Sparkasse trickt um Kosten abzuwälzen

Dieses Thema im Forum "Politik, Gesellschaft & Wirtschaft" wurde erstellt von Herix Galepolas, 11.02.10.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Meine Sparkassenkarte funktionierte reibnungslos Jahre lang.
    Nunn ist sie ca 2Jahre vor dem Ablauf und es ist genau das Jahr 2010,
    Fehler in den Karten der Sparkasse machen sie teilweise unbrauchbar.

    Die Sparkasse müste nunn enome Kosten auf sich nehmen um jedem Kunden die Karte zu ersätzen.

    Doch die Leute von der Sparkasse sind nicht dumm, sie wältzen die Kosten für ihren Fehler einfach auf den Kunden ab.

    Vor kurzem war ich zum letzten mal an einem Geldautomaten Geld abheben, als die Transaktion beendet war kamm eine komische Nachricht "Karte wurde Aktualisiert".
    Hatte mich stark gewunder da sowas noch nie vorgefallen war.

    Jedenfalls wollte ich jetzt eine Woche später Geld am Automaten abheben, da kamm eine Meldung "Abhebung aus technischen Gründen nicht möglich"
    Ungewöhnlich, meine Karte hatte immer reibungslos funktioniert bis zu der Aktuallisierung.

    Jedenfalls gehe an den Tresen der Sparkasse und sage dennen bescheid das irgendwas nicht stimmt. Der Mann verschwindet mit meiner Karte legt sie neben sich und Telefoniert, kommt dann nach einer Weile zurück(ohne die Karte auch nur irgendwie geprüft zu haben, ich konnte ihn die ganze Zeit sehen) und sagt mir das der Lesestreifen für die Bankautomaten an meiner Karte kaputt sei.
    Ich fragte ihn "Nur der eine lesestreifen?"
    Er sagte ja.
    Dann erkläre ich ihm das ich beim letzten Abbuchen vor diesem versuch eine Aktuallisierung hatte die mir doch stark verdächtig vor kamm.
    Er meinte die Aktuallisierung betreffe nur den Chip nicht die Lesestreifen.

    DH, der Lesestreifen für Bezahlungen in Laden, der Lesestreifen für Abbuchungen in der Sparkasse durch einen Sparkassenmitarbeiter funktionieren einbahnfrei.
    Nur der ominöse Bankautomatenlesestreifen sei kaputt, und das ich eine neue Karte brauche.
    Nunn ich muste mich einverstanden erklären da ich ohne Karte ja nicht kann.
    Und das genau der Bankautomaten Lesestreifen nicht funktioniert ist ein Einschnitt im Komfort.
    Der Herr kamm dann mit dem Vertrag zurück, ich kuckte mir den vertrag kurz an und fragte ob der für mich mit irgendwelchen Kosten verbunden ist.
    Er sagte ja, 6€ kostet sie die neue Karte.
    Hmm, ich muste wohl oder übel einwilligen.
    Der Mann schien das ganze Gespräch nervös.

    Nunn denke, oder nein ich weis, das dies eine billige Masche der Sparkasse ist einen Teil der Kosten für ihre vermasselten EC-Karten auf den Kunden abzuwälzen.
    Eine Aktuallisierung des Chips die den Bankkartenlesestreifen für Abbuchungen deaktiviert.
    Somit sieht es so aus als ob die Karte defekt sei auf Grund von Abnutzung, dadurch muss der Kunde für die neue Karte 6€ zahlen.
    Würde die Karte nämlich weiter im Umlauf bleiben und bei irgendeinem Aldi/Lidl oder co. nicht funktionieren so müste die Sparkasse den vollen ersatz bezahlen.

    Somit schiebt die Sparkasse durch eine geschickte manipulation der Karten den großteil der Kosten auf den Kunden ab.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.02.10
  2. Bist du Hellseher und da stecken die Illuminaten dahinter?
    "Ich weiß es!" ist keine Quelle, ergo ist der komplette Anfangspost inhaltlos.
     
  3. Muss immer alles eine Quelle haben?

    Hatte Einstein eine Quelle als er die Chaostheorie erfand?

    Schon mal was von Hypothese gehört?
     
  4. Geile Hypothese. "Ich weiß es einfach." ;D
    Eine Hypothese baut auf Argumenten auf, die hier komplett fehlen.
     
  5. Ach ja? Muss sie das wirklich?

    Nein! Eine einzige Vermutung genügt.
     
  6. Orenos

    Orenos

    Beigetreten:
    20.12.09
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    0
    klar. sie ist dann jedoch nicht wissenschaftlich und damit belanglos.
     
