Thüringen - Ministerpräsidentenwahl 2020

Man kann konstatieren:

Quallenwolf distanziert sich zwar von der AfD, findet aber die LINKE viel schuldiger und gewalttätiger und möchte der AfD bei der Verteidigung gegenüber der LINKEN gerne beispringen, auch wenn Einzeltäter in der AfD nicht soooo gewalttätig sind... Walter Lübcke ist sicher ein Begriff!

Verzeihung, aber: Opfer-Nazi par excellance!

@Quallenwolf

Hoffe, dass Du im RL nicht auf die Frage "Wie geht es Dir" nicht mit "Da drüben geht es aber einem besser!" antwortest...

Würde eventuell auf Basis "Sozialer Kompetenz" und "Empathie" Dir deutlich weiterhelfen...

(Transparenz-Edith sagt: Apostroph falsch gesetzt.. Sorry!)
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Stasi sollte man aber auch nicht alles glauben.
Die beiden rassistischen "rechte" Straftaten von Dresden 2015 und Chemnitz 2018 tauchen da nämlich gar nicht auf.
Oder zählen rechte Taten durch Ausländer anders?

Böse Zungen behaupten die Linken sind nur unfähig etwas richtig zu machen.
 
Man kann konstatieren:

Quallenwolf distanziert sich zwar von der AfD, findet aber die LINKE viel schuldiger und gewalttätiger und möchte der AfD bei der Verteidigung gegenüber der LINKEN gerne beispringen, auch wenn Einzeltäter in der AfD nicht soooo gewalttätig sind... Walter Lübcke ist sicher ein Begriff!

Verzeihung, aber: Opfer-Nazi par excellance!

@Quallenwolf

Hoffe, dass Du im RL nicht auf die Frage "Wie geht es Dir" nicht mit "Da drüben geht es aber einem besser!" antwortest...

Würde eventuell auf Basis "Sozialer Kompetenz" und "Empathie" Dir deutlich weiterhelfen...

(Transparenz-Edith sagt: Apostroph falsch gesetzt.. Sorry!)
Was genau hat Walter Lübcke nun mit der AfD zu tun? Der Täter war nicht mal Mitglied der Partei, weil er das auch gar nicht hätte werden können, auf Grund seiner NPD Vergangenheit.

Ansonsten wirst du über die LINKEn auch nochmal anders denken, wenn du schon mal völlig grundlos von Linksextremen zusammengeschlagen worden bist und Bekannte hast die von Linksextremen mit einen Baseballschläger überfallen worden sind. Letzterer Vorfall hat es sogar in die Zeitungen geschafft.

Und nein. Ein Einzelfall ist das nicht. Kenne mehrere Leute die völlig grundlos von Linksextremen überfallen und zusammengeschlagen worden sind. Daher kann ich deine Begeisterung für die linksextreme Szene einfach nicht teilen.
 
@Quallenwolf

Ich hege keine Begeisterung für Linksextremisten!

Und wenn Du nicht siehst, wie die AfD das Miteinander massiv vergiftet, aufhetzt, etc. dann bleibt mir nur die Schlussfolgerung: Du bist ihnen auf den Leim gegangen!

Eventuell heute mal die Reaktionen zu Hanau nachlesen... Die AfD windet sich, relativiert, streitet ab, lügt!
Alleine der Ausspruch Meuthens, "man dürfe diese Tat nicht instrumentalisieren"... Die AfD sind doch die ersten, die migrantisch Aussehende wegen eines Rülpsers von einem als "allesamt Kulturfern" bezeichnen würde!

Es sind Hetzer und Brandstifter!
Und wenn es bei Vollpfosten auf fruchtbaren Boden fällt - tja, dann kann man es ihnen ja auf gar kenen Fall anlasten...

PS:

1582227166669.png

Aus der SZ....
 
