Selfbash reduzieren

Dieses Thema im Forum "Abgelehnte Ideen" wurde erstellt von Busesel, 10.07.19.

?

Selfbash vermeiden

Diese Umfrage wurde geschlossen: 11.08.19
  1. Ja

    19 Stimme(n)
    51,4%
  2. Nein

    18 Stimme(n)
    48,6%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    739
    Mit Scharfsinn lohnt sich auch über Transen oder Katas in transen ^^
     
  2. Lord Hinterhalt

    Lord Hinterhalt

    Beigetreten:
    30.11.18
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Wo ist das Problem? Mit einem Algorithmus der Selfbash verhindert ist das sofort lösbar. Wer Spiele entwickeln kann, ich betone kann, wäre dies erledigt und Inno könnte sich der Bugs zuwenden die immer wieder auftreten.[​IMG]
     
  3. spock

    spock

    Beigetreten:
    20.12.09
    Beiträge:
    11.369
    Zustimmungen:
    638
    Wie viel ist nochmal das 4fache von 0?
     
    Mim le Fay gefällt das.
  4. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    569
    nein die 20% Regelung wurde nur zum Reduzieren des Allybashs eingeführt und wirkt dort aktuell sicher ned gewünscht, auch diese Regelung die hier diskutiert wird, würde das nicht verhindern

    nun es mag nen hohen Aufwand sein wenn mans ausmaximieren will, ich kann dir jedoch sagen wie stressfrei chillig und simpel das Ganze aber auch laufen kann und ja dann haste keinen 23 Mio Bashies die machbar wären sondern nur 2 oder 2,4 Mio dennoch ned grad wenig oder?^^ Und JA es war Aufwand, aber nur die ersten 2 3 evtl 4 mal bis alle es kapiert gehabt haben, jetzt isses nen No-Brainer und Zeitaufwand jetzt is z.b. bei mir:

    Truppennachbauen naja am Bashtag die Lager bissl anlaufen lassen, und übern Verwalter nachbauen = 2 Minuten
    dann cirka 28 Stunden warten bis die fertig sind
    dann senden und ok DAS sind in der Tat hmm circa ne Stunde je nachdem ob und wie sehr es laggt

    DAS WARS

    und das halt alle 5 Tage oder wenn nen Bashbuff zusätzlich an ist dann halt alle 4 tage oder alle drei

    und ok es gibt ne Ausnahme das is wenn Demo bei nem GS procct und der 2 Tage geht weil ich dann z.b. nachm ersten killen nochmal für den nachbaue und sofort neu sende, dann hab ich na klar ned eine Stunde Aufwand sondern 2
    lustig das war nen Vorschlag von nem GPCler (der Dame ausm US Markt^^) die meinte das nen Buff vom Starkenwein auf 30% oder 50% schnellere Feste helfen würden

    Das mit den Felseninseln is doch im neuen Endgame eh doppelt doof oder ned? Sind ja nutzlos letztlich^^
    naja doch, du willst ja Städte erobern die du davor säubern musst oder ned? und ok wegsiedeln und gewinnen würde so oder so in beiden Endgames bissl schwer fallen

    In Domi wären die dann ned im validen Bereich und dann wohl auf Felseninseln die ned zählen egal wo und bei WW wärens auch nur Felseninseln wo du keine WW bauen kannst also im Meer 1 jetzt^^ Wenn ich kuck Hermo is echt groß und die entfernstesten WW Inseln waren jetzt im 87er und der Knabe der die "erschlossen" hat hatte da scho bissl Aufwand dafür^^
     
    spock gefällt das.
  5. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.699
    Zustimmungen:
    1.596
    och Meer 00 ist schon machbar :)
     
  6. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    569
    naja wenns so sinnvolle und einfach war wieso hat dann dort noch niemand ww gebaut und mal easy gewonnen?^^
     
  7. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.699
    Zustimmungen:
    1.596
    das müsste eine Alli von Anfang an planen und dann auch durchziehen
    erst muss einer da hinsiedeln und dann muss über Einladung praktisch das ganze Meer 00 freigeschaltet werden
    aber auf Selymbria hat man ja ähnliches versucht
    gehen würde das schon
     
  8. maxe64

    maxe64

    Beigetreten:
    30.10.15
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    22
    Naja.

