Umfrage Welteinstellungen für Heliopolis (DE108)

Welche Einstellungen soll die neue Welt Heliopolis (DE108) haben?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    358
  • Umfrage beendet .
keine ahnung auf welchem planeten du lebst ... vielleicht auf dem "4 Monde - Dauergrepoberieselungslungsplaneten Faulenzia " ? auf dem die tägliche schlafdauer unter 10 minuten beträgt und arbeit , sowie andere sinnfreie ablenkungen bei strafe verboten sind ...

fakt : normal beschäftigte menschen haben dauerhaft auf solch schnellen welten kaum chancen.werden zu opfern von jenen denen zeit & geld pottenegal sind.
schatzi, du weißt doch das ich auch arbeiten gehe (8 Stunden 5x in der woche so ungefähr) und ich schlafe auch meine 2-6 stunden

________

umso schneller der speed umso eher sind die atts durch und ich kann weiter arbeiten abgesehen davon kann man seine truppen ja auch unterstellen und nur auf kolos reagieren dann kannst du entspannt arbeiten und ab und zu auf den PC schauen ob was kommt^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Leider mussten die Welteinstellungen bereits etwas früher fixiert werden, als ursprünglich geplant. Daher endet die Umfrage bereits heute, anstatt einer Woche später.

Wir danken euch für eure Teilnahme und den regen Gedankenaustausch und werden die neuen Welteinstellungen ehestmöglich ankündigen.
 
Leider mussten die Welteinstellungen bereits etwas früher fixiert werden, als ursprünglich geplant. Daher endet die Umfrage bereits heute, anstatt einer Woche später.

Wir danken euch für eure Teilnahme und den regen Gedankenaustausch und werden die neuen Welteinstellungen ehestmöglich ankündigen.
kein problem^^ solange es bitte NICHT SPEED 4 wird!!!
 
Darf ich höflich nachfragen, wieso der support bzw Innogames plötzlich 1 woche früher die Diskussion + Abstimmung beendet?

Passte Innogames irgendwas nicht? Naja... nur ne blöde Frage, um zu verstehen, warum plötzlich (wieder mal) versprechen gebrochen werden seitens Inno :)

Ansage war doch, die Umfrage endet in 1 Woche. Hmmm... Innogames hat vor 45 min eigenmächtig in Vertretung durch Antimacht entgegen dem ursprünglichen Versprechen, den Plan von jetzt auf gleich geändert.

Faszinierend..

Guter Rat an innogames: Fragt doch künftig die spieler gar net erst, was sie wollen, wenn ihr spontan - wenn euch abstimmungen nicht gefallen oder betriebsabläufe ggf im Weg sind - diese eh beendet. Macht doch einfach, was ihr wollt. Macht ihr doch eh :)
Leider mussten die Welteinstellungen bereits etwas früher fixiert werden, als ursprünglich geplant. Daher endet die Umfrage bereits heute, anstatt einer Woche später.

Wir danken euch für eure Teilnahme und den regen Gedankenaustausch und werden die neuen Welteinstellungen ehestmöglich ankündigen.
 
Leider mussten die Welteinstellungen bereits etwas früher fixiert werden, als ursprünglich geplant. Daher endet die Umfrage bereits heute, anstatt einer Woche später.

Wir danken euch für eure Teilnahme und den regen Gedankenaustausch und werden die neuen Welteinstellungen ehestmöglich ankündigen.
Das doch jetzt ein Witz? Meine Allianz sollte einen Tag vor Ende der Abstimmung noch mal abstimmen, damit keine Bela-Spieler mehr reagieren können und nun schließt ihr die Abstimmung ohne jede Vorankündigung per sofort?

Wieso war es nicht möglich zumindest 24h Zeit zu geben? -.-
 
Darf ich höflich nachfragen, wieso der support bzw Innogames plötzlich 1 woche früher die Diskussion + Abstimmung beendet?

Passte Innogames irgendwas nicht? Naja... nur ne blöde Frage, um zu verstehen, warum plötzlich (wieder mal) versprechen gebrochen werden seitens Inno :)

Ansage war doch, die Umfrage endet in 1 Woche. Hmmm... Innogames hat vor 45 min eigenmächtig in Vertretung durch Antimacht entgegen dem ursprünglichen Versprechen, den Plan von jetzt auf gleich geändert.

Faszinierend..

