witze wie sie noch keiner kennt

2 skelette sitzen auf dem friedhof, fragt das eine: wie bist du denn gestorben?

darauf das andere: also das war so: ich war etwas schwerhörig, ich ging zu erst auf dem markt dort schrie eine frau: frische pampelmusen, frische pampelmusen. ich verstand: kneift mir in die b..., kneift mir in die b... das tat ich dann auch. als strafe musste ich 3 mal zum gottesdienst dort sprach der pfarrer: faltet die hände und betet. ich verstand: scheißt in die hande und knetet. also tat ich das.
als strafe musste ich auf einen 400 meter hohen turm und durfte 3 monate nicht runter. unten standen viele menschen und riefen: spring nicht sonst bist du tot. ich verstand spring dann kriegst du nutellabrot. also tat ich das.

darauf das andere skelett: ach dann warsdt du der idiot der auf mich drauf gesprungen ist.
 
in einem haus wohnt oben der niemand in der mitte der doof und unten der keiner
eunes tages kommt ein polizist an dem haus vorbei
da ruft der doof: niemand hat mir einen blumentopf auf den kopdf geworfen und keiner hats gesehen

darauf der polizist: sind sie doof

doof: ja woher wissen sie das
 
In einem kleinen Dorf gab es nur eine Kneipe und der Wirt war weit und breit der stärkste Mann.
Deshalb hängte er in seiner Kneipe ein Schild auf, auf dem jedem eine Prämie von 1000 EURO angeboten wurde, der stärker wäre als der Wirt.
Eines Tages kam ein schmächtiger Mann in die Kneipe.
Er las das Schild und bot dem Wirt an, seine Kräfte mit ihm zu messen.
Der Wirt war einverstanden und holte eine Zitrone, quetschte sie aus, bis nur noch ein trockenes Etwas zurückblieb, und sprach zu dem Gast:
"Wenn es Ihnen gelingt, auch nur einen Tropfen Saft aus dieser Zitrone zu quetschen, gehört Ihnen das Geld."
Der Gast nahm die Zitrone, und drückte sie ohne sichtbare Anstrengung zusammen, und es kamen mehrere Tropfen Saft heraus.
Als er sie losließ, zerfiel die Zitrone zu Staub.
"Donnerwetter!", sagte der Wirt und überreichte ihm die 1000 EURO, "aber sagen Sie, sind Sie Ringer oder Gewichtheber oder so was?"
"Nein, ich arbeite beim Finanzamt!"
 

MDGeist74

Gast
Bush, Blair und Merkel an der Nordsee. Auf einmal sagt Blair: "Wir haben ein U-Boot, das 10 Tage ohne zu tanken unter Wasser bleiben kann."
Sagt Bush: "Das ist doch gar nichts! Wir können 30 Tage, ohne zu tanken, unter Wasser bleiben."
Merkel guckt schon ganz beschämt und schweigt. Plötzlich taucht ein U-Boot auf, die Luke geht auf und ein Mann schaut heraus: "Heil Hitler! Wir brauchen Diesel!"
 
Liebe Susanne*,
*(Name von der Redaktion geändert)

ich weiß, der Eheberater hat gesagt, wir sollten uns während unserer
"Abkühlphase" nicht kontaktieren, aber ich konnte nicht mehr warten.
Am Tag an dem Du gegangen bist, habe ich mir geschworen, nie wieder mit
dir zu sprechen. Aber das war nur der kleine, verletzte Junge in mir.
Trotzdem wollte ich nie der sein, der sich zuerst meldet. In meinen Träumen
warst es immer Du, die angekrochen kam.
Ich glaube, mein Stolz brauchte das. Aber jetzt erkenne ich, daß
mein Stolz mich eine Menge gekostet hat. Ich kann einfach nicht mehr so
tun, als würde ich dich nicht vermissen. Es ist mir egal, wer den ersten Schritt
macht, hauptsache einer von uns macht ihn.

Vielleicht ist jetzt die Zeit gekommen, unsere Herzen sprechen zu
lassen. Und mein Herz spricht: "Susanne, Du bist unvergleichlich!" Ich
suche nach Dir in jedem Augenpaar und allen Brüsten von Frauen die ich sehe. Doch
sie kommen dir nicht einmal Nahe. Vor zwei Wochen zum Beispiel, habe ich
eine Frau in einer Kneipe kennengelernt und mit nach Hause genommen. Ich
sage dies nicht, um dir weh zu tun, sondern um dir meine Verzweiflung
klar zu machen.

Sie war jung, vielleicht 19. Und sie hatte einen dieser perfekten
Körper,den nur die Jugend oder vielleicht jahrelanges Fitnesstraining
erschaffen kann. Ich meine, einfach perfekt! So einen Traumbusen gibt's
nicht noch einmal und der Hintern einfach wahnsinnig fest und knackig. Also der
Traum eines jeden Mannes, möchte man meinen. Aber als ich so auf der Couch
saß während sie mich oral bediente, dachte ich nur an die Dinge, die wir
soooo wichtig gemacht haben in unserem Leben. Es ist alles so
oberflächlich.