Zuletzt bearbeitet:
Kasperletheater in Thüringen...
Politiker sollten mal jeden Tag 8-9 Stunden ordentlich körperlich malochen und "bei de leutz" sein - anstatt im Anzug und völlig abgehoben irgendeinen Schwachsinn mit unseren Steuergeldern zu verzapfen !

ich kanns echt nichtmehr hören wenn in den medien mal wieder vor der "Gefahr von Rechts" MASSIV gewarnt wird.lieber sollten wir mal die Politiker der machtheischenden Altparteien durchleuchten und denen Daumenschrauben anlegen !!! denn die diese sind die wirkliche Gefahr.Milliarden von Geldern werden für Schwachsinnsprojekte ausgegeben....und die zahl der armen & obdachlosen steigt in Deutschland.und wir Vollheinis wählen die auch noch - anstatt jene , die Steuergelder sinnlos - maßlos verballern vor gericht zu stellen und einzuknasten...

ist echt ein scherz das ein FDP heini , also wer einer Partei die in Thüringen eh bald krass unter 5% landet , völlig machtgeil die wahl annimmt...kotz
ist euch bewusst welche gehälter und pernsionen politiker einstreichen...wenn die auch nur einen tag ein amt hatten ?
 
ich kanns echt nichtmehr hören wenn in den medien mal wieder vor der "Gefahr von Rechts" MASSIV gewarnt wird.lieber sollten wir mal die Politiker der machtheischenden Altparteien durchleuchten und denen Daumenschrauben anlegen !!! denn die diese sind die wirkliche Gefahr.Milliarden von Geldern werden für Schwachsinnsprojekte ausgegeben....und die zahl der armen & obdachlosen steigt in Deutschland.und wir Vollheinis wählen die auch noch - anstatt jene , die Steuergelder sinnlos - maßlos verballern vor gericht zu stellen und einzuknasten...
Lösch dich - einfach nur: Lösch dich
 
Vermutlich wird es in Thüringen erst nach der Hamburgwahl weitergehen.
Ich hoffe diese fällt für die CDU/FDP desaströs aus. FDP raus CDU um 12 %.
Dann bewegt sich die CDU vielleicht.

Die Bundes CDU muss die Thüringen CDU dazu zwingen in Sachen Neuwahlen nachzugeben.
Das wird sie aber nur machen wenn die potentiellen Verluste im Bund gravierender sind als in Thüringen.

Ich versteh das Ganze sowieso nicht.

Was will man denn in Thüringen erreichen? (Außer die Landtagsmandate zu behalten)
Ein Regieren ohne Ramelow ist nicht möglich, mit Ramelow will man nicht.
Ramelows Übergangsvorschlag wurde wegen angeblichen Stillstands im Land abgelehnt.
Nun wird der Stillstand noch viel länger dauern. Soll das die ganze Wahlperiode so weiter gehen ?
Nur damit ein paar CDU Abgeordnete Pensionsansprüche erwerben?

Und dann wird sich über Politikverdrossenheit und Wählen von AFD geärgert.
Solange Politiker zu erst ihr eigenes Wohl im Auge haben und nicht das der Menschen werden die Erfolge von Populisten und extremen Parteien weiter zu nehmen.
 
Lösch dich - einfach nur: Lösch dich
hammer argumentation.... das was der Typ da sagt ist ziemlich wahrscheinlich einfach nicht ausreichend formuliert und vergisst ein paar Sachen.


Kasperletheater in Thüringen...
Politiker sollten mal jeden Tag 8-9 Stunden ordentlich körperlich malochen und "bei de leutz" sein - anstatt im Anzug und völlig abgehoben irgendeinen Schwachsinn mit unseren Steuergeldern zu verzapfen !

ich kanns echt nichtmehr hören wenn in den medien mal wieder vor der "Gefahr von Rechts" MASSIV gewarnt wird.lieber sollten wir mal die Politiker der machtheischenden Altparteien durchleuchten und denen Daumenschrauben anlegen !!! denn die diese sind die wirkliche Gefahr.Milliarden von Geldern werden für Schwachsinnsprojekte ausgegeben....und die zahl der armen & obdachlosen steigt in Deutschland.und wir Vollheinis wählen die auch noch - anstatt jene , die Steuergelder sinnlos - maßlos verballern vor gericht zu stellen und einzuknasten...

ist echt ein scherz das ein FDP heini , also wer einer Partei die in Thüringen eh bald krass unter 5% landet , völlig machtgeil die wahl annimmt...kotz
ist euch bewusst welche gehälter und pernsionen politiker einstreichen...wenn die auch nur einen tag ein amt hatten ?
Gefahr von rechts ist massiv


Wir haben in Deutschland schon mal gesehen, wie sich Fremdenhass in Faschismus wandeln kann... und das schnell

Ja du kannst argumentieren, dass die Politik mehr machen sollte dagegen, aber dafür muss sie auch drauf hingewiesen werden.
Und du hast nicht so nicht argumentiert, sondern dass die Politiker nur macht- und !§#$%&? sind.