    Ein Angreifer erobert Städte und damit, je nach Ausbaustufe, bis zu 2.5 Millionen Ressi (ohne die Kosten für die Forschungen). Zudem sind sie mit der erfolgreichen EO sofort verfügbar und müssen nicht erst mühsam über Wochen generiert werden. Insbesondere zu Beginn bringt jede EO einer hinreichend grossen Stadt einen signifikanten Wachstumsschub.

    Aristoteles Stufe 20 (60% Ressi-Reduktion) gibt dem Offer, bezogen auf die benötigten Ressi, für die FS das Äquivalent eines permanenten Scharfsinns mit 150% Bonus. Das ist um ein Vielfaches mächtiger als der kommune SS weil Ari mit jedem FS-Angriff wirkt, nicht wie der SS nur bei den seltenen Gelegenheiten wo es sich lohnt ihn anzuwerfen.
     
  9. maxe64

    maxe64

    Beigetreten:
    30.10.15
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    22
    Du siedelst weit weit weg auf eine Felseninsel und lädst danach jemanden ein, der wird automatisch auf eine BD-Insel platziert. Damit ist diese eine BD-Insel offen. Weiter mit den Einladungen an andere Spieler, IIRC werden die alle auf diese eine offene BD-Insel platziert. IIRC wenn alle 20 Plätze belegt sind geht mit der nächsten Einladung die nächste BD-Insel auf, das könnte bspw der ursprüngliche Siedler sein der sich mittlerweile gelöscht hat und zum richtigen Zeitpunkt erneut löschen wird sobald die zweite Insel dicht ist. Undsoweiter.

    Damit das praktikabel ist, brauchst Du aber viele Spieler (reichen 50?) da sich bekanntlich die Mehrheit verabschieden wird bevor die WW enden. Zudem gilt es, die BD möglichst effizient zu nutzen um die Ressiproduktion zu pimpen.
     
  10. Devilman Crybaby

    Devilman Crybaby

    Beigetreten:
    02.07.19
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    14
    Weshalb regt man sich eigentlich immer noch über Selfbash auf? Hat die Änderung mit dem Bash für eigene Einheiten auf 0 setzen was gebracht oder das mit dem weniger Bash bei Allikollegen? Nein. Es sind immer noch die gleichen Leute auf den Plätzen, wo sie sonst auch immer sind.
     
    spock gefällt das.
  11. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    569
    ja mir is das ganze schon bewusst^^

    nur bei domi wären diese fleckerl dann ned mal relevant und bei WW ok da würds gehen aber du verlierst auch ned wenig Zeit und Resourcen in den Aufbau der Städte

    Mich würd mal interessieren obs mal ne Ally gab die da z.b. in den 10, 0er 90 oder 9er Meeren (also rundrum am Rand^^) gewonnen haben, also ich kenn keine.
     
  12. Terrakotta

    Terrakotta

    Beigetreten:
    30.09.09
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    383
    Mal das wichtigste zu der Idee an sich.... :D

    Dagegen

    Scharfsinn wird viel mehr der Versuch gewesen sein, das zu tun und gleichzeitig mehr Kampfhandlungen ins Spiel kommen zu lassen und gleichzeitig alle einmal ordentlich zu begeistern.
    Inwiefern man berücksichtigt hat das indirekte Vorgehensweisen ala Selbstbash damit ebenfalls einen neuen Stellenwert bekommt bleibt offen...

    Allerdings hätte dem Betreiber spätestens vor der Einführung des goldenen Scharfsinns oder sonstiger Scharfsinnverdopplung (oder etc kA was grad am Markt ist^^), längst klar sein sollen, welche Auswirkungen der Standard/reguläre Scharfsinn auf das Spiel und allgemein hatte. Das Inno das Ausmaß überhaupt nicht kennt, kann ich mir nicht vorstellen. Zumal die ersten Scharfsinnausschüttungen schon lange her sind, glaub 2012 (jedenfalls war es Ostern) Und der goldene Scharfsinn viel viel später kam.... Bereits da war selbst hier im Forum bezüglich Selbstbash einiges bekannt. Spätestens allerdings als Scharfsinn bei jedem Event auftauchte sollte es jeder geschnallt haben, was für Auswirkungen das in sämtlichen Richtungen haben wird....

