Spielerzahlen (laut Grepostats)

Dieses Thema im Forum "Community-Projekte" wurde erstellt von Buffysara, 28.11.14.

  1. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    566
    absolut korekt nur das es ned doppelt is wenn man alle Welten ankuckt (momentan gibts je 3 3er und 3 4er Belawelten gleichzeitig was einfach irre is)

    Ich finde Inno hat mal wieder bewiesen das sie ned viel Ahnung haben von dem was sie machen^^

    Weil zu sagen SORRY dieses mal ohne Abstimmung damit wir ne größere Abwechslung reinbringen

    und

    dann aber z.b. ned speed 1 bela oder ne Revo zu bringen zeigt was die unter ABWECHSLUNG verstehen^^

    Kucken wir doch mal aktuell:

    16 normale Welten sind offen wobei man Rhodos sicher ned als normale Welt sehen kann also bleiben 15
    dann kann man die speed 6 Selymbria auch ned wirklich als normale Welt betrachten bleiben 14 und davon sind NEUN Belawelten (je 3 mal Speed 2, 3 und 4)
    dem gegenüber stehen 5 Revowelten wovon eine im CD is.

    Wenn mir einer von Inno jetzt noch erklären kann, wieso grad ne Speed 4 Belawelt das war, das die meisten ABWECHSLUNG reinbrachte wär ich echt dankbar^^

    Klar könnte man sagen ja weil die drei Welten davor ja REVO waren. Doof nur das die eine die Casual war die anfangs ja als BELA gedacht war (wenn man da an den Start der Betacasual denkt^^) und die andere mit Speed 6 auch ned soooo normal is^^)
     
  2. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.556
    Zustimmungen:
    1.515
    Sonntag 07.07.2019

    Die Sonderwelten uneinheitlich..
    Hyper 1 mehr, Achilles 6, Bello ebenfalls 6 und Elysium 17 weniger.
    Insgesamt 28 weniger.
    Casualwelt Rhodos 47 mehr, noch 2.198 Accounts.

    Alle alten Welten einschließlich Amisos und außer Hermonassa (blieb gleich) haben verloren, 1.370 Accounts weniger.
    Byblos ist 25 Tage alt und hatte heute 10 Uhr 6.159 Accounts erreicht, 976 mehr.
    Insgesamt 375 Accounts weniger.

    Die Gesamtzahl aller Accounts beträgt ~ 49.600, davon 24.511 auf geschlossenen Welten. Es ergibt sich eine Zahl von ~ 25.100 offenen Accounts, etwa 400 weniger als letzte Woche.
    Je nach Aktivitätskriterium werden etwa 14.300 - 18.100 einigermaßen aktiv bespielt.
    Grepomatrix weist 10.800 aktive Accounts aus.

    Die Zahl der Masteraccounts fiel um 299 auf 16.216.

    Die Guestaccounts fielen um 42 auf 656.

    2.900 Accounts haben keine Stadt.
    Weniger als 800 Punkte haben 7.000 Accounts.
    Weniger als 3.000 Punkte haben 10.000 Accounts.
    Nur eine oder keine Stadt haben 10.800 Accounts.

    Pagasa hat 49 Accounts verloren, noch 1.071.
    Selymbria 48 Accounts weniger, noch 993. (811 Geisterstädte)
    Tegea 120 weniger, noch 1.873.
    Amisos ist in der Verlustphase, 1.083 Accounts weniger noch 5.019.

    Byblos ist 25 Tage alt und hatte heute 10 Uhr 6.159 Accounts erreicht, 976 mehr.
    Mir gehen die negativen Adjektive aus um zu beschreiben wie schlecht Byblos diese Woche war. Noch nie hat eine Welt in der Eröffnungsphase weniger als 1.000 Accounts in der Woche zugelegt. (Sonderwelten außen vor)
    Byblos ist jetzt mit Abstand (500 Accounts) schlechteste Welt.
    Hier kommt wahrscheinlich alles zusammen. Falsche Settings, Ferien und erste Welt mit Goldbörse von Anfang an.


