Scharfsinn als Pay Only Item

Gaius Iulius Caesar

Teammitglied
Community Manager
Ich kann euch für euer Feedback danken. Es ist an die richtigen Stellen weitergeleitet worden.
Wir können euren Standpunkt verstehen und werden ihn für die Zukunft berücksichtigen.
 
Ich kann euch für euer Feedback danken. Es ist an die richtigen Stellen weitergeleitet worden.
Wir können euren Standpunkt verstehen und werden ihn für die Zukunft berücksichtigen.
Also, ich kann verstehen, dass dieser Kommentar jetzt kommen musste. Was sonst könnte auch die offizielle Assage von Inno sein.

Meine Erfahrung seit 2010 sagt mir leider etwas ganz anderes und für mich ist nach der jetzigen Welt hier Schluß. Ich denke, Firmen wie InnoGames lernen nur in dem sie ihr Konzept vor die Wand fahren. Leider passiert das in dieser Konsquenz viel zu selten.

Es gibt halt zu viele DAUs.
 
Ich kann euch für euer Feedback danken. Es ist an die richtigen Stellen weitergeleitet worden.
Wir können euren Standpunkt verstehen und werden ihn für die Zukunft berücksichtigen.
leider nur für die Zukunft.

d.h. für die Gegenwart, für das aktuelle Paket hat das NULL Auswirkungen... auch mal wieder überragend, vielen Dank dafür! ^^

Und da wir ja alle schon ein paar Jahre dabei sind, wissen wir ja, dass es auch in der Zukunft nichts ändern wird :D
 
Mal schauen ob sich doch noch jemand von InnoGames äußern wird oder ob das alles im Sande zerlaufen wird...

Im GPC gab es bereits vernichtende Kritik aus England, USA und den Niederlanden (neben dem Deutschen Markt natürlich). Hoffen wir das InnoGames noch reagiert.
Naja dazu muss man sagen das DAS die Märkte sind die wohl so 99% der Aktivität im GPC ausmachen also Alex will damit sagen, DAS ALLE DORT ÄHNLICH DENKEN!!!!

Also ich habe für mich entschlossen mein Gold nur noch durch Handeln zu verdienen als ich das Paket gesehen hab. Mein gelegentlicher Zehner für Berater wird Inno zwar nicht aus den Socken hauen aber Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.
Vielleicht mach ich ja auch ein Video draus und verbreite das, juckt vielleicht mehr Leute als Text im Öffi
Au ja bitte das wär klasse^^

tut mir ja fast schon leid^^ aber irgendwie muss ich ja an meine Slots kommen

Da bin ich ja fast schon gezwungen meine Perspektive auch noch reinzuschreiben als jemand, der das Paket gekauft hat (quasi ein "Powergolder")
Also bis jetzt hat sich mein Goldverbrauch immer relativ hoch gehalten, aber meiner Meinung nach noch nicht im "Powergolder" berreich (habe bis jetzt auf Nagidos 30k Gold eingesetzt - davon 15k für olympische - und mich damit auf Platz 9 hochgespielt bzw. gegoldet)
Wer mich kennt bzw. mit oder gegen mich gespielt hat, weiß, dass ich nicht nur golde, sondern auch immer aktiv bin und auf Angriffe immer reagiere bzw. auch selbst oft genug welche fahre^^
Vorgestern kam dann auch bei mir plötzlich während der Arbeit das Paket und ich hab mir halt gedacht, wenn ich weiter oben mitspielen will muss ichs mir kaufen, eben weils die anderen auch tun. Wie sich jetzt rausgestellt hat, habens tatsächlich nicht alle auf den oberen Rängen gekauft wie ich erwartet hatte, konnte ich aber vorher ja nicht wissen.

Allein Gestern hat mir der erste Scharfsinn 15k Extrabash beschert was ne ziemlich gute Quote ist, also im Vergleich dazu, dass ich sowieso bald Gold gekauft hätte fürs Event, was jetzt halt stattdessen in das Paket geflossen ist hat sichs für mich als "Powergolder" sicher ausgezahlt.

