sinki swimi

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 58191
  • Startdatum
Leider falsch Oli^^ wir befinden uns in Deutschland, da Agon beschuldigt ist muss es auch bewiesen werden, ohne klaren beweis gilt man so lange als Unschuldig bis der Beweis erbracht wurde^^
Laut Support gibt es diesen ja auch sonst hätten diese nicht gehandelt, und das tun die sowieso nur sehr zögerlich (ich erinnere Onchesmos, Tempel Bug und das war ebenfalls mehr als offensichtlich) und hier gings ja richtig fix...noch fragen?... aber ich denke kaum das sie hier ins öffi, einen Namen eines AGON Spielers veröffentlichen, allein aus Datenschutzgründen wäre das nicht zulässig, ebenso würde er/sie/div. sofern Name veröffentlicht, hier im öffi "digital gesteinigt" werden wenn sein kleines Geheimnis publik wird ;)
 
Laut Support gibt es diesen ja auch sonst hätten diese nicht gehandelt, und das tun die sowieso nur sehr zögerlich (ich erinnere Onchesmos, Tempel Bug und das war ebenfalls mehr als offensichtlich) und hier gings ja richtig fix...noch fragen?... aber ich denke kaum das sie hier ins öffi, einen Namen eines AGON Spielers veröffentlichen, allein aus Datenschutzgründen wäre das nicht zulässig, ebenso würde er/sie/div. sofern Name veröffentlicht, hier im öffi "digital gesteinigt" werden wenn sein kleines Geheimnis publik wird ;)
Ich denke auch im Öffi es bekannt zu geben wäre nicht richtig da gebe ich dir recht. Man sollte der Allianzführung von den Betroffenen Allianzen Daten offenlegen und den Spieler sperren. Für mein empfinden wäre dies die richtige Lösung
 

DeletedUser49831

Gast
Ich finde es verwerflich das sobald ein fair Entscheidung getroffen wurde wieder die gesamte Agon Crew ankommt und anfängt alles anzuzweifeln und rumzupöbeln nur weil eine Entscheiudung mal nicht zu eurem Vorteil dient. Von Korruption zu schwafeln und alle Verantwortlichen als inkompetent abzustempeln kann auch nur von euch kommen.

Beweise wären natürlich immer Super.
Dann fangt ihr doch mal an.
Es ist auch interessant, wie häufig Agon den Support wegen Pingen und anderem anruft aber wenn es gegen Sie geht, dann aufschreit.
Es wäre schön wenn im Spiel wenigsten fairness herscht.

Der Hacker müsste veröffentlicht werden und die ganze Welt müsste auf diesen Spieler einschlagen bis er ausradiert ist. Dann wird er lebenslang gesperrt!
 
Finde es schön das hier von einer Ausrede geredet wird haha. Hat irgendwer von euch schonmal von IP-Tracking gehört. Aber trotzdem geht da von mir ein Nice Try an AGON raus.
 
Laut Support gibt es diesen ja auch sonst hätten diese nicht gehandelt, und das tun die sowieso nur sehr zögerlich (ich erinnere Onchesmos, Tempel Bug und das war ebenfalls mehr als offensichtlich) und hier gings ja richtig fix...noch fragen?... aber ich denke kaum das sie hier ins öffi, einen Namen eines AGON Spielers veröffentlichen, allein aus Datenschutzgründen wäre das nicht zulässig, ebenso würde er/sie/div. sofern Name veröffentlicht, hier im öffi "digital gesteinigt" werden wenn sein kleines Geheimnis publik wird ;)
Ich möchte gern wissen, wer der Hacker sein soll, dann könnte man diesen für Dinge im RL anstellen, wo es um echte Kohle geht, hier geht es um ein Spiel und ich kann nicht verstehen, warum man keine Beweise vorlegt, im stillen Kämmerlein kann ich alles entscheiden.
 
Es ist auch interessant, wie häufig Agon den Support wegen Pingen und anderem anruft aber wenn es gegen Sie geht, dann aufschreit.
Es wäre schön wenn im Spiel wenigsten fairness herscht.

Der Hacker müsste veröffentlicht werden und die ganze Welt müsste auf diesen Spieler einschlagen bis er ausradiert ist. Dann wird er lebenslang gesperrt!
1611865066496.png
 
weis noch jemand wo das steht, das er es selber zugegeben hat das er versehentlich aus der alli rausgegangen ist.
Da er nicht ausgetreten ist , kann er es kaum, zugegeben haben. Wenn es irgendwo stand/steht war es der Fantasie des Schreibers geschuldet.
Hab mich hier jetzt eigentlich nur angemeldet um mal zu fragen ob Du den Blödsinn den Du hier von Dir gibst auch selber glaubst.....
 
Ich denke auch im Öffi es bekannt zu geben wäre nicht richtig da gebe ich dir recht. Man sollte der Allianzführung von den Betroffenen Allianzen Daten offenlegen und den Spieler sperren. Für mein empfinden wäre dies die richtige Lösung
ganz deiner Meinung!

Wenn es so ist, sollte die AF das erfahren, das Problem ist, wir sind hier alle Menschen in einem Online Spiel, dem Support garantiert keiner, das die besagte AF im Anschluss den Namen nicht verbreitet, da die Nähe die man bei persönlichem Kontakten und deren Geheinissen fehlt.

Im Grunde, es soll der Verbund gewinnen der es am Ende schafft, weder wir haben 4 WWs safe, noch ihr, weder durch diese Aktion jetzt, noch davor noch nach dem crash.. Den Sieg kann noch jeder holen, im Moment geht es um ein kleines lustiges verpixeltes Bildchen auf einer hässlichen Insel, aber noch lange nicht um den Serversieg ;)
 

DeletedUser49831

Gast
Leider falsch Oli^^ wir befinden uns in Deutschland, da Agon beschuldigt ist muss es auch bewiesen werden, ohne klaren beweis gilt man so lange als Unschuldig bis der Beweis erbracht wurde^^
Dann gilt dass auch für eure Beschuldigungen gegen den Support, dass dieser gekauft ist.