Ja das stimmt leider, aber wenn sie machtgeil sind und merken, dass die Wähler gegen Rechts vorgehen wollen, dann werden sie auch dagegen vorgehen, weil sie sonst Wähler verlieren.

Ja ich finde es ist auch ein riesen Problem, dass Politiker sich quasi ihr Gehalt festlegen können und gerade der Cum Ex Skandal war extrem dreist.
Aber Milliarden von Geldern in Schwachsinnprojekte stimmt nicht in jedem Fall und da sollten Beispiele angeführt werden:
Du könntest z.B. sagen, dass zu wenig Geld in Bildung gesteckt wird https://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/europa/135809/bildungsausgaben

Wenn du meinst, dass die Zahl der Armen und Obdachlosen zu Wahlen der AfD führt, dann stimmt das nur in Teilen.
Das generelle Problem der Schere zwischen arm und reich in Deutschland bestreite ich nicht

Jop FdP "Heini" stimm ich dir zu. Die Wahl anzunehmen war ein Test, ob die Zeit reif ist mit der AfD zu arbeiten.

P.S. und das mit dem "ordentlich körperlich malochen" ... geistige Arbeit kann auch extrem anstrengend sein... Beispiel Burnout in Callcentern.
Außerdem braucht es Leute die sich um das geistige kümmern... sonst schleppt jeder den ganzen Tag Steine umher aber keiner sagt wo aufs Haus die müssen.

P.P.S Fazit: bisschen differenzierter an die Sache gehen, aber in manchen Punkten kann man dir bei möglicher Interpretation deiner Aussage zustimmen.
 
Kasperletheater in Thüringen...
Politiker sollten mal jeden Tag 8-9 Stunden ordentlich körperlich malochen und "bei de leutz" sein - anstatt im Anzug und völlig abgehoben irgendeinen Schwachsinn mit unseren Steuergeldern zu verzapfen !

ich kanns echt nichtmehr hören wenn in den medien mal wieder vor der "Gefahr von Rechts" MASSIV gewarnt wird.lieber sollten wir mal die Politiker der machtheischenden Altparteien durchleuchten und denen Daumenschrauben anlegen !!! denn die diese sind die wirkliche Gefahr.Milliarden von Geldern werden für Schwachsinnsprojekte ausgegeben....und die zahl der armen & obdachlosen steigt in Deutschland.und wir Vollheinis wählen die auch noch - anstatt jene , die Steuergelder sinnlos - maßlos verballern vor gericht zu stellen und einzuknasten...

ist echt ein scherz das ein FDP heini , also wer einer Partei die in Thüringen eh bald krass unter 5% landet , völlig machtgeil die wahl annimmt...kotz
ist euch bewusst welche gehälter und pernsionen politiker einstreichen...wenn die auch nur einen tag ein amt hatten ?
Bitte differenzierter Argumentieren. Blinde Wut und draufhauen bringt es nicht. Sehen wir uns doch mal an, was so ein Politiker verdient. Die meisten sind halt nicht Bundesvorsitzende oder 1-Tag-Ministerpräsident.

Es gibt zigtausende Politiker auf kommunaler Ebene, das sind die bei Dir vor Ort! Die meisten arbeiten ehrenamtlich!
Hier mal 2 Beispiele, wie sich Politiker mal so richtig bereichern (Achtung, Zynismus)
https://dieschweriner.de/diepolitik/so-viel-verdienen-stadtvertreter-2142

https://www.fnp.de/frankfurt/mehr-geld-frankfurter-stadtpolitiker-10489871.html
Je nachdem wie groß oder klein deine Fraktion, die Geneinde etc ist, kann das ganz schnell mal zum Verlustgeschäft für Dich werden. Wenn Du als Ortsbeirat alleine für deine Partei da sitzt, machst Du alles alleine und von dem Geld was Du bekommst zahlst Du auch Fahrten, Porto, Druckerpapier und die Spenden für die örtlichen Vereine werden auch ständig fällig.
Vielleicht einfach mal damit beschäftigen wie Politik bei Dir vor Ort aussieht, hingehen, fragen, was sie so machen usw. Du wirst sehen, Demokratie beginnt an der Basis, wo zigtausende Menschen sich für Dich engagieren.