Guter Rat an innogames: Fragt doch künftig die spieler gar net erst, was sie wollen, wenn ihr spontan - wenn euch abstimmungen nicht gefallen oder betriebsabläufe ggf im Weg sind - diese eh beendet. Macht doch einfach, was ihr wollt. Macht ihr doch eh :)
Die Frage ist absolut berechtigt:
Ich habe die Zeit bis zur Fixierung der nächsten Welteinstellungen leider falsch eingeschätzt und musste diese nun eine Woche früher als ursprünglich vermutet abgeben. Daher der Hinweis, dass die Umfrage entsprechend früher geschlossen wurde.

Da es allerdings 23 Tage lang möglich war, seine Stimme abzugeben, hatte hierzu dennoch jeder mehr als genug Zeit. Zumindest ist es schwer vorstellbar, dass man über 20 Tage über mögliche Settingkombinationen für nur eine Spielwelt nachdenken muss, bis man sich dazu eine eigene Meinung bildet.

Inwiefern es hierbei Sinn machen sollte, dass man bis zur letzten Minute mit seiner Stimmabgabe wartet, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft @Quallenwolf . Die einzige Erklärung die ich hierzu habe ist, dass man die Konfrontation mit Spielern scheut, die anderer Meinung sind. Warum auch immer man hier einer möglichen Diskussion aus dem Weg gehen möchte.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Die Schuld für die verfrühte Schließung der Umfrage liegt bei mir und bei niemandem sonst. Das aktuelle Ergebnis ist aber relativ eindeutig.

+ eine persönliche Anmerkung: Wer innerhalb von 23 Tagen nicht in der Lage ist, seine Stimme abzugeben, hat von mir an diesem Punkt kein Mitleid zu erwarten.
 
Die Frage ist absolut berechtigt:
Ich habe die Zeit bis zur Fixierung der nächsten Welteinstellungen leider falsch eingeschätzt und musste diese nun eine Woche früher als ursprünglich vermutet abgeben. Daher der Hinweis, dass die Umfrage entsprechend früher geschlossen wurde.

Da es allerdings 23 Tage lang möglich war, seine Stimme abzugeben, hatte hierzu dennoch jeder mehr als genug Zeit. Zumindest ist es schwer vorstellbar, dass man über 20 Tage über mögliche Settingkombinationen für nur eine Spielwelt nachdenken muss, bis man sich dazu eine eigene Meinung bildet.

Inwiefern es hierbei Sinn machen sollte, dass man bis zur letzten Minute mit seiner Stimmabgabe wartet, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft @Quallenwolf . Die einzige Erklärung die ich hierzu habe ist, dass man die Konfrontation mit Spielern scheut, die anderer Meinung sind. Warum auch immer man hier einer möglichen Diskussion aus dem Weg gehen möchte.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Die Schuld für die verfrühte Schließung der Umfrage liegt bei mir und bei niemandem sonst. Das aktuelle Ergebnis ist aber relativ eindeutig.

+ eine persönliche Anmerkung: Wer innerhalb von 23 Tagen nicht in der Lage ist, seine Stimme abzugeben, hat von mir an diesem Punkt kein Mitleid zu erwarten.
Es hätten noch mal 50 Spieler die mit mir auf Helios starten wollten für Revolte abgestimmt und zwar am letzten Tag.

Warum? Weil wenn es knapp geworden wäre, hätten auch noch Bela-Spieler probiert zu mobilisieren. Dem wollten wir aus dem Weg gehen.

Der Umgang mit der Community ist wieder einmal eine Frechheit. Du kannst mir doch nicht erzählen, dass am Samstag um 00:30 bzw. Sonntag noch mit diesen Settings gearbeitet wird, während selbst schwerwiegende Bugs am Sonntag liegen bleiben?
Wo wäre das Problem die Umfrage Sonntag noch geöffnet zu lassen?
 
