Sterbende Welten

Rangheld

Gast
Es gab mal ein schönes Spiel Namens Grepolis.
Leider wurde dieses durch Version V2 verfuscht.
Die Spieler flüchteten reihenweise aus Lambda.
Viele haben so manchen Euro in dieses Spiel gesteckt und bekamen zum Dank den Untergang.
Wenn Lambda geschlossen wird endet für mich auch Grepolis,und für sehr viele Spieler ebenfalls.
Schade,viele haben es vorhergesagt nur wollte es niemand war haben!
 

Qandahar

Gast
Es gibt noch jemanden außer mir im Lambda-Forum:O
Spass beiseite: Du hast vollkommen recht. Erst stirbt Welt Beta, dann sind wohl wir dran. Das sinnvollste wär eine Wiederöffnung. Es gibt Meere da ist die nächste Stadt 2-3 Meere entfernt. Und wer nimmt sich ein paar KS weg, um gegen Noobs zu kämpfen? In 6 Monaten hat Inno 10 Welten geöffnet, und dann sagt man, sie können sich die Erhaltung für andere nicht leisten. Und sowas wie Athen ist in 2 Jahren auch tot. Auf neuen Welten sind viele Noobs, die einmal reingehen und nie wieder, während auf anderen Welten ein paar hundert Zocker verschwinden, nur weil´s keine Noobs mehr gibt.
1.0 = :grepolis:
2.0 = :supermad:
 
Nur 10 Welten, wo doch dauernd selbst jetzt 10 Tage nach Eröffnung schon nach neuen Welten gefragt wird.

Und fangt doch mal an gegen richtige Gegner zu kämpfen anstatt ständig nur auf die Neuen zu gehen die aufgrund der kurzen Spielpraxis nicht die Ahnung haben können, aber kleine Bashen ist ja geiler, gelle.
 

Qandahar

Gast
Und fangt doch mal an gegen richtige Gegner zu kämpfen anstatt ständig nur auf die Neuen zu gehen die aufgrund der kurzen Spielpraxis nicht die Ahnung haben können, aber kleine Bashen ist ja geiler, gelle.
Das hab ich nicht behauptet.
 
Naja, Lambda hat den Vorteil, eine Welt ohne Rekrutierungshalbierung, ohne Moral und mit Belagerung zu sein.,

Vielelicht sollte Inno ja mal überlegen, eine neue Welt entsprechend auszustatten - vielleicht überlegen dann auch die alten Lambda-Spieler, es doch noch mal zu versuchen.

Ich kann nur sagen - es ist ziemlich öde sich an seinen mehr als 100 Städte festzuhalten. Ich bin froh, dort aufgehört zu haben und habe es nicht eine Sekunde bereut.

Aber eine Welt ohne Moral, viellecht mit Rangheld in der Ally, hätt ich schon nochmal Lust zu.
 

Qandahar

Gast
Naja, Lambda hat den Vorteil, eine Welt ohne Rekrutierungshalbierung, ohne Moral und mit Belagerung zu sein.,

Vielelicht sollte Inno ja mal überlegen, eine neue Welt entsprechend auszustatten - vielleicht überlegen dann auch die alten Lambda-Spieler, es doch noch mal zu versuchen.

Ich kann nur sagen - es ist ziemlich öde sich an seinen mehr als 100 Städte festzuhalten. Ich bin froh, dort aufgehört zu haben und habe es nicht eine Sekunde bereut.

Aber eine Welt ohne Moral, viellecht mit Rangheld in der Ally, hätt ich schon nochmal Lust zu.
Die neuen Welteneinstellungen sind oft Schnapsideen.:(
 

Rangheld

Gast
Es geht ja hauptsächlich um den Spaß am Spiel.
Das zusammenwachsen der Alli mit den unterschiedlichsten Membern.
Das Kämpfen gegen andere Allis.
Das alles hat Inno Mit V2 zerstört.
Die guten sind fast alle gegangen,und der Spaß mit Ihnen.
Und bis jemand 100 Städte hat,so hat er auch eine Menge Fleiß und Zeit investiert.
Nur das kümmert Inno nicht!
 
Es geht ja hauptsächlich um den Spaß am Spiel.
Das zusammenwachsen der Alli mit den unterschiedlichsten Membern.
Das Kämpfen gegen andere Allis.
Naja, bei aller Fairness. Es ist nur ein Spiel, dazu zeitlich begrenzt. Auch auf anderen Welten gibt es interssante Menschen und Spieler, die es sich lohnt, kennenzulernen. Die, die aufgehört haben, hätten wahrscheinlich sowieso aufgehört, aber es ist einfacher, der Versionsänderung die Schuld zuzuschieben.


