Zu viel Rohstoffe?

Julian Apostata

Gast
Hallo,

ich bin neu hier im Forum, erstmal ein Gruß an die Community.
Und will gleich mal sagen, dass ich auch nach einiger Suche nichts zu diesem Thema gefunden habe.

Also es geht um folgendes:
So weit ich weiß, ist es so, dass man die Anzahl der Rohstoffe, die eine Einheit tragen kann, in der Kaserne sehen kann. Der Schwertkämpfer kann 16 Rohstoffe tragen, der Bogenschütze 24 Einheiten.
Seit einiger Zeit schicke ich immer 50 Schwertkämpfer und 30 Bogenschützen zum farmen los, hab noch keine Reiter. Ich bekomme konstant 1976 Rohstoffeinheiten. Egal wie die Stimmung oder Stärke im Dorf auch ist (meistens aber doch schon bei 100%Zustimmung und 50% Stärke).

Meine Frage ist folgende:
Wenn der Schwertkämpfer 16 RE und der Bogenschütze 24 RE tragen können. So ergibt sich ein Rohstoffvolumen von
16*50+24*30 = 800 + 720 = 1520.

Ich bekomme aber wie oben schon beschrieben immer 1976. :eek:


PS:
Ich dachte bisher Stärke wirkt sich nur darauf aus, wie viel ich maximal farmen kann - also bei 50% von 6005 (dem Maxwert) 3002, die ich noch nicht erreicht habe und somit irrelevant ist.


PPS:
Falls ich da zu viel bekomme, bitte ich den Admin mir meine Rohstoffe nicht wegzunehmen. :p Denke aber, dass das so seine Richtigkeit hat und will mal gucken, wie ich vll mehr farmen kann.



Ach ja, eins noch. Sollte es sich um einen Rechenfehler handeln, so bitte ich den Moderator meinen Beitrag zu löschen.
 

Socronoss

Gast
Du hast bestimmt die Forschung "Beute". Sie erhöht die Tragfähigkeit Deiner Truppen um 30%. Das haut mathematisch recht gut hin.

Und zu Deiner Frage bzgl. Stärke: Theoretisch hast Du Recht, dass die Stärke erst eine größere Rolle spielt wenn Du mehr plündern kannst. Praktisch sieht es allerdings anders aus. Die Stärke beeinflusst auch, um wieviel die Stimmung pro geplündertem Rohstoff sinkt.

So sinkt sie bei 50% Stärke doppelt so stark bei der gleichen Anzahl geplünderter Rohstoffe wie bei 100% Stärke. Wenn Du also immer bei 100% Stärke plünderst, kannst Du doppelt so oft reingehen, bevor die Gefahr eines Widerstandes überhaupt auftritt.

Also hat sie insgesamt doch was mit der Plündermenge pro Tag zu tun.
 

Julian Apostata

Gast
Erstmal danke für die schnellen Antworten.

Und ... ja, da hätt ich ja auch selbst drauf kommen können. Ja, stimmt, hab ich schon erforscht. Also ganz ehrlich, hab heute schon ein bisschen länger da rumgerätselt, wie das zustande gekommen ist. Dabei ist das ja wirklich eine sehr weltliche Geschichte.

1520*(1+0,3) = 1520 + 456 = 1976 Ahhh!

Und ja, das haut perfekt hin! :D

Okay, der Thread kann damit wohl geschlossen werden.

PS:
Und danke für den Tipp mit der Stimmung, socronoss. Das hatte ich bisher noch gar nicht beachtet.
Ich werde gleich mal im Forum gucken, ob es eine Formel dafür gibt, wie schnell die Stärke wieder sinkt, wenn man sie gesteigert hat. Bin ja nicht soo oft online.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

alviko

Gast
PS:
Und danke für den Tipp mit der Stimmung, socronoss. Das hatte ich bisher noch gar nicht beachtet.
Ich werde gleich mal im Forum gucken, ob es eine Formel dafür gibt, wie schnell die Stärke wieder sinkt, wenn man sie gesteigert hat. Bin ja nicht soo oft online.
die formel ist eigentlich recht einfach 75 non-mystik fussvolksodaten erhöhen den stärke wert um um 15. das ist auch der max wert den ein trupp steigern kann.
berittene bzw streitwagen wären 25 bzw 18(19 sind bei streitwagen bereits zuviel)
die stärke sinkt durch angriffe diese müssen nicht umbedingt von dir kommen.
jeder auf der insel der dort angreift senkt den stärke wert bzw kann ihn auch erhöhen.um zb die stärke zu steigern solltest du aber auf die zustimmung achten. hast du diplomatie erforscht kannst du noch bei einem wert von 57 zustimmung angreifen, wen nicht sollte der wert nicht unterhalb von 80 sein.
alternativ einfach mal auf das grinsen der leute achten und ob sie bereits waffen in der hand halten :)
die zustimmung kannst nur du durch angriffe senken.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Socronoss

Gast
Ohne die Forschung Diplomatie lächeln sie bis 70%, man kann also bis 70% gefahrlos farmen, wenn man Diplomatie nicht geforscht hat.

