Behoben Update 2.210: Probleme mit großen Accounts, 502er Fehlermeldungen, schlechte Performance

Nein, wie ich schon schrieb war auch zz16 bereits mehrfach betroffen (502). Die Accountgröße mag den Fehler verstärken, aber er ist auch auf jungen Welten und bei Accounts um die 20 Städte grundsätzlich vorhanden.

Für mich (245 Städte auf zz2) drehte vorhin lediglich das goldene G minutenlang im Leerlauf. Hätte ich manuell aktualisiert während dieser Zeit, hätte ich vermutlich auch den 502er (samt Ladehemmung) angezeigt bekommen - so war es vorgestern jedenfalls auf zz16.
 
Sorry, aber es macht leider keinen Sinn, Screenshots zu posten, bei denen etwas nicht funktioniert, wenn gleichzeitig Userskripte aktiv sind. Es kann gut und gerne sein, dass es auch ohne aktive Userskripte nicht funktioniert hätte, aber ich kann diese Screenshots unter keinen Umständen weiterleiten, weil es eben auch an den Userskripten gelegen haben kann - und wenn es die Situation nur erheblich verschlechtert hat, die auch sonst falsch gewesen wäre.

Dazu gibt es leider noch keine News. :( Aber es ist gemeldet.

sorry war der Falsche Screenie ich hatte die Probleme 2 mal

beim ersten mal waren noch Skripte an (hab ich dann an wenn ich Resies senden muss zum Nachbauen oder so), habs dann gemerkt die ausgemacht und hatte danach dasselbe Problem nochmal

UND

ich kann es zuverlässlich reproduzieren

so wie grade EBEN kuck deine PN da haste nen Screenie mit derselben Meldung OHNE Skripte

hier mal für die andern ^^



und auch der 502er kommt bei mir wenn ich mehrere Atts gegen mich hab und Bewegungen und ich zaubern will egal ob mit oder ohne Skripte, nur kann ich das ohne Atts gegen mich schlecht nachstellen^^
 
Seit dem Aprilupdate habe ich nach wie vor Probleme mit der Anzeige von laufenden Stadtfesten.

Wenn ich eine größere Anzahl von Stadtfesten feiern will, erhalte ich häufig als Fehlermeldung: Server nicht erreichbar. Tatsächlich werden die Stadtfeste dann doch aktiviert, was ich aber erst sehe, wenn ich im Verwalter die Kulturseite verlasse und sie wieder aufrufe.

(Mitte April war es noch schlimmer: da liefen die Stadtfeste gar nicht mehr. Das immerhin ist zwischenzeitlich behoben worden.)
 

matf3l

Grepolis Team
Team Mitglied
Schlaumeier 2018
Danke für deine Meldung. Dieser Fehler ist den Entwicklern bekannt. Die Situation hat sich bereits verbessert, weshalb der Fehler zu den "behobenen" Fehlern verschoben wurde (Hier der Link dazu). Die Entwickler arbeiten jedoch weiterhin an der vollständigen Behebung des Fehlers.
 
Seitdem ich seit kurzem hier auch schreiben kann, auch von mir ein Update (ich gestehe gleich, dass ich nicht alle Seiten vorher komplett durchgelesen habe, deshalb schon mal sorry, wenn ich bekanntes sage)

Anfang April war es bei mir ähnlich chaotisch wie bei vielen hier: konnte die aktive Stadt nicht wechseln, keine Stadtfeste feiern, haufenweise Fehlermeldungen (502, 501, ???) zeitweise konnte ich mich nur noch einloggen, und das war's.

Das meiste von den Problemen ist aktuell behoben oder doch zumindest deutlich besser. Was bleibt, sind folgende Probleme:

1. Nach wie vor gibt es Schwierigkeiten beim Anzeigen von Stadtfesten: wenn ich eine größere Zahl von Stadtfesten starten will, kommt häufig die Fehlermeldung "der Server ist nicht erreichbar". Allerdings werden die dann doch gestartet, denn wenn ich die Kulturübersicht im Verwalter einige Sekunden später starte, laufen die Stadtfeste bereits.

2. Zauber auf eingehende Angriffe werden nicht im Angriffsfenster angezeigt. Ich muss also die jeweiligen Berichte aufrufen, wenn ich mir einen Überblick verschaffen will, auf welche Angriffe ich Zauber ausgesprochen habe. Bei mehreren eingehenden Angriffen ist das ziemlich lästig.

