Petition für mehr Beachtung des Ideenforums

wurde doch in letzter zeit ne menge der ideen umgesetzt, zum beispiel das das allyhopping unterbunden wird, dann ww statistiken, ok die ideen sind so alt wie die ww, und auch das unterbinden des ww- blockierens ist ne idee der com. von daher wurde im letzten monat so viel umgesetzt wie im jahr davor nciht.

allerdings muss ich dir recht geben das früher da etwas mehr drauf geachtet wurde was so im ideen forum los ist.
 
Das ist eigentlich der Grund für meine oben geäußerten Bedenken. Man kann nämlich ohne weiteres auch Community-Wünsche auf eine Art und Weise umsetzen, die die Community wünschen lässt, sie hätte den Wunsch nie geäußert.
 
Na ob sich von der Community gewünscht wurde, das die WW Inseln am Rande alle Siedlungsplätze automatisch freigeschalten werden.... ;)
Ob das überhaupt eine erfolgreiche Community Abstimmung schaffen würde, glaube ich kaum, was ich davon halte steht ebenso in dem diesbezüglichen Thread. Aber das man wieder eine Community Abstimmung einführen will, bräuchte ja wieder eine andere Petition....

Ich sagte lediglich, das man sich den Ideen wie zu Ideen-United Abstimmungen oder eben noch besser widmen soll und keinesfalls schlechter. Selbst mit den Einführungen die in unserem letzten Monat getätigt wurden, sehe ich den Aspekt "aktive" Miteinbeziehung der Community aber trotzdem nicht wirklich, den wo wäre ersichtlich das etwas verhindert werden kann oder mitgestaltet werden kann? (Ein Kompromiss, wie die einer zeitlichen Verschiebung, behebt aber keine Probleme, sie verschiebt sie lediglich...)

Aber zur Thematik, Community-Wünsche erfüllen:
Es ist aber nicht wirklich nachvollziehbar, warum jetzt auf einmal die WW - verbessert werden sollen, wo doch erwähnt wurde, das man sich Alternatives überlegt. Es wurde auch nicht von Inno erwähnt, das sich die "Alternative" erledigt hat. Insofern könnte man sogar meinen, das wäre vergeudete Zeit, wenn es doch in z.b 1 Jahr wieder abgeschafft wird. Ob das jetzt also in dem Bereich Verbesserung für das Spiel liegt, bleibt somit offen, temporär sicher, aber nachhaltig? Wenn Inno nichts neues verkündet, können wir nur nach dem alten Standpunkt aus eine Meinung tätigen.
Und temporär wäre nutzlos, egal ob sich das die Community wünscht, da könnt man in bessere Communitywünschen investieren.

Das Communitywünsche so weit abgewandelt werden, das es nicht mehr den Wünschen der Community entspricht, ist aber natürlich auch ein anderes Thema, setzt aber voraus, das man sich überhaupt mal mit einem Communitywunsch befasst, somit setzt man mit dieser Petition lediglich einmal den ersten Schritt.... Sprich, man müsste sollte es da weitere Unstimmigkeiten geben, eine separate Petition machen, um das Anliegen vorzutragen: Nur genau definierte Ideen und erfolgreiche Community-Wünsche, sind als solche zu werten und wenn die Idee zu viel Spielraum hat, wird hinterfragt....

Ps: Draba: Aber wenn es um schlimme Bedenken geht, da sei dir sicher, ich habe bereits genug erlebt bei Inno. Ich weiß um die Ausnützbarkeiten ihrer neuen Features, die viele lediglich allgemein betrachen und toll bewerten.... Würde die neuen Features aber gezielt gegen die Befürworter genutzt, würden sicher viele die Sache anderes sehen. ;)
 
Ich unterschreibe diese Petition nicht. Bevor es überhaupt wert ist, Ideen von Spielern umzusetzen, müsste erstmal geguckt werden, das Spiel wieder neu aufleben zu lassen. Es ist nur noch eine kleine Community, die aus alten Hasen besteht und halt alle möglichen Goldangebote in Anspruch nimmt, um den Gegner, den man ja schon ewig kennt, noch irgendwie ausstechen zu können. Newbies gibt es schon lang keine mehr, weil sie nach den paar Tagen Noob-Schutz sofort erobert werden.

