weihnachtsfrieden

Also jetzt mal ich...
Klares Statement:
Weihnachtsfrieden abschaffen!
Dann kann keiner irgendwelche Fehler machen und jeder, der Weihnachten kein Grepo spielen möchte hat die Möglichkeit den UM zu aktivieren.

Und wenn jetzt jemand wegen der WW rumjaulen will, dann viel Spaß.
Bei mir fällt das unter !§#$%&? Happens.
Das hier ist ein 7/24 onlinegame und da muß man dann einfach mal durch.

Aber die Variante kein Feiertagsfrieden ist für alle zu 100% planbar und deshalb die sinnvollste Lösung aus meiner Sicht.
 
Also jetzt mal ich...
Klares Statement:
Weihnachtsfrieden abschaffen!
Dann kann keiner irgendwelche Fehler machen und jeder, der Weihnachten kein Grepo spielen möchte hat die Möglichkeit den UM zu aktivieren.

Und wenn jetzt jemand wegen der WW rumjaulen will, dann viel Spaß.
Bei mir fällt das unter !§#$%&? Happens.
Das hier ist ein 7/24 onlinegame und da muß man dann einfach mal durch.

Aber die Variante kein Feiertagsfrieden ist für alle zu 100% planbar und deshalb die sinnvollste Lösung aus meiner Sicht.

sah ich bis letztes jahr ähnlich, aber mit den änderungen beim ww urlaub, ist es leider nciht möglich mit nem ww in den umod zu gehen, und wenn dann ne horde russen oder türken dich am 24ten aufm ww angreifen, biste halt komplett schutzlos. (hab die genommen,weil die am 24ten kein weihnachten haben/feiern)

für alle andern städte geb ich dir recht, könnte man halt mal in den umod gehen
 
Wenn eine Firma, die von Spielern lebt weil sie Geld investieren, ein Feature (Friedenszeit) anbietet, dann sollte es eigentlich auch funktionieren. Das hier einige versuchen auf dem Rücken der betroffenen Spieler für die Firma Partei zu ergreifen finde ich befremdlich, wenn nicht sogar abartig MFG
Nur falls du meinen Beitrag damit meinst:

Ich ergreife keine Seite Partei!
Das das mit der Friedenszeit schiefgegangen ist, das steht außer Frage und das aufgrund der "Rettungsaktion" gleich ein zweites mal was schiefgegangen ist das bezweifle ich überhaupt nicht!

Aber die Frage ist ja wohl wie man sowas am einfachsten aus dem Weg geht und dann für unmissverständliche Klarheit bei allen sorgt wäre wohl das man die Friedenszeiten abschafft.

Ob du sowas befremdlich oder "abartig" findest interessiert mich dabei dann eher weniger.
Auch ich finde einige Dinge befremdlich, aber das ist dann auch eher mein Problem.
 
Ich finde vieles abartig
, insbesondere wenn ich morgens aufstehe und feststelle das ich wieder mal Geld verdient habe ohne etwas dafür zu tun.


upload_2017-12-27_11-7-7.png
 
Ich finde den Weihnachtsfrieden sehr wichtig, weil er den Leuten einfach über Weihnachten ein bischen Ruhe gibt. Zudem wird Weihnachten nicht gekämpft, war auch historisch so. Das ist das Fest der Versöhnung, da finde ich einen Frieden angemessen und hoffe, dass nächstes Jahr es besser läuft.
 
Das Thema Weihnachtsfrieden ist (zumindest für Inno) erledigt. Die betroffenen Spieler wurden mit lächerlichen Entschädigungen abgespeißt.
Wenn ich lese das da bei einigen dadurch WW Ausbauten verzerrt/beeinflußt wurden ist das ein absolutes nogo.

Aber nun mal zurück zu den Entschädigungen. Es gab für gleich betroffene 2 verschiedene! 5x reduzierte Rekrutierungszeit (Episch) und 5x Verbesserte Rohstoffproduktion (Episch/1 stunde) bekam jeder. Dann bekamen die einen 600, die anderen 1000 Gold. Die mit 1000 Gold bekamen zusätzlich noch 1x "Seite an Seite"

Eigentlich wäre ich auch dafür sämtliche Frieden (Weihnachten, Sylvester usw.) abzuschaffen und den Leuten dafür einfach den Jahres Urlaub von 42 auf 50 Tage zu erhöhen. Aber durch die Änderung das die WW im UM angegriffen werden können ist dies nun ausgeschlossen.