3. Bei laufenden Eroberungen mit stehendem Kolo wird in der Kulturseite im Verwalter lediglich folgendes angezeigt: 899/900, d.h. es fehlt also die Anzeige, dass gerade eine EO stattfindet (bisherige Anzeige 899(-1)/900.

Gegenüber dem Zustand Anfang April sind das alles Kleinigkeiten, aber in der Summe doch ärgerlich., worunter der Spielspaß doch ziemlich leidet.


Und vielleicht noch ein Hinweis: Seit längerer Zeit klappere ich nicht mehr die Bauerndörfer ab. Grund: es dauert Ewigkeiten, bis sich die Seiten für die jeweiligen Inseln aufbauen und ich dort Resis eintreiben kann. Bei einigen hundert Inseln mit Bauerndörfern, auf denen ich siedele, würde das dann gefühlt so eine Stunde dauern, bis ich durch bin.
 

Gaius Iulius Caesar

Grepolis Team
Community Manager
Ich habe diesen Thread ins Fehlerforum verschoben. Er betrifft die 2.210er-Probleme, die von tiefgreifenden Code-Änderungen mit dem Update verursacht wurden und werden. Die Situation hatte sich durch einige Hotfixes im April schon wieder deutlich verbessert, allerdings bestehen die Probleme zum Teil noch fort.

Die Entwickler sind sich der fortbestehenden Probleme weiterhin bewusst. Sie können jedoch noch nicht sagen, wann diese Probleme endgültig behoben sein können, weil sie komplex und sehr schwierig zu lösen sind. Sobald wir Neuigkeiten dazu haben, teilen wir sie euch selbstverständlich sofort mit.

Wer mit großem Account Anfang April seine Berater laufen hatte, erhält die Kosten dafür für 2 Wochen ersetzt, weil diese quasi in dieser Zeitspanne für große Accounts nicht nutzbar waren. Falls ihr das geltend machen wollt, schreibt uns bitte einfach ein Ticket, wir kümmern uns dann darum.

Ansonsten können wir uns nur für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, die durch diese Probleme entstehen. Meldet euch bitte, sollten gewisse Bereiche sich weiter verschlechtern.

Ich hoffe auch, es war okay, diesen Thread vom Frage- ins Fehlerforum zu verschieben. Falls ihr damit nicht einverstanden seid, teilt mir das bitte mit.
 
Das mit dem Verschieben ist OK.
Das mit dem "Hungerhäppchen" ist nett, ersetzt aber definitiv nicht die Verluste die wir Spieler in den letzten 4 Wochen (und das ist ja noch nicht vorbei)
ertragen mussten.

Das "Hungerhäppchen"
Wer mit großem Account Anfang April seine Berater laufen hatte, erhält die Kosten dafür für 2 Wochen ersetzt, weil diese quasi in dieser Zeitspanne für große Accounts nicht nutzbar waren. Falls ihr das geltend machen wollt, schreibt uns bitte einfach ein Ticket, wir kümmern uns dann darum.
 
Was die 2 Wochen Verwalter als Ersatz anbetrifft, schiebt es ........

Ich hoffe die Verschiebung hierher bedeutet nicht, dass es wie viele andere Fehler in der Ablage P landet.

Gerade hatte ich mal wieder nur eine Stadt und meine Stadtliste war wieder mal leer. 5x F5 und ca. 20 Minuten Zeit "lösten" dann das Problem. Es kotzt mich inzwischen so an, wenngleich einige Sachen wieder besser funktionieren. Es ändert aber nichts daran, dass IHR es so richtig verbockt habt. Ich hoffe ihr lernt daraus.
1. Macht es von Anfang an richtig, testet, testet, testet, nehmt das Feedback von den Betas ernst und dann testet wieder und wieder und zwar richtig, nicht nur mit ein paar Städten.
2. Wenn ihr mit Fehlermeldung überschwemmt werdet, dann kümmert euch gleich mit aller Kraft drum. Ich fand es sehr aufschlussreich, wie innerhalb des letzten Monats immer mehr Fehler auftauchten, man hatte den Eindruck ein Fehlervirus frisst sich durch das ganze Spiel und führt zu immer mehr Fehlern. Probleme löst man gleich, sonst greifen sie um sich. Wenn die Bremswirkung am Auto nachlässt fährt man ja auch in die Werkstatt und wartet nicht, bis man gegen die nächste Wand gefahren ist.
Mehr Professionalität würde euch gut tun. Der Mythos von "Freunde entwickeln ein Spiel, das ihnen gefällt" ist gut für das Image, unbrauchbar für den Betrieb eines Unternehmens.
 