Weg mit Sofortkauf. Da kann das Tutorial noch so gut optimiert werden - unwissende Spieler fängt man damit nicht, weil sie schon lange keine Chance mehr haben, das Spiel durch Erfahrungswerte kennenzulernen. Naja, dann bleibt nur noch Jeder-Kennt-Jeden. Wofür braucht es da eine Umsetzung von Spielerideen, wenn das Spiel von Kuschelkurs geprägt ist?

Also erstmal schauen, dass man neue Spieler anlockt (wobei ich gar nicht glaube, dass das für die Macher des Spieles noch Wert hat) und dann hier weiter ;)

Man darf auch nicht vergessen: Wir alle hier sind mit unseren Ideen Beta-Spieler für die Firma. Alles kostenlose Optimierung, bis der maximale Gewinn ausgeschöpft werden kann. Und dann ist das Spiel kaputt. Passiert mit jedem Browser-Game. Ich würde in solche Petitionen nicht all zu viel Energie investieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wenn es nach dem ginge hätte man bereits seit V2 Einführung, nichts mehr als Spieler für das Unternehmen beisteueren dürfen. Den mit dem damaliligen "Upgrade" wurden viele Problemstellen gleichzeitig eingeführt, allerdings gab es auch definitiv zu wenig Spieler welche gegen die Einführung waren, wo war deren Prinzip/Überzeugung zu dem Spiel? Heute sich zu melden und zu sagen man unternimmt gar nichts, ist das selbe wie wenn man die damaligen "eingeführten" Probleme einfach zulässt.

Ich will jetzt nicht behaupten das du für diese Einführung warst oder dagegen, ich will nur sagen, das die meisten Leute, für V2 waren, welche eben noch zusätzliche Einschränkungen/Probleme brachten, die den meisten erst heute wirklich maßgeblich bewusst sind/wurden..... Und dann das Handtuch zu werfen und sagen man macht gar nichts mehr, wäre der selbe Fehler wie wenn man damals sagte: "Das ist ja prima" und im Nachhinein einem bewusst wird, das ist ja doch nicht so .....
Einen Fehler machen und dann nicht versuchen diesen wieder beheben zu wollen, ist ja eine ganz tolle Moral, habt ihr das von Inno gelernt oder abgeschaut?

Ich müsste wenn dann aufhören, überhaupt irgendwas beizusteuern, schließlich habe ich bereits als es zur Einführung verkündet wurde, meine Kritik veröffentlicht. Wenn ihr selbigen Status habt, erst dann verstehe ich dein gesagtes, vorher erkenne ich das jedenfalls nicht an.

Im übrigen ist Energie relativ, eine Unterschrift braucht schließlich nicht viel Energie o_O und wenn man nicht mal gewillt ist das zu machen, wozu ließt man dann überhaupt im Forum.....^^

Edit:
Also erstmal schauen, dass man neue Spieler anlockt (wobei ich gar nicht glaube, dass das für die Macher des Spieles noch Wert hat) und dann hier weiter
Falsch, erst mal schauen das man den Abwärtstrend oder Stammgastspielerschwund stoppt. Dann erst kann man sich um neue Spieler bemühen. Der Grund warum es weiter bergab geht ist nicht weil man sich nicht um neue Spieler bemüht, sondern weil man die vorhanden Stammspieler verjagt und die neuen Spieler mit so viel unnötigen Zeugs zubombardiert (zu sehr um neue Spieler bemüht), das diese nicht in der Lage wären zu unterscheiden was gut oder schlecht für diese ist und im Spiel zu viele oder frühe Fehlentscheidungen treffen, welche sie später noch deutlicher zu spüren bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein, Terra. Ich weiß zur Genüge, wie sich hier von Spielern für dieses Game eingesetzt wurde, wie auch Ungerechtigkeiten beseitigt wurden. Alles kostenfrei. Weißt du, was ich meine? Wir alle hier sind nur die Marionetten für die Firma, auch wenns noch solche Kämpfer unter uns gibt, weil das Spiel einfach genial ist. Aber.. es ist es nicht wert :) nur Inno gewinnt damit. Gibt Besseres auf dieser Welt, dafür zu kämpfen, als das hier.
 
