Bitte um Mithilfe :)

Ich hab gerade DEN mega ausraster leute...

ich schreibe seit 8 Jahren Kurzgeschichten und nehme auch an Ausschreibungen teil, aber jetzt fällt mir echt alles aus dem Gesicht...

Ich hab eben eine Mail bekommen, dass eine meiner in einer Anthologie veröffentlichten Geschichten beim Vincent Preis ( Horror Award ) als beste nationale Kurzgeschichte nominiert ist...

Ich bin grad echt perplex, wie geht denn sowas haha


Und es wäre wirklich nett von euch, wenn ihr mir helfen würdet, in die Endrunde zu kommen :)
Dazu einfach bei Kurzgeschichten 2016 für "Die Mutprobe" stimmen und abschicken :D
Wäre echt cool c:

Eigentlich würde ich auch gerne die Möglichkeit geben, die Geschichte vorher zu lesen, aber ich
bin nicht sicher, ob ich die einfach so veröffentlichen darf ( da muss ich mal in den Vertrag schauen )

Hoffe, dass ihr trotzdem für mich stimmt. :p

Hier der Link zur Abstimmung:

https://vincentpreisblog.wordpress.com/nominierungsformular-vorrunde/

Danke an alle, die mir helfen (:
 
Ich denke, Auszüge der Geschichte zu posten, sollte nicht verboten sein :p
Das muss ich dann aber heute Abend machen, ich bin gerade unterwegs ^-^

Und dankeschön :)
 
Ich denke, Auszüge der Geschichte zu posten, sollte nicht verboten sein :p
Gibt es für so etwas nicht auch einen Ansprechpartner bei dem Verlag/Vertraglichen Firma? Vielleicht haben die sogar schon eigene "Texte zum Vorablesen" erstellt, könnte ich mir jedenfalls vorstellen, aber irgendwas müssten sie schon anbieten lassen, überhaupt bei so einer (öffentlichen) Nominierung.

Ich würde da jedenfalls nachfragen (dürfte am einfachsten und schnellsten sein), nicht das sich da nachteilige Auswirkungen für dich ergeben. ;)

Alternativ natürlich Leseproben von etwas das nicht benachteiligt werden kann. ;)
 
Laut Vertrag ist es mir nicht verboten, die Geschichte zu veröffentlichen. :)
Diese Regel galt nur solange, bis sie im Buch des Verlages erschienen ist.

Daher unten angefügt die komplette Story mit "Klappentext"

Danke Lord, da werd ich nach dem Essen auf jeden Fall mal reinschauen :)

Klappentext ( verfasst vom Verlag ):


Das „Eastern State Penitentiary“, das schon seit vielen Jahren geschlossen ist, ist der Schauplatz der Mutprobe, der sich fünf Jugendliche stellen. Ganz ehrlich - sie hätten es besser gelassen. Was sie dort nämlich erwartet, könnt ihr euch nicht vorstellen. Und warum? Weil dort einst Methoden praktiziert wurden, die die Insassen in den Wahnsinn trieben. Und dieser Wahnsinn greift auch nach den Jugendlichen, die plötzlich „keinerlei Schmerz verspüren ... Keinerlei Schmerz! ... Kein Schmerz ... Schmerz“. Und diese Worte werden euch noch verfolgen!


Story: ( als PDF )
 

Anhänge

Ich muss noch dazu sagen, dass das die Rohfassung ist, so wie ich persönlich sie geschrieben hab.
Verlage schnippeln ja immer total viel an den Geschichten rum und am Ende kommt es mir gar nicht
mehr vor, wie meine eigene.
Deswegen lass ich mir die bearbeitete Version auch nie geben und hab jetzt nur diese zur Verfügung
( die ist dann aber dafür wirklich von mir ;) )

Und die Story basiert auf einer "wahren Begebenheit"
Zumindest existieren diese Mythen über das Gefängnis tatsächlich ^-^
 
Zuletzt bearbeitet:
Dankesehr :)

Hab sie mir eben auch nochmal durchgelesen, geschrieben hatte ich sie im Juni/Juli glaub ich und jetzt denke ich auch über eine Fortsetzung nach, immerhin fehlt eine der Leichen ;P
 
Dankesehr :)

Bin mal gespannt, was dabei rauskommt, hehe :)
Bei 219 nominierten von denen es nur 5 in die Endrunde
schaffen, könnte das spannend werden. :p
Ich war so überrascht, weil ich mich nicht mal für eine
Nominierung beworben habe :'D

Aber wahrscheinlich wird es viel einfacher, sich eine Fanbase
aufzubauen, wenn dabei erstmal was raus springt.
Ich hoffe es :)

Und da meine Motivation seit heute Mittag um das tausendfache
gestiegen ist, schreibe ich jetzt an einer Fortsetzung :D
 
Glückwunsch zu der Nominierung :), ich werde mit die Geschichte gleich mal durchlesen. Bis wann kann man denn da für dich stimmen? Damit man noch ein wenig die Werbetrommel rühren kann ;)
 
Vielen Dank ihr Beiden :)

Die Nominierung für die Endrunde läuft noch bis 19. Februar.

Wenn ich es dahin geschafft hab, werden nochmal final
Stimmen gesammelt.
 
Es ist meine spock :)
Ich wusste nur nicht genau, ob mein Vertrag zu der Geschichte meine Rechte einschränkt.
Naja, gut jetzt zu wissen, dass ich die Rechte an meiner Geschichte nicht verkauft hab. :p
 

DeletedUser56492

Gast
Also ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Finde deine Geschichte wirklich klasse und drücke dir die Daumen, dass du weiter kommst. Ich stimme sehr gerne für dich.
 
Eine hervorragende Arbeit hast du da gemacht ;). Bei der Rohfassung, wird sicherlich nicht viel nachbearbeitet, lediglich ausgeschmückt. Hast meine Stimme