Todesstrafe

Diodemus

Gast
Der Vergleich zwischen Näher Verwandten Arten ist immer Leichter, in diesen Fall mit bleibe ich bei den "Mammalia"
Vergleiche mit z.B. der Forelle wären deutlich schwieriger, noch dazu, wo der Mensch nur wenig im Wasser zu suchen hat
 

Diodemus

Gast
Du glaubst doch nicht wirklich, dass Schweine in einer Massentierhaltung Namen erhalten, und woher weist du, dass Schweine sich gegenseitig keinen Namen geben?
 

Moribund

Gast
Du glaubst doch nicht wirklich, dass Schweine in einer Massentierhaltung Namen erhalten, und woher weist du, dass Schweine sich gegenseitig keinen Namen geben?
Diodemus, Du musst sorgfältiger lesen.
Ich habe nicht davon gesprochen (geschrieben), dass sie einen Namen erhalten. Der Mensch besitzt aber die Fähigkeit solche zuzuteilen (Kognition). Und das ist auch der Grund warum Du Schweine füttern kannst, umgekehrt nicht, - oder wälzt Du Dich im Stall?

Ich will hier keine ethische Bewertung vornehmen, sondern nehme Anstoß an Deinem Schluss ("natürlich").
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Es entspricht aber nunmal nicht der Natur des Menschen, Fleisch zu essen! Wieviele Kühe hast Du denn bisher schon totgebissen?
Eigentlich beiße ich ins Rindfleisch wenn die Kuh bereits tot und gebraten, gekocht oder geschredert wurde. ^^
So wie auch bei anderen Fleischsorten.

"Totbeißer" sind dann doch eher die Vegetarier, den ein toter Apfel ist ungenießbar.

Zitat: "Nach heutigem Kenntnisstand ist der moderne Mensch „von Natur aus“ weder ein reiner Fleischfresser (Carnivore) noch ein reiner Pflanzenfresser (Herbivore), sondern ein so genannter Allesfresser (Omnivore)

Der Mensch besitzt ein Allesfressergebiss mit parabelförmig angeordneten Zahnreihen"
 

Bartbragi

Gast
Zitat: "Nach heutigem Kenntnisstand ist der moderne Mensch „von Natur aus“ weder ein reiner Fleischfresser (Carnivore) noch ein reiner Pflanzenfresser (Herbivore), sondern ein so genannter Allesfresser (Omnivore)

Der Mensch besitzt ein Allesfressergebiss mit parabelförmig angeordneten Zahnreihen"
Irrtümer werden nicht dadurch wahr, dass sie nur oft genug wiederholt werden.
Aber zum wiederholten Mal: Das ist nicht der geeignete Thread dafür, darum schreibe ich das später in einen passenden Thread.
 
Von einem Ostfriesen hab ich nichts anderes erwartet.

Trotzdem ändert das nichts an der Tatsache das man fürs Töten von Lebewesen oder für das anfassen von Kinder keine Todesstrafe fordern kann. Deswegen hört weder das eine noch das andere auf.
 

Holy Jesus

Gast
So wollte mich in die Pflanzen Geschichte nicht auch noch reinhängen und schreibe nun weiter. Unsere Menschheit gibt einen dreck auf Gerechtigkeit, ihr alle seid Sünder.

Ich verstehe nun langsam es Gerecht wenn ein Mensch einen anderen tötet und er dafür 10 Jahre bekommt weil es vielleicht nur ein Versehen war, es ist Gerecht das Vergewaltiger in der Regel nicht mehr als ein paar Jahre bekommen.
 

Schwertfisch

Gast
So wollte mich in die Pflanzen Geschichte nicht auch noch reinhängen und schreibe nun weiter. Unsere Menschheit gibt einen dreck auf Gerechtigkeit, ihr alle seid Sünder.

Ich verstehe nun langsam es Gerecht wenn ein Mensch einen anderen tötet und er dafür 10 Jahre bekommt weil es vielleicht nur ein Versehen war, es ist Gerecht das Vergewaltiger in der Regel nicht mehr als ein paar Jahre bekommen.
Jesus schämt sich für Dich.
 
du könntest ja selbst ein buch schreiben mit vielen geschichten und deine eigene religion aufmachen.. würden dir sicher paar folgen :D

uuund ich bin mal wieder komplett OT, soory^^
 

Schwertfisch

Gast
Pfft...Jesus hat den Schinken ja auch nicht selbst geschrieben! Auf einem Esel in ein Dorf reiten bekomme ich auch noch hin.
 

Onk3l

Gast
Ich will hier auch mal meinen Senf abgeben....

Ich find das mit dem einsperren auch fürn Hugo einfach aus Wirtschaftlicher sicht das sind sicherlich Milliarden die da sinnlos flöten gehen ..

Daher mein Vorschlag ne einsame Insel suchen jeden der "normaler weise" Lebenslang bekommt und natürlich sämtliche Vergewaltiger und Kinderschänder auf die Insel und dann sollnse sehen wie sie klarkommen,das alles bissel abgesichert das keiner fliehen kann und dann ist schick.

Und kommt mir jetzt nicht mit Menschenrechten solche Leute dürfen keine Rechte mehr haben.
 

Onk3l

Gast
Klar das es sone geistige Fehlbildung immer gibt natürlich meine ich das nur bei 100% geklärten verurteilungen...

Das man sowas noch dazuschreiben muss ist schon echt traurig

Und bevor du nach den anderen fragst da finde ich sollte einfach gründlicher ermittelt werden um sone Fehler zu vermeiden
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schwertfisch

Gast
Klar das es sone geistige Fehlbildung immer gibt natürlich meine ich das nur bei 100% geklärten verurteilungen...
Wenn es nicht zu "100% geklärt" ist, wird man nicht verurteilt. Das ist auch jetzt schon so.

Und bevor du nach den anderen fragst da finde ich sollte einfach gründlicher ermittelt werden um sone Fehler zu vermeiden
Und woran erkennt man, das "ausreichend gründlich" ermittelt wurde? Was ist der Maßstab für "gründlich ermittelt"?
 
Klar das es sone geistige Fehlbildung immer gibt natürlich meine ich das nur bei 100% geklärten verurteilungen...

Das man sowas noch dazuschreiben muss ist schon echt traurig
Es wurde ermittelt, angeklagt und dann wurde er für schuldig befunden. Und dann kam er in den Knast.
Und er ist immer noch nicht als unschuldig erklärt wurden, ergo würde er immer noch auf deiner Insel sein.