Gut find ichs deswegen trotzdem nicht, durch den Wunsch auf den oberen Plätzen zu bleiben wurde ich fast schon "gezwungen" das Paket zu kaufen wenn ich mithalten will, denn auch ich hätte nur mit Gold keine Chance meinen Platz gegen andere zu verteidigen, die das Paket gekauft haben...
Also es is scho interessant, dass selbst Leute die bissl mehr Gold ausgeben, das ned so gut finden und anscheinend einige auch deshalb NICHT gekauft haben.

Leider ist es nicht nur dieses Paket, dass den Gold-Spielern enorme Vorteile verschafft. Es ist auch die neue Endgame-Idee. Denn, wo wird sich der Dominanz-Bereich befinden? - In der Mitte. Und die Mitte wird vor allem von den Goldspielern beansprucht. Weil sie am Anfang der Welt enorme Vorteile haben. Und so landen die "normalen" Spieler am Rande der Welt, wo sie evtl. nicht einmal wissen werden, ob ihre Bemühungen überhaupt was Wert sind.
AMEN

Also die Änderung ist ja mal wirklich gut. Sonst sind am Ende wieder die Selfbasher auf den Top-Rängen.
Naja SELBSTBASHEN würd auch ohne die 20% noch normal gehen und allybashen wird durch den Mist ganz sicher nicht verhindert, also war ist und bleibt dieser Teil der Änderung einfach und ergreifend DRECK

Ich kann euch für euer Feedback danken. Es ist an die richtigen Stellen weitergeleitet worden.
Wir können euren Standpunkt verstehen und werden ihn für die Zukunft berücksichtigen.
Naja sorry aber ich glaub diese Forum von Feedback is nicht die die wir hören wollen weil sie halt NULL aussagt, vor allem weil Inno ja scho oft die Meinung der Community mitbekommen hat und dann gepflegt ignoriert oder pervertiert hat.

Ne klare Ansage ala sorry leute wir habens kapiert wir machen das nimmer oder auch ein sorry aber wir müssen das so machen dann kann jeder Spieler seine Massnahmen ergreifen. Inno meint zwar sie kommunizieren super, die Wahrheit is aber in 99% der Fälle das exakte Gegenteil.
 
Ach im Übrigen, ich bin im U-Mode, bekomme ich das dringend benötigte Paket später auch noch? Sonst kann ich ja nicht mithalten....

Nee, im Ernst - ich investiere jeden Tag mind. 2 Stunden in Grepo - leider schwer süchtig - und versuche jeden Tag auf meine Bash zu kommen. Mit ehrlicher, fleißiger Arbeit....

Und dann kommt mal kurz jemand mit dem Goldenen und das war's dann. Der ganze Reiz ist weg. Wozu soll ich mir Mühe geben? Ich finde schon normalen Scharfsinn daneben....

Ich bin aber nach wie vor willig, für einen guten Server mit den von mir bevorzugten Einstellungen einen Monatsobulus zu entrichten und dann ein faires Spiel zu haben.

Ich hab' 3 Accs und alle sind mit Gold belegt, also am Geld solls ned liegen - aber fair solls sein.
 
Ich fand an Grepolis gut, das ein begrenzter Goldeinsatz ausgereicht hat, um relativ vernünftig mitspielen zu können. Am Anfang können Powergolder sich einen bestimmten Vorsprung ergolden und ihren Spaß haben, aber andere Spieler, die nur die Berater kaufen (und normale Spieler) mit evtl. noch ein bisschen was dazu, die können mit Durchhaltevermögen später aufholen. Selbst investiere ich auch Gold und habe auf den Welten insgesamt vermutlich etwa 15 Berater am Laufen und golde auch sonst noch gelegentlich ein bisschen.