  7. Absolut richtig!
     
  8. Problem dabei: Ich, als User, möchte nicht mit belanglosen Threads belangt werden. ;D
     
  9. Karl.

    Karl. Gast

    Dieser Anfangspost ist inhaltslos! Ich weiß es!!! hahrhahahahahahamuahammuuahahauahahah
     
  10. Katetze

    Katetze Gast

    Bevor der Thread hier geschlossen wird möchte ich Dir noch mein herzliches Beileid bekunden und Dir gleichfalls - als Bezeugung meiner Anteilnahme - dieses zerknautschte Taschentuch reichen. Möge es Deine Tränen trocknen und Deinen Schmerz lindern.

    [​IMG]
     
  11. Schade das sich anstelle von Leute die sicher ernsthaft damit befaßen nur Strassenkömiker hier gemeldet haben.
    Naja kann man halt nicht machen.
    Wäre schön gewesen wenn Spieler mit ähnlichen Geschehen sich hier hätten zu Wort melden dürfen, da aber der Thread von "The Pie is a Lie" aus persönlichem Hass auf micht direkt angegriffen wurde und boykottiert wurde hat das hier keinen Zweck mehr das sich wahrlich niemand mehr diskret dazu äusern kann.

    Keiner von euch hat sich zum Thema geeusert sondern nur in einer Gruppe mutwilliges mobbing verursacht.
    Damit seit ihr alle menschlich sowie sozial durschgefallen.
    Die Frage ist, wie könnt ihr euch überhaupt noch im Spiegel ankucken?
    Denn das was ihr dort im Spiegel seht ist das niedrigste Produkt dieser Gesellschaft, das folgsame Gruppenschaf, das nicht in Frage stellt und meeehhh zu allem sagt nur um besser dazustehen.
    Euch könnte man das Geld mit beiden Händen aus den Taschen ziehen, aber nur weil ihr den Dieb nicht gesehen habt wie er es gestollen hat, obwohl er gerade genau den Batzeb Geld vor eurer Nase zählt den ihr mal besesen habt, würdet ihr lachen und sagen "das ist sicherlich nicht mein Geld, immerhin habe ich ihn nicht gesehen"
    Schomal was von Vermutungen gehört?
    Eine Vermutung oder Mutmaßung ist eine auf bestimmten Grundlagen, Tatsachen sowie auf Intuition oder Gefühlen beruhende ungesicherte Erkenntnis oder Annahme.
    Wenn also kurz nachdem ihr euer Geld verloren habt ein Mann vor euch steht der genau die selbe Summe abzählt, ihr eure Geldbörse leer am Boden findet, und der Mann ein hinterlistiges Grinzen auf seinem gesicht trägt, wäre die Vermutung nache das er euer Geld genommen hat, ja ihr wärt euch bei der gegebenen Vermutung sogar 100% sicher das es nur so gewesen sein könnte.

    Und bei mir war dies der Fall da die Vermutung und die Fakte, wie das Chipupdate genau die vorherige Abbuchung, die Stimmlage und Nervosität des Mitarbeiters(und dieser Herr geniest eine hohe Position dort da ich die Sparkasse schon länger kenne) als ich ihn auf dies ansprach, sowie das er garnicht mit der Karte gemacht hat als er nach hinten ging(die dünnen Zwischenwende sind transparent) und seiner eher weniger überzeugenden Ausreden wieso die Karte nicht funktioniert, vorallem...

    Ich habe die Karte merhmals an mehreren Automaten in dieser Sparkasse ausprobiert. Als er dann die Karte bei sich in den Terminal schob meinte er "ja, ehhh... wissen sie natürlcih könnte die Karte jetzt wieder hier am Terminal funktionieren, es könnte ja ...uhmm... Sporadisch auftretten... oh sehen sie.....es funktioniert,....was für ein......Zufall"
    Schon alleine das war für mich Beweis genug meine Vermutung zu festigen.
    Natürlich funktionierte es auf einmal bei ihm, ich wolte ja Geld abheben, das konnte er mit ja nicht verwehren indem er sagt das die Karte nicht funktioniert.
    Auserdem wolte er sofort mit der Karte abhaun: "ja die Karte ist kaputt, wir bestellen ihnen mal eine neue und ich bringe diese weg"
    Ich: "einen Moment bitte, so lange ich die neue Karte nicht habe würde ich gerne meine alte behalten"
    er: "ummm...okey...aber sobalt sie die neue haben bringen sie die alte her damit sie vernichtet werden kann"
    Ich: "gut, mache ich"