    [​IMG]

    [​IMG]

    Sandbox 2 ein paar mehr (40), das wird langsam albern
    Sandbox 12 auch ein paar weniger (7).
    Sandbox 13 diesmal 8 weniger auf jetzt 324.
    Sandbox 14 nun 27 weniger auf jetzt 524.

    [​IMG]

    Gesamtentwicklung:
    Die Sonderwelten uneinheitlich, eher abwärts.
    Pagasa ist in der Dominanzphase und wird in den nächsten Wochen mittlere zweistellige Verluste haben.
    Selymbria ist in der "Endphase" der Dominanz und wird in den nächsten Wochen auch mittlere zweistellige Verluste haben. Last Stand läuft, mehr dazu weiter unten.
    Tegea wird in der nächsten Woche um 100 Accounts verlieren.
    Amisos beendet nächste Woche die Verlustphase und wird wohl noch einmal rund 800 Accounts verlieren.
    Byblos wie oben geschrieben sau.... , könnte eine Punktlandung bei 7.000 Accounts nach 30 Tagen geben. Ob es dann noch mehr werden bis die nächste Welt öffnet? Ich glaube kaum.

    Die aktiven Welten-Accounts fielen um 375 auf 25.093, die Masteraccounts um 299 auf 16.216. (neuer historischer Tiefstwert bei den Masteraccounts)
    Die Zahl der neuen Masteraccounts betrug in den vergangenen 7 Tagen 946. Auch das ist ein neuer Tiefstwert. Noch nie waren es weniger als 1.000.
    Sollte Byblos auf diesem Niveau verharren wird es nächste Woche ähnlich aussehen.


    Selymbria Hier hat es einen Bug gegeben durch den einen Tag zu spät herabgesetzt wurde. Mehrere Allianzen sind jetzt in Reichweite des nötigen Prozentsatzes von 14.9%
    Last Stand von "Reset" läuft bereits mit zur Zeit 14,96 %. Es scheint möglich das erstmals in de., eventuell sogar weltweit die Dominanz gebrochen wird.
    Sollte alles glatt gehen beginnt nächsten Sonntag die 14-tägige Friedenszeit und zwei Wochen drauf wäre Selymbria Geschichte.

    Dimale ist im Countdown. Voraussichtliche Schließung in der Nacht zum 26.Juli.


    [​IMG]
     
  3. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.556
    Zustimmungen:
    1.515
    weltweit

    Us und Rumänien haben ein bißchen zugelegt
    Brasilien ist im Winterhalbjahr
    der Rest so lala
    insgesamt rund 20.000 Welten-Accounts weniger seit Januar.

    [​IMG]
     
  4. Sasukun

    Sasukun

    Beigetreten:
    28.09.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    66
    Seit wann führst du diese Statisken bei dir?
    Mich würde mal interessieren wie viele aktive Spieler wir zu Hochzeiten hatten im Vergleich zum fallenden Rest zurzeit.
    Ist ja langsam einfach nur noch erschreckend zu sehen wie wenige eigentlich noch spielen und denke Selymbria hat auch einiges dazu beigetragen das bald neue Stammspieler keine Lust mehr haben^^
     
  5. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    566
    nun Reset is von 14,96% auf 15,21% hochgegangen, demnach müssten die jetzt in 5 Tagen 140 (aufgerundet) Städte mehr verlieren als sie bekommen, was ich für unmöglich halte, weil die für jede Stadt die sie verlieren, ja sofort ne neue bei nem BND oder Wing holen können die valide is oder ned?

    Ergo selbst wenns soooo knapp war wie jetzt isses an sich unmöglich Domi zu brechen, was diverse Leute (unter anderem auch ich^^) scho vor über nem Jahr mehrmals gepredigt haben.
     
  6. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.556
    Zustimmungen:
    1.515
    Sonntag 14.07.2019

    Die Sonderwelten uneinheitlich.
    Hyper 1, Achilles 12 und Elysium 23 weniger, Bello 3 mehr.
    Insgesamt 33 weniger.
    Casualwelt Rhodos 28 weniger, noch 2.170 Accounts.