    *Übrigens das der Designfehler mit einem Kriegsturm noch immer nicht eingedämmt ist, wundert mich doch stark. Aber vermutlich will man doch lieber mehr Geld lukrieren mit dem neuerem Designfehler.....^^

    Was die Regulierung von Selbstbash bzw das was ihr da ansprecht angeht, das ist schon Fremdschenken ;), da steht eh einiges in den Regeln und sollte diesbezüglich auch per Support geprüft werden, sowie dementsprechend annulliert... *fg In diesem Fall stimme ich Qualle zu.
    Selbstbash im herkömlichen Sinne hat man eh schon recht weit eingedämmt....Also über was reden wir dann noch... befolgt die Regeln....
     
  13. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    569
    also sagte ned einer der Entwickler damals das sie die Macht der Sinne leicht überschätzt hatten?

    @Draba Aspera hattest du das nicht mal irgendwo zitiert?^^
     
  14. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.804
    Zustimmungen:
    2.321
    Ja. Originalaussage hier:

    Wer dem Zitat folgt, sieht auch, dass sich die Aussage im Jahr 2016 explizit auf den goldenen Scharfsinn bezog:

    https://de.forum.grepolis.com/index.php?threads/feedback-zum-herbstevent.34163/page-3#post-531181

    Anec (Andreas Ecker) war einer der beiden damals "diensthabenden" Game Designer, die für die Einführung des Göttlichen Scharfsinn verantwortlich zeichneten (oder seine Einführung zumindest ausbaden mussten). Die Erkenntnis hat Inno aber nicht davon abgehalten, anschließend jeweils 9 Göttliche Scharfsinne bei zwei Events vom Assassinentyp als Belohnungen auszugeben (also 18 innerhalb ca. eines halben Jahres), und ihn bis heute bei den "Geburtstagsgeschenken" in größerer Stückzahl auszugeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.19
  15. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    739
    Eigentlich empfand ich Selfbash nie als größeres Problem bei Grepolis. Außer Waldtgeist habe ich auch noch nie jemanden gesehen der das exzessiv ausgereizt hat.

    Nur durch Dominanz wird man halt schon genötigt Selfbash zu betreiben
     
  16. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    569
    jop das endgame provoziert das geradezu

    nur was willste machen?

    endgame abschaffen und zugeben das es murks ist wirste ned sehen^^

    und selbstbash abschaffen oder deutlich zu beeinträchtigen is und bleibt das wegmachen von den Sinnen nun mal das effizienteste und zeitgleich am wenigsten invasive Mittel

    ALLES andere wie mehr Regeln neue Versuche, beeinträchtigen evtl bereits bestehende Welten wenn sowas kommt aber nie neuere, weil man dann Gegenmassnahmen unternimmt um das zu unterlaufen.
    Und das übern Supp reglementieren kannste auch knicken, weil klar die haben dann fulltime jobs unbezahlt^^ und du sagtest ja ohne Regeln oder Grenzen, dann haste IMMER ne Willkürentscheidungsdiskussion (was wieso zählt das ned das war beim Feind wieso sind meine 130k unerlaubt aber die 129k oder 131 die Feind xyz vorgestern gemacht hat erlaubt usw usw usw) und wenn du Grenzen setzt dann hauts auch ned hin weil du dann entweder die Grenzen halt so knapp es geht ausreizt und selbst wenn das nicht geht müsste JEDE Welt eigene Grenzen haben, weil die von dir zitierten 500k bissl weiter oben für neue Welten sicher stimmen würden aber ned für ältere wo man "mal so eben" etliche 100k Bash macht obwohl man auf einer ach so toten Welt is. Aber klar diese "toten" Welten kann man ja auch ignorieren und damit evtl weitere Kunden vergrätzen (weil man denen ja quasi sagt ihr seit für uns wertlos)
     
    maxe64 und spock gefällt das.
  17. maxe64

    maxe64

    Beigetreten:
    30.10.15
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    22
    Jede Grenze, die in Bashpunkten formuliert wird, ist unbrauchbar. Münzt man das auf die Topten-Spieler, dann ist sie für die nächstfolgenden 50 überproportional hoch, ganz zu schweigen von neu startenden.