Wenn sich das ganze jetzt dreht, wird Grepolis noch unattraktiver werden. Schon jetzt finde ich es schade, dass die Welten so klein geworden sind.
Andere Spiele weiten momentan die Möglichkeiten für Spieler, die nicht zahlen sogar aus, um ihre Spiele besser zu bevölkern.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
ok hier mal wieder was "Offizielles" (@Draba Aspera bitte ned hauen weil ich zu faul war es nur durch den Translator zu jagen und es daher ned so toll übersetzt is^^)

Hey guys,

I totally understand your concerns and complaints, but like @sieperka said, lets try to keep things polite here. You guys were chosen as representatives, and the way you talk here also reflect your communities.

Getting to the point. We had a discussion here and of course we agree with you guys in part, we decided that I will look at the packages that we currently have and try to rebalance them the best possible, to reflect the balancing changes we have on going in events. That said, we will not remove "Heightened Senses " from our pacakges, but will decrease the amount to become are more inline with the new event balancing.

Important information:

  • Those who participated in our call (or read the summary of it) should know how our development process works, it takes time to add thing to the roadmap, and then it takes time until they are in the game.
  • Changes in event balancing are usually fast, but some changes can take longer (like changing if rewards of an event take player progression into consideration or not). It is in my intention to change that in most (if not all) events, but that might not happen before these events run.
  • The same will happen with packages, yes I am looking into them, but that does not mean that the next package sales will have balancing changes. These sales are planned long before they happen and are harder to be changed.
Of course you can share this information with your communities.

und die Übersetzung^^

Hey Leute,

Ich verstehe Ihre Bedenken und Beschwerden völlig, aber wie @sieperka sagte, lassen Sie uns versuchen, die Dinge hier höflich zu halten. Ihr wurdet als Vertreter ausgewählt, und die Art und Weise, wie ihr hier redet, spiegelt auch eure Gemeinschaften wider.

Auf den Punkt gebracht. Wir hatten hier eine Diskussion und natürlich stimmen wir teilweise mit euch überein, wir haben beschlossen, dass ich mir die Pakete, die wir derzeit haben, anschauen und versuchen werde, sie so gut wie möglich wieder ins Gleichgewicht zu bringen, um die ausgleichenden Veränderungen, die wir in den Veranstaltungen haben, widerzuspiegeln. Allerdings werden wir die "Scharfsinne" nicht aus unseren Packages entfernen, sondern die Menge reduzieren, sodass sie im Einklang mit dem neuen Event Balancing steht.

Wichtige Informationen
Diejenigen, die an unserem Aufruf teilgenommen haben (oder die Zusammenfassung davon lesen), sollten wissen, wie unser Entwicklungsprozess funktioniert, es braucht Zeit, um etwas zur Roadmap hinzuzufügen, und dann braucht es Zeit, bis sie im Spiel sind.
Änderungen im Event-Balancing sind in der Regel schnell, aber einige Änderungen können länger dauern (z.B. wenn die Belohnungen eines Events den Fortschritt des Spielers berücksichtigen oder nicht). Es ist in meiner Absicht, das in den meisten (wenn nicht allen) Ereignissen zu ändern, aber das könnte nicht geschehen, bevor diese Ereignisse laufen.
Dasselbe wird mit Paketen geschehen, ja, ich untersuche sie, aber das bedeutet nicht, dass die nächsten Paketverkäufe ausgleichende Änderungen haben werden. Diese Verkäufe werden lange bevor sie stattfinden geplant und sind schwieriger zu ändern.
Natürlich können ihr diese Informationen mit euren Communities teilen.