    Gleich darf ich mir warscheinlich wieder stumpfes Gerede von Gruppenschafen anhören, aber das macht mir nichts aus blleeehhtt und meehhtt nur soviel ihr wollt.
    Wenn ich Glück habe wird es vieleicht in Kürze von den Medien aufgedeckt, dann glotzen die bleeehenden und meeehenden Gruppenschafe aus der Wesche, da dann auf einmal ihr Guru die Glotze ihnen sagt das es richtg ist, und wie schnell sich dann ihre meeeehh im Wind dreht wird kaum zu sehen sein, so Ruckartig sind diese Gruppenschafe.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.10
  12. Katetze

    Katetze Gast

    Heißt das Straßenkomiker sind schlechte Menschen? Ich lese da Diskriminierung anderer Berufsgruppen heraus...

    Doch, das von mir angebotene Taschentuch nehmen und zum weinen in den Keller gehen ;o)

    Dürfen sie doch, hat ihnen keiner verboten - machen sie nur nicht *nachdenklich stimm*

    Wenn du etwas diskretes möchtest empfehle ich Always Ultra Binden, die sind ultra diskret und komfortabel.
    Ansonsten befinden wir uns hier in einem öffentlichen Forum, da hört es auf mit Diskretion. Oder bist Du einer derer die immernoch daran glauben sich im INet diskret bewegen zu können?


    Na wenn das keine mutwillige Unterstellung ist....

    Mein Psychiater ist anderer Meinung, brauchst Du die Visitenkarte?

    Bei Obi gibts auf der Homepage eine Anleitung zum Aufhängen eines Spiegels, alternativ auch das ganze für Spiegelfließen.
    Wenn Du dich daran hältst kannst Du Dich am Ende - nach getaner Arbeit - auch mal im Spiegel ansehen.
     
  13. spock

    spock

    Beigetreten:
    20.12.09
    Beiträge:
    11.349
    Zustimmungen:
    630
    Geht man wegen Durschfall nicht zum Hausarzt? :eek:

    Spass beiseite.

    Bei meiner Sparkasse wäre das nicht passiert, da gibts sowas was man Kulanz nennt, halt die Frage wie man auftritt.

    Und ich war dabei als eine Kolliegin ne neue Karte (und das mehrmals) bekamm weil die alte nicht ging, ohne das sie was bezahlen musste.
     
  14. Natürlich kann das sein wenn die alte Karte nicht funktioniert weil sie einen Fabrikationsfehler hat, dann müssen die Leute von der Sparkasse die Karte unentgeldlich ersätzen, ich kann mir auch vorstellen das vorallem bei Frauen wieder das gratis Ding zieht, Frauen kriegen ja im echten Leben viel mehr gratis als Männer, mal eben einen Drink an der Theke, oder Gratis im Bus mit fahren weil sie angeblich das Geld vergessen haben. Als Mann hat man es da halt nicht so gut.
    Aber es geht um die neuerliche 2010 Kriese der Sparkasse da sie fehlerhafte Karten Produziert hatten die mit dem Jahr 2010 nicht klar kommen, darum um dem Vorzubeugen haben sie eine Chipmanipulation vorgenommen die die Karte für Bankautomaten unlesbar macht, somit ist der Kunde gezwungen die Karte auf eigene Kostet ersätzen zu lassen da ja kein Fabrikationsfehler vorhanden ist sondern einem eingeredet wird das die Karte just nach dem Chipupdate aufeinmal wegen Abnutzung kaputt gegangen ist. Und dann auch nur der Steifen für die Bankautomaten der ja für den Kunden der wichtigste ist.
    Es wird einem ja gesagt das sie ihre Karte behalten können, aber sie können nicht mehr am Automaten abheben, nur noch in der Sparkasse, aber wir können ihnen gerne auf ihre Kosten eine neue Karte aushändigen, falls es ihnen zu unangenehm ist in die Sparkasse zu gehen. Und damit haben sie den Kunden an der Angel, denn wer will schon abens um 8 vor einem Automaten stehen und kann nichts abheben. Und genau das ist die Sache, das Chipupdate von ihnen hat den Bankautomatenlesestreifen irgendwie deaktiviert oder manipuliert so das man vom Automaten kein Geld mehr ziehen kann.

    @Katetze

    Du hast dich aber gerade ziemlich gut selber abgezogen, das muss ich dir schon lassen. Respekt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.10
  15. Lory

    Lory Gast

    Herix, verschwende deine Zeit nicht.
    Du kannst niemandem etwas lehren, was sie nicht wissen wollen, rufst damit nur die Trolle auf den Plan.
    Natürlich kannst du nichts belegen, aber ein Verdacht genügt ja zum Beispiel, um sich mal rumzuhören, ob es noch anderen so gegangen ist.

