten Ally erobert, sondern von SCR BND.

    Der S****** argumentiert das durch den Zeitaufwand den sie zur Nichtlösung ihrer eigenen Fehler niedergelegt haben dazu führt, dass es eine gute Lösung ist.

    Fakt ist daher das der S****** durch Unvermögen und/oder korruptes Verhalten die Welt entschieden hat.

    Herzlichen Glückwunsch!


    Ps. Schade auch für SCR - wer will den schon eine Welt gewinnen nur aufgrund von S****** Hilfe und Fehlern.

    Kollektives Löschen auf dieser Welt sowie Rückforderung von eingesetztem Geld/Gold auf dieser Welt ist die einzige logische Schlussfolgerung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.18
  8. Sasukun

    Sasukun

    Beigetreten:
    28.09.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    64
    Ich will ja nichts sagen aber ich bezweifel sehr stark das dies in irgendeiner Form möglich wäre.
    Zumindest durch die Regeln müssten sie weitesgehend abgesichert sein das man so gesehen "selbst Schuld" ist dort Geld investiert zu haben?
    Denn rein hypothetisch gesehen zwingt Innogames keinen Geld für Gold auszugeben und einmal bezahltes ist dann halt nicht rückwirkend zurückzubekommen.
    Wobei ich da die Wut schon verstehen kann, ändern kann man an der Situation nicht denn laut Regeln
    §9) Fair-Play


    Grepolis ist ein konkurrenzbetontes Spiel und das Team fungiert dabei als Schiedsrichter. Alle Konflikte bezüglich von Regelverstößen und unklaren Streitfällen unterliegen der Verantwortung des Teams und all ihre Entscheidungen sind endgültig.

    So gesehen hätte Inno nicht mal einen Fehler eingestehen müssen, denn laut Regeln ist die erste Entscheidung endgültig und ich glaube das hätte die Spieler noch mehr geärgert wenn Inno hier nach eigenen Regeln gehandelt hätte.

    Wobei ich meine Respekt für die CMs aussprechen möchte das sie sich einen Fehler eingestanden haben(obwohl ich nicht aktiv auf dieser Welt bin sondern nur Zuschauer vom weiten), denn auch GIC und Faey war klar das sie damit genug Brennstoff für die "benachteiligten" Allianzen geben würden um sich selbst hier zu beschweren aber trotzdem zumindest ihr Möglichstes versucht haben(denke ich zumindest) die Situation noch zu retten.

    Und ja liebe RQ Leute ich verstehe auch euren Unmut über die Situation und ja ihr wollt immer noch den Reset, aber egozentrisch denken bringt halt auch nix, wenn es außer euch und euren BND Partner noch andere Allianzen gibt, die vielleicht nicht auf die WWs gehen wollten/konnten und eben nicht auf einen früheren Zustand resettted werden wollen.
    Da hilft auch eure geforderte Umfrage kaum, denn wer macht sich die Mühe ins Forum zu gucken?
    Geschweige denn auf Ingame Anforderungen zu reagieren(siehe Aktivität bei den Council- Wahlen).

    Ich bezweifel auch stark das SCR gelogen hat, denn wenn da was nicht richtig gewesen wäre, hätte der Support das geregelt mMn.
    Und wie GIC schon erwähnt hat, haben eben diese Supporter dieses mal angeregt den Fall nochmals zu untersuchen.
    Also ich bin auch nicht immer gut auf Supports zu sprechen aber in dem Fall war es eine ggf. Fehleinschätzung diverser MENSCHEN, aber auch wenn ihr da weiter drauf rum hackt: Jedem kann mal ein Fehler passieren.
    Kein Mensch ist perfekt *in Richtung Gottkönig schielend* und deshalb sollte man das einfach etwas ruhiger rangehen.
    Mir ist auch bewusst das der Verlust von einigen Monaten Arbeit frustrierend sein kann mit ggf. viel Goldeinsatz aber das zumindest versucht wird eine Lösung für allle Parteien zu finden finde ich lobenswert. Man kann es nicht allen Recht machen und wenn man es dann euch als Verbund nicht recht macht, sind die Supporter nicht korrupt oder ähnliches sondern darauf bedacht für ALLE(RQ und Verbund ist eine Teilmenge des Servers) faire Bedingungen zu gewährleisten.
    Ob dies nun geschehen ist kann ich nicht sagen da ich die Booster und andere Sachen nicht einsehen kann die gegeben worden sind, aber ich bezweifel auch stark das man alle je gleich kompensieren kann da jeder mehr will und dem anderen auch nichts gönnt.

    Die Stadt von Skillex wurde ja zurückgegeben und die war am Anfang euer größter Streitpunkt gewesen und dafür wurde euch sogar noch die von ATC eroberte(mir egal von wem oder was) Stadt gegeben die nicht vom Team "geklaut" wurde.
    Und was der Verbund einmal geschafft hat, wird er eh nochmal schaffen können.
    Ob nun SCR, RQ oder weiß der Geier Sieger der Welt wird: Versucht das beste draus zu machen und kämpft dafür das es keiner schafft die 7 WWs voll zu bekommen.
     
  9. F A iI R

    F A iI R

    Beigetreten:
    30.04.13
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    661
    Stille Nacht, Heilige Nacht...
     