Was ich nicht verstehe: was war an dem Update Anfang April so wichtig, dass es nicht einfach zurückgenommen werden konnte? Bei solch massiven Fehlermeldungen wäre das doch die einfachste Lösung gewesen. In meiner Ally waren mindestens vier Spieler betroffen, in Partnerallys ebenfalls weitere, die sich hier gar nicht melden.
Die zwei Wochen Verwalter sind zwar ein Zeichen des guten Willens, aber wer ersetzt den entgangenen Spielspaß? Grepo ist für mich eine Freizeitbeschäftigung, bei der ich mich entspannen und erholen will. Stress und Ärger hab ich im Alltag genug. Im Moment ist das Spiel aber eher wie ein verstimmtes Klavier, bei dem einige Tasten fehlen. Was meint ihr, was da noch an Spielspaß übrig bleibt?
Fehler eingestehen und sich dafür zu entschuldigen, ist ok. Dann aber bitte auch in angemessener Zeit die Fehler korrigieren, und ein Monat ist ja wohl reichlichst Zeit dafür. Schließlich sollt ihr ja kein neues Spiel erfinden. sondern nur das korrigieren, was falsch gelaufen ist.
 

Gaius Iulius Caesar

Grepolis Team
Community Manager
Liebe Spieler,

dieser Fehler wurde soeben von mir mit dem Präfix "Behoben" versehen und er wurde ins "Behoben"-Forum verschoben. Das heißt nicht, dass der Fehler unbedingt behoben sein muss. Er ist vermutlich nicht behoben.

Seit dem Update auf Version 2.210 wurden viele Änderungen vorgenommen, die die Situation verbessern sollten und verbessert haben. Ganz besonders mit Update 2.214 wurden noch einmal große Änderungen an den Datenbanken vorgenommen.

Das bedeutet, dass das Grepolis jetzt nicht mehr das Grepolis ist, was es zum Zeitpunkt der Threaderstellung gab. Die Fehler, die sich jetzt zeigen, sind also nicht mehr die gleichen wie kurz nach dem Update auf 2.210.

Um die Fehler, die aktuell auftreten, ordentlich weiterleiten zu können, sodass die Entwickler sie beheben können, müssen wir eine neue Bestandsaufnahme machen. Wir müssen die Fehler sammeln und weitergeben, wie sie konkret nach Update 2.214 auftreten - denn ich verliere langsam den Überblick und kann deswegen die Fehler nicht mehr richtig weiterleiten.

Bitte meldet alle Fehler, die jetzt noch auftreten, mittels neuer (!) Screenshots erneut hier: Sammelthread: 2.210-Probleme, die weiterhin bestehen. Dankeschön!

Viele Grüße
GIC
 
Auch auf die Gefahr hin , das ich jetzt gesperrt werde .
Werter CM , Du ver....t uns doch nur . Hat sich irgendwas verbessert - NEIN -

Mittlerweile bin ich der Sache auf den Grund gegangen .

Vor einigen Jahren mehrten sich die Klagen über das verlangsamte Handeln und Farmen von BDF , hierzu wurden auch Fehlertickets geschrieben .
Hier im Forum hat ein CM ganz klar geschrieben , das Grepolis garnicht für so große Acc´s ausgelegt ist und man an der Geschwindigkeit deshalb nichts ändern könne , wenn ich mich noch richtig erinnere . Seinerzeit trat dieser Fehler bei ab etwa 800 Städten , mittlerweile sind davon auch schon Spieler mit deutlich weniger Städten betroffen . Ein Fehler der nie behoben werden konnte .
Und Du machst uns weiß die Fehler - generelle Ladeprobleme - in Arbeit ( behoben werden ) .
Als CM solltest Du das wissen , das die meisten Fehler hauptsächlich auf die großen ACC´s zurückzuführen sind .
Fakt ist doch es gibt immer mehr Spieler mit großen ACC´s und solange diese den Server blockieren , wird das Game nie wieder so laufen wie es mal war .

