Sammelthema: Neue Götter(-Einheiten, -Kräfte)

Gott: Ares

Ares ist in der griechischen Mythologie der Gott des schrecklichen Krieges, des Blutbades und Massakers.

Zauber:

Klingende Schwerter
1.Deine Stadt erhält 1 Reiter (40 Gunst)

Beute
2. Die angreifenden Einheiten können 10% mehr Rohstoffe tragen (150 Gunst)

Verblendung
3. Ankommende Angriffe werden um 5% verlangsamt.

Unterstützung des Meeres
4. Die ausgewählte Stadt erhält umgehend ein schnelles Transportboot (250 Gunst)

Einheiten:

Ethon (flugfähig):

Angriff Distanz: 550
BHP: 20
Verteidigung Schlag: 360
Verteidigung Stich: 20
Verteidigung Distanz: 480
Gunst: 260

(Die Werte liegen auf der Basis von Reitern)

Talos (bronzener Riese):

Angriff Schlag: 150
BHP: 30
Verteidigung Schlag: 180
Verteidigung Stich: 875
Verteidigung Distanz: 600
Gunst: 180

(Die Werte liegen auf der Basis von Bogenschützen)



Ich finde der Gott ist mir gelungen. Zauber Nummer drei und vier, könnten jedoch durch
Besseres ersetzt werden. Die beiden mythischen Einheiten finde ich auch gut.
Ich hoffe auf viel Kritik ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

AmericanDragoncc

Gast
Also Ares ist ja ein Kriegsgott und deshalb bringt der Zauber 4 nichts! Zauber 3 bringt fast nichts und wie viel Gunst soll es kosten?

Die Einheiten hast du sehr stark gemacht!

Ethon ist flugfähig was schon einen Vorteil hat aber dann noch hohe Angriffs und Verteidigungswerte!

Talos sollte von mir aus gesehen auch eher Off sein weil es ja ein Kriegsgott ist! Die Verteidigung ist zu stark für ihn!
 
Also Ares ist ja ein Kriegsgott und deshalb bringt der Zauber 4 nichts! Zauber 3 bringt fast nichts und wie viel Gunst soll es kosten?

Die Einheiten hast du sehr stark gemacht!

Ethon ist flugfähig was schon einen Vorteil hat aber dann noch hohe Angriffs und Verteidigungswerte!

Talos sollte von mir aus gesehen auch eher Off sein weil es ja ein Kriegsgott ist! Die Verteidigung ist zu stark für ihn!
Die beiden Zauber finde ich auch nicht gut. Nun, die mythischen Einheiten finde ich von den Werten her nicht besonders überlegen.
Natürlich sind sie stark. Talos, als bronzener Riese sollte aus meiner Sicht eine Def-Einheit sein.
 

Diodemus

Gast
Also, nur an Bogis anlehnen??
Alle Einheiten mit einbeziehen!!

Und das Timing darf nicht durcheinander gebracht werden
 
Also der eine Zauber um die 5 % verlangsamen

Find ich nich so toll den sagen wir mal dein Gegenüber timt ein Kolo und macht keinen Zauber drauf und sagen wir mal alle UT ist getimt das Kolo kommt davor und dann Zauber drauf und Kolo kommt nach den UTs an ?

Also das muss nicht sein

und Reiter Zauber ist okay kann man machen ist sogar ne ganz nette Idee aber Ares sollte einen Verstärkungszauber der Truppen bekommen als Kriegsgott da es den aber schon gibt


Flugfähige Einheiten sollte es wieder mal geben, ich mag ja auch die lieben Greife sehr

Den Talos finde ich angemessen obwohl evtl die BHP hochgeschraubt werden müssten wenn man den mit z.b einem Mantikor vergleicht und den größen von beiden in der Mythologie


Eher denke ich mal das dieses Thema hier eh von offizieller Seite ignoriert wird bei der Roadmap dieses Jahr
 

GPet

Gast
Mehr Götter:Max. 2 neue
Wenn es dann mehr Götter wären vielleicht so etwas das man nur zu ~4 Göttern gleichzeitig beten kann? Sonst hat man, sobald man genug Städte hat, so wie so alle.