    Den Hohn, mit dem hier auf solche Thesen eingegangen wird, den befinde ich als persönlich ziemlich asozial. Aber das ist wohl die vermeintliche Sicherheit des Internets und die daraus entstehende Überheblichkeit.
    Diese Methodik des Post-Auseinandereißens und sich über einzelne Schlagwörter/Sätze lustig machen, wie es Katetze so wunderbar in Formvollendung demonstriert, ist so alt wie Foren selber und funktioniert immer nach derselben Masche.
    Hier geht es nicht um das Thema, sondern um einen persönlichen Konflikt... schlicht Trollerei gegen eine Person und nicht das, was diese äußern will.

    Gibt es da eigentlich schon wiss. Arbeiten dazu? Mal die Psychologen fragen. kenne da eine..

    Zum Thema... recherchiere doch mal im Net. Dann bekommst du schnell raus, ob das ein Einzelfall war oder nicht. Bloggen etc... macht doch fast jeder heutzutage.
     
  16. Danke Lory

    Der erste Kommetar in diesem Thread über den ich wirklich erfreut bin :D
    Aber ich hoffe du hast dich damit nicht selber vor die Hunde...ehh Trolle geworfen.
    Du weist ja das sie jede Art von sachlicher Auseinandersetung sofort kaputt machen wollen.
    Obwohl du sachlich geblieben bist und nicht wirklich Partei ergriffen hast, auser das du sie für ihre Unvernunft gescholten hast, werden sie deine Aussage so werten als hättest du klar Partei bezogen und werden ihre Angriffe vieleicht gegen dich wenden.
    Deswegen schreibe ich das jetzt und komme ihrer Handlung zuvor, so werden sie ihr augenmerk wieder auf meinen Kommentar richten und dich warscheinlich in Ruhe lassen.
    Trolle reagieren ja bekanntlich nur auf aktuelle Bewegungen.
     
  17. Das ist zwar nur eine Vage Vermutung die du hier angestellt hast aber zuzutrauen wäre es der Sparkasse da ich auch eine Zeitlang bei dieser ... Bank gewesen bin und sie jede Möglichkeit am Schopf packen um ihre Kunden über den Tisch zu ziehen kann ich nur sagen versuch etwas über diverse Suchmaschinen zu dem Thema zu finden vlt. gibt es noch wesentlich mehr Leute denen es so ergangnen ist
     
  18. Ich bin ein Schaf? Kannst du lesen? Abgesehen von meinen anderen Posts die mich als Nichtschaf outen, habe ich dir widersprochen, ergo bin ich schonmal kein Mitläufer.
    Die Mitläufer sind hier die, die alles was ihnen nicht passt als Trollerei und somit lächerlich abtun.
     
  19. Kaleva

    Kaleva Gast

    Einstein hat die Chaostheorie erfunden? Das hat Dir bestimmt Deine Kristallkugel gesagt. Oder stand es im Krötengekröse?
     
  20. Orestikon

    Orestikon Gast

    Ich wurde gebeten, das du zu posten:

    Hallo, Herix!

    Ich werde schon ein paar Tagen im Skype von ein paar Freunden mit deinen Posts genervt, die machen über e-Mail und Skype die Runde und sollen wohl ziemlich heftige Reaktionen bei den Lesenden verursacht haben, erste englische Übersetzungen kursieren auch schon.

    Mich nervt das ein bißchen, dass du auf dem Weg bist, mit deinen komischen Weltanschauungen und deinen Wehwehchen ein Teil der Internetkultur zu werden.

    Ich sehe das jetzt einfach mal als deinen persönlichen Therapiethread und ich muss dir ein paar Dinge sagen, die ich für wichtig halte.

    1) Du bist ein Mensch. So, das musste mal raus. Wirklich, du bist ein Mensch. Der Fakt, dass du in der Lage bist, einen PC anzumachen und deine kruden Theorien hier zu verbreiten, beweist eindeutig, dass du ein Mensch bist. Das ist soetwas wie ein ausschließendes Kriterium für's "Etwas anderes als ein Mensch sein". Ich muss aber eingestehen: Cleverbot steht dir in Schlagfertigkeit und Scharfsinn eigentlich in nichts nach. Die Möglichkeit, dass du eine Troll-KI bist, die von der Konkurenz entwickelt wurde, möchte ich nicht ausschließen.

    2) Du bist ne Lolcow.

    3) Deine Posts sind zu lang.

    Gruß, ein Freund.

    ---

    Du bist wirklich eine Lolcow, sry :D
     

Seitenanfang
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.