 
Ich bin erstaunt, wie gut der Übersetzer inzwischen ist. Naja, aber man kann doch Pläne auch leicht verändern. Sie können doch bei der nächsten Aktion die Boni trotzdem schon etwas runternehmen... Ich weiß schon was passieren wird, wenn das nächste Paket Boni der Stärke dieses Packetes enthält^^
 
Seit doch froh das noch keine 200 Euro Pakete auftauchten. ^^

Man könnte es eigentlich wie bei Elvenar machen das gab es diese Woche Pakete mit 15 (Zeit)Bonis, darunter dann sowas wie verkürzt Bauzeit um 3 min.
Sowas würde hier die wenigsten stören.
 
Ich bin erstaunt, wie gut der Übersetzer inzwischen ist. Naja, aber man kann doch Pläne auch leicht verändern. Sie können doch bei der nächsten Aktion die Boni trotzdem schon etwas runternehmen... Ich weiß schon was passieren wird, wenn das nächste Paket Boni der Stärke dieses Packetes enthält^^
naja bissl Feinschliff hier und da aber im Grunde JA^^
Und auch ein JA zum Thema man kann nen Plan ändern. Vor allem wenn man mitbekommt wie massiv und einheitlich die Reaktionen der Spieler sind.

von wem stammt denn die Aussage?
Bernard

Das müßte Bernard sein.

Und er hat sicher recht, auch Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden :smile: und auch Bernard hat einen 8-Stunden-Tag.
Ja das war Bernard
Ja sicher is Rom ned an einem Tag erbaut worden und auch er hat nur ne bestimmte Arbeitszeit.

ABER

ich bin mir erstens ziemlich sicher, dass so ne Änderungen eines Warefare sicher ned sooooo aufwändig is, wie sie es darstellen (z.b. die Menge von 18 Scharfsinne auf 4, nur als Beispiel, reduzieren und dafür von mir aus die andern Buffs bissl erhöhen oder z.b. das große Rüstungen auf 2 oder 3 setzen um das ganze bissl auszugleichen. Und zweitens sagt ja keine was von das muss heute oder morgen erledigt sein, aber wenn mir einer sagt uh das nächste Warefare kommt in 2-3 Monaten und bis dahin schaffen wir es ned das zu ändern weil zu langwierige Arbeit, dann hab ich massive Probleme das zu glauben^^
 
Naja vor 3 Monaten war das noch GSS jetzt ist es eSeS, also ist ja nicht so das nichts geändert wurde.

Und du würdest wirklich für 1x Scharfsinn 20 Euro ausgeben?
Qualle und Co würden das ja gerne. ^^
 
ich bin mir erstens ziemlich sicher, dass so ne Änderungen eines Warefare sicher ned sooooo aufwändig is, wie sie es darstellen (z.b. die Menge von 18 Scharfsinne auf 4, nur als Beispiel, reduzieren und dafür von mir aus die andern Buffs bissl erhöhen oder z.b. das große Rüstungen auf 2 oder 3 setzen um das ganze bissl auszugleichen. Und zweitens sagt ja keine was von das muss heute oder morgen erledigt sein, aber wenn mir einer sagt uh das nächste Warefare kommt in 2-3 Monaten und bis dahin schaffen wir es ned das zu ändern weil zu langwierige Arbeit, dann hab ich massive Probleme das zu glauben^^
Du stellst also Bernard als Lügner hin, wenn er glaubhaft versichert dass er dranne gearbeitet hat aber halt noch nicht komplett durch ist?

Naja vor 3 Monaten war das noch GSS jetzt ist es eSeS, also ist ja nicht so das nichts geändert wurde.
Und da hat der Spock wohl auch recht.

Auch wenn Ihr gleich alle über mich herfallt und auch wenn ich nicht unbedingt mit einigen IG Entscheidungen übereinstimme... Die Meckerei von Euch ist doch schon auf einem ziemlich hohen Niveau angekommen. Es waren keine GSS mehr im Event, richtig? Stattdessen werden 4 Stück für die unglaubliche Summe von 100€ verkauft. Das ist echt ziemlich viel Geld und wer der Meinung ist, er müsse so extrem viel Geld dafür ausgeben um mitzuspielen soll das meinetwegen gerne tun. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das von den verbliebenen Spielern noch so viele sein werden, die das Spiel damit extrem verzerren - schon gar nicht nach dem Abschaffen des Selbtbashens.