Ich meine, was bedeutet schon ein perfekter Körper? Macht es sie
besser im Bett? Nun, in diesem Fall war dem so, ja, aber Du weißt, worauf
ich hinaus will? Macht sie das zu einem besseren Menschen? Hat sie deswegen ein
besseres Herz als meine mäßig attraktive Susanne? Das glaube ich
nicht. Früher habe ich nie so gedacht.

Vielleicht werde ich ja einfach nur älter und klüger. Später, als
ich völlig ausgepumpt und ausgedörrt auf der Couch lag, fragte ich mich,
warum ich mich so leer fühlte. Es waren nicht nur ihre speziellen Praktiken und
Fähigkeiten, ihr unstillbarer Sexhunger- da war noch etwas anderes.
Ein nagendes Gefühl, verloren zu sein.
Warum fühlte ich mich so unvollständig? Und dann traf es mich wie
ein Blitzschlag. Nichts fühlt sich gleich an- ohne dich!

Erinnerst Du dich noch an Petra, die alleinstehende Mutter, die wir
im letzten Spanienurlaub im Hotel kennengelernt hatten? Nun, sie kam
letzte Woche mit einem Gulasch vorbei. Sie sagte, ich würde sicher nichts
richtiges mehr bekommen, so ohne Frau um mich herum. Erst später sollte
mir ein Licht aufgehen, was sie damit gemeint hatte.
Wie dem auch sei, wir hatten ein paar Gläser Wein. Und wie es so
kommt, das nächste woran ich mich erinnere ist sie und ich in unserem
alten Schlafzimmer. Sie hat mir all das gegeben, was man nur geben kann,
wenn man nicht im Jobstress ist, Migräne hat oder Angst, die Kinder könnten
einen hören. Dann hat sie den alten Schlafzimmerspiegel entdeckt und so
hingelegt, daß wir uns beide darin sehen konnten. Das war total heiß -
gleichzeitig macht es mich aber auch sehr traurig. Ich denke immer daran,
warum Du in 15 Jahren nie auf die Idee kamst, ihn hinzulegen und als Sexspielzeug
zu benutzen.

Letzten Samstag ist dann deine Schwester aufgekreuzt, um ein paar
deiner Sachen zu holen. Ich meine, schon klar, sie ist noch sehr jung,
aber sie ist auch sehr hübsch und war mir in dieser traurigen Zeit eine große
Stütze.
Sie hat mir ein paar gute Ratschläge gegeben, wie ich dich
zurückgewinnenkönnte, während wir zusammen in der Badewanne saßen. Mein
Gott, hat sie mich an dich erinnert, als Du 18 warst. Und das bringt mich zum
heulen.
Und dann stellte sich auch noch heraus, daß sie es liebt, a tergo
genommen zu werden. Meine Güte, Sie hat die gleichen Erbanlagen wie Du.
Wenn ich daran denke, wie oft ich versucht habe, dich auch mal auf zum
Hündchenspiel zu überreden und wieviel Bitterkeit das in unsere Beziehung
gebracht hat...
Aber selbst da, als ich es ihr mehrmals in der dunkelsten aller
Grotten...konnte ich nur an dich denken.
Liebe Susanne, fühlst Du es denn nicht auch? Können wir denn nicht
einfach von vorne anfangen und alles gewesene vergessen? Wenn Du auch so
denkst,bitte bitte melde dich!
Falls nicht, sag mir wenigstens wo die verdammte Fernbedienung ist.

Viele Grüße
Horst
 

MDGeist74

Gast
Ein Ehepaar beschließt dem Winter in Deutschland zu entfliehen und bucht eine Woche Südsee. Leider kann die Frau aus beruflichen Gründen erst einen Tag später als ihr Mann fliegen. Der Ehemann fährt wie geplant. Dort angekommen bezieht er sein Hotelzimmer und schickt seiner Frau per Laptop sogleich eine Mail. Blöderweise hat er sich beim Eingeben der E-Mail-Adresse vertippt und einen Buchstaben vertauscht. So landet die E-Mail bei einer Witwe, die gerade von der Beerdigung ihres Mannes kommt und gerade die Beileidsbekundungen per E-Mail abruft. Als ihr Sohn das Zimmer betritt, sieht er seine Mutter bewußtlos zusammensinken. Sein Blick fällt auf den Bildschirm, wo steht:

AN: meine zurückgebliebene Frau
VON: Deinem vorgereisten Gatten
BETREFF: Bin gut angekommen.

Liebste, bin soeben angekommen. Habe mich hier bereits eingelebt und sehe, dass für Deine Ankunft alles schon vorbereitet ist. Wünsche Dir eine gute Reise und erwarte Dich morgen. In Liebe, Dein Mann.

PS: Verdammt heiß hier unten!