    Alle alten Welten einschließlich Amisos und außer Hermonassa (blieb gleich) haben verloren, 1.348 Accounts weniger.
    Byblos ist 32 Tage alt und hatte heute 10 Uhr 7.221 Accounts erreicht, 1.062 mehr.
    Insgesamt 347 Accounts weniger.

    Die Gesamtzahl aller Accounts beträgt ~ 49.300, davon 24.511 auf geschlossenen Welten. Es ergibt sich eine Zahl von ~ 24.700 offenen Accounts, etwa 300 weniger als letzte Woche.
    Je nach Aktivitätskriterium werden etwa 14.000 - 17.800 einigermaßen aktiv bespielt.
    Grepomatrix weist 10.800 aktive Accounts aus.

    Die Zahl der Masteraccounts fiel um 123 auf 16.093.

    Die Guestaccounts fielen um 60 auf 596.

    3.000 Accounts haben keine Stadt.
    Weniger als 800 Punkte haben 6.900 Accounts.
    Weniger als 3.000 Punkte haben 9.900 Accounts.
    Nur eine oder keine Stadt haben 10.700 Accounts.

    Pagasa hat 45 Accounts verloren, noch 1.026.
    Selymbria 45 Accounts weniger, noch 948.
    Tegea 91 weniger, noch 1.782.
    Amisos zum Ende der Verlustphase, 1.088 Accounts weniger noch 3.931.

    Byblos ist 32 Tage alt und hatte heute 10 Uhr 7.221 Accounts erreicht, 1.062 mehr.
    Am Freitag, Ende der Eröffnungsphase, waren es 7.064 Accounts.
    Byblos hat sich zum Schluss der Eröffnungsphase etwas berappelt, bleibt aber immer noch mit etwa 900 Accounts Abstand schlechteste Welt.
    Irgendetwas hat die Zahl der Neuanfänger beeinflusst. Es waren diese Woche wieder mehr. (Wetter, Werbung, ???)


    [​IMG]

    [​IMG]

    Sandbox 2 ein "paar" weniger (100), 30 Tage sind um, die ersten Füllaccounts gehen verloren.
    Sandbox 12 auch ein paar weniger (8).
    Sandbox 13 diesmal 13 weniger auf jetzt 311.
    Sandbox 14 nun 10 weniger auf jetzt 514.

    [​IMG]

    Gesamtentwicklung:
    Die Sonderwelten uneinheitlich, eher abwärts.
    Pagasa ist in der Dominanzphase und wird in den nächsten Wochen mittlere zweistellige Verluste haben.
    Selymbria ist in der Friedenszeit der Dominanz und wird in den nächsten beiden Wochen auch mittlere zweistellige Verluste haben.
    Tegea wird in der nächsten Woche um 100 Accounts verlieren.
    Amisos hat die Verlustphase beendet und wird in der nächsten Woche noch einmal rund 400 Accounts verlieren.
    Byblos etwas besser, 7.000 Accounts wurden doch geschafft.
    Mit Eröffnung der nächsten Welt am kommenden Dienstag beginnt dann hier die Verlustphase mit ca. 1.000 Accounts Verlust pro Woche.
    Carystos wird Dienstag eröffnen. Ein sehr kurzer Abstand, sehr langsame Welt und immer noch Sommer. Na mal sehen wie es wird hoffentlich etwas mehr als auf Byblos.

    Die aktiven Welten-Accounts fielen um 347 auf 24.746, die Masteraccounts um 123 auf 16.093. (neuer historischer Tiefstwert bei den Masteraccounts)
    Die Zahl der neuen Masteraccounts stieg wieder auf etwa Normalwert (1.236)
    Mit Eröffnung von Carystos sollten beide Gesamtzahlen etwas ansteigen.
    Das ist auch dringend nötiig bevor Dimale und Selymbria geschlossen werden.