Wo wäre das Problem die Umfrage Sonntag noch geöffnet zu lassen?
Da muss ich Qualle recht geben. Mit einer Ankündigung, dass es nur noch bis Sonntag offen gelassen wird, wäre es o.k. gewesen. Gerade weil es Sinn macht, die letzten 50 Stimmen kurz vor Ende zu vergeben. Das ist so leider nicht möglich :sad:

UND

Ich möchte hier mal eine Aussage aus dem DevBlog festhalten.
bernard schrieb:
players will be able to pick the worlds with the endgame they like
 
Es war sogar mehrfach zugesagt worden, dass Dominanz nur eine zusätzliche Endspiel-Alternative sein sollte - und diese Lüge verzeihe ich nicht. Wäre bekannt gewesen, dass der qualitätsfreie Dominanz-Unfug zur Zwangsveranstaltung erhoben würde - und zwar einzig des schnöden Mammons wegen - hätte Inno schon vor Einführung wesentlich mehr Gegenwind bekommen. Es waren ausnahmslos alle Mängel schon prognostiziert worden, bevor die erste Dominanzwelt ihre Pforten geöffnet hatte, und unsere Innos wissen nun schon aus mehreren Umfragen (auch auf internationaler Ebene auf Facebook), wie stark dieses "Endspiel" zur Popularität des zuvor als langweilig empfundenen WW-Endspiels beigetragen hat und wie stark es selbst zu Recht durchgefallen ist bei den Spielern.

Und die Situation wird ja keinesfalls besser, wenn nun noch ein weiteres mängelbehaftetes Endspiel eingeführt wird, das zudem in der Revo-Variante kaum spielbar sein wird, und bei dem statt Ressourcen bis zum Erbrechen Truppen geschoben und verheizt werden müssen, die dann fürs eigentliche Gameplay (Eroberungen, Verteidigung eigener Städte) fehlen - von dem NPC-Unfug ganz abgesehen. Bei niedrigen Speeds wird es unmöglich sein, die Truppenverluste auf normalem Wege zu ersetzen - auch hier ist schon klar erkennbar, dass Inno erneut auf die exzessive Betätigung des Goldknöpfchens setzt.

Wenn die kommende Welt tatsächlich eine Belagerungswelt wird (wenn auch mit Bela-unfreundlichem Speed), muss die nächste DE-Welt eine gesetzte Revowelt mit WW-Endspiel werden - das ist Inno den schon so lange wartenden Spielern nach dieser in mehr als einer Hinsicht unglücklich gehandhabten Abstimmung einfach schuldig. Und es wird die Firma auch nicht in die roten Zahlen bringen, nun tatsächlich mal über den eigenen Schatten zu springen und zwei WW-Welten hintereinander anzubieten angesichts des so deutlich gebrochenen ursprünglichen Versprechens, dass Dominanz nur eine weitere Endspiel-Alternative sein sollte, und jeder Spieler wählen können sollte, welche der beiden Alternativen er spielen will. Und zumindest diesbezüglich lassen die Zahlen keinen Zweifel.
 
Es war sogar mehrfach zugesagt worden, dass Dominanz nur eine zusätzliche Endspiel-Alternative sein sollte - und diese Lüge verzeihe ich nicht. Wäre bekannt gewesen, dass der qualitätsfreie Dominanz-Unfug zur Zwangsveranstaltung erhoben würde - und zwar einzig des schnöden Mammons wegen - hätte Inno schon vor Einführung wesentlich mehr Gegenwind bekommen. Es waren ausnahmslos alle Mängel schon prognostiziert worden, bevor die erste Dominanzwelt ihre Pforten geöffnet hatte, und unsere Innos wissen nun schon aus mehreren Umfragen (auch auf internationaler Ebene auf Facebook), wie stark dieses "Endspiel" zur Popularität des zuvor als langweilig empfundenen WW-Endspiels beigetragen hat und wie stark es selbst zu Recht durchgefallen ist bei den Spielern.

Und die Situation wird ja keinesfalls besser, wenn nun noch ein weiteres mängelbehaftetes Endspiel eingeführt wird, das zudem in der Revo-Variante kaum spielbar sein wird, und bei dem statt Ressourcen bis zum Erbrechen Truppen geschoben und verheizt werden müssen, die dann fürs eigentliche Gameplay (Eroberungen, Verteidigung eigener Städte) fehlen - von dem NPC-Unfug ganz abgesehen. Bei niedrigen Speeds wird es unmöglich sein, die Truppenverluste auf normalem Wege zu ersetzen - auch hier ist schon klar erkennbar, dass Inno erneut auf die exzessive Betätigung des Goldknöpfchens setzt.

