Zufallsereignise...

Zufallsereignisse mit einfügen?

  • Ja

    Abstimmungen: 3 6,5%
  • Nein

    Abstimmungen: 43 93,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    46
  • Umfrage beendet .
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Was haltet ihr davon, Zufallsereignise zu generieren?
Da es ja ein Spiel ist, die von Mythen und Sagen heran geht, könnte man doch auch kleine zufallsereignise einbauen, wärend man einen Spieler attackiert.

Das könnte in etwas so aussehen:

Spieler 1 greift Spieler 2 an. Spieler 1 kommt mit 3 vollen FS-Flotten, 3 LO - Flotten/Geflügel und eine Flotte mit Kolo.
Spieler 2 denkt sich: "Was mach ich jetzt"! Er wirkt einen Zauber und bekommt eine Nachhricht so wie immer. Jedoch steht dabei, dass ein Ereignis statt gefunden.

Spieler 1 wurde auf dem Weg in deine Stadt von einen Schwarm Harpien angegriffen. Er hat 2 Flotten dadurch zu 50% verloren...

Da ich weis, dass es eine heiden Arbeit wäre, möchte ich mal wissen, ob man sowas vllt mit einbauen könnte und was ihr zu diesem Vorschlag sagt.

Natürlich würde es so noch reitzvoller machen und man kann nicht einfach seine Truppen timen und dann denken: "Es läuft alles, jetzt kann ich erstmal in Ruhe andere sachen machen".

Da man dann natürlich auch schauen muss, welche mystischen Einheiten was angreifen, darf dann halt das nur verloren gehen.

Geflügel greift nur lLndeinheiten an, Hydras greifen nur Seeeinheiten an.

vllt gibt es ja noch weitere vorschläge :D
 
Auch ist das ein richtig großer Programmieraufwand und ich finde da Dinge wie Tabellen in der App oder auch einen Liveticker deutlich wichtiger und anscheinend dauert es da auch noch bis das kommt
 
Es können doch auch die def getroffen werden...

Es ist nur eine anregung die ich mir überlegt hatte...ja ich habe gesehen das dass mit naturkatastrophe gab...

Und ich bin in einen gespräch mit einen ally mitglied darauf gekommen...
Und ich dachte das es eine top idee wäre da es ja nun mal um mythen helden und griechenland geht...

Klar kann man da auch noch sachen einbauen wie zb.

Spieler 1 greift spieler 2 an...
Spieler 2 entsendet def truppen um seine stadt zu schützen doch auch diese wurden auf dem weg angegriffen...
Das soll ja auch nicht dauernd passieren...

Zb. Zu einer 15% chance das es passiert und auf welcher seite es passiert...
Also ob es defer trift der seine def als ut sendet oder den offer der seine off sendet...

Und ja ich weis das es extrem viel arbeit ist...aber es geht nur um das ob die spieler und die com das vllt auch eine gute idee finden...
 
Nach deiner Idee wäre ich aber als Deffer auch bestraft, wenn ich mitten in der Nacht oder wann auch immer angegriffen werde, irgendwie auf die Schnelle Truppen zusammenziehe, und es dann trotzdem nicht langt, weil mir irgendein Ereignis die Truppen halbiert hat.

Meiner Meinung nach ist der Unsicherheitsfaktor mit Glück ausreichend genug; des Weiteren kann ich ja als Deffer immer noch "plötzliche" Ereignisse einführen durch Zauber.
 
Ein dreifach geschmettertes Nein. Die Kampfwerte und -ergebnisse sind schon jetzt von so vielen Faktoren abhängig, dass es einem die Schuhe auszieht, wenn man sich durchrechnet (simulieren kann man es ja nur bedingt), wie unterschiedlich ein- und dasselbe Aufeinandertreffen ausgehen kann, je nachdem, welche Berater, Forschungen, Gebäude, Helden, Zauber und kampfkraftbeinflussenden und womöglich gestapelten Boni im Spiel sind. Gekrönt wird das Ganze dann noch durch das Moralverhältnis und +/- 30% Glück.