    Das einzige, was eine Chance hätte zu funktionieren wäre eine prozentuale Limite bezogen auf die Punkte des jeweiligen Spielers. Aber auch das würde mit Garantie Probleme und neue Ungerechtigkeiten produzieren, und könnte wahrscheinlich ausgenutzt werden.

    Schafft die Schwachsinne ab und reduziert die Effekte der Helden, und gut ist. Und wenn die Entwickler schon dabei sind, sollte auch gleich das Glück von +/- 30% auf +/- 15% reduziert werden.
     
    AnWePe gefällt das.
  18. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    739
    Du hast weder Willkürentscheidungen noch einen Full Time Job für den Support. Man sieht sofort, wann etwas Selfbash ist oder nicht und wenn es nicht sofort sichtbar ist, dann wirds nicht angekreidet. Hat auch nichts mit der Menge an Punkten zu tun.

    Großen systematischen Selfbash macht dann keine Ally mehr. Risiko zu groß.
     
  19. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    569
    Amen also zu allem^^
    Dumm wirds halt wenn du nen wirklichen Feind offline erwischt der halt absolut schlecht truppen baut und dir damit bash beschert die unangemessen zu sind für dich EIGENTLICH. Dennoch wärens legitime Bash. Wir haben hier z.b. nen "Gegner" (sprich einen allylosen Spieler der für jede Ally ungeeignet ist weil er unbelehrbar und in jeder Ally wie ein Fremdkörper agiert) der brav siedelt oder GS holt die ausbaut und wir uns dann bei dem bedienen, und wenn der sich nen Kolo fängt attet er mit ALLEM was er hat egal was Biris LD in Transen ohne Kampfschiffe dabei usw usw., Jede EO bei dem sind quasi 300 bis 700k geschenkte Defbashies bei kaum Verluste und dennoch ist das kein Allybash sondern einfach nur nen schlechter Gegner.

    Am besten find ich aber das mit den 15% Duselfaktor ich wär auf 10% gegangen aber hey 15% würd ich SOFORT nehmen

    ich weiß nicht ob man 2 mio Bash alle 3 bis 6 Tage je nachdem wie Lust und Laune zu "großem systematischen Allybash" zählt, aber selbstredend, würde man das austesten was nen System erlaubt und was nicht und dann hart unter der Grenze bleiben und da du ja das übern Sup regeln willst (der nach wie vor das in seiner FREIZEIT und unbezahlt macht^^) haste auch immer Diskussionen, Widersprüche usw usw.
    Ich hab aber mal ne Bitte, wenns soooooo klar is wanns Allybash is oder keiner, na dann bitte beschreib doch mal diesen Allybash und ich beschreib dir 5 andere Situationen dies ebenso sind aber dann von deiner klaren Definition abweichen. Denkst du nicht das dann andere Spieler z.b. sowas melden, der supp prüfen müsste, mehr Arbeit hätte, ohne genaue Grenzen und Regeln dann Entscheidungen trifft die dann für weitere Diskussionen sorgen meistens mit dem Verlust von Spielern verbunden?

    sorry aber wenn nicht, dann is das halt extrem naiv, aber hey dann am besten gleich beim Sup bewerben und denen dabei helfen wenns eh keine Mehrarbeit mit sich bringt^^
     
    maxe64 und matf3l gefällt das.
  20. Quallenwolf

    Quallenwolf

    Beigetreten:
    05.10.10
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    739
    Allybash ist wenn Truppen in einzelnen Städten konzentriert werden um die wegzubashen, wenn gezielt Angriffe kommen auf einen Spieler um ihn Punkte zu schenken oder wenn sich Spieler gezielt Truppen bauen um sie wegbashen zu lassen und davor dafür aus Bnd / Ally austreten.

    Alle Möglichkeiten das zu umspielen sind extrem aufwendig und scheitern bei größeren Allianzen (und hier geht es v.a. um Dominanzallys die (so zeigt es die Erfahrung) überdurchschnittlich groß sind) an der fehlenden Möglichkeit es mit so einer großen Menge an Spielern zu koordinieren.
     

Seitenanfang
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.