Und ja, so ganz frei vom Schimpfen auf die da oben bin ich auch nicht.

Übrigens, die Gefahr lauert v. A. Rechts, oder glaubt jemand ernsthaft, dass in D in den nächsten 5 Jahren die kommunistische Weltrevolution ausbricht?
 
Vermutlich wird es in Thüringen erst nach der Hamburgwahl weitergehen.
Ich hoffe diese fällt für die CDU/FDP desaströs aus. FDP raus CDU um 12 %.
Dann bewegt sich die CDU vielleicht.

Die Bundes CDU muss die Thüringen CDU dazu zwingen in Sachen Neuwahlen nachzugeben.
Das wird sie aber nur machen wenn die potentiellen Verluste im Bund gravierender sind als in Thüringen.

Ich versteh das Ganze sowieso nicht.

Was will man denn in Thüringen erreichen? (Außer die Landtagsmandate zu behalten)
Ein Regieren ohne Ramelow ist nicht möglich, mit Ramelow will man nicht.
Ramelows Übergangsvorschlag wurde wegen angeblichen Stillstands im Land abgelehnt.
Nun wird der Stillstand noch viel länger dauern. Soll das die ganze Wahlperiode so weiter gehen ?
Nur damit ein paar CDU Abgeordnete Pensionsansprüche erwerben?

Und dann wird sich über Politikverdrossenheit und Wählen von AFD geärgert.
Solange Politiker zu erst ihr eigenes Wohl im Auge haben und nicht das der Menschen werden die Erfolge von Populisten und extremen Parteien weiter zu nehmen.
hab da was passendes gefunden:

https://www.spiegel.de/fotostrecke/...tml#bild-fdfe0e50-fdf7-4280-bcf9-4c8a5be49bce
 
Zuletzt bearbeitet:
mal ehrlich.es werden abermilliarden € verschwendet.
beispiel bauen : großprojekte wie stuttgart 21 , BER und andere werden ++++% teurer als ursprünglich bemessen.
beispiel banken : deutsche bank und andere bekommen ohne ende € - weil deren systeme und manager ruinös handelten.wohl wissend das vater staat* in jedem falle hilft.
beispiel zuwanderung : da wurden millionen menschen , meist unkontrolliiert ins land gelassen,, nehmen deutschen arbeit weg , knallen volle kanne ins sozialsystem....das kostet ohne ende.
beispiel EU : da werden massenhaft € nach griechenland oder in osteuropäische länder .... = EU ist in meinen augen der letzte müll.eine EWG als reine wirtschaftsunion wieder früher , mit mitgliedsstaaten die auf augenhöhe sind täte es auch. EU = milliardengrab.brüssel ist eine schöne stadt :)
dort gehören alle gebäude die der EU dienen abgerissen und dafür soziale wohnungen errichtet.was die bauwirtscheft ankurbelt.und die schicken apartementis der EU- Scharlamentarier = umwandeln in bezahlbaren wohnraum.
beispiel pensionen und diäten abgeordneter / minister ...dazu ist alles gesagt : SB-Shop
beispiel behörden / ämter : ein zu aufgeblähter gesamtapperat.gehört radikal verkleinert.und unsere staatsdener ? verdienen defacto unangemessen - auch hier gehört abgespeckt.
unterm strich : es muss ein wandel her.bin kein rechter...nee nee ^^ , aber ich kann die bürger die die nase voll haben von dem was unsere politiker und parteien jahrzentelang verzapften und den unmut der daraus entstand , sowie die klaren reaktionen, nicht nur bei wahlen , voll verstehen