    Selymbria Last Stand wurde von der Allianz "Reset" gewonnen. Die Welt ist sofort danach in die Friedenszeit und den Countdown eingetreten. Voraussichtliche Schließung in der Nacht zum 28. Juli. (Ich glaube nicht das sich hier nachträglich noch was ändert. Eine eventuelle Entschädigung für den Bug wird wohl nur die Spieler der beiden anderen Allianzen betreffen.

    Dimale ist im Countdown. Voraussichtliche Schließung in der Nacht zum 26. Juli.

    Helike hat noch 327 Accounts mit mindestens einer Stadt. Countdown vielleicht Ende August, Anfang September.



    [​IMG]

    de. - seit Januar 2015, davor ein bissl was zusammnengesucht aus anderen Quellen
    weltweit - alle 3 Monate seit Sommer 2015
    Diagramm sind die Weltenacounts in Deutschland.
    Der Ausreißer 2014 sind Guestaccounts.

    [​IMG]


    Das sind aber die Weltenaccounts. Die Zahl der Spieler (reale Menschen) liegt immer etwas niedriger. In Deutschland waren es immer etwa 1,5 Welten-Accounts pro Masteraccount. Macht also zur Hochzeit ca. 200.000 Weltaccounts bei etwa 130.000 Masteraccounts. Deutschland stellt so etwa 8 - 12 % aller Accounts.
    Würde also weltweit so etwa 2 Mio Weltenaccounts bei ca 1,3 Mio Masteraccounts bedeuten.
    Grepolis hat also etwas mehr als ein Zehntel soviele Spieler wie zu Hochzeiten.
    Ganz schön ernüchternd.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.19
  7. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    566
    also ich denk das war eher das Wetter, wenn ich kucke wies die Wochen davor war und jetzt letzte Woche (also in meinem Eck jedenfalls^^)

    und JA das find ich auch und wenn man dann sagt auch das sind normale Verluste für so ein altes Spiel dann find ich das auch befremdend^^

    Jetzt hätt ich noch ne Frage.

    Gabs das scho mal das ne geschlossene Welt drei Wochen in Folge (und das sogar währen 2 heißer Sommerwochen^^) null Spielerverluste hatte?
     
  8. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.556
    Zustimmungen:
    1.515
    pff..
    woher soll ich das wissen ?
    denke nicht, höchstens mal 10 Tage
    such selbst

    hier oder hier

    edit
    wenn ich mal Zeit habe denke ich mir was aus
    muss meine Tabelle aber dafür bearbeiten
    wenn eine Welt zu ist werden die vergangenen wöchentlichen Verluste nicht mehr dargestellt,
    dann muss ich ja Differenzen bilden und auch noch nach Minima suchen und das pro Welt
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.19
  9. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    566
    dachte du siehst das irgendwo in deiner Excel^^ aber nein tuste ned^^
     
  10. Terrakotta

    Terrakotta

    Beigetreten:
    30.09.09
    Beiträge:
    4.772
    Zustimmungen:
    381
    Der Sommer schlägt mal wieder voll aus :D Bin gespannt welcher Rekordtiefwert rauskommt.
     
  11. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    566
    hey das gilt aber ned für Hermo ^^
     
  12. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.556
    Zustimmungen:
    1.515
    Sonntag 21.07.2019

    Die Sonderwelten uneinheitlich.
    Hyper 20, Bello 2 und Elysium 5 mehr, Achilles 15 weniger.
    Insgesamt 12 mehr.
    Casualwelt Rhodos 14 weniger, noch 2.156 Accounts.

    Alle alten Welten einschließlich Byblos haben verloren, 1.167 Accounts weniger.
    Carystos wurde eröffnet und hatte nach 5 Tagen heute 10 Uhr 2.332 Accounts.
    Insgesamt 1.163 Accounts mehr.

    Die Gesamtzahl aller Accounts beträgt ~ 50.400, davon 24.511 auf geschlossenen Welten. Es ergibt sich eine Zahl von ~ 25.900 offenen Accounts, etwa 1.200 mehr als letzte Woche.
    Je nach Aktivitätskriterium werden etwa 13.900 - 19.000 einigermaßen aktiv bespielt.
    Grepomatrix weist 11.400 aktive Accounts aus.

