Toleranz - Was ist das ?

Hallo.
Ich nehme mal dies hier http://forum.de.grepolis.com/showthread.php?21617-tolleranz als Anlass, um über das "Phänomen" Toleranz zu diskutieren.

Perry Jesus Cox schrieb:
guten nachmittag,

meine tolleranzgrenze ist erreicht als ich sehen musste, dass auf meiner insel, wo ich neu startete ebenfalls ein spieler namens thor steinar spielen darf
auf meine supportanfrage, dass ich dies nicht möchte, kam die lustige antwort "wir können den thor leider nicht umsetzen" ....also ich war da sprachlos ... ihr sollt den auch nicht umsetzen sondern ersatzlos löschen

heut schau ich ins spiel, da heißt thor steinar plötzlich krawe http://www.fotos-hochladen.net/view/nazisinf5o7aqve.jpg der stadtname spricht für sich

angeblich ist es fast unmöglich seinen nicknamen zu ändern ... wer nun die glorreiche idee hatte sich thor steinar zu nennen, ist entweder neonazi oder unglaublich dumm ... wie letzterer eine nicknameumbenennung bewirken konnte, ist mir zweifelhaft und ersterer will keine umbenennung, da er jung ist und an die falsche ideale glaubt ... vermutlich auch an den endsieg oder ähnlichen quark

wie mit dem thema rechtsradikalismus bei innogames umgegangen wird bzw nicht umgegangen wird, ....



perry
Marek-Arena schrieb:
Man oh man....
Wie schnell man doch Neonazi ist :D

Du bist echt drollig..."der darf da nicht sein !!"
Perry Jesus Cox schrieb:
dummheit ist nicht strafbar - aber lesen bildet
http://de.wikipedia.org/wiki/Thor_Steinar
Lord Cracker schrieb:
Wie wenig überraschend, wer hier mal wieder als "Verteidiger der Toleranz für Intolerante" auftritt...


Zuerst einmal, wieso Cracker bin ich der Verteidiger der Toleranz für angebliche Intolerante ?
Perry ist ebenso intolerant, nichts anderes brachte ich durch meinen Kommentar zum Ausdruck.

Aber es liegt in der Natur der Sache (oder des Menschen) Fehler immer nur bei anderen zu finden und nicht zu erkennen, dass man die Dinge, die man verteufelt, in genau derselben Weise vollführt.

Ist es tolerant, wenn man sagt alles Andere gehört weg ? Erinnert mich an genau das, was schon öfters in der Geschichte passiert ist.
Perry ist also nichts anderes als das, was er hier zu verdammen versucht.

Ist ähnlich der Todesstrafen Diskussion, nur dort nehmt ihr die Mörder in Schutz....außer es wären rechte Mörder, ja dann ist es was vollkommen anderes, diese Menschen darf man wegsperren und gehören ausgeschlossen....für diese tritt man nicht in Kommunikation und sucht den Konsens :)
Schon bezeichnend, dass du mal wieder keine Zusammenhänge erkennst, werter Herr Meletos.

Wie so oft kapierst du nicht, dass ich nicht irgendwelche Rechten vertrete, sondern aufzeige, dass man diese anders behandeln sollte, nämlich im Diskurs ihnen die Fehler aufzuzeigen. Wenn man die Methoden anwendet, die sie selbst anwenden, gibt man ihnen Recht.
Ebenso widert mich derlei Doppelmoral an, wie sie mal wieder hier zum Ausdruck kommt.
"Ich bin gut, der ist schlecht...weg mit ihm !"


@Perry,
du hast keinerlei Toleranz...das macht das Ganze ja so lustig.
Aber "Dummheit schützt vor Strafe nicht."

Desweiteren finde ich es amüsant zu sagen, dass man dann gleich Neonazi ist, das solltest du vllt mal näher erläutern.
Du scherst dir heute noch die Haare, ziehst solche Klamotten an, nennst dein Kind Thor und bist ein Neonazi...interessant.



@An den Rest, der vllt interessiert ist,
was ist Toleranz und wieso muss man sie haben, oder gehts ohne.
Ist der Mensch überhaupt dazu fähig ? Oder nur soweit wie es ihm beliebt und wenn das so ist, ist das dann Toleranz ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Cracker

Gast
Lerne den Unterschied zwischen Toleranz und Ignoranz, dann komm nochmal.
 
eins ist klar, Perry und das Teammitglied das den Namen geändert haben, haben keine Toleranz.
da bin ich deiner Meinung
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Cracker

Gast
Als wenn jemand nun ausgerechnet zum Ausdruck bringen wollte, rein zufällig "Fan" einer bestimmten Modemarke zu sein o_O
 

Lord Cracker

Gast
Dann kämpf' doch weiter für die Rechte derer, die Dir im Gegenzug die Rechte nehmen würden, wären sie an der Macht. Ok, DIR natürlich nicht.
 