So bleibt uns allen nur darauf zu hoffen das es beim Sylvester Frieden klappt.
 
da kann man mal sehen wie leicht manche Leute zufrieden gestellt werden können und was lernen wir daraus, die Sucht hat gesiegt

Ps: zu Dynamite Joe, also ich freue mich immer wenn ich morgens aufstehe und alle Positionen auf grün stehen
 
da kann man mal sehen wie leicht manche Leute zufrieden gestellt werden können und was lernen wir daraus, die Sucht hat gesiegt

Ps: zu Dynamite Joe, also ich freue mich immer wenn ich morgens aufstehe und alle Positionen auf grün stehen
Zufrieden gestellt? NEIN. Abgefunden trifft es besser!

Und ich bleibe dabei das ich persönlich Konsequenzen ziehe. Ich werde ab sofort die Finanzierung von InnoGames boykotieren!!!
(Das heißt das ich KEIN Gold und KEINE Pakete mehr kaufe! Gold zum spielen hole ich mir nur noch per Goldhandel)
 
Zuletzt bearbeitet:
Also jetzt mal ich...
Klares Statement:
Weihnachtsfrieden abschaffen!
Dann kann keiner irgendwelche Fehler machen und jeder, der Weihnachten kein Grepo spielen möchte hat die Möglichkeit den UM zu aktivieren.

Und wenn jetzt jemand wegen der WW rumjaulen will, dann viel Spaß.
Bei mir fällt das unter !§#$%&? Happens.
Das hier ist ein 7/24 onlinegame und da muß man dann einfach mal durch.

Aber die Variante kein Feiertagsfrieden ist für alle zu 100% planbar und deshalb die sinnvollste Lösung aus meiner Sicht.
Das war eine Lösung, der ich früher durchaus zuneigte. Es ist allerdings kein Rumjaulen, sondern eine nüchtern und objektiv zu konstatierende Tatsache, dass diese Option mit der WW-UM-Regelung zu Grabe getragen wurde. Ich habe lange genug auf friedensfreien Beta-Welten gespielt, um zu wissen, dass regelmäßig rund 80 Prozent der Allianzmitglieder über die Weihnachtsfeiertage entweder in den UM entschwanden oder auch ohne aktivierten UM in Notfällen nicht erreichbar waren, und es ist ein Ding der Unmöglichkeit, WW-Stadthalter mit dieser Misere allein zu lassen, zumal diese wenigen Stunden im Jahr mitterweile die einzigen sind, zu denen auch diese Spieler wirklich einmal (das Spiel) abschalten können. Und wir sprechen hier - auch das kann man nicht oft genug erwähnen - ja durchaus nicht nur von WWs auf Stufe 10 oder in ehrgeizigem Ausbau, sondern von Stadtbesitzern auf allen Inseln, auf denen jemals der WW-Bauplatz auch nur angeklickt worden ist. Im Beta-Forum gab es erst kürzlich einige Fehlermeldungen (sowohl von Angreiferseite als auch von Verteidigerseite), die klar zeigen, dass es Spieler gibt, die sich der Gefährdung ihrer Städte im UM noch immer nicht bewusst sind, bzw. vielleicht sich auch gar nicht bewusst sind, dass die reine Aktivierung des WW-Bauplatzes auch dann für Stadtverluste im UM verantwortlich sein kann, wenn der eigentliche WW-Bau gar nicht gestartet worden war.

Ich habe nicht den Eindruck, dass Inno diese spielschädigende UM-Regelung noch in sinnvoller Weise zu überarbeiten gedenkt, zumal sich der Game Designer wohl lieber in Überlegungen zu sinnfreien Umschichtungen bei Helden, Einheitenwerten und Forschungen zu ergehen scheint anstatt sich den wirklichen Knackpunkten im Spiel zu widmen. Somit sind die Friedenszeiten nicht mehr nur einfach "nice to have", sondern eine nicht wirklich zu diskutierende Notwendigkeit im Spiel, deren fehlerfreiem Funktionieren gleichzeitig auch ein noch höherer Stellenwert zukommt als früher.

Ich bedanke mich bei @Adler94 für die offenen Worte zu den Pannen, frage mich aber seither auch, warum nach der von ihm angesprochenen Überarbeitung des Friedenssystem früher im Jahr nicht wenigstens ein Testlauf auf den Betas angedacht worden war. Das ist zwar keine Garantie dafür, dass dann auch auf den Live-Welten alles fehlerfrei läuft, hätte aber dennoch frühzeitig Hinweise auf eventuelle Probleme liefern können. Und das ist ja eigentlich der Sinn und Zweck der Betas.
 