Allerdings wenn Du MIT Diplomatie den Wert 57% angibst, dann musst Du auch bei OHNE Diplomatie 67% sagen, denn dann hast Du in etwa die gleiche Wahrscheinlichkeit eines Widerstandes.

Ab 60% mit Diplomatie und 70% ohne Diplomatie ist ein Widerstand unmöglich. Je weiter die Stimmung da drunter ist, desto höher die Wahrscheinlichkeit eines Widerstandes.

Bei 57% ist die Wahrscheinlichkeit so um die 2-6%.
 

Julian Apostata

Gast
Gut zu wissen, bis wann man noch farmen kann. Komme langsam auch in etwas geringere Bereiche. So wie es aussieht, ist Diplomatie auch eine recht gute Investition. Hätte nicht gedacht, dass man bis 57% Zustimmung dann noch gefahrlos raiden kann.

Das mit den 15 stärken ist mir bisher noch nicht aufgefallen, aber da hast du recht. Ich habe grad mal in meinen Breichten gekramt und habe die letzten Male immer 15% gestärkt. Dann kann ich ja besser mehrere Trupps hintereinanderschicken.

Eigentlich wollte ich aber was anderes wissen. :p
Und zwar habe ich gehört, dass der Wert, wenn man ihn über 50% steigt, langsam wieder absinkt und wollte wissen, wie schnell das geht. Hab dazu momentan noch nichts im Forum gefunden.

PS: Dennoch danke für die Anworten. Diplo wird jetzt gebaut :D
 

Socronoss

Gast
Es stimmt, dass die Stärke von Bauerndörfern immer Richtung 50% tendiert. Wenn sie unter 50% ist, steigt sie langsam von selber, wenn sie über 50% ist, sinkt sie langsam von selber.

Zum Thema "wieviel" gibts leider keine offizielle Aussage. Vom Gefühl her würd ich sagen, etwa halb so schnell wie die Stimmung steigt.
 

deepfinder

Gast
Das mit den 15 stärken ist mir bisher noch nicht aufgefallen, aber da hast du recht. Ich habe grad mal in meinen Breichten gekramt und habe die letzten Male immer 15% gestärkt. Dann kann ich ja besser mehrere Trupps hintereinanderschicken.
genau :)

75 non-mystik fussvolksodaten
So wie ich das sehe verhält es sich mit mystischen Einheiten genau so wie mit Reitern und Streitwagen. Der prozentuale Aufbau Wert errechnet sich nach den Bevölkerungsplätzen der Einheit.

Die in den Dörfern angezeigten % sind Rundungswerte. Ein Zentaure (12 BP) mit Hohepriesterin 12*1,2=14,4 macht subjektiv auch 3% gut. Eben nur meistens. Wenn du irgendwelche Einheiten in ein Dorf schickst die nicht mehr für 15% reichen und das Dorf kommt nicht auf 100% Stärke damit dann ist es nicht nötig auf 5er Zahlen zu runden. Bei 6 Einheiten ist die Chance dass ein zweites % gerade über die Rundung rutscht eher gering und bei 9 Einheiten wird es eben zufällig oft für 2% "reichen" und nur manchmal für nur 1%.

Ich werde das mal mit 1 BP im nächstliegendsten Dorf probieren. Das müsste über die Komma-Rundung reichen um scheinbar 1% Stärke zu bringen.
 

Xybb

Gast
Ohne die Forschung Diplomatie lächeln sie bis 70%, man kann also bis 70% gefahrlos farmen, wenn man Diplomatie nicht geforscht hat.

Allerdings wenn Du MIT Diplomatie den Wert 57% angibst, dann musst Du auch bei OHNE Diplomatie 67% sagen, denn dann hast Du in etwa die gleiche Wahrscheinlichkeit eines Widerstandes.

Ab 60% mit Diplomatie und 70% ohne Diplomatie ist ein Widerstand unmöglich. Je weiter die Stimmung da drunter ist, desto höher die Wahrscheinlichkeit eines Widerstandes.