Dann kämpf' doch weiter für die Rechte derer, die Dir im Gegenzug die Rechte nehmen würden, wären sie an der Macht. Ok, DIR natürlich nicht.
Jippie.....er ist geschlagen :)
Naja...ich bin froh, dass du einsiehst, dass du nix kapierst aber immer erstmal deinen Senf dazu gibst.

Übe dich weiter in der Ignoranz meiner Person, indem du auf mich reagierst looool, denn das ist nach deiner Auffassung ja Ignoranz :)
Schönen Abend noch.
Achja.....deine Aussage hier ist eine schwache Kür im Davonlaufen.
 

Lord Cracker

Gast
Wer läuft denn vor irgendwas davon? Bist Du wieder in Deiner Parallelwelt?
 
Wer läuft denn vor irgendwas davon? Bist Du wieder in Deiner Parallelwelt?
Nein...noch nicht...oder ist das hier die Parallelwelt ? Man weiß es nicht.

Nein, ich amüsiere mich nur über deine offenkundigen Fehler, die du nichtmal bereit bist einzugestehen, sondern wieder sehr schwach davon abzulenken versuchst.

Schönen Abend noch.
 
Nazis habe Ich nicht zu tolerieren.
Nazis hast du zu tolerieren. Sie dich auch(woher du auch immer kommen magst). Solange keine Gruppe an der Macht ist, kannst du nicht´s gegen sie machen. Es gibt so oder so mehr Länder mit einer Rechtsordnung, die man als 'Rechts' auffassen muss, als welche, mit linker.
Lustigerweise auf der Rechten Seite von uns :D
 
Nazis hast du zu tolerieren. Sie dich auch(woher du auch immer kommen magst). Solange keine Gruppe an der Macht ist, kannst du nicht´s gegen sie machen. Es gibt so oder so mehr Länder mit einer Rechtsordnung, die man als 'Rechts' auffassen muss, als welche, mit linker.
Lustigerweise auf der Rechten Seite von uns :D
Gegen Nazis kann man auf rhetorischem Weg oder auf militante Weise vorgehen. Ich präferiere momentan noch erstere Methode.

Darüber hinaus habe Ich mich keiner Staatsordnung unterzuwerfen.
 
Gegen Nazis kann man auf rhetorischem Weg oder auf militante Weise vorgehen. Ich präferiere momentan noch erstere Methode.

Darüber hinaus habe Ich mich keiner Staatsordnung unterzuwerfen.
Tust du doch aber ^^
Du unterwirfst dich jeden Tag aufs Neue...oder denkst du wirklich, dass dem nicht so ist ?
 

Lord Cracker

Gast
Nein...noch nicht...oder ist das hier die Parallelwelt ? Man weiß es nicht.

Nein, ich amüsiere mich nur über deine offenkundigen Fehler, die du nichtmal bereit bist einzugestehen, sondern wieder sehr schwach davon abzulenken versuchst.

Schönen Abend noch.
Welcher Fehler? Das ich offensichtlich INTOLERANT gegenüber Nazis bin? Ja, bin ich. Ja, weiß ich. Sehe ich nicht als Fehler an. Wo Toleranz diesem Dreck gegenüber endet, haben wir ausreichend in der Geschichte gesehen.

Also, nochmal deutlich für Dich: Ich bin NICHT tolerant gegenüber Nazis. Nicht, dass ich es je behauptet hätte oder mich irgendwie zu dieser Art von Ignoranz genötigt sehen würde.
 

AbbyHexe

Gast
Gegen Nazis kann man auf rhetorischem Weg oder auf militante Weise vorgehen. Ich präferiere momentan noch erstere Methode.
Nazis sind beratungsresistent. Rhetorik überfordert sie.

Ergo: sinnlos vergeudete Zeit.


Darüber hinaus habe Ich mich keiner Staatsordnung unterzuwerfen.
Dann lebst Du bestimmt als Einsiedler auf einer einsamen Insel in der Südsee, welche bisher total unbekannt ist und auf die noch niemals Jemand Anspruch erhoben hat.

Andernfalls mußt Du Dich der Staatsordnung desjenigen Staates unterwerfen, in welchem Du wohnst.