Wenn eine Firma, die von Spielern lebt weil sie Geld investieren, ein Feature (Friedenszeit) anbietet, dann sollte es eigentlich auch funktionieren. Das hier einige versuchen auf dem Rücken der betroffenen Spieler für die Firma Partei zu ergreifen finde ich befremdlich, wenn nicht sogar abartig MFG
Ich fühle mich davon grade angesprochen

Falls du u.a. mich meinst, stelle ich nochmal klar:

Ich finde die Entschädigungen, die IG angeboten hat, im Prinzip gut (man kann sich über die Höhe und Sinnhaftigkeit streiten, aber das ist ja bei Entschädigungen häufig genug der Fall).

Die Tatsache, dass ein solcher Fehler auftritt, der schonmal aufgetreten ist (und seitdem genug Vorlaufzeit war, ihn zu verhindern), ist beschämend für eine Firma, da gibt es nicht zu beschönigen



Punkto Weihnachtsfrieden abschaffen: klares nein, es sollte schon einige Feiertage im Jahr geben, wo ich ruhigen Gewissens Grepo Grepo sein lassen kann (mein Geburtstag gehört leider nicht dazu
); und die 2 Tage frei wird man ja überleben.
Urlaubstage erhöhen wäre prinzipiell zwar eine Lösung, aber würde das Problem nur verlagern: dann finden deine Feinde raus, dass du irgendwann am 23. in den U-Modus gehst, und dann hat man Ramba-Zamba statt Ruhe.

LG von einem (ehemals) sehr stillem Forumsmitleser
 
Ich finde den Weihnachtsfrieden sehr wichtig, weil er den Leuten einfach über Weihnachten ein bischen Ruhe gibt. Zudem wird Weihnachten nicht gekämpft, war auch historisch so. ...
An wievielen Weihnachten wurde denn nicht gekämpft ? Aus der Schule weißt du nur von einem und auch dort war´s nicht an der ganzen Front so.
Immer diese Leute mit ihrem gefährlichen Halbwissen ...


Noch besser sind allerdings die ganzen Typen, die ihre WW´s vorschieben, weswegen sie über Weihnachten keinen UM anwerfen können/wollen/"dürfen" oder was auch immer...
Hab ich doch schon vor Jahren gesagt, das am Besten keine WW´s mehr gebaut werden
,
die Folgen wären doch nur positiv:
-der Ursprung des Spiels wäre bewahrt
-kein Streß während UM
-Ressis gehen in Truppen/Stadtfeste/Theaterspiele und werden nicht verschwendet
und, und, und ...

aber ihr baut eben lieber immer noch eure depperten WW´s


WW-Bauer/-Inselbewohner sind selber schuld an ihrem "Streß", und der gemeine Grepo-Spieler ist ebenfalls schuld wenn er sich streßen läßt,
wem´s nicht passt der kann doch aufhören - wo ist das Problem ???
 
Zuletzt bearbeitet:
Mir sind die Ww auch komplett egal. Nur finde ich es schön, wenn es einmal im Jahr eine Ruhephase in Grepolis gibt. Und ja es gibt nur ein wirkliches historisches Beispiel das weiß ich auch. Die Leute damals in Verdun haben aber zum Glück die Bedeutung von Weihnachten nicht vergessen, denn auch wenn es nicht immer so gewesen sein mag, gehört es sich nicht, sich an Weihnachten zu bekriegen. Die Leutedamals hatten wenigstens Ehre, im Gegensatz zu einigen, die einen Fehler Innos gnadenlos ausnutzen. Da mag wer kommen und dagegen argumentieren, für mich sind sie ehrlos
 
Die wichtigste Frage hier wird sich ja erst am Samstag mittag, 12 Uhr beantworten:
Kriegt es IG auf die Reihe, dass der Silvesterfrieden funktioniert?
Eigentlich würde man meinen, ja, da man ja seit Weihnachten darauf aufmerksam gemacht sein sollte.
Andererseits dachte man das vor dem Weihnachtsfrieden ja auch


Ich glaub ich mach mir Popcorn und fiebere mit...so wie bei einer Papstwahl oder so
 
Die wichtigste Frage hier wird sich ja erst am Samstag mittag, 12 Uhr beantworten:
Kriegt es IG auf die Reihe, dass der Silvesterfrieden funktioniert?
Eigentlich würde man meinen, ja, da man ja seit Weihnachten darauf aufmerksam gemacht sein sollte.
Andererseits dachte man das vor dem Weihnachtsfrieden ja auch


Ich glaub ich mach mir Popcorn und fiebere mit...so wie bei einer Papstwahl oder so
also letztes jahr hat es nach dem betatest zu weihnachten an sylvester geklappt, und wie ich inno kenne wiederholen sie gern dinge, meist fehler aber auch oft die richtigen sachen