Also Meckern um des Meckerns willen muss auch nicht sein....

Wer hatte da doch gleich konstruktive Ideen und/ oder Kritik eingefordert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Du stellst also Bernard als Lügner hin, wenn er glaubhaft versichert dass er dranne gearbeitet hat aber halt noch nicht komplett durch ist?
Du solltest erst einmal anfangen die Texte sauber zu lesen und zu verstehen. Dann ergeben sich auch weniger Komplikationen und Nachfragen durch deine Seite.

Bernard hat nicht behauptet, dass der technische Aufwand für die Änderung enorm wäre, sondern dass die Planung langfristig wäre und daher nicht einfach so geändert werden könnte. Die Gründe dafür hat er bewusst nicht aufgeführt.

Argumentativ ist das natürlich völliger Unsinn, wie z.B. die Hot Fix Änderung bei den Belohnungen im Pandora Event zeigt, die man im Nachhinein noch geändert hat. Damit ist auch völlig klar, dass solche Änderungen in sehr kurzer Zeit geschehen können und das sowohl von der technischen Seite aus, wie auch von der Gesprächsseite aus (Balancing Diskussion intern etc.).
Daher ist es natürlich völlig korrekt, wenn man die Aussage von Bernard als reine Schutzbehauptung erkennt. Die Warfare Packages kommen nicht in einer schnellen Taktung und sind nicht nur auf dem Deutschen Markt momentan ein Hauptgesprächsthema. Daher würde sich ein deutlich größerer Handlungsdruck als beim Pandora Event ergeben.

Damit hat Bernard natürlich immer noch nicht gelogen. Er hat eine sogenannte Null Aussage gemacht.

Und da hat der Spock wohl auch recht.

Auch wenn Ihr gleich alle über mich herfallt und auch wenn ich nicht unbedingt mit einigen IG Entscheidungen übereinstimme... Die Meckerei von Euch ist doch schon auf einem ziemlich hohen Niveau angekommen. Es waren keine GSS mehr im Event, richtig? Stattdessen werden 4 Stück für die unglaubliche Summe von 100€ verkauft. Das ist echt ziemlich viel Geld und wer der Meinung ist, er müsse so extrem viel Geld dafür ausgeben um mitzuspielen soll das meinetwegen gerne tun. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das von den verbliebenen Spielern noch so viele sein werden, die das Spiel damit extrem verzerren - schon gar nicht nach dem Abschaffen des Selbtbashens.

Also Meckern um des Meckerns willen muss auch nicht sein....

Wer hatte da doch gleich konstruktive Ideen und/ oder Kritik eingefordert?
Du hast nicht verstanden worüber hier diskutiert wird und daher sind deine Aussagen dazu ungefähr so sinnig wie die von Bernard.

Für die Summe von 100€ konnten u.a. 18x Scharfsinn im Paket geholt werden, dazu noch 3x Großes Rüsten und 38x Tyches Angriffssegen (sowie 18x Verteidigungssegen).
Zusätzlich hat man die Ausschüttung von Scharfsinn aus Events praktisch auf 0 reduziert (1x Scharfsinn über einen Zeitraum von über 2 Monaten und bei dieser Ausschüttung möchte man auch bleiben).

In dieser Kombination ist das Paket für 100€ natürlich um ein x-faches mehr wert als die äquivalente Summe an Gold (31.250 Gold) und natürlich um ein vielfaches Balancing verzerrender als die vorherigen Warefare Packages.

Bisher hast du als F2P Spieler so oft Scharfsinn bekommen, dass du ihn bei geschickter Nutzung auf locker 80+% deiner erhaltenen Bashpoints wirken konntest. Der Vorteil der PGUs war also eher marginaler Natur bzw. darin dass er flexibler war.