Allerdings das man auswählen muss von 6 Zaubern darf man 4 haben, finde ich blöde
Ich finde Zauber sollten immer alle zur verfügung stehen...Ich persönlich finde aber 4 Zauber genügen, wäre da eher dafür mehrere Götter zur Auswahl zu haben.
 
Wenn es dann mehr Götter wären vielleicht so etwas das man nur zu ~4 Göttern gleichzeitig beten kann? Sonst hat man, sobald man genug Städte hat, so wie so alle.
Wen es noch meh Götter gibt auf jeden Fall sinnvoll... In Richtung Spezilisierung wäre es vllt. auh interessant, das man einen Hauptgott (mit stärkerer Gunst-reg., größerem Speicher, effektiveren Zauber, etc. (oder Teile davon)) hat und eine begrenzte Anzahl (z.B. 3) nebengötter. DAS würde zusammen mit neuen Göttern mehr Strategie ins Game bringen...
 

GPet

Gast
Wen es noch meh Götter gibt auf jeden Fall sinnvoll... In Richtung Spezilisierung wäre es vllt. auh interessant, das man einen Hauptgott (mit stärkerer Gunst-reg., größerem Speicher, effektiveren Zauber, etc. (oder Teile davon)) hat und eine begrenzte Anzahl (z.B. 3) nebengötter. DAS würde zusammen mit neuen Göttern mehr Strategie ins Game bringen...
Ja! Dafür! ;)
Deshalb finde ich es auch gut das man z.B. nicht alle Helden hochziehen kann, wegen der Spezialisierung.
Wichtig ist nur dabei darauf zu achten das sie balanced sind - und nicht jeder 3 von den insgesamt 4 gleich hat, bzw nur 2 Götter als Hauptgott infrage kommen, weil sie einfach um soviel besser sind als die anderen.

Dies fällt mir bei vielen anderen Spielen auf das manche Charaktere (in diesem Fall Götter) um einiges stärker sind als andere, und somit beschränken sich die meisten Spieler nur auf diese "Stärkeren".
 
Gymneten (eigentlich Nackte, dann so viel wie Leichtbewaffnete) ist der Name einer altgriechischen Truppengattung. Ihr Kennzeichen war das Fehlen jeglicher Schutzwaffen, da sie als Speer-, Bogen- und Schleuderschützen nur für den Fernkampf bestimmt waren. Sie gehörten zur Einheit der Psiloi.

Da die Gymneten meist Speer oder Bogen benutzten soll man vor dem Angriff wählen können ob die Gymneten mit Stich, oder Distanz angreifen wollen. Das wäre mal wieder ein guter Offerbonus!

Angriff Distanz/Stich: 37

Verteidigung Schlag: 18
Verteidigung Stich: 6
Verteidigung Distanz: 3

BHP: 2

Holz: 180
Stein: 300
Silber: 115
 

MDGeist74

Gast
Gymneten (eigentlich Nackte, dann so viel wie Leichtbewaffnete)
Wenn Du das leicht Bewaffenete ich leicht bekleidet um änderes..das hatte was..wäre mal ne Einheit die auch was für´s Auge wäre..^^:D
Wenn Inno daraus einen Ersatz für diesen schwachsinnigen Gottgesandeten machen würde..meine Stimme ist Dir damit sicher..

LG
Geisti
 

Humilator

Gast
37 schaden bei 2 bhp? schwach für ne göttliche einheit. auch wenn man zu stich wechseln kann.

das sind 17,5 pro bhp. welcher depp wird die nachher benutzen? niemand. göttliche off einheiten die nicht fliegen können sind sowieso nicht sehr beliebt, aber sie dermaßen schwach zu machen, naja da kannst es auch gleich bleiben lassen.

da reißt dass der "switch" modus auch nicht heraus, da bau ich ja dann lieber hopliten. also ne, echt nich.

die idee mit dem switchen ist extrem geil, da bin ich dafür!

aber die werte, ne da musst du nochmal drüber nachdenken.

schließlich ist diese einheit "göttlich".
 
Solange sogar die bereits existierende Artemis mit ihren Einheiten und Zaubern auf neuen Welten verweigert wird, halte ich Vorschläge für neue Götter, Einheiten, Zauber usw. für absolut sinnfrei.
 

hannes brass

Gast
Bei der Umfrage damals hast du noch dagegen gestimmt wegen der Exklusivität auf Heldenwelten^^