Natürlich, weiß ich was du meinst. Ich weiß auch das es im Grunde kaum einen Wert hat, nicht bei der Firma Innogames. Ich weiß aber das die Community als solches einen Wert hat, ich bin eigentlich nur deswegen hier, sicher nicht wegen Inno. :D Die haben längst ausgeschissen bei mir und ob die was gewinnen, lol, sieht man eh bei deren sturen Politik.....

Man könnte so vieles "hier" machen ( für etwas kämpfen) , weil es so viele Probleme gibt, aber ich mache gerade mal einen Bruchteil vom Bruchteil und das auch nur weil die Community es mal angesprochen hat. Also wenn ich will, könnte ich definitiv mehr, aber ich sehe das auch so wie du. ;) Ich habe früher vor paar oder 1em Jahr mindestens, einen Aufsatz verfasst, in dem schlüssig hervorgeht, das es sich zu praktisch 0% auszahlt überhaupt irgendwas zu schreiben, das für Innogames vorteilhaft wäre und trotzdem bin ich noch hier, aber wie gesagt, nicht wegen Inno und und auch nicht mehr wegen dem Spiel (ist bereits seit längerem schlimm verschandelt).....Inno kann von mir aus bankrott gehen, verdient hätten sie es schon lange, bei der vorgehensweise, welche im Schnitt dargelegt wird^^ Eigentlich sind wir in den vergangen 2 Monaten sehr positiv, wenn man früher vergleicht, aber wie lange hält das und noch besser werden dürfte eh ein Fremdwort sein.......
 
Edit:
Falsch, erst mal schauen das man den Abwärtstrend oder Stammgastspielerschwund stoppt. Dann erst kann man sich um neue Spieler bemühen. Der Grund warum es weiter bergab geht ist nicht weil man sich nicht um neue Spieler bemüht, sondern weil man die vorhanden Stammspieler verjagt und die neuen Spieler mit so viel unnötigen Zeugs zubombardiert (zu sehr um neue Spieler bemüht), das diese nicht in der Lage wären zu unterscheiden was gut oder schlecht für diese ist und im Spiel zu viele oder frühe Fehlentscheidungen treffen, welche sie später noch deutlicher zu spüren bekommen.
Da läuft Vieles falsch:


über 1.3k Gold-Verdiener auf Teras, die man gleich mal von den aktiven Spielern abziehen kann.
Sofortkauf
WWs
Kuschelkurs, der Loyalität untergräbt

Aber eigentlich liege ich mit meiner Grundaussage richtig. Nichtmal noch alte Hasen wollen der Abzockerei und dem intrigtanten Knutschen standhalten. Sie spielen einfach nicht mehr! Also liege ich sehr wohl richtig, weil man mit meiner Aussage Quantensprünge zurück machen müsste. Aber das wird sicher nicht passieren. Grepo wär immer noch das beste Browsergame auf Erden, weils es so auf dem Markt nicht gibt. Darum verstehe ich nicht, wieso es wie alle anderen ausgeschlachtet wird...

So, jetzt bin ich schon wieder leise. Möchte ja nicht deine Petition untergraben.
 
Hauptsache "Alles schön!"


Wenn es nach dem ginge hätte man bereits seit V2 Einführung, nichts mehr als Spieler für das Unternehmen beisteueren dürfen. Den mit dem damaliligen "Upgrade" wurden viele Problemstellen gleichzeitig eingeführt, allerdings gab es auch definitiv zu wenig Spieler welche gegen die Einführung waren, wo war deren Prinzip/Überzeugung zu dem Spiel? Heute sich zu melden und zu sagen man unternimmt gar nichts, ist das selbe wie wenn man die damaligen "eingeführten" Probleme einfach zulässt.