    Die Zahl der Masteraccounts stieg um 114 auf 16.207.

    Die Guestaccounts fielen um 53 auf 543.

    2.700 Accounts haben keine Stadt.
    Weniger als 800 Punkte haben 6.900 Accounts.
    Weniger als 3.000 Punkte haben 11.200 Accounts.
    Nur eine oder keine Stadt haben 12.000 Accounts.

    Pagasa hat 32 Accounts verloren, noch 994.
    Selymbria 41 Accounts weniger, noch 907.
    Tegea 63 weniger, noch 1.719.
    Amisos noch einmal 387 Accounts weniger noch 3.544.

    Byblos hat mit der Verlustphase begonnen, 584 Acounts weniger, noch 6.637. Höchstwert war am vergangenen Dienstag 7.430 Accounts. Auch da ca. 1.100 Accounts weniger als der bisherige, ohnehin schon sehr schlechte, negative Spitzenreiter Mesembria.

    Carystos wurde eröffnet und hat nach 5 Tagen heute 10 Uhr 2.332 Accounts erreicht und schickt sich an Byblos noch einmal zu unterbieten. Etwa 300 Accounts weniger als Byblos zum gleichen Zeitpunkt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Sandbox 2 ein "paar" weniger (103), viele weitere Füllaccounts gingen verloren.
    Sandbox 12 auch ein paar weniger (11).
    Sandbox 13 diesmal 1 mehr auf jetzt 312.
    Sandbox 14 nun 13 mehr auf jetzt 527.

    [​IMG]

    Gesamtentwicklung:
    Die Sonderwelten uneinheitlich, eher aufwärts.
    Pagasa ist in der Dominanzphase und wird in den nächsten Wochen mittlere zweistellige Verluste haben.
    Selymbria ist in der Friedenszeit der Dominanz und wird in der nächsten Woche auch einen mittleren zweistelligen Verlust haben, ehe die Welt in der Nacht zum Sonntag zu macht.
    Tegea wird in der nächsten Woche um 100 Accounts verlieren.
    Amisos wird in der nächsten Woche noch einmal rund 300 Accounts verlieren.
    Byblos ist in der Verlustphase und wird in der nächsten Woche rund 1.000 Accounts verlieren.
    Carystos läuft schlecht. Eine Speed 1 Welt hätte ich im Sommer vermieden. Wer setzt sich da schon an den PC. Die Bestandsspieler wollen eher was schnelleres. Dann wieder Dominanz nach dem Debakel auf Selymbria und zu allen Überfluss auch mit Moral. Der Abstand war auch zu gering. (Mitte, Ende August wär besser gewesen)
    Wenn ich die ersten paar Tage hochrechne landen wir irgendwo bei knapp über 6.000 Accounts nach der Eröffnunggsphase. Hoffentlich wird es nicht ganz so schlimm.
    Mal ein Tipp an Innogames: Die nächste Welt würde ich frühestens Mitte September eröffnen.

    Die aktiven Welten-Accounts stiegen um 1.163 auf 25.909, die Masteraccounts um 114 auf 16.207.
    Die Zahl der neuen Masteraccounts stieg etwas. (1.260)
    Da Carystos sehr schlecht lief blieben die Zuwächse enttäuschend. Nächste Woche sollte es normalerweise geradeso zur Stagnation reichen, da aber Dimale und Selymbria schließen wird es wohl deutlich abwärts gehen. Bei den Weltenaccounts ca. 1.000 weniger. Wie weit das bei den Masteraccounts durchschlägt bleibt abzuwarten. Es waren doch sehr viele Spieler von dem Ende auf Selymbria enttäuscht bzw. verärgert.

    Selymbria scheint normal zu Ende zu gehen. Voraussichtliche Schließung in der Nacht zum 28. Juli.

    Dimale ist im Countdown. Voraussichtliche Schließung in der Nacht zum 26. Juli.

    Helike hat noch 322 Accounts mit mindestens einer Stadt.