Wenn Grepolis von irgendetwas ganz bestimmt nichts mehr braucht, dann von weiteren kampfbeeinflussenden Zufallsfaktoren.
 
Ein dreifach geschmettertes Nein. Die Kampfwerte und -ergebnisse sind schon jetzt von so vielen Faktoren abhängig, dass es einem die Schuhe auszieht, wenn man sich durchrechnet (simulieren kann man es ja nur bedingt), wie unterschiedlich ein- und dasselbe Aufeinandertreffen ausgehen kann, je nachdem, welche Berater, Forschungen, Gebäude, Helden, Zauber und kampfkraftbeinflussenden und womöglich gestapelten Boni im Spiel sind. Gekrönt wird das Ganze dann noch durch das Moralverhältnis und +/- 30% Glück.

Wenn Grepolis von irgendetwas ganz bestimmt nichts mehr braucht, dann von weiteren kampfbeeinflussenden Zufallsfaktoren.
Dem is nix mehr hinzuzufügen^^
 
Im Kampfsystem halte ich das auch für unangebracht da es bereits zu viele beeinflussende Faktoren gibt.

Im allgemeinen Spielfluß hingegen finde ich die Idee durchaus attraktiv. Das Spiel lebt von Mythen und Göttern. So könnte man z.B. "Die Woche des Hades" oder sowas einführen, wo bestimmten gehuldigten Göttern eine 5 oder 10% erhöhte Gunstproduktion gewährt wird. Oder das in solchen Wochen 5 oder 10% der mythischen Einheiten dieses Gottes nach einem Kampf wiederbelebt werden. Dies kann entweder zufallsbasiert geschehen oder wenn ein global produzierter Gunst-Count erreicht worden ist.

Da ich aber schon ein paar Welten nicht mehr aktiv spiele und hier auch nur so sporadisch mal reingucke lasse ich eine Wertung der Original-Idee mal aus.

Fakt (für mich!) ist aber: Ein bisschen (positive) Veränderung würde dem Spiel schon gut tun. Irgendwie wirkt es ein wenig ausgelutscht..
 
Klares Nein. Schafft lieber den Schwachsinn mit den angreifbaren WW Städten im UM wieder ab.
Langsam nerven Neuerungen, Events und Inno Pannen.
Schauen wir die letzte Panne mal an, mit dem Angriffston der App.
Immer mehr Abzocke und nur noch Müll. Sonst kommt nichts mehr rum von Inno.
Verhältnis von Preis / Leistung passt schon lange nicht mehr.
 
Ein dreifach geschmettertes Nein. Die Kampfwerte und -ergebnisse sind schon jetzt von so vielen Faktoren abhängig, dass es einem die Schuhe auszieht, wenn man sich durchrechnet (simulieren kann man es ja nur bedingt), wie unterschiedlich ein- und dasselbe Aufeinandertreffen ausgehen kann, je nachdem, welche Berater, Forschungen, Gebäude, Helden, Zauber und kampfkraftbeinflussenden und womöglich gestapelten Boni im Spiel sind. Gekrönt wird das Ganze dann noch durch das Moralverhältnis und +/- 30% Glück.

Wenn Grepolis von irgendetwas ganz bestimmt nichts mehr braucht, dann von weiteren kampfbeeinflussenden Zufallsfaktoren.
Dem stimme ich zu, auch wenn die Reihenfolge falsch ist. Glück und Moral waren zuerst da. ^^

------
Spieler 1 wurde auf dem Weg in deine Stadt von einen Schwarm Harpien angegriffen. Er hat 1 Flotten dadurch zu 30% verloren..
Oder Spieler1 hat -30% Glück bei seinem Angriff, ich seh da jetzt kein Unterschied.

Und warum das Glück nun gerade -30 oder +1% ist ist mir nach dem Kampf eh egal, da ist es zu spät.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.