Vegetarismus/Veganismus

LivingTarget

Gast
QUOTE=Bettlerprinz;164769]Hab gerade einen Landwirt in Facebook gefragt, der meinte auch dass der Begriff stimulieren voll passt.

E//:

Saturn...[/QUOTE]

Ich habe gerade meine Frau gefragt, die meint zwar, man könne Zitzen "stimulieren", aber dann kommt keine Milch...

Allerding "simuliert" das Melken das Säugen eines Kalbes. Das stimmt so, anders käme auch keine Milch....


...weil ein Fleischesser die Tötung von Tieren aktiv unterstützt.
Entschuldige bitte jetzt diese Beleidigung:

DU SPACKEN, wo unterstütze ich aktiv die Tötung von Tieren, wenn ich Fleisch esse????

Bevor Du hier noch mal postest, lerne bitte Deutsch in all seinen Nuancen...
 

Garlan der Kavalier

Gast
Hier kommt man ja mit dem Posten garnicht hinterher.:mad:

Quatsch, Quatsch und nochmals Quatsch...
Willst du damit sagen, dass Fleisch lebenswotwendig ist?
Ich bin bestimmt der Erste, der "Kunstfleisch" probieren wird, daran arbeitet man gerade, aber den ganzen Scheiss, der als "Fleischersatz" angebiedert/angeboten wird, den könnt Ihr Euch rückwärts in Euer Verdauungssystem schieben. Ich probiere alles einmal: entweder ist es gut und wird wieder gekauft oder es ist wie Geld zum Fenster hinausgeworfen....
Auf dieses Kunstfleisch setze ich auch Hoffnungen, aber ich habe auch schon Chili sin carne mit Fleischersatz gegessen, ohne etwas zu merken. Richtig: Alles einmal probieren.
Dieses Milchprodukt wäre dann seeehr teuer, denn kein Bauer kümmert sich darum, dass die Kuh ein schönes Leben hat. Die Zitzen werden so stimuliert, dass die Kuh dass Saugen eines kalbs erkennt und milch gibt, und das ist unnatürlich, deshalb lehne ich generell milchkonsum ab..
Es ist auch unnatürlich, Brillen zu tragen und Bücher zu lesen. Und jetzt?
aber jedem seine ernährung..[/QUOTE]

Und Du stellst natürlich beim Einkaufen von Milch erst einmal fest, dass dem so ist. Lass mich raten, Du wohnst im Allgäu und kennst die Milchkühe Deines nachbarschaftlichen Bauernfreundes bereits seit ihrer Kalbung beim Vornahmen und warst Geburtshelfer.

Solltest Du allerdings in irgendeinem urban Gebiet leben, nimmst Du natürlich 80km Fahrtweg auf Dich, um Milch direkt selbst von der Kuh zu zapfen.

Und der Mond ist aus Käse.
Milch aus biologischer Haltung???
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Garlan der Kavalier

Gast
Hab gerade einen Landwirt in Facebook gefragt, der meinte auch dass der Begriff stimulieren voll passt.

E//:

Saturn...
Ich habe gerade meine Frau gefragt, die meint zwar, man könne Zitzen "stimulieren", aber dann kommt keine Milch...
Entschuldige die persönliche Frage, aber hat deine Frau einen Säugling?
Entschuldige bitte jetzt diese Beleidigung:

DU SPACKEN, wo unterstütze ich aktiv die Tötung von Tieren, wenn ich Fleisch esse????

Bevor Du hier noch mal postest, lerne bitte Deutsch in all seinen Nuancen...
Wenn du Fleisch kaufst, unterstützt du indirekt die Fleischindustrie. Einwände bitte ohne Schriftgröße 7 vorbringen ;).

Eigentlich spreche ich ein recht gutes Deutsch. Auf welche Nuance willst du hinaus?
 

LivingTarget

Gast
Hier kommt man ja mit dem Posten garnicht hinterher.:mad:

Willst du damit sagen, dass Fleisch lebenswotwendig ist?
Wow, Du kannst ja lesen....

Ja, tierisches Eiweiß IST lebensnotwendig. Lies mal in diesem Thread, frage Deinen Arzt (nicht Heilpraktiker oder Handauflegerin), google mal im Netz


Auf dieses Kunstfleisch setze ich auch Hoffnungen, aber ich habe auch schon Chili sin carne mit Fleischersatz gegessen, ohne etwas zu merken. Richtig: Alles einmal probieren.
Ich probiere mehr, als Du vielleicht isst, aber: bis jetzt ist alles Dreck. Solltest Du den Unterschied nicht schmecken oder alleine den Unterschied in der Konsistenz nicht bemerken: rede für Dich...


Es ist auch unnatürlich, Brillen zu tragen und Bücher zu lesen. Und jetzt?
Aus dem Maul raus zu kacken ist auch unnatürlich, Du machst es hier aber....

Nochmals Entschuldigung für meine rüde Wortwahl, Du provozierst diese aber auch....
 

Bettlerprinz

Gast
tierisches Eiweiß IST notwendig
ja, aber woraus ziehst du den Schluss, dass Fleisch notwendig ist?
Eiweiße sind auch hierdrin:
Soja in seinen verschiedenen Formen: Tofu, Granulat, Milch etc.
Lopino ist eine sehr gute Alternative zu Soja, vom Eiweißgehalt her sogar noch hochwertiger.
Amaranth und Buchweizen sind beides proteinhaltige Getreide.
Und dann natürlich sämtliche Hülsenfrüchte, die sehr viel hochwertiges Protein liefern.
und Nüsse natürlich...
 

LivingTarget

Gast
Entschuldige die persönliche Frage, aber hat deine Frau einen Säugling?
Zur Zeit nicht, die Jüngste ist 24 Jahre alt...


Wenn du Fleisch kaufst, unterstützt du indirekt die Fleischindustrie. Einwände bitte ohne Schriftgröße 7 vorbringen ;).
Jetzt doch nicht "aktiv" sondern indirekt??? Und Schriftgöße 7 sollte gaaaaaaaaanz lautes Brüllen simulieren.....

Hat doch was gebracht, Du bist ein Stück zurückgerudert....
^^


Eigentlich spreche ich ein recht gutes Deutsch. Auf welche Nuance willst du hinaus?
Auf die Nuance, daß Du nicht kapiert hast, daß der Kauf von Fleisch eben NICHT aktiv das Töten von Tieren unterstützt.

Deutsches Spraak, schweres Spraak...

^^



/Edit @16:00 :


ja, aber woraus ziehst du den Schluss, dass Fleisch notwendig ist?
Entsprechende medizinische Studien, die Dir ein Rätsel bleiben werden, da die mit "Buchstaben" veröffentlicht werden.

Liest Du keine Antworten auf Deine Posts???


Eiweiße sind auch hierdrin:
Soja in seinen verschiedenen Formen: Tofu, Granulat, Milch etc.
Lopino ist eine sehr gute Alternative zu Soja, vom Eiweißgehalt her sogar noch hochwertiger.
Amaranth und Buchweizen sind beides proteinhaltige Getreide.
Und dann natürlich sämtliche Hülsenfrüchte, die sehr viel hochwertiges Protein liefern.
und Nüsse natürlich...
OK, mag sein, daß Du Lesen kannst, Du kannst aber nicht verstehen, WAS Du liest....

WAS AN DER WORTKOMBINATION "TIERISCHES EIWEIß" IST AN DEINEM GRIPS VORBEIGEFLOGEN, OHNE ES ZU TREFFEN ????
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Garlan der Kavalier

Gast
Zur Zeit nicht, die Jüngste ist 24 Jahre alt...
Das ist das Problem, nur wenn ein Kind gesäugt wird, geben die Zitzen Milch, wenn eine Zeit lang kein Reiz kommt, hört die Milchproduktion auf.



Jetzt doch nicht "aktiv" sondern indirekt??? Und Schriftgöße 7 sollte gaaaaaaaaanz lautes Brüllen simulieren.....

Hat doch was gebracht, Du bist ein Stück zurückgerudert....
^^
Aktiv und indirekt schließt sich nicht aus.
Diskutieren würde ich übrigens ungern mit gaaaaaanz lautem Brüllen. Sonst rudere ich auch ohne zurück, was die Formulierung betrifft, wenn der Kern meiner Argumentation nicht angegriffen wird.



Auf die Nuance, daß Du nicht kapiert hast, daß der Kauf von Fleisch eben NICHT aktiv das Töten von Tieren unterstützt.

Deutsches Spraak, schweres Spraak...

^^
Das hat nichts mit der Sprache zu tun, sondern mit der Meinung über diese Frage.

Wow, Du kannst ja lesen....
Ja, stell dir vor, und ich tue es auch, insbesondere in
Internetdiskussionen.
Ja, tierisches Eiweiß IST lebensnotwendig. Lies mal in diesem Thread, frage Deinen Arzt (nicht Heilpraktiker oder Handauflegerin), google mal im Netz
Tierisches Eiweiß nicht, oder wie glaubst, überleben Vegetarier. Bettlerprinz hat es gesagt, planzliches geht genauso.

Ich probiere mehr, als Du vielleicht isst, aber: bis jetzt ist alles Dreck. Solltest Du den Unterschied nicht schmecken oder alleine den Unterschied in der Konsistenz nicht bemerken: rede für Dich...
Da hast du recht, es ist Geschmackssache. Aber alternativ kannst du auch auf alles Fleischähnliche verzichten, wenn Fleischersatz dich nicht überzeugt.

Aus dem Maul raus zu kacken ist auch unnatürlich, Du machst es hier aber....

Nochmals Entschuldigung für meine rüde Wortwahl, Du provozierst diese aber auch....
Inwiefern? Wenn du eine durch Beispiele vorgebrachte Argumentation als aus dem Maul rauskacken bezeichnest, weiß ich nicht, was genau du kritisieren willst. Wäre nett, wenn du deine Einwände präzisieren würdest.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bettlerprinz

Gast
WAS AN DER WORTKOMBINATION "TIERISCHES EIWEIß" IST AN DEINEM GRIPS VORBEIGEFLOGEN, OHNE ES ZU TREFFEN ????
da hat jemand seine Tageeee...
Tierisches Eiweiß kann gut durch pflanzliches ersetzt werden, habe dir eine Aufzählung der Dinge genannt, die es ersetzen.
Bitte nenne mir sonst die Notwendigkeit tierischer Proteinen, wenn ich was übersehen hab.
Eben diese Proteine können durch pflanzliche ersetzt werden.

Entsprechende medizinische Studien, die Dir ein Rätsel bleiben werden, da die mit "Buchstaben" veröffentlicht werden.

Liest Du keine Antworten auf Deine Posts???
Klar, aber warum sollte ich darauf antworten, wenn deine Argumente falsch belegt sind und du es nicht einsiehst, dass sie falsch belegt sind.
 

LivingTarget

Gast
Das ist das Problem, nur wenn ein Kind gesäugt wird, geben die Zitzen Milch, wenn eine Zeit lang kein Reiz kommt, hört die Milchproduktion auf.
Wie bei einer Kuh, nur wenn die gekalbt hat, kommt Milch. Oh nein, warte mal, ojemineee, Kühe produzieren 24/7 Milch und MÜSSEN zwei mal am Tag gemolken werden. Scheiss Selektion unserer Urahnen, als die Kühe domestiziert haben...
Diese Drecksäcke, keine Ahnung...


Aktiv und indirekt schließt sich nicht aus.
Diskutieren würde ich übrigens ungern mit gaaaaaanz lautem Brüllen. Sonst rudere ich auch ohne zurück, was die Formulierung betrifft, wenn der Kern meiner Argumentation nicht angegriffen wird.
"Aktiv" und "indirekt" in Verbindung mit "Unterstützung" schließt sich nicht aus?
WOW, bei Dir lerne ich mehr Aspekte der deutschen Sprache, als im Deutschunterricht.

Ich übersetze mal in "Grepolis-Deutsch":
Deine Stadt wird angegriffen, und ich unterstütze Dich aktiv mit Deff-Truppen = Deine Stadt wird angegriffen und ich unterstütze Dich indirekt, indem ich mich auch auf einen Angriff desselben Gegners vorbereite...

Das hat nichts mit der Sprache zu tun, sondern mit der Meinung über diese Frage.
Quatsch, Quatsch und nochmals Quatsch...


Ja, stell dir vor, und ich tue es auch, insbesondere in
Internetdiskussionen.
Zynismus erkläre ich Dir später, sobald Du deutsche Grammatik in all ihren Varianten kennst...
^^


Bettlerprinz hat schon alles gesagt.
Der sagt nix, der lamentiert nur Schrott.
Sorry...

Da hast du recht, es ist Geschmackssache. Aber alternativ kannst du auch auf alles Fleischähnliche verzichten, wenn Fleischersatz dich nicht überzeugt.
Genau deswegen esse ich Fleisch....


Inwiefern? Wenn du eine durch Beispiele vorgebrachte Argumentation als aus dem Maul rauskacken bezeichnest, weiß ich nicht, was genau du kritisieren willst. Wäre nett, wenn du deine Einwände präzisieren würdest.
Weil Du redest, aber nix sagst...

-_-
 

Bettlerprinz

Gast
Der sagt nix, der lamentiert nur Schrott.
Sorry...
:rolleyes: Ja, darauf baut eine vernüftige Diskussion auf.
Sag nochmal bitte was der Schrott sein soll...
du ignorierst ja auch meine Antworten
von mir schrieb:
da hat jemand seine Tageeee...
Tierisches Eiweiß kann gut durch pflanzliches ersetzt werden, habe dir eine Aufzählung der Dinge genannt, die es ersetzen.
Bitte nenne mir sonst die Notwendigkeit tierischer Proteinen, wenn ich was übersehen hab.
Eben diese Proteine können durch pflanzliche ersetzt werden.
 

LivingTarget

Gast
:rolleyes: Ja, darauf baut eine vernüftige Diskussion auf.
Sag nochmal bitte was der Schrott sein soll...
du ignorierst ja auch meine Antworten

Ja, ich versuche Dich zu ignorieren.

Als Erstes gehen mir Deine dämlichen "Spoiler" Buttons auf den Keks...

Und Zweitens wurde hier schon erwähnt, und anscheinend noch nicht vehement abgestritten, daß sowohl Kinder bis Heranwachsende und Frauen in den Wechseljahren massiv auf tierische Eiweisse angewiesen sind.

Da Du anscheinend nicht der zweiten Gruppe angehörst (oder hast Du Menstruationsprobleme?), könntest Du der ersten Gruppe angehören.

Einige der Merkmale einer Unterversorgung von tierischen Eiweissen sind:

- man kann nicht mehr klar denken
- man liest, versteht aber nicht, was man gelesen hat
- man versteht nicht, daß man tierisches Eiweiß eben NICHT durch pflanzliches Eiweiß ersetzen kann
- man provoziert Jemanden in einer Diskussion, der besser informiert ist


u.s.w.u.s.f.

^^
 

Bettlerprinz

Gast
und ich schreibe, dass tierisches Eiweiß großteils durch pflanzliches ersetzt werden kann!
Ist das so schwer zu verstehen?
Das einzige schon angesprochene ist das B12, da sollte man sich sojamilch kaufen, welchem in Bakterienstämmen gezüchtetes b12 zugesetzt ist.

- man versteht nicht, daß man tierisches Eiweiß eben NICHT durch pflanzliches Eiweiß ersetzen kann
Dann sags doch, aber bitte mit ARgumenten, und lass mich an deinem wissen teilhaben, o Großartige Zielscheibe!
 

LivingTarget

Gast
und ich schreibe, dass tierisches Eiweiß großteils durch pflanzliches ersetzt werden kann!
Ist das so schwer zu verstehen?
Das einzige schon angesprochene ist das B12, da sollte man sich sojamilch kaufen, welchem in Bakterienstämmen gezüchtetes b12 zugesetzt ist.


Dann sags doch, aber bitte mit ARgumenten, und lass mich an deinem wissen teilhaben, o Großartige Zielscheibe!
Jetzt mal ganz ehrlich:

Was an "man kann tierisches Eiweiß nicht durch pflanzliches Eiweiß ersetzen" kapierst Du nicht???

Der menschliche Körper hat sich in seinem Verdauungsapparat in den letzten paar Jahrhunderttausenden auf tierisches Eiweiß umgestellt, hat es in die Entwicklung des Körpers als "unverzichtbar" eingebaut, benötigt es und dann kommen Leute wie Du, ignorieren alle medizinischen Erkenntnisse der Neuzeit und wollen alle anderen zu Ihrem "Glauben" "bekehren"...

Pass mal auf, Männe:
wenn Du Deinen Körper wie den letzten Dreck behandeln möchtest, mach das. Tritt aber bitte vorher aus Deiner Krankenkasse aus, sonst müssen trotzdem wir alle für Deine Scheisse gerade stehen.

Versuche nicht, Andere zu "missionieren", ansonsten schrillen bei mir alle Alarmglocken, egal um was es auch immer geht...


Kapiere es endlich oder krepiere endlich:

MAN KANN TIERISCHES EIWEIß NICHT VOLLWERTIG DURCH PFLANZLICHES EIWEIß ERSETZEN...

Und nein, ich habe "size=7" NICHT vergessen.

//Edit @17:11 :

Ach ja, kurze Ergänzung:

a)
Unsere nächsten Verwandten, die Schimpansen, sind KEINE Vegetarier, ganz im Gegenteil, das sind sogar Kannibalen...

b) Ohne tierisches Eiweiß, welches Deine Vorfahren zu sich genommen haben, wäre Dein Hirn immer noch Erbsengroß und Du lebtest auf Bäumen...

Halt,
Ich muß nochmal nachdenken...

WO wohnst Du nochmals????
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Garlan der Kavalier

Gast
http://www.bioland.de/wissen/biotiere/milchkuh.html

Ob das wirklich glückliche Kühe sind? Oder machst Du es Dir da vielleicht ein wenig einfach?
Ich denke, artgerechte Haltung ist nichts schlimmes für die.
da hat jemand seine Tageeee...
:D:D:D
Wie bei einer Kuh, nur wenn die gekalbt hat, kommt Milch. Oh nein, warte mal, ojemineee, Kühe produzieren 24/7 Milch und MÜSSEN zwei mal am Tag gemolken werden. Scheiss Selektion unserer Urahnen, als die Kühe domestiziert haben...
Diese Drecksäcke, keine Ahnung...
Wenn du dir nicht die Mühe machst, meine Beiträge zu lesen, solltest du beim Kritisieren desselben bei anderen wenigstens sachlich bleiben.
Mein "wenn kein Reiz mehr kommt" hast du wohl überlesen, aber ich erkläre es gerne unmissverständlich: Wenn kein Reiz mehr kommt, hört die Milchproduktion auf, logisch, weil man keine Milch mehr braucht, wenn das Kalb anfängt, Gras zu fressen, anstatt Milch zu trinken. Wenn dieser Reiz allerdings durch Melkmaschinen fortgeführt wird, läuft die Milchproduktion weiter.

"Aktiv" und "indirekt" in Verbindung mit "Unterstützung" schließt sich nicht aus?
WOW, bei Dir lerne ich mehr Aspekte der deutschen Sprache, als im Deutschunterricht.
Nein, tut es nicht.
Ich übersetze mal in "Grepolis-Deutsch":
Deine Stadt wird angegriffen, und ich unterstütze Dich aktiv mit Deff-Truppen = Deine Stadt wird angegriffen und ich unterstütze Dich indirekt, indem ich mich auch auf einen Angriff desselben Gegners vorbereite...
Ich passe den Vergleich mal an, damit er besser zum Thema passt: Ich werde angegriffen, und du greifst den Gegner an, sodass er die Angriffe nicht mehr so stark fortführen kann, weil er Ressourcen auf seine Verteidigung aufwenden muss. Deine Unterstützung ist somit indirekt und aktiv. Q. e. d.


Quatsch, Quatsch und nochmals Quatsch...
Es hat nichts mit der Sprache zu tun. Wenn ein Neonazi sagt: Hitler ist toll, dann hat dass nichts damit zu tun, dass er kein Deutsch kann, sondern an seiner Meinung über Hitler.

Zynismus erkläre ich Dir später, sobald Du deutsche Grammatik in all ihren Varianten kennst...
^^
Ganz davon abgesehen, dass du Zynismus mit Sarkasmus verwechselst, wie kommst du darauf, dass ich es nicht verstanden habe?
Und wenn du irgendein Problem mit meiner Grammatik hast, raus damit, ich lasse mich gerne belehren.

Genau deswegen esse ich Fleisch....
Aber Fleischessen ist ethisch falsch, ich versuche gerade, dir zu erklären, warum. Das Thema ist also abgeschlossen.

Weil Du redest, aber nix sagst...
Da du offenbar nicht verstanden hast, worauf ich hinauswollte: Meine Beispiele haben gezeigt, dass "unnatürlich" kein Argument ist.
:rolleyes: Ja, darauf baut eine vernüftige Diskussion auf.
Sag nochmal bitte was der Schrott sein soll...
Unterschreib ich so.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lord Cracker

Gast
Ich denke, artgerechte Haltung ist nichts schlimmes für die?
Was ist denn "artgerecht" bei Zuchttieren, die ausschließlich zu einem Zweck gezüchtet worden sind? Und sind für Dich 6qm Stellfläche für ein Tier, das 3m lang und 1m breit ist wirklich ausreichend? Die können sich ja nicht mal umdrehen...
 

Bettlerprinz

Gast
MAN KANN TIERISCHES EIWEIß NICHT VOLLWERTIG DURCH PFLANZLICHES EIWEIß ERSETZEN...
immer noch ohne Begründung, dafür aber mit umsomehr blabla...
a)
Unsere nächsten Verwandten, die Schimpansen, sind KEINE Vegetarier, ganz im Gegenteil, das sind sogar Kannibalen...
Das ist aber sehr repräsentativ...
Schimpansen laufen auch nackt rum, warum machen wir das nicht?
Schimpansen hangeln auch auf Bäumen rum und haben einen anderen Lebensraum als wir, sind geistig nicht so weit entwickelt etc.
Dein Vergleich mit Schimpansen hinkt...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Red Rabbit

Gast
Aber Fleischessen ist ethisch falsch, ich versuche gerade, dir zu erklären, warum. Das Thema ist also abgeschlossen.
Das ist der einzige Punkt, in dem ich dir nicht zustimme.Ein Habicht isst Mäuse, hältst du das für "ethisch falsch"? Ein Löwe reißt Zebras, hältst du das für "etisch falsch"? Wahrscheinlich nicht, denn diese Tiere sind als Raubtiere und somit Fleischfresser auf die Welt gekommen. Ein Mensch ist ein Allesfresser, warum ist es also "ethisch falsch", wenn er eben sowohl Pflanzen als auch Tiere ist?