Ich will jetzt nicht behaupten das du für diese Einführung warst oder dagegen, ich will nur sagen, das die meisten Leute, für V2 waren, welche eben noch zusätzliche Einschränkungen/Probleme brachten, die den meisten erst heute wirklich maßgeblich bewusst sind/wurden..... Und dann das Handtuch zu werfen und sagen man macht gar nichts mehr, wäre der selbe Fehler wie wenn man damals sagte: "Das ist ja prima" und im Nachhinein einem bewusst wird, das ist ja doch nicht so .....
Einen Fehler machen und dann nicht versuchen diesen wieder beheben zu wollen, ist ja eine ganz tolle Moral, habt ihr das von Inno gelernt oder abgeschaut?

Ich müsste wenn dann aufhören, überhaupt irgendwas beizusteuern, schließlich habe ich bereits als es zur Einführung verkündet wurde, meine Kritik veröffentlicht. Wenn ihr selbigen Status habt, erst dann verstehe ich dein gesagtes, vorher erkenne ich das jedenfalls nicht an.

Im übrigen ist Energie relativ, eine Unterschrift braucht schließlich nicht viel Energie o_O und wenn man nicht mal gewillt ist das zu machen, wozu ließt man dann überhaupt im Forum.....^^

Edit:
Falsch, erst mal schauen das man den Abwärtstrend oder Stammgastspielerschwund stoppt. Dann erst kann man sich um neue Spieler bemühen. Der Grund warum es weiter bergab geht ist nicht weil man sich nicht um neue Spieler bemüht, sondern weil man die vorhanden Stammspieler verjagt und die neuen Spieler mit so viel unnötigen Zeugs zubombardiert (zu sehr um neue Spieler bemüht), das diese nicht in der Lage wären zu unterscheiden was gut oder schlecht für diese ist und im Spiel zu viele oder frühe Fehlentscheidungen treffen, welche sie später noch deutlicher zu spüren bekommen.
deinen letzten Absatz finde ich falsch....

Warum alte Hasen fragen die eh schon alles ins Mündchen geliefert bekommen? Ist wie mit Betriebsblindheit.Die alten Hasen sind meist zu verwöhnt und können auch nicht mehr objektiv entscheiden.Da hocken sie auf Ihrem Thron und sagen zu allem ja und Amen ohne an die kleineren und neuen Member zudenken.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nun passierte Folgendes: Mein letzter Absatz wurde einfach gelöscht, ohne noch überhaupt erkennen zu können, dass mein Post manipuliert wurde :)



Ich bleib dabei: Egal, welche Spieleranstrengungen für dieses ursprünglich geniale Game gemacht werden - es ist nur noch Abzocke und für umsonst. Schade.
Ich verstehe überhaupt nicht, warum dieser Absatz gelöscht wurde. Da steht nichts anderes drin als wir schon seit Monaten zum Leidwesen einiger Leser herbeten. Ich finde es auch richtig, wenn man die Wertigkeit der Spielerideen als so hoch einschätzt, sodass INNO sie sich erstmal verdienen muss. Auch die Verbraucher im Inet werden lernen müssen, dass die virtuelle Welt sich über kostenlose Daten der User finanziert und sie müssen den Wert ihrer Daten und oder ihres Inputs erkennen.

Erst dann sind sie in der Lage das Preis Leistungsverhältnis zu prüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
die 3 Inno Gründer wurden zu hoch gelebt und zu schlecht beraten

3 Kinder die nen BG konstruiert hatten....Genialität endet im Wahnsinn

und die Zensur oder Verschiebung und Zusammenführung der Freds bitte ich doch zu unterlassen!

Das bringt die Leser durcheinander und verschiebt den Sinn des Freds in Sinnlosigkeit.

