Anti "Gegen Hund"

Lord-of-RdA

Gast
Moin Moin,

heute haben wir eine "Organisation" gegründet, die sich gegen die Seite www.gegenhund.org richtet.
Gemeinsam wollen wir eine Sperrung der Seite erreichen, sowie damals mit der Seite www.kreuz.net

Bei Facebook haben wir eine Seite aufgemacht, wo wir in nächster Zeit auch eine Petition starten werden.
www.facebook.de/antigegenhund
Über Unterstützung würden wir uns alle sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen
Robin
 

born2life3

Gast
Morgen,

die Seite ist wirklich unter aller sau... Schreib mich mal per PN an.
 
Nun..ich schau die Seite und meine beiden Engel die hier friedlich schlafen.

Grundsätzlich sagt man mir einen besonderen Humor hinterher...aber auf dieser Seite sind nur wenige Bilder komisch. Leider hab ich kein Facebook und kann da nicht mitmachen.

Wünsche Euch aber viel Erfolg!
 

born2life3

Gast
Ich glaube auch nicht, dass dies Satire darstellen soll...
Also, wenn ich mir vorstelle, dass meine zwei solche Sachen passieren würde...
Naja, den Rest behalte ich mal für mich...
 
Also ich muss sagen, manche Dinger da sind schon nice xD
Allerdings würde ich sagen, dass da Verrückte am Werk sind, einfach lächeln und winken leute.

Schenkt dennen nicht mehr Aufmerksamkeit ^^
 

Garlan der Kavalier

Gast
Ich komme ohne Probleme auf die Seite drauf, das ist allerdings vermutlich Satire.
 
Was für ein krankes Hirn mach so eine Schundseite?
Ich bin zwar entsetzt aber ich frag mich schon warum man dem Hirni so viel Aufmerksamkeit schenken muss.
Ignorieren wäre die härtere Strafe für ihn.
 
Denke auch, dass dies Satire ist. Finde es aber schon arg grenzwertig. Geh jetzt erstmal meine Verrückten ne Runde kraulen...
 
Direkt auf der Startseite von "gegenhund.org" ist etwas weiter unten ein Artikel namens "Kleiner Sushi-Hund", ich nehme mal stark an, dass das Bild ebenso ein schlechter Witz ist wie die Seite selbst.
 
Wie möchte man denn gegen die Seite vorgehen? Die Seite gibt es schon etwas lange und Satire ist es auch nicht. Der Gründer ist ein Hundehasser und zog Hongkong (soweit ich weiß). Die deutschen Behörden und Anwälten können da schlecht etwas machen, weil in China die Lage etwas anders ist.
Er behauptet als Verteidigung, dass dies Satire sei, ist es aber keineswegs. Schaut euch mal das Forum an.

Was soll man gegen die Seite machen? Man kann leider nur zusehen und/oder es einfach ignorieren.
Der Betreiber hat mit der Seite etwas erreicht und das ist Aufmerksamkeit!
 
Hmmmm, gibt da viele kleine Tools mit denen einige die Seite in die Knie.....


Is gut, war ja nur nen Gedankenspiel;)
 
Du meinst hacken. Dazu gab es schon viele Versuche aber immer erfolglos.
Ich bin zwar kein Freund von Hackern aber wenn ich solche Bilder sehe, bekomme ich große Wut.
 
Mit Hacken hat sowas eher weniger zu tun, einfach so viel Traffic zu erzeugen, dass die Seite zusammenbricht ist was anderes.
Viel Traffic zu veranstalten wurde schon versucht. So etwas nennt man einen DDoS-Angriff, vielen auch als "hacken" bekannt, weil dadurch die Seite abstürzt.
 

OlafOlsen

Gast
Viel Traffic zu veranstalten wurde schon versucht. So etwas nennt man einen DDoS-Angriff, vielen auch als "hacken" bekannt, weil dadurch die Seite abstürzt.
Ist aber kein Hacken sondern eine DDoS.
Hacken ist das Eindringen in ein System, eine DDoS blockiert nur den Zugang. Eine DDoS ist deswegen auch nie von langer Dauer, es kann eigentlich niemand so einen Traffic über lange Zeit aufrecht erhalten.