  10. Dreadscythe

    Dreadscythe

    Beigetreten:
    19.12.17
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    426
    xd
     
  11. Setsuna Retzu

    Setsuna Retzu

    Beigetreten:
    31.07.18
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Irgendjemand von SCR ging zum Support und meinte der Spieler der die WW Stadt verloren hat wurde lahmgelegt. Folglich wurden Spieler von RQ gesperrt, welches nun vom Support selbst als Fehler angesehen ist.

    Dass der Support einen Fehler gemacht hat ist die eine Sache auf die ich jetzt auch nicht eingehen will. Vielmehr... wie soll SCR nicht gelogen haben? Wie gesagt musste ja irgendjemand zum Supp gesagt haben dass eine Lahmlegung stattgefunden hatte, oder schaut der Supp mittlerweile in ihrer Freizeit über die Logs und verhängt Strafen ohne dass sich überhaupt jemand beschwert hat?
    Und diese Person von SCR muss dann auch sicher das Wort "Lahmlegung" verwendet haben, ansonsten würde niemand überhaupt das in Erwägung ziehen.

    Entweder hat nun Tyler Durden selbst dem Supp gemeldet dass er lahm gelegt wurde, dann hätte ER gelogen. Oder er wurde lahmgelegt, hat es seinen Allykollegen weitergegeben und die wiederrum dem Support, dann hätte schon wieder Tyler gelogen. Oder Tyler hat gar nichts gesagt, und seine Allymember haben von selbst behauptet Tyler wurde lahmgelegt, ohne eine Bestätigung von ihm. Und das wäre eine nicht bestätigte Aussage oder ganz einfach wieder: Eine Lüge. Ich habe auch schon genug SOS und Melderfälle erlebt, nie hat jemand auch nur Ansatzweise gedacht dass der "Inaktive" lahm gelegt wurde... Aber vielleicht ist es ja bei SCR Mitgliedern Gang und Gebe

    Das was überhaupt die ganze Situation ausgelöst hat, war der Eingriff des Supports, welcher ein Fehleingriff war, weil sie auf eine Lüge von SCR reagiert haben.
    Wäre mal das wo ich angesetzt hätte, tut mir Leid falls ich damit ein paar aufrege. Tue ich nicht gern, deswegen halte ich mich auch normalerweise aus solchen Geschichten raus aber naja...
     
    SeeS SaaS SooS und GetStomped gefällt das.
  12. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.642
    Zustimmungen:
    715
    Möglicherweise wurde auch einfach nur eine extreme Häufung an Spam-Angriffen gemeldet. Dann hätte niemand gelogen.

    Zwangsläufig ergibt sich das nicht. Er könnte ja auch mit einen PC mit Windows ME spielen und dann wäre er wohl lahmgelegt gewesen [​IMG]
     
    paigano und LEGENDS NEVER DIE gefällt das.
  13. Jo51

    Jo51 Schlaumeier 2016

    Beigetreten:
    22.04.13
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    334
    Oh Upps ..... [​IMG]

    [​IMG]
     
    papa09, Quallenwolf, Chymie und 7 anderen gefällt das.
  14. Watercolour

    Watercolour

    Beigetreten:
    08.06.18
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    16
    Über 1000 Ut's.. mal gucken, ob das wieder als Lahmlegung dargestellt wird [​IMG]
     
  15. GetStomped

    GetStomped

    Beigetreten:
    20.10.17
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    18

    Du hast etwas wichtiges vergessen:

    [​IMG]
     
    papa09, Quallenwolf, Chymie und 5 anderen gefällt das.
  16. Kartoffell

    Kartoffell

    Beigetreten:
    02.11.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    30
    Morgen ist die Stadt eh wieder weg[​IMG]
     
  17. Tomi1

    Tomi1

    Beigetreten:
    06.12.11
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    54
    Scr scheint nichtmal mit der Unterstützung vom sup gut genug für die Welt zu sein :tongue:
     
  18. Alexander der 10

    Alexander der 10

    Beigetreten:
    20.02.13
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    517
    100 tickets wurden schon erstellt :) lets go
     
    Lemonwater, skillex1337 und Jo51 gefällt das.
  19. Hpmylo

    Hpmylo

    Beigetreten:
    08.01.15
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    52
    Dann müsste er auch kein Handy/Telefon haben ... es gibt ja genug andere Möglichkeiten seine Allianzkollegen zu kontaktieren ... ein extrem unwahrscheinliches Scenario ... da wäre ein 6er im Lotto wohl wahrscheinlicher ... auch hat SCR hier im Forum nie behauptet er wäre gecrashed worden ... sind zwar alles nur Indizienbeweise ... aber ich denke das ist wasserdicht.
     
  20. Dynamite Joe

    Dynamite Joe

    Beigetreten:
    12.01.17
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    539
    Ihr könnt hier so viel schreiben und argumentiern wie ihr wollt, es wird wohl alles so bleiben wie es ist, einzige Möglichkeit nehmt 70 Cent und schreibt >Beschwerdebriefe an die Firma in der Hoffnung, das diese die Richtigen in die Hand bekommrnen. Andere Möglichkeit Massenlöschungen und mal ein paar Monate was anderes machen, den das einzige was zählt ist wohl der Geldbeutel.
     

Seitenanfang