Steinhagel - Eure Meinung

Dennoch ist Steinhagel das dümmste was jemals eingeführt wurde,
eine Stadt die Mittags 15K Punkte hatte, hatte kurz vorm Nachtbonus nur mehr 3,6K Punkte.
Gibt es etwas dümmeres, da sollten sich einige mal den Kopf zerbrechen ob sowas überhaubt sinnvoll ist.
wo ist den das problem? hau magi auf katapultangriff (der zerstört meistens ein aufen kata's) und einfach def rein und gut ist - der angreifer braucht ja ewig die truppen wieder aufzubauen
 
Und Ihr meint das ist OK was mit einer voll Ausgebauten Stadt passiert ist innerhalb von 24 Stunden.
Da macht doch Grepo keinen Sinn mehr, dachte es sollte ein Strategie Spiel sein, so kann man sich täuschen.
Steinhagel.jpg
 
Und Ihr meint das ist OK was mit einer voll Ausgebauten Stadt passiert ist innerhalb von 24 Stunden.
Da macht doch Grepo keinen Sinn mehr, dachte es sollte ein Strategie Spiel sein, so kann man sich täuschen.
Anhang 3792 ansehen
Ich glaube, Du hast da eine falsche Sichtweise. So etwas passiert nur dann mit einer voll ausgebauten Stadt, wenn keiner darauf aufpasst. Grepolis ist ein Kriegsspiel und passt man nicht auf seine Städte auf, wird man dafür bestraft. Ich persönlich finde den Steinhagel mittlerweile viel zu stark abgeschwächt, es hatte wirklich was, als man den ollen Wachturm damit noch abreißen konnte Das war :grepolis:

Also, pass auf Deine Städte auf, deff sie anständig und melde Deiner Ally die Angriffe, und dann kann so etwas auch nicht innerhalb von 24 Stunden passieren.
 
weis auch nciht wieso man da 24h braucht, ich hab gesehen wie städte innerhalb von minuten von 17k auf 2k gefallen sind.

das man den turm nicht mehr abreißen kann fand ich auch ne schweinerei, immhin war das das einzig sinnvolle, allerdings finde ich die änderung das keine gebäude mehr abgerissen werden wenn die stadt zu steht ne gute änderung.
 
weis auch nciht wieso man da 24h braucht, ich hab gesehen wie städte innerhalb von minuten von 17k auf 2k gefallen sind.

das man den turm nicht mehr abreißen kann fand ich auch ne schweinerei, immhin war das das einzig sinnvolle, allerdings finde ich die änderung das keine gebäude mehr abgerissen werden wenn die stadt zu steht ne gute änderung.

Was daran ne gute Idee?

Nur weil einige rumheulten gibts kein TT-Spiel mehr.Andere flennten über die Moral.Dann wurde wieder über die Mythischen geheult.

Kommt mal klar....
 
wie bereits geschrieben, früher konnteste ne mauer 25 in einer 2k punkte stadt haben (nach diversen angriffen) heute hat man von der stadt wenigstens noch was wenn man die ordentlich defft.

finde die änderung immer noch gut
 

DeletedUser50767

Gast
Seit dem man Dank Rebalancing und Events im ständigen Überfluss des übermächtig gewordenen Geflügels spielt,
braucht man weder Katapulte noch Steinhagel - falls diese gegen die Mauern eingesetzt werden sollten.


Es ist neuerdings Mode geworden, Städte mit Mauer null und ohne Turm zu haben.
So eine Stadt ist fast nicht mehr einnehmbar. War es irgendwann mal nicht genau umgekehrt?

WIKI Original-Text:

"Ein mächtiger Wachturm erhöht die defensive Kampfkraft deiner Truppen um 10% und macht deine Polis für Angreifer zu einer fast uneinnehmbaren Festung."


In "alten Zeiten" war es noch tatsächlich so.



Viele Köche verderben den Brei,

zu viel von "Rebalancing + Events" stellt irgendwann das Spiel auf den Kopf.


Es ist genau wie mit dem Safran in der Suppe.
Eine Brise wunderbar, Löffel-Weise absolut giftig.
 