Bei 57% ist die Wahrscheinlichkeit so um die 2-6%.
Also ich bin mir eigentlich relativ sicher, dass meine Bauern sich mal bei 78% Stimmung gewehrt haben.
 
Ohne die Forschung Diplomatie lächeln sie bis 70%, man kann also bis 70% gefahrlos farmen, wenn man Diplomatie nicht geforscht hat.

Allerdings wenn Du MIT Diplomatie den Wert 57% angibst, dann musst Du auch bei OHNE Diplomatie 67% sagen, denn dann hast Du in etwa die gleiche Wahrscheinlichkeit eines Widerstandes.

Ab 60% mit Diplomatie und 70% ohne Diplomatie ist ein Widerstand unmöglich. Je weiter die Stimmung da drunter ist, desto höher die Wahrscheinlichkeit eines Widerstandes.

Bei 57% ist die Wahrscheinlichkeit so um die 2-6%.
sie lächeln bei einer stimmung von 75% oder höher ohne diplomatie.
 

Xybb

Gast
Ist schon mehr als 2 Monate her oder so, kann sein das es auch 68 % waren. Ich war damals noch recht neu und habe mich ziemlich geärgert, kann also auch einfach sein das mich meine Erinnerung trügt.
 

Hungerleider

Gast
genau :)



So wie ich das sehe verhält es sich mit mystischen Einheiten genau so wie mit Reitern und Streitwagen. Der prozentuale Aufbau Wert errechnet sich nach den Bevölkerungsplätzen der Einheit.

Die in den Dörfern angezeigten % sind Rundungswerte. Ein Zentaure (12 BP) mit Hohepriesterin 12*1,2=14,4 macht subjektiv auch 3% gut. Eben nur meistens. Wenn du irgendwelche Einheiten in ein Dorf schickst die nicht mehr für 15% reichen und das Dorf kommt nicht auf 100% Stärke damit dann ist es nicht nötig auf 5er Zahlen zu runden. Bei 6 Einheiten ist die Chance dass ein zweites % gerade über die Rundung rutscht eher gering und bei 9 Einheiten wird es eben zufällig oft für 2% "reichen" und nur manchmal für nur 1%.

Ich werde das mal mit 1 BP im nächstliegendsten Dorf probieren. Das müsste über die Komma-Rundung reichen um scheinbar 1% Stärke zu bringen.

Es werden nur aufgerundete werde angezeigt, aber das heisst nicht dass diese Werte nun auch gehalten werden, sonst könntest du jedes mal einzelne Reiter schicken und jeder würde 1% bringen. ich hatte es vor ner woche mal getestet mit einzelnen reitern, manchmal bekam ich 0% und manchmal 1%, weil ein reiter ca 0,6% bringt.
 

ericosos

Gast
BP ist doch bauernhofplatz? wenn ich das richtig verstanden hab? ich schreib immer BHP. und dazu hat ein Reiter doch 3 BHP?
 

KieTH

Gast
BHP ist bauernhofplatz und der reiter belegt 3
das es hier mit BP abgekürzt wird liegt an den kampfpunkten - sind beim reiter auch 3
 

Ruppinger

Gast
BP = Bashpoints (= KaP, s.u.)

Da ich absolut gegen Anglizismen bin (widerlich!) und dazu noch Mißverständnisse wie diese hier vermeiden will benutze ich folgende Begriffe:

KaP = Kampfpunkte
KuP = Kulturpunkte

Fertig!
 

deepfinder

Gast
KaP = Kampfpunkte
KuP = Kulturpunkte
Das sind allerdings verschiedene Werte.

Die innerhalb der BHP gebauten Truppen entsprechen den für's Vernichten erhaltenen BP. Bei Angriffs Auswertung sieht man Truppen Zahlen die nicht direkt in's Verhältnis gesetzt werden können. Da rechnet man Truppen um.

Zum Beispiel 100 Streitwagen und 500 Hopliten = 100*4 + 500 = 900 BP
Die BHP beziehen sich auf die Begrenzung beim Bau, die BP auf die Umrechnung der Verluste. Das Wert Verhältnis ist 1:1

BHP sind Stadt gebunden und drücken Möglichkeit oder Maximum an Truppenstärke aus, BP Zahlen der Truppen drücken tatsächlich aufgewendete BHP aus und können bei Deff aus verschiedenen Städten kommen.

Beim Aufrechnen der Truppenstärke ist es das Gleiche und wird auch entsprechend vermischt verwendet.

BHP sind Bauernhofplätze - Anglizismus ist das nicht :)
Bashpoints allerdings schon.

Wie wäre dann deine Übersetzung für's Bashen? :)