Heute bekommst du als F2P Spieler halt eben auf 5% deiner Bashpoints den Scharfsinn Bonus und die PGUs auf 95%. Dazu können nur noch PGUs Selfbashing betreiben.
Der unfassbare Wachstumsvorteil der sich daraus ergibt ist extrem gefährlich. Ein F2P Spieler kann diesen Nachteil nicht kompensieren. Es ist absolut vergleichbar zur Situation wo GSS für Geld verteilt wurde und es fast unlimitiert Scharfsinn für F2Ps aus Events gegeben hat.

PS: Natürlich wurde Selfbashing nicht abgeschafft. Das wurde im Forum auch schon oft genug thematisiert.

PPS: GSS wurde seit 2 Jahren nicht mehr in solchen Paketen verteilt und überhaupt nur ein einziges mal.

Damit ergeben sich nun bei den Falschaussagen von dir folgende Bilanz
- 18x Scharfsinn und nicht 4x
- Keine Verteilung von GSS in der näheren Vergangenheit
- Keine Abschaffung von Selfbash

Ich überlege noch ob ich eine richtige Aussage in deinen Statement finde.
 

Gaius Iulius Caesar

Teammitglied
Community Manager
Argumentativ ist das natürlich völliger Unsinn, wie z.B. die Hot Fix Änderung bei den Belohnungen im Pandora Event zeigt, die man im Nachhinein noch geändert hat. Damit ist auch völlig klar, dass solche Änderungen in sehr kurzer Zeit geschehen können und das sowohl von der technischen Seite aus, wie auch von der Gesprächsseite aus (Balancing Diskussion intern etc.).
Die Belohnungen bei Events und die Packages Sales lassen sich leider nicht vergleichen. Über die Eventbelohnungen kann das Gameteam entscheiden (also Product Management, Game Design, LCM), aber bei Packages Sales ist noch eine weitere Abteilung bei InnoGames beteiligt, die ziemlich unabhängig vom Gameteam ist (CRM - Customer Relationship Management). Insofern ist das keine Schutzbehauptung von Bernard, sondern einfach die Wahrheit.
 
Die Belohnungen bei Events und die Packages Sales lassen sich leider nicht vergleichen. Über die Eventbelohnungen kann das Gameteam entscheiden (also Product Management, Game Design, LCM), aber bei Packages Sales ist noch eine weitere Abteilung bei InnoGames beteiligt, die ziemlich unabhängig vom Gameteam ist (CRM - Customer Relationship Management). Insofern ist das keine Schutzbehauptung von Bernard, sondern einfach die Wahrheit.
Und mit dieser Abteilung werden nur einmal im Quartal Gespräche geführt und daher ist eine Änderung nicht innerhalb von 2 Monaten möglich?

Und bei einem Thema wo sich dutzende Spieler im Forum anmelden nur um ihren Unmut auszudrücken, darunter zahlreiche zahlende Kunden die auch ankündigen nicht mehr zahlen zu wollen, erkennt die Abteilung für Kundenbeziehungsmanagement keinen Handlungsbedarf für ein außerplanmäßiges Treffen (davon ausgehend, dass man sich sonst nur einmal im Quartal trifft)?

Lukas. Bitte keine Null Aussagen mehr. Ich bin kein Idiot. Dass dieses Argument einfach nur eine reine Schutzbehauptung ist ergibt sich aus dem gesunden Menschenverstand.

Viel wahrscheinlicher ist doch, dass diese Pakete viel zu profitabel sind und man gerade durch die Abschaffung des Scharfsinns im Event die Anzahl der Verkäufe massiv pushen möchte.
Fakt ist: Eine Änderung wäre kurzfristig möglich, wenn keine kommt, dann liegt es einzig an fehlenden Willen. Nicht unbedingt von Bernard. Aber von InnoGames als Firma.