ich denke weiter : vielleicht muss die afd bei den wahlen 50,1% erreichen ? erst dann würden gewisse sozen, schwarze, gelbe, linke, grüne anfangen nachzudenken.denn das hiesse : verlust der macht und der schönen extras....
und keine sorge ! totalilatismus wirds in deutschland uch dann nicht geben.die USA haben das mehr als im auge / würden irgendwann einschreiten.alleine schon aus rein wirtschaftlchen gründen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was ein Bullshit.
Hmmm das mit den Banken ... da stimm ich dir zu...
Uns werden keine Arbeitsplätze weggenommen... wir haben einen riesen Fachkräftemangel. Außerdem geht es hier um Menschen.... Deutsche mussten auch mal fliehen... außerdem würde de facto Deutschland noch mehr Migranten "aushalten".
Thema Griechenland... wurde uns nicht auch nach dem Krieg geholfen... nur nehmen aber nie geben... was ist das denn
Außerdem ist es ja so... dadurch dass du Länder hochziehst können die sich irgendwann selbst versorgen und auch ihre Energie in z.B. Forschung stecken und alle profitieren davon...
EU hat viele Probleme ja klar, aber sie führt auch zu Frieden in Europa... der Binnenmarkt ist für einen Exportgiganten wie uns auch nicht schlecht... oder Roaming... oder Klimaschutz
Und dass sie Mitte sind, behauptet im Endeffekt jeder... als ob SPD und FDP so ähnlich sind hmmm
Generell
 
bullshit also ? projekte wie BER , stuttgart 21 - krass teurer = willlst du das leugnen ?
einwanderung in unsere sozialsysteme : fand nie statt durch die millionen migranten `? u.s-w.

hast du eine ahnung wieviel deutschland jedes jahr in die EU buttert ? jahr um jahr.und weisst du das gewisse länder der EU genau davon mächtig profitieren ? dir eventuell bekannt ? polen , ungarn etc. haben 0 bock auf migranten.aber viel spass an den geldern die nicht zuletzt durch das deutsche payment in die EU dorthin fließen ! GB hat es richtig gemacht...die sind raus.clever !
aber alles bullshit...was ich sage.na klar. ^^
 
Uns werden keine Arbeitsplätze weggenommen... wir haben einen riesen Fachkräftemangel.
Angebot klein, Nachfrage groß = höhere Preise.
Also wenn man sich die Löhne/Gehälter anschaut haben wir eher zu viele als zu wenige Arbeitskräfte.

NORDGRENZFEUER
Und trotzdem zahlen die Brtten und Norwegen und die schweiz Gelder an die EU. Nur dürfen sie jetzt nicht mehr mitreden.

Außerdem sind es keine Migranten sondern Flüchtlinge.
Migranten wandern in eine anderes Land um zu arbeiten. Flüchtlinge fliehen aus einem Land und dürfen erstmal in Deutschland gar nicht arbeiten. Selbst wenn sie wöllten müssen diese erst bei der Ausländerbehörde darum betteln um eine Arbeitserlaubniss gibt es nur wenn ein Arbeitsvertrag vorliegt. Würden sie jemanden einstellen der gar nicht arbeiten darf?
 
Zu BER hab ich nix gesagt
Zu den Ausländern... ich nehme mal an, dass du keine EU "Flüchtlinge" meinst... das kann ich gleuch mit @spock s Punkt verbinden.. wir haben viel zu wenig Pflegekräfte... und trotz hoher Nachfrage ist der Preis gering. Ansonsten hadt du einigermaßen Recht... die Arbeitserlaubnis hindert, aber auch dass manche Abschlüsse in DE nicht anerkannt werden... und das gesamte z.B. Studium neu gemacht werden müsste, statt des kleinen teils der fehlt
Zu Deutschland buttert in die EU
Außerdem sind nicht alle Vorteile der EU finanziell
 
D zahl 13,4 Mrd € Netto pro Jahr in die EU. Das sind bei 80 Millionen Einwohnern keine 50 Cent am Tag/Einwohner (der Einfachheithalber habe ich mal den Steueranteil der Unternehmen rausgelassen, Du als Person zahlst also nochmal deutlich weniger).
Dafür bekommst Du: Frieden, politische Stabilität in den Nachbarländern, kannst Reisen ohne stundenlang an der Grenze stehen zu müssen, die Unternehmen in D können störungsfrei exportieren, ohne das die LKW tagelang an der Grenze rumstehen. Damit werden hunderttausende Arbeitsplätze in unserer Industrie gesichert. Du kannst sicher sein, dass Produkte aus anderen EU Staaten die selben Sicherheitsanforderungen erfüllen wie die hiesigen. Du kannst, wenn Du willst, Dir in einem Nachbarland einen Job suchen und/oder ein Haus kaufen usw

Wenn es Dir doch zuviel Geld ist, mach deinen nächsten Urlaub in einem EU Land und schöpfe die Freigrenzen bei der Zolleinfuhr aus, dann hast Du deinen EU Beitrag wieder drinnen.