    [​IMG]
     
  13. Terrakotta

    Terrakotta

    Beigetreten:
    30.09.09
    Beiträge:
    4.772
    Zustimmungen:
    381
    Glaub nicht das sich bei den Werten ab jetzt noch groß was bewegen wird. Frischlinge dürften ab und an immer wieder dazukommen, allerdings dürfte der Bekanntheitsgrad soweit schon überschritten sein, das man sagen kann große Wellen kommen keine mehr. Oldies dürften auch keinen großen Bock mehr haben als länger zu bleiben und bei der Art von Kurzlebigkeit der Welten, dürften sich die "neuen Alten" Spieler kaum mehr als 2-3 Welten insgesamt antun. Was einen schnelleren Abwärtstrend hervorruft. Bin gespannt ab wann sich Inno was neues einfallen lässt, um dem entgegen zu wirken und vor allem was....
    oder ob der Code am Ende noch verkauft wird..... (und dann hoffentlich viel geiler gemanaged wird..^-^)
     
  14. Draba Aspera

    Draba Aspera

    Beigetreten:
    01.12.11
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.244
    Zu den geringen Spielerzahlen auf den neueren Welten:

    Bitte nicht vergessen, dass die Zahlen bei Weltenstart seit Einführung des Goldhandels stets (und teilweise heftig) geschönt waren. Dieser Effekt wird durch die für "Goldhandelstouristen" wesentlich unattraktivere Goldbörse nun deutlich abgeschwächt.
     
    frühling12 gefällt das.
  15. 1234321234321

    1234321234321

    Beigetreten:
    04.03.14
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    6
    Hinzu kommt noch das Dominanzendgame das absolut Sinnfrei ist. Da kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln, wie man ein Game so kaputtmachen kann
     
    AnWePe gefällt das.
  16. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    566
    sieht man auch recht gut an den Werten von Buffy

    "neuere" WW Welten haben mehr Leute als neuere Domiwelten also wenn man die Welten Olous Pagassa byblos und die neue mit den letzten 4 WW Welten vergleicht (mal von Mesembria abgesehen und auch die Sonderwelten Rhodos und Selymbria wegnimmt^^)


    das mit September erst ne neue aufmachen is so ne Sache Buffy

    bald fallen 2 Welten komplett weg und die dann quasi über nen Monat nicht zu bedienen würd ich als supoptimal ansehen^^
     
    Mim le Fay gefällt das.
  17. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.556
    Zustimmungen:
    1.515
    Können sie sich ausruhen, Urlaub machen usw.
    um dann mit neuer Kraft und vollem Geldbeutel wieder Grepo zuspielen.

    Wenn die nächste Welt wieder nach 4-6 Wochen eröffnet, also Mitte, Ende August ist immer noch Sommer und es wird noch ne Welt die sehr leer bleibt.
    Carystos kam einfach zu früh. Damit fing das Ganze an. 2 Wochen später und alles wäre schick gewesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.19
  18. AnWePe

    AnWePe

    Beigetreten:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    566
    ja und JA^^

    die Gefahr is halt das sich die Leute entwöhnen und merken wie leicht es is auf Grepo zu verzichten^^
     
  19. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.556
    Zustimmungen:
    1.515
    ja das Entwöhnen ist ziemlich leicht
    sieht man ja an mir

    im übrigen vermisse ich was, aber bloß nicht beschreien

    edit: na wer sagts denn, hätte ich mal vorher ins Betaforum geschaut
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.19
  20. Buffysara

    Buffysara

    Beigetreten:
    03.09.12
    Beiträge:
    6.556
    Zustimmungen:
    1.515
    Sonntag 28.07.2019

    Die Sonderwelten uneinheitlich.
    Hyper 10 und Bello 1 mehr, Achilles 11 und Elysium 30 weniger.
    Insgesamt 30 weniger.
    Casualwelt Rhodos hatte einen kleinen Einbruch, wahrscheinlich wegen Sommer.
    65 weniger, noch 2.091 Accounts.