Sollte letzteres Euer Zweck sein.Werd ich mich direkt an Euren CM wenden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Warum alte Hasen fragen die eh schon alles ins Mündchen geliefert bekommen? Ist wie mit Betriebsblindheit.Die alten Hasen sind meist zu verwöhnt und können auch nicht mehr objektiv entscheiden.Da hocken sie auf Ihrem Thron und sagen zu allem ja und Amen ohne an die kleineren und neuen Member zudenken.
Wer sagt das ich sie "fragen" wollte? Stammspieler verwöhnen? Lol, wir haben hier im Spiel ständig 180° Drehungen absolviert, wie soll das im Sinne von Stammspielern sein, wenn man sich stets komplett umstellen muss?^^ Das die breite Masse keinen Plan hat ist die eine Sache, sie sind aber auch in der Kategorie einzuordnen -> verschwinden, wenn sie mit Neuerungen die sie selber herbeigerufen haben, nicht klar kommen, weil sie wie du sagst nicht objektiv entscheiden.
Gerade die was ständig Amen und Ja zu allem sagen, finde ich die schlimmsten, es gibt schließlich praktisch immer noch etwas zu verbessern.

Ps: Zumindest der eine Moderationseinschnitt von Kleo unbegründet. Oder ist Inno ein komplett kostenloser Verein?
 

Jimmy P

Gast
Ich bin dafuer das Spock Supervisor wird.Teile seines neuralen Nervensystems sind ja schon mit den Servern verschmolzen, er waere somit als Cyborg genau der Richtige um zu vermitteln und das Spiel wieder auf den richtigen Pfad zu fuehren.
 
Ich bin dafuer das Spock Supervisor wird.Teile seines neuralen Nervensystems sind ja schon mit den Servern verschmolzen, er waere somit als Cyborg genau der Richtige um zu vermitteln und das Spiel wieder auf den richtigen Pfad zu fuehren.
Mach dazu bitte eine Petition auf. Das hat hiermit kaum was zu tun. :D
 

Gaius Iulius Caesar

Community Manager
Ich verstehe nicht, weshalb Kleo nicht meine sehr anschauliche und erklärende Nachricht gelesen hat und nun klar ist, dass wir NICHTS zensiert haben. Denn wie Parthene schon festgestellt hat:

Ich verstehe überhaupt nicht, warum dieser Absatz gelöscht wurde. Da steht nichts anderes drin als wir schon seit Monaten zum Leidwesen einiger Leser herbeten.
So ist es nämlich: es gibt keinen Grund für uns, an diesem Beitrag irgendetwas zu zensieren.

Weshalb er bearbeitet wurde, war ein internes Missverständnis. Zwei Beiträge von Kleo wurden zusammengeführt, der "Zuletzt bearbeitet"-Hinweis erschien, Kleo dachte, man hätte irgendwas an dem Inhalt des Beitrags rumgepfuscht, obwohl natürlich außer dem Zusammenführen nichts passiert war, schrieb ein Ticket mit einer Beschwerde, man übersah intern, dass es sich um eine Zusammenführung gehandelt hatte und löschte das (so wird es in der Historie angezeigt) durch den Mod "neu Eingefügte" (was eigentlich Kleos zweiter Beitrag war), da man dachte, dass diese Passage dort von dem Mod aus Versehen selbst in den Beitrag geschrieben worden war. Dass es aber nur Kleos zweiter Beitrag war, wurde mittlerweile intern geklärt und der entfernte Teil natürlich wieder hergestellt. Alles ist nun wieder richtig.

So viel also zur Wahrheit und zur Erklärung der Vorkommnisse.

Ich wiederhole nochmals:

Es sei noch darauf hingewiesen, dass wir keinesfalls irgendwelche Unstimmigkeiten in der Eingriffsmoderation verdecken wollen, sondern dass lediglich öffentliche Debatten über ein Thema, das hinter den Kulissen zwischen dem betroffenen Spieler und dem Betreiber dieser Plattform abläuft, keinerlei Mehrwert haben und stattdessen bloß die Integrität der Moderatoren unzutreffend anzweifeln, negative Stimmung ins Forum bringen und generell mehr von Halb- und Unwahrheiten geprägt sind als von sachlicher Diskussion (da es auch nichts gibt, worüber "sachlich diskutiert" werden könnte). Anstelle einer solchen sinnlosen Diskussion im öffentlichen Bereich des Forums stehen die Community-Manager als bezahlte Inhouse-Angestellte als Kontrollinstanz bereit, um eure Beschwerden entgegenzunehmen und sie zu prüfen. Bitte nutzt in solchen Fällen immer die private Nachricht oder das Ticket als Kommunikationsweg.