Verteidigungs - Verhältnis

Blood Work.

Gast
Ich habe eine Frage wie ist das Truppen Verhältnis in der Verteidigung ?
 

Blood Work.

Gast
So war die Frage nicht gemeint sondern ob man 30 % Bogen und Hopliten bauen soll und dann 40 % Schwertkämpfer wie macht ihr es denn ?
 

Arthur XIV

Gast
das ist deine sache und das sollte nicht immer gleich sein.
 
So war die Frage nicht gemeint sondern ob man 30 % Bogen und Hopliten bauen soll und dann 40 % Schwertkämpfer wie macht ihr es denn ?
Wenn du eine ausgeglichene Deff möchtest, welche in allen drei Angriffstypen ungefähr gleich gut verteidigt, ist das Verhältnis von einem Schwertkämpfer, einem Bogenschützen und zwei Hopliten (also 1:1:2) sinnvoll.

Da aber nicht alle Spieler mit einer ausgeglichenen Off angreifen, würde ich dir raten, deine Deff abhängig vom Gegner aufzubauen.
Greift dein Gegenspieler z.B. viel mit Schleuderern an, solltest du mehr Schwertkämpfer als z.B. Hopliten bauen.

Als mythische Deffeinheit empfiehlt sich eigentlich nur der Pegasus, da er keine Transportschiffe zum Verladen wie z.B. der Zerberus braucht. Mythische Einheiten zu bauen empfehle ich dir aber erst ab einer Städteanzahl von +30, da deine Götter vorher zu wenig Gunst produzieren.
 

Blood Work.

Gast
ist das nicht bitter das so eine frage auf ner "heldenwelt" gestellt wird?
Ach Lord deine Frage soll doch nur dazu dienen mich Dumm dar stehen zu lassen, aber ist dies der Fall, ich denke nicht. Meine Frage ist an Erfahrene Grepolis Spieler gedachte die Intelligenz mitbringen und Spielern helfen die es nicht wissen, weil viele kleinere Spieler dieses Forum mit lesen. Ich selbst kenne doch das Verhältnis, aber andere Meinungen Interessieren mich auch in gewissermaßen. Deswegen war die Frage gestellt.
 
deine intelligenz hab ich nciht in frage gestellt, das kann man im forum auch eher schwer beurteilen (wobei ich bei mnachen spielern schon ne grobe vorstellung habe) das ganze war eher auf deine grepoerfahrung abgezielt. ich persönlich finde fragen sehr gut, wenn mir was komisch oder unbekannt vorkommt frage ich die spieler auch warum die das so und nciht so gemacht haben. und grade beim kampfsystem kannste 3 spieler fragen und erhälst 4 verschiedene antworten.
dennnoch finde ich nciht das die frage ins heldenweltforum, oder überhaut in ein weltenforum gehört, wenn sie für beginner sein soll, gibts extra nen fragenforum. (ich vermute speziell die frage wurde dort auch schon das eine oder andere mal gestellt).

was das niveau der heldenwelt angeht, da reite ich gerne drauf rum, weil von anforderungen kann ja nicht die rede sein, und ich habe auch den eindruck das weniger die helden der welten hier spielen als mehr die mitläufer (außnahmen bestätigen die regel (ich zum beispiel ;) )

ok um noch was konstruktives zu äußern 1:1:2 klingt gut, nutze ich aber nciht, ich erssetze die hopeliten lieber durch streitwaagen, die sind zwar etwas schwächer, aber ich finde die geschwindigkeit macht das wieder weg. außerdem kosten die nciht so viel silber.
 

.Nero.

Gast
Will mich an der Stelle auch einschalten ich stimme deiner Meinung vollkommen zu die Anforderungen wie die Heldenwelten sich nicht gerade sehr angelegt. Vor kurzem erst habe ich einen Spieler gesehen mit mehr ca. 120.000 Punkten auf einer Heldenwelt und seine Verteidigung war einfach so schlecht das ich mich fragte wieso es Heldenwelt heißt ?
 

MDGeist74

Gast
Will mich an der Stelle auch einschalten ich stimme deiner Meinung vollkommen zu die Anforderungen wie die Heldenwelten sich nicht gerade sehr angelegt. Vor kurzem erst habe ich einen Spieler gesehen mit mehr ca. 120.000 Punkten auf einer Heldenwelt und seine Verteidigung war einfach so schlecht das ich mich fragte wieso es Heldenwelt heißt ?
Hoffentlich war ich das nicht..lol.. :eek:
 

NeptZa

Gast
Will mich an der Stelle auch einschalten ich stimme deiner Meinung vollkommen zu die Anforderungen wie die Heldenwelten sich nicht gerade sehr angelegt. Vor kurzem erst habe ich einen Spieler gesehen mit mehr ca. 120.000 Punkten auf einer Heldenwelt und seine Verteidigung war einfach so schlecht das ich mich fragte wieso es Heldenwelt heißt ?
Schau dir mal die sachen an die man für ein Heldenwelt Ticket brauch.
Ja genau, man muss eine Stadt gründen. GRÜNDEN!
 
ey gründen ist nicht so verkehrt, ich hab auch ne stadt gegründet, weil der feind einfach keine auf unserer weltwunderinsel für mich hochziehen wollte, da musste ich das leider selber erledigen.

aber nach 130 eroberungen war das auch mal ne erfahrung, die ich noch nicht kannte.
 
Der einzigste Vorteilbeim gründen ist wenn du Städte von Noobs eroberst haben die so schlecht geforscht das man da besser selber gründen und forschen könnte...