Du hast uns nur vera....t .

Nur mit kleineren Spielern die OLYMP - WW oder Endgame spielen kann man Geld verdienen , nicht wahr . Und anschließend kann man die Welt schließen , damit dort keine großen ACC´s entstehen .

Ich habe es schon eine ganze Weile vermutet , aber den richtigen Ansatz erst jetzt gesehen . Du kannst also ruhig zugeben das die Fehler garnicht behoben werden können .

Sorg dafür das mir mein Geld für die Goldkäufe zurückgezahlt wird und es gibt sofort einen grösseren Spieler weniger .
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaius Iulius Caesar

Grepolis Team
Community Manager
Hat sich irgendwas verbessert - NEIN -
Doch, es hat sich verbessert, das hatte ich dazu schon vor einigen Wochen geschrieben:

Ich habe diesen Thread ins Fehlerforum verschoben. Er betrifft die 2.210er-Probleme, die von tiefgreifenden Code-Änderungen mit dem Update verursacht wurden und werden. Die Situation hatte sich durch einige Hotfixes im April schon wieder deutlich verbessert, allerdings bestehen die Probleme zum Teil noch fort.

Die Entwickler sind sich der fortbestehenden Probleme weiterhin bewusst. Sie können jedoch noch nicht sagen, wann diese Probleme endgültig behoben sein können, weil sie komplex und sehr schwierig zu lösen sind. Sobald wir Neuigkeiten dazu haben, teilen wir sie euch selbstverständlich sofort mit.
Hier im Forum hat ein CM ganz klar geschrieben , das Grepolis garnicht für so große Acc´s ausgelegt ist und man an der Geschwindigkeit deshalb nichts ändern könne , wenn ich mich noch richtig erinnere .
Mag sein - allerdings meine ich mich zu erinnern, dass sich große Accounts am Tag vor dem Update auf 2.210 um einiges besser spielen ließen als am Tag danach. Ich weiß also nicht, inwiefern das in Zusammenhang mit mehrere Jahre alten Aussagen zur normalen Verlangsamung des Frontends aufgrund vieler Städte steht (für die hier niemand eine Lösung versprochen hat). In diesem ganzen Thread ging es die ganze Zeit um die spezifischen Backend-Probleme ab dem 2. April.

Und Du machst uns weiß die Fehler - generelle Ladeprobleme - in Arbeit ( behoben werden ) .
Als CM solltest Du das wissen , das die meisten Fehler hauptsächlich auf die großen ACC´s zurückzuführen sind .
Wie gesagt: die Accounts haben nicht vom 1. April auf den 2. April plötzlich hunderte Städte dazu bekommen, sondern es gab Änderungen am Backend, die dazu geführt hatten und nichts mit der "normalen" Performance zu tun hatten.

Und Du machst uns weiß die Fehler - generelle Ladeprobleme - in Arbeit ( behoben werden ) .
Ja - das Ziel ist das "normale" Niveau von vor dem Update auf 2.210. Haben wir das schon erreicht? Mir war aufgrund deiner Meldungen und der der anderen Spieler so, als wäre das noch nicht der Fall.

Sorg dafür das mir mein Geld für die Goldkäufe zurückgezahlt wird und es gibt sofort einen grösseren Spieler weniger .
Es wird dich nicht überraschen, dass wir solche Anfragen nicht über das Forum bearbeiten.
 
Doch, es hat sich verbessert, das hatte ich dazu schon vor einigen Wochen geschrieben:
Was Du schreibst , heißt nicht das es an dem wirklich so ist . Du hast auch die Fehlermeldungen als behoben gekennzeichnet . Wenn nicht einige gemeckert hätten wäre der Beitrag nämlich im Nirwana verschwunden .


Mag sein - allerdings meine ich mich zu erinnern, dass sich große Accounts am Tag vor dem Update auf 2.210 um einiges besser spielen ließen als am Tag danach. Ich weiß also nicht, inwiefern das in Zusammenhang mit mehrere Jahre alten Aussagen zur normalen Verlangsamung des Frontends aufgrund vieler Städte steht (für die hier niemand eine Lösung versprochen hat). In diesem ganzen Thread ging es die ganze Zeit um die spezifischen Backend-Probleme ab dem 2. April.