    Alle alten Welten einschließlich Byblos haben verloren, 1.530 Accounts weniger.
    Carystos ist 12 Tage alt und heute 10 Uhr 3.761 Accounts, 1.429 mehr.
    Dimale und Selymbria wurden geschlossen, wieder 1.177 Accounts die eigentlich keine mehr sind.
    Insgesamt 1.373 Accounts weniger.

    Die Gesamtzahl aller Accounts beträgt ~ 50.200, davon 25.688 auf geschlossenen Welten. Es ergibt sich eine Zahl von ~ 24.500 offenen Accounts, etwa 1.400 weniger als letzte Woche.
    Je nach Aktivitätskriterium werden etwa 13.000 - 17.800 einigermaßen aktiv bespielt.
    Grepomatrix weist 10.900 aktive Accounts aus.

    Die Zahl der Masteraccounts fiel um 321 auf 15.886.

    Die Guestaccounts fielen um 50 auf 493.

    2.300 Accounts haben keine Stadt.
    Weniger als 800 Punkte haben 6.700 Accounts.
    Weniger als 3.000 Punkte haben 10.700 Accounts.
    Nur eine oder keine Stadt haben 11.500 Accounts.

    Pagasa hat 41 Accounts verloren, noch 953.
    Tegea 81 weniger, noch 1.638.
    Amisos noch einmal 268 Accounts weniger, noch 3.276.
    Byblos ist in der Verlustphase, 1.062 Acounts weniger, noch 5.575.

    Carystos ist 12 Tage und hatte heute 10 Uhr 3.761 Accounts, 1.429 mehr.
    Das ist weiterhin schlechter als Byblos. Mittlerweile beträgt der Rückstand knapp 500 Accounts. Kleine historische Bemerkung: Dyme und Hermonassa hatten nach einem Tag mehr Accounts.(4.562 bzw. 3.834)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Sandbox 2 ein "paar" weniger (35).
    Sandbox 12 auch ein paar weniger (19).
    Sandbox 13 diesmal 8 weniger auf jetzt 304.
    Sandbox 14 nun 8 weniger auf jetzt 519.

    [​IMG]

    Gesamtentwicklung:
    Die Sonderwelten uneinheitlich, eher abwärts.
    Pagasa ist in der Dominanzphase und wird in den nächsten Wochen mittlere zweistellige Verluste haben.
    Tegea wird in den nächsten Wochen hohe bis mittlere zweistellige Verluste haben.
    Amisos wird in der nächsten Woche noch einmal rund 200 Accounts verlieren.
    Byblos ist in der Verlustphase und wird in der nächsten Woche rund 1.000 Accounts verlieren.
    Carystos weiterhin sehr schlecht. Hoffentlich läuft die dritte Woche etwas besser als auf Byblos.

    Die aktiven Welten-Accounts fielen um 1.373 auf 24.536, die Masteraccounts um 321 auf 15.886. Neuer historischer Tiefstwert bei den Masteraccounts, erstmals unter 16.000. Bei den Weltenaccounts wurde der alte Tiefstwert (24.350 vom 12. Juni) knapp verfehlt.
    Die Zahl der neuen Masteraccounts fiel etwas. (1.153)
    Die Schließungen von Dimale und Selymbria zusammen mit den schlechten Werten von Carystos sorgten für erhebliche Verluste. Jeglicher Gewinn durch die Eröffnung der neuen Welt ist bereits mehr als aufgebraucht. Nächste Woche sollten die Gesamtzahlen in etwa stabil bleiben.

    Dimale wurde planmäßig in der Nacht zum 26. Juli mit 296 Accounts nach 732 Tagen geschlossen. Eine jetzt übliche Laufzeit.

    Selymbria wurde in der Nacht zum 28. Juli mit 881 Accounts nach 200 Tagen geschlossen. Laufzeit wird bei Dominanz mehr oder weniger durch die Settings vorgegeben.

    Helike hat noch 318 Accounts mit mindestens einer Stadt.

    Emporion hat noch 327 Accounts mit mindestens einer Stadt. Countdown vielleicht im September.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.19

Seitenanfang