Wenn die kommende Welt tatsächlich eine Belagerungswelt wird (wenn auch mit Bela-unfreundlichem Speed), muss die nächste DE-Welt eine gesetzte Revowelt mit WW-Endspiel werden - das ist Inno den schon so lange wartenden Spielern nach dieser in mehr als einer Hinsicht unglücklich gehandhabten Abstimmung einfach schuldig. Und es wird die Firma auch nicht in die roten Zahlen bringen, nun tatsächlich mal über den eigenen Schatten zu springen und zwei WW-Welten hintereinander anzubieten angesichts des so deutlich gebrochenen ursprünglichen Versprechens, dass Dominanz nur eine weitere Endspiel-Alternative sein sollte, und jeder Spieler wählen können sollte, welche der beiden Alternativen er spielen will. Und zumindest diesbezüglich lassen die Zahlen keinen Zweifel.
Viel wichtiger als eine WW-Revo Welt wäre endlich mal wieder eine Speed 4 Revo Welt.
 
Das sich Antimacht so plötzlich beeilt hat lässt bei mir die Befürchtung aufkommen das Innogames dieses Janr noch 2 Welten öffnen will. Als zweiter Termin wäre dann etwas zwischen Weihnachten und Neujahr möglich.
Das würde ich für eine ziemlich schlechte Idee halten.

Erst am Schluss einer öffentlichen Umfrage abzustimmen ist ein bekanntes taktisches Mittel. Habe ich auch schon angewendet. Ich denke schon das es möglich gewesen wäre das Ergebnis noch umzudrehen.

Sollte sich Innogames nicht doch noch über das Abstimmungsergebnis hinwegsetzen und Revolte nehmen bin ich wie Draba der Meinung das als nächstes unbedingt eine WW-Welt mit Revolte kommen muss.

@Antimacht wo sind eigentlich die Links zu den Welteneinstellungen geblieben?

edit
die sind noch da aber bei mir kaum zu sehen, andere Farbe oder etwas mehr Kontrast bitte

 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin kein Fan von Last-Minute-Manipulationen von Abstimmungen, auch wenn ich es deutlich vorziehe, wenn Spieler so spät für etwas abstimmen, das sie tatsächlich wollen. Wir haben im Lauf der Zeit ja leider auch schon gesehen, dass Spieler in letzter Minute für Dinge abstimmen, die sie selbst nicht wollen, um die Chance zu erhöhen, dass ein bestimmter Speed und/oder ein bestimmtes Eroberungssystem beim nächsten Mal wunschgemäß zusammentreffen.

Das ließe sich alles vermeiden, wenn die Abstimmungsergebnisse erst nach Beendigung der Abstimmung sichtbar wären, selbst für die Abstimmenden. Unabdingbar ist aber in jedem Fall, dass gesetzte Einstellungen und wählbare Einstellungen so weise kombiniert werden, dass tatsächlich innerhalb eines vertretbaren Zeitraums alle Spieler auf einer Welt starten können, die ihren Wünschen vielleicht nicht perfekt entspricht, aber diesen doch so weit wie möglich entgegen kommt.

Das funktioniert schon seit einer ganzen Weile nicht mehr so richtig, auch wenn man die Endspiel-Problematik mal ausklammert. Und klammert man sie nicht aus, ist die Situation noch deutlich unbefriedigender.
 
Habt ihr auch mal daran gedacht, daß es auch Urlauber gibt, die erst nach ihrem UM abstimmen wollten?

Jetzt einfach das Voting zu beenden ist echt dreist.

Seit dem (auch vorzeitig beschlossenen) Ende von Helike ist nichts Adäquates mehr eröffnet worden. Ist schon ein Trauerspiel, dieses Spiel...

Meine gesamte Ally wartet auf eine neue Revo-WW-Welt, aber so nach und nach melden sich immer mehr Kollegen ab, die Grepo endgültig beenden, weil sie auf den derzeitigen Welten nicht dauerhaft spielen wollen.

Wie lange soll es noch so weitergehen?
 
Das letzte mal das Revospieler übrigens die Möglichkeit hatten über Speed 4 abzustimmen war im April 2016 für Welt 79 Olynth! Seit dieser Welt gab es für Revospieler keine Möglichkeit mehr für ne Speed 4 Welt abzustimmen, da wenn das EO-System nicht fixiert war, sich immer Belagerung durchgesetzt hat.

Da fühlt man sich als Revospieler doch richtig geschätzt ^^