Und bis jemand 100 Städte hat,so hat er auch eine Menge Fleiß und Zeit investiert.
Sicher hat man das, und natürlich fällt es schwer den Neustart-Button zu drücken, aber räumt man nicht irgendwann auch mal das Schachbrett zu Seite, ist nicht auch der besten Film zu Ende, für den man im Kino Eintritt gezahlt hat.

Alles hat einmal ein Ende - und dann sucht man sich halt einen Neuanfang!
 

Rangheld

Gast
Es geht mir nicht um die verschiedenen Welten.
Jeder Member fühlt sich ja bestimmt auf seiner Heimatwelt zu Hause.
Zeit,Fleiß und auch Geld darin zu Investieren sollten für Inno grund genug sein diese nicht einfach Enden zu lassen.
Warum ist es so schwer eine Erfolgreiche Version bestehen zu lassen?
Es haben sich etliche Member dagegen gewährt und damit gedroht Aufzuhören.
Das wurde von Inno Ignoriert.
Das resultat sind die " Sterbenden Welten "
Wenn mann sich Monatelang Bekämpft,Kriege führt,Freizeit Opfert,Geld investiert und dann von Inno so Abgeschaltet wird ist das einfach nur Traurig!!
Da Denkt man wohl nur an Geschäftsideen,und Profit.
Echte Grepos wollen Freude am Spiel,Spaß mit den Membern,Dauerhafte Welten,und nicht Verarscht werden!
 
Du müssen lernen was Demokratie beteudet. Aber schön das du nur noch Revoltewelten willst.

Und die Kämpfe laufen immer noch gleich ab, sowas ist eine faule Ausrede.
 
Bei v1 sollte Belagerung gestrichen werden, soviel dazu. Aber das wüßte man wenn man mal ins Forum schauen würde wenns soweit ist und nicht Monate später einen fadenscheinigen Grund zum aufhören sucht.
 

Rangheld

Gast
Weiß nicht auf welchem Planeten Du wohnst Spock,hast aber einen guten Draht zu Inno.

 
Anfang Dezember 30 Member jetzt 60 und das obwohl die Welt schon weit vor 2.x zu war.

Ob das dann immer an den Updates liegt? Oder eher daran das manche Spieler sehr, sehr, sehr langsam sind, wenn sie schon 7 Monate brauchen um festzustellen das es ein Update gab.
 
Zuletzt bearbeitet:
auf welt lampda kommen sogar spieler wieder zurück ,,die haben auf anderen Welten gespielt,, die Heldenwelt , und kamen wieder zurück , mit der begründung ,, es gibt spieler die 50-70 euro im monat ausgeben , nur um 1 stadt mit 1000 punkten innerhalb von 3-4 tagen zu einer kolostadt zu machen ( das ist irrsinn und dämlich ) , vielleicht sollte inno mal daran denken eine welt Lampda 2 zu eröffnen ,ohne schnick schnack , so wie es mal vor 1,5 jahren war.

aber geld regiert die welt ( leider nicht die liebe zum spiel )

aber liebe Innos ,,euch sei gesagt !!! weniger spieler , weniger einnahmen , was dann passiert ist euch ja klar , Arbeitsamt wir kommen !
und das nur weil ihr 2.0 durchgeboxt habt mit mehr oder weniger legalen methoden ( nur um noch mehr geld zu scheffeln.
in diesem sinne ,,Schönen Abend noch
 

Rangheld

Gast
ja,kann Dir nur Recht geben joe,das ist alles Schwachsinn von Inno!

Und spock kann weiter Schlafen auf seinem Unbekannten PLANETEN^^
 
Anfang Dezember 30 Member jetzt 60 und das obwohl die Welt schon weit vor 2.x zu war.
Wie meinst Du das? Die Welt war nicht zu. Es haben einige auch bei 2.o noch mal angefangen, wieder zu spielen. Und das geht ja nicht, wenn eine Welt "zu" ist, oder?
Kann Dir gerne Namen nennen, die zurückgekommen sind, der eine, weil es in Lambda keine Rekrutierungshalbzeit gab, und er da sehr viel Geld ausgegeben hatte.
Der andere, um seine alten Kumpels wiederzutreffen!
 

Qandahar

Gast
Wie meinst Du das? Die Welt war nicht zu. Es haben einige auch bei 2.o noch mal angefangen, wieder zu spielen. Und das geht ja nicht, wenn eine Welt "zu" ist, oder?
Kann Dir gerne Namen nennen, die zurückgekommen sind, der eine, weil es in Lambda keine Rekrutierungshalbzeit gab, und er da sehr viel Geld ausgegeben hatte.
Der andere, um seine alten Kumpels wiederzutreffen!
Ich hab erst kurz vor 2.0 angefangen, und die Leidenschaft ist mit dem Update zurück gegangen(deutlich)