"Es ist neuerdings Mode geworden, Städte mit Mauer null und ohne Turm zu haben.
So eine Stadt ist fast nicht mehr einnehmbar. War es irgendwann mal nicht genau umgekehrt? "

was soll daran neu sein? so hab ich schon immer gespielt

und katapulte sind nach wie vor eher auf revowelten zu hause, auf belagerungswelten soltle sich da nciht viel geändert haben.

was die events betrifft geb ich dir allerdings recht. die machen die spielweise ohne mauer und turm jetzt auch für inaktie spieler interessant, immerhin kann man sich ja jetzt schnell mal ein paar mytische kaufen. anstatt sie sich zu erarbeiten.
 
nun ja, Steinhagel ist eigentlich der einzige Grund Mauern zu bauen, da damit ganze Städte dem Erdboden gleich gemacht werden...
allerdings macht Zeus' Sturm bei Kata-Angriffen richtig Spaß...
 
Nur um den "Sinn" des Steinhagels zu verstehen, ich kann also immer wieder mit Katas kommen und eine Stadt so zerbomben bis z.B. alle Gebäude auf Stufe 1 sind?
 
Ja genau, die Stadt ist quasi "leer", ohne Truppen.

OK, d.h. man kann damit einen Spieler so richtig "nerven", wenn die Stadt gecleant und einige Baustufen immer runtergebombt werden
 
joerg hat den sinn von steinhagel genau erkannt, man kann damit nerven, einen anderen sinn hat das ding nicht (mehr).
 
joerg hat den sinn von steinhagel genau erkannt, man kann damit nerven, einen anderen sinn hat das ding nicht (mehr).
Einen anderen Sinn hatte Steinhagel noch nie.

----------

Und zu sagen das DS das ja auch hat ist sowas von däml***, den dort baut man nicht 22h an einer Gebäudestufe. ^^
 
falsch, steinhagel hatte mal den sinn, bei einer dick gedefften stadt vorher den turm abzutragen, es macht schon einen unterschied ob ich bei 10k brimen mit oder ohne turm spiele, aber diese einzige sinnvolle sache wurde ja recht schnell abgeschafft wärend dessen man weiterhin die stadt bis auf 2k punkte runterbomben konnte selbst wenn man noch genügend ld hatte das die mauer noch nichteinmal einen kratzer bekam, das wurde aber jetzt zum glück auch geändert.
 
falsch, steinhagel hatte mal den sinn, bei einer dick gedefften stadt vorher den turm abzutragen, es macht schon einen unterschied ob ich bei 10k brimen mit oder ohne turm spiele, aber diese einzige sinnvolle sache wurde ja recht schnell abgeschafft wärend dessen man weiterhin die stadt bis auf 2k punkte runterbomben konnte selbst wenn man noch genügend ld hatte das die mauer noch nichteinmal einen kratzer bekam, das wurde aber jetzt zum glück auch geändert.

selbst diesen kann man nun gar nicht mehr zerstören

Evl sollte eine neue Überarbeitung her? Das man mit Steinhagel zu einer Wahrscheinlichkeit von 0,1% pro Kata den Turm sicher zerstört?
Damit würden die reinen Nervangriffe wegfallen und Steinhagel würde wieder einen taktischen Aspekt eingehaucht bekommen.

Btw: Nein das ist keine Idee nur ein Gedankenspiel. Ideen müsst ihr draus machen
 

selbst diesen kann man nun gar nicht mehr zerstören

Evl sollte eine neue Überarbeitung her? Das man mit Steinhagel zu einer Wahrscheinlichkeit von 0,1% pro Kata den Turm sicher zerstört?
Damit würden die reinen Nervangriffe wegfallen und Steinhagel würde wieder einen taktischen Aspekt eingehaucht bekommen.

Btw: Nein das ist keine Idee nur ein Gedankenspiel. Ideen müsst ihr draus machen
Also ich fand es auf Achilles immer Lustig, wenn man Turm oder Therme erwischt hat. Fast wie ein 6er im Lotto. Aber die neue Grepolis Gemeinde baut und erhält halt lieber und spielt PvE, anstatt ein richtiges Kriegsspiel zu spielen.

Das muss man akzeptieren, oder aufhören.

Ich wäre dafür, das Spezialgebäude wieder den Katas zum Opfer fallen können.
 
Ich sag nix gegen die lustige Funktion ein Spezialgebäude zu killen, ich sag aber was zu der früheren Effektivität von Katas mit Steinschlag selbst wenn die Landdeff nicht besiegt worden ist und die war Mist. Da ist das aktuelle um Welten besser.

Sind doch nicht bei, greif an in einem Kriegsspiel und der Lotto mit dem Gewinn, obwohl man per Land verliert, geht los.
Ist gewinnen für Dumme/Goldis, Profis schaffen das schließlich auch anderes.
 
Zuletzt bearbeitet: