Behoben Verschieben von Einheiten bei eingehendem Angriff ✔

Ich wollte gerade einige Einheiten in einer andere Stadt schicken weil ich angegriffen werde. Ich wählte aus der Stadt die angegriffen wird die Stadt in die ich die Einheiten als Unterstützung schicken wollte, bis hier funktionierte alles normal. Als ich dann aber auf das Bild der Einheiten klickte, in meinem Fall FS, passierte gar nichts. Erst als ich die Anzahl der FS von Hand eingab konnte ich die Einheiten aus der Stadt versenden. Das ganze passiert auch nur bei eingehendem Angriff, denn aus der Nachbarstadt die nicht angegriffen wurde funktionierte alles einwandfrei.

Browser: Opera
Version: 49.0.2725.64
Grepoversion: 2.154 kurz davor war das Update.
 
nee das ist nciht nur bei angegriffenen städten, das passiert immer mal wieder, also ist bei mir schon ein paar wochen so, evtl auch noch länger, aber passiert nciht alzu oft
 

marcel601

Support Level 2
Teammitglied
Moderator
Ich werde das mal testen, ist mir aber bisher noch nicht aufgefallen, bekomme wohl zu wenig Angriffe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist mir bis jetzt auch nur einmal passiert und eigentlich bekomme ich genug Spamangriffe am Tag. ich dachte zuerst es lag am kurz vorher durchgeführten Update.
 
Als ich auf den Betas noch regelmäßig sehr viele Angriffe bekam, insbesondere auf zz5, ist mir das sehr häufig aufgefallen. Wenn man mit Mauer 0 spielt, ist man ja darauf angewiesen, seine Offtruppen vor Angriffen in Sicherheit zu bringen. Meist trat das Phänomen dann auf, wenn die angezeigte Truppenzahl in der Truppenübersicht rechts von der im Angriffs- oder Unterstützungsfenster angezeigten aktuellen Zahl abwich, da die Zahlen in der Truppenübersicht nicht aktuell waren (entweder, weil bei laufenden Rekrutierungen nicht zeitnah aktualisiert wird, was ein Dauerärgernis ist, oder weil nach der Rückkehr von Truppen nicht aktualisiert wurde).

In diesen Fällen lässt das Spiel einen die per Mausklick ins Angriffs- oder Unterstützungsfenster übernommenen Truppen nicht absenden, manchmal mit Fehlermeldung (Du hast nicht genug Truppen....), manchmal auch ohne. F5 hilft, sofern man die Zeit dazu hat (will man die Truppen backtimen, hat man die Zeit meist nicht), ansonsten muss man die rechts angezeigte Zahl manuell eintragen, um absenden zu können und hinnehmen, dass man einen kleinen Rest nicht aus der Stadt senden kann. Manchmal funktionierte in diesen Situationen auch die Übernahme der Truppen per Mausklick überhaupt nicht, wie oben beschrieben.

Ich habe damals nicht getestet, ob da ein Unterschied zwischen angegriffenen und nicht angegriffenen Städten besteht, denn ich war zumeist gut damit beschäftigt, die Truppen der angegriffenen Städte rechtzeitig zu sichern.

Besonders häufig trat das Phänomen auf, wenn es auf der Welt ohnehin Performance-Probleme gab, also etwa direkt vor dem Nachtbonus oder dann, wenn eventbedingt viele Boni bzw. Gemeinschaftsboni aktiv waren. Verschärfend kam dann gelegentlich dazu, dass zurückgekehrte Truppen oder als Support geschickte Truppen nicht in der Truppenübersicht angezeigt wurden oder dort noch Truppen angezeigt wurden, die man bereits aus der Stadt geschickt hatte, und man somit nur über die Agora feststellen konnte, wie der tatsächliche Truppenstatus in der Stadt war.

Ich muss allerdings sagen, dass ich so dauerhaft prekäre Situationen wie jene auf den Betas (insbesondere in griechischer Nachbarschaft^^) auf Live-Welten eigentlich noch nie erlebt habe. Ohne entsprechende Angriffslast wird man das kaum reproduzieren können, aber ich hatte es damals oft genug beschrieben und auch mit Screenshots belegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
ist auch immer lustig wenn man nur ein paar truppen aus ner stadt abzieht (leere transen ) und dann rechts plötzlich dei ganze unterstzüzung nciht mehr angezeigt wird, aber das sind alles keine neuen dinge, das ist schon ewig so, daher dachte ich eher an ein feature ;)