Wie gesagt: die Accounts haben nicht vom 1. April auf den 2. April plötzlich hunderte Städte dazu bekommen, sondern es gab Änderungen am Backend, die dazu geführt hatten und nichts mit der "normalen" Performance zu tun hatten.
Ich bin mir da garnicht mehr wirklich sicher , den es wurde auch eine neue Welt eröffnet und dann kommen mal eben eine ganze Menge ACC´s dabei und die Serverauslastung wird gestiegen sein . Da es immer wieder mal zu extremen Spielproblemen kam , wird es u.U. auch mal nicht beachtet und als dann das Update eingespielt wurde haben sich andere Fehler gezeigt und somit kamen auch viele Fehler zusammen .

Ja - das Ziel ist das "normale" Niveau von vor dem Update auf 2.210. Haben wir das schon erreicht? Mir war aufgrund deiner Meldungen und der der anderen Spieler so, als wäre das noch nicht der Fall.
Weißt Du was ich denke , das normale Niveau wird es nicht mehr geben , es sei denn es werden auf einmal mehrere Welten geschlossen und das wird wohl eher nicht passieren

Es wird dich nicht überraschen, dass wir solche Anfragen nicht über das Forum bearbeiten.
Hat man Angst das ich nicht der einzige bleibe ?

Ich bin nur erstaunt das Dir als CM , denn dann wärst Du ein schlechter CM , das nicht bekannt ist das das Game nicht für große ACC´s ausgelegt ist
 
Doch, es hat sich verbessert, das hatte ich dazu schon vor einigen Wochen geschrieben:



Mag sein - allerdings meine ich mich zu erinnern, dass sich große Accounts am Tag vor dem Update auf 2.210 um einiges besser spielen ließen als am Tag danach. Ich weiß also nicht, inwiefern das in Zusammenhang mit mehrere Jahre alten Aussagen zur normalen Verlangsamung des Frontends aufgrund vieler Städte steht (für die hier niemand eine Lösung versprochen hat). In diesem ganzen Thread ging es die ganze Zeit um die spezifischen Backend-Probleme ab dem 2. April.

Wie gesagt: die Accounts haben nicht vom 1. April auf den 2. April plötzlich hunderte Städte dazu bekommen, sondern es gab Änderungen am Backend, die dazu geführt hatten und nichts mit der "normalen" Performance zu tun hatten.

Ja - das Ziel ist das "normale" Niveau von vor dem Update auf 2.210. Haben wir das schon erreicht? Mir war aufgrund deiner Meldungen und der der anderen Spieler so, als wäre das noch nicht der Fall.

Es wird dich nicht überraschen, dass wir solche Anfragen nicht über das Forum bearbeiten.

das alles is gut und schön

aber wie du sagtest kam das vom 1. auf den 2. April jetzt also quasi 2 Monate her und BEHOBEN is da halt immer noch nix. Manche Sachen wurden bissl besser andere kamen dafür hinzu (Response Error beim Anklicken der Berichte unten Rechts z.b.). Ab und an sind die Probleme sogar noch deutlich schlimmer geworden gott sei dank nur temporär


Dann zu sagen die alten Probleme sind behoben die die jetzt noch auftreten sind neu is halt schlicht und ergreifend einfach unwahr

und bitte überleg mal den ZEITRAUM 2!!!!!!! Monate

Und dann liest man in jedem Log nur Sachen wie Fehler an WW behoben Arbeit am neuen Endgame usw usw.


Und so ähnlich liefs beim DomiEndgame auch, da blieb extrem viel einfach links liegen (dafür das man die Idee von nem andern Innospiel geklaut hat eigentlich lächerlich und wenn man bedenkt das in dem Spiel auch bereits ein weiteres Endgame erstellt werden musste doppelt lächerlich)
 
AGB
7.1
Wir stellen die Spiele und sonstige Dienstleistungsangebote im Rahmen unserer technischen und betrieblichen Möglichkeiten bereit. Die Leistungen der Spiele stehen Usern offen, die eine Lizenzvereinbarung haben und somit über einen Account verfügen.

Jetzt hätte ich ja gerne mal eine rechtsverbindliche Auskunft der Firma Innogames, welche technischen und betrieblichen Möglichkeiten sich - wörtlich - von einem auf den anderen Tag geändert haben, dass ihr es rechtfertigen könnt die Nutzungsmöglichkeiten des Spiels so herabzusetzen. Hierbei handelt es sich um eine gravierende Änderung unseres Vertragsverhältnisses. Das ganze vor dem Hintergrund der seitdem eröffneten Welt, einspielen von Events etc.

PS: Auch wenn es euch stört, dass es zu viele Acc mit zu vielen Städten gibt, es gab und gibt eurerseits kein Limitierung. Es ist euer Problem, ihr habt euch anzupassen und die Nutzungsmöglichkeiten sicherzustellen. Ihr könnt die Regeln ja dahingehend gerne ändern, allerdings wäre das ein dermaßen tiefer Eingriff in unser Vertragsverhältnis, dass wir dann nicht mehr nur von der Rückerstattung unserer bisherigen Goldkäufe reden, sondern von darüber hinausgehenden Zahlungen.
 

Gaius Iulius Caesar

Grepolis Team
Community Manager
Am 6. Mai (also vor 3 Wochen) habe ich das geschrieben:

Die Entwickler sind sich der fortbestehenden Probleme weiterhin bewusst. Sie können jedoch noch nicht sagen, wann diese Probleme endgültig behoben sein können, weil sie komplex und sehr schwierig zu lösen sind. Sobald wir Neuigkeiten dazu haben, teilen wir sie euch selbstverständlich sofort mit.
Es gilt noch immer. Es ist also noch absolut unklar, wann wir die Performance von vor Update 2.210 wieder erreichen. Und ich habe mir diese Aussage nicht ausgedacht, sondern sie kommt von den Entwicklern.

Vor dieser Aussage habe ich mehrfach gesagt, dass aktiv daran gearbeitet wird. Das war auch so, denn es gab im April 2 Hotfixes, die die Probleme um einiges reduziert haben. Und dann hatte ich vor einigen Tagen noch gesagt, dass mit dem Update auf 2.214 Änderungen an den Datenbanken vorgenommen wurden, die ebenfalls die 2.210-Probleme verbessern sollten. Das waren Informationen, die ich mir nicht ausgedacht habe, sondern die von den Entwicklern kamen.

Inwiefern ich also ein Lügner oder schlechter CM sein soll, weil ich versuche, die Informationen, die ich bekomme, an euch weiterzuleiten, erschließt sich mir nicht. Möchtet ihr weniger Infornationen und soll ich den Informationsfluss über Fehler auf die Changelogs beschränken? Oder kann ich meine Arbeit weiter machen, die ich darin sehe eure Probleme zu erkennen und für die Behebung Druck zu machen und euch Rückmeldungen zu allem zu geben, was ich an Feedback bekomme?

Mir ist diese ganze Situation noch viel unangenehmer als euch, das könnt ihr mir glauben.
 
Um das Problem einmal zu versachlichen:

Einiges ist bei mir tatsächlich besser geworden:
- Ich kann in der letzten Zeit alle Städte aktivieren.
- Bei der Aktivierung einer größeren Zahl von STadtfesten kommt es immer noch zu Fehlermeldungen, allerdings nicht mehr ganz so häufig wie vor dem Update Anfang April.
- Bei laufenden Eroberungen wird dies nun auch auf der Kulturseite im Verwalter angezeigt (xxx (+1)/xxx)

In Ordnung ist es aber immer noch nicht, und teilweise sind noch Fehler hinzugekommen:
- Nach wie vor gibt es Fehlermeldungen bei der Aktivierung von Stadtfesten. (s.o.)
- Zauber auf eingehende Angriffe werden immer noch nicht im Angriffsfenster angezeigt.
- Neu: Beim Aufrufen des ersten Berichts nach dem Einloggen bleibt die alte Stadt aktiviert, auf welche Stadt sich dieser Bericht tatsächlich bezog, bekomme ich dann nur durch umständliches Suchen heraus.

Zum Zeitpunkt, wann die Fehler auftraten: bei mir kamen sie ziemlich eindeutig mit dem Update Anfang April. Allerdings war der Account schon zu diesem Zeitpunkt ziemlich langsam, sodass ich z.B. keine Resis aus Bauerndörfer mehr einfordere, weil dies einfach viel zu lange dauert. Auf die Dauer macht es so tatsächlich immer weniger Spaß.

Wie einer meiner Vorredner schon sagte, verstehe ich ebenfalls nicht, wieso die Behebung dieser Fehler jetzt 2 Monate dauert und ein Ende immer noch nicht in Sicht ist. Ich verstehe auch nicht, wieso ihr noch über irgendwelche anderen Änderungen nachdenkt. Bevor man Neues einführt, sollte man unbedingt dafür sorgen, dass das alte wieder funktioniert. So aber kann ich den Ärger hier gut nachvollziehen.

Was übrigens immer und stets funktioniert, ist das Einziehen der Gelder für die Goldmünzen. Das geht mittlerweile mit zwei Klicks.

Vielleicht hilft es für die Motivation eurer Programmierer, wenn wir hier einmal in unseren Allys und BNDs dafür werben, solange kein Gold mehr zu kaufen, bis ihr die Fehler wirklich in den Griff bekommen habt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich in meiner Ally eine ganze Reihe Spieler dem anschließen würden.

Nichts für ungut, ich wünsche euch ein frohes Pfingstfest und euren Programmierern ein paar kluge Ideen!
 
"Vielleicht hilft es für die Motivation eurer Programmierer, wenn wir hier einmal in unseren Allys und BNDs dafür werben, solange kein Gold mehr zu kaufen, bis ihr die Fehler wirklich in den Griff bekommen habt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich in meiner Ally eine ganze Reihe Spieler dem anschließen würden. "
An dem Gedanken - dieser Idee - könnte ich Gefallen finden.
Eventuell klappt es dann ja.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zum Zeitpunkt, wann die Fehler auftraten: bei mir kamen sie ziemlich eindeutig mit dem Update Anfang April. Allerdings war der Account schon zu diesem Zeitpunkt ziemlich langsam, sodass ich z.B. keine Resis aus Bauerndörfer mehr einfordere, weil dies einfach viel zu lange dauert. Auf die Dauer macht es so tatsächlich immer weniger Spaß.
Das ist schon ziemlich lange so , geändert wurde das nie , weil man dazu nicht in der Lage ist . Grepo ist nicht für große ACC´s ausgelegt . Das war zumindest die damalige Aussage eines CM - der Beitrag wird noch gesucht .
Waren es damals Spieler mit 800 und mehr Städten , sind jetzt auch schon Spieler mit 500 Städten betroffen . Der Server wird nicht in der Lage sein das zu händeln . Somit werden natürlich weitere kleinere Fehler zu großen , weil das Übel nicht an der Wurzel beseitigt werden kann .
Was meinst Du warum es neuerdings Endgame , Olump oder WW Spiele gibt , die sind nämlich eine schnelle Einnahmequelle und irgendwann geschlossen .
Aber zugeben wird das keiner , es könnte nämlich passieren das auf einmal etliche Leute ins nachdenken kommen und der Goldsegen könnte abnehmen

Wie einer meiner Vorredner schon sagte, verstehe ich ebenfalls nicht, wieso die Behebung dieser Fehler jetzt 2 Monate dauert und ein Ende immer noch nicht in Sicht ist. Ich verstehe auch nicht, wieso ihr noch über irgendwelche anderen Änderungen nachdenkt. Bevor man Neues einführt, sollte man unbedingt dafür sorgen, dass das alte wieder funktioniert. So aber kann ich den Ärger hier gut nachvollziehen.

Was übrigens immer und stets funktioniert, ist das Einziehen der Gelder für die Goldmünzen. Das geht mittlerweile mit zwei Klicks.

Vielleicht hilft es für die Motivation eurer Programmierer, wenn wir hier einmal in unseren Allys und BNDs dafür werben, solange kein Gold mehr zu kaufen, bis ihr die Fehler wirklich in den Griff bekommen habt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich in meiner Ally eine ganze Reihe Spieler dem anschließen würden.

Nichts für ungut, ich wünsche euch ein frohes Pfingstfest und euren Programmierern ein paar kluge Ideen!
Leider werden da nicht viele mitziehen , ich wäre durchaus dabei . Nur solange dermaßen viele große ACC´s vorhanden sind wird das nicht den gewünschten Erfolg bringen . Es wird sich nichts ändern , man wird den Zustand von März nicht mehr herstellen können . Was zumindest schon ein Erfolg wäre , stattdessen werden wir abgekanzelt , es ist ja schon besser wie im April . Wenn man das schon als behoben kennzeichnet , dann kommt das schonmal gut in der Statistik an .

Andererseits , vielleicht sollte man sich noch auf weiteren Welten anmelden um den Server zum abrauchen zu bringen .