Oooh ... wieder ein Heulthema ...

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

frschl

Gast
... wird ein mancher gleich denken - soll er meinetwegen. :p

Aber erstmal hallo zusammen.

Vor ca. 7 Wochen habe ich auf Eta mit dem Aufbau einer Stadt begonnen. Das hat alles sehr gut geklappt. Ich habe mich auch einer Allianz angeschlossen, wo sich jedoch später herausstellte, das keinerlei Kommunikation innerhalb dieser stattfand - das ist keine Ally!
Dieser Meinung war ich nicht alleine und ein paar verließen diese wieder. Ein paar Tage später habe ich mich dazu entschlossen eine eigene Ally zu gründen. Ein paar aus der alten Ally sind miteingestiegen, aber hauptsächlich bestand sie aus "Frischlingen".
In der Allianzrangliste wurden wir im besten Fall auf Rang 157 geführt. Wir hatten mit anderen Alianzen auch so unsere kleineren "Querelen" die wir auf diplomatischer Basis regeln konnten.
Das Spiel hat soweit also sehr viel Spaß gemacht - bis gestern ...

Innerhalb von 5 Stunden sind meine sieben Wochen Arbeit zunichte gemacht worden. Von einem Mitglied dessen Allianz mit über 1 Mil. Punkten an zweiter Stelle geführt wird und er (mit ca. 70.000 Punkten) innerhalb dieser ebenfalls den zweiten Rang innehält.
Klar habe ich Fehler gemacht - welcher Anfänger macht die nicht. Aber gegen so eine Übermacht hätte ich in keinem Fall etwas ausrichten können.
Für mich sieht es so aus und das habe ich von meinem Eroberer schwarz auf weiß, das die großen Allianzen nur darauf warten bis Neueinsteiger eine gewisse Größe erreicht haben, um diese dann zu erobern.
Also keine Chance für eine kleinere Ally überhaupt Fuß zu fassen.

Das soll also Fairplay sein?? Sorry, aber ich gehe auch nicht als Erwachsener hin und verprügel Kleinkinder ...

Wenn das System nicht überdacht wird, werden sich noch sehr viele Spieler hier überlegen weiterzumachen ...
Mir hats jedenfalls erstmal mächtig den Spaß verhagelt - Die Ally, zumindest die Spieler mit einem "rentablen" Punktestand, wird ebenfalls weiter vom "Vizeführer" der Rangliste bearbeitet.

MfG
frschl
 

projekt-eden

Gast
Ich kann es menschlich sehr wohl verstehen, daß du persönlich etwas verbittert bist, daß das Spiel so gelaufen ist, aber ich finde das Anprangern einer Person, die man anhand deiner Beschreibung, sicher leicht ausmachen kann nicht als Beitrag für ein Forum geeignet.

Derjenige, der dich besiegt hat, hat einfach besser gespielt und es ist nur ein Spiel !

Ein würdiger Verlierer kann seinem Gegner gratulieren und stolzen Hauptes von dannen ziehen.

Im Forum wird sich nicht jeder die Situation anschauen und ist vielleicht geneigt die Sicht des Verlierers zu teilen, da nur diese Sichtweise dargestellt wird.

Ich habe mir deine Allianzbeschreibung angesehen und auch deine Zahlen.

Wenn du schreibst, daß man nur alle 2 Tage mal on sein muß und ihr in den 7 Wochen die ihr spielt, nur ~ 1000 Offensivpunkte erhalten habt (29 Mitglieder), dann glaube ich nicht, daß es unfair ist, daß du besiegt wurdest.

Verloren hat jeder das Spiel in dem Moment in dem er das Ziel das Spieles aus den Augen verliert.

Eine Allianz ist auch kein Gesellschaftsverein, sondern ein Kriegsbündnis.

Um noch mal auf deine Allianzbeschreibung zurückzukommen, finde ich es persönlich als etwas von oben herab formuliert, wie du Menschen mit schlechterem Deutsch "motivieren" willst ihr Bestes zu geben.

Bitte stell solche Sachen nicht ins Forum, da alle Spieler Menschen sind und niemand solche Behandlung verdient hat, zumal er auch noch der Gewinner ist.
 

Thyrius

Ex-CM
Du sprichst mir aus der Seele, und damit diese Deine Worte nicht verunglimpft werden, schließe ich diesen Beitrag!

Ich danke Dir von ganzem Herzen!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.