Brainstorming: WELTWUNDER

Gaius Iulius Caesar

Grepolis Team
Community Manager
Hallo zusammen!

Ihr habt jetzt die einzigartige Gelegenheit, um schon im Vorfeld eine künftige Änderung zu beeinflussen (in welchem Ausmaß auch immer): das Weltwunder-Revamp.

Was fällt euch zu den Weltwundern ein?
Was findet ihr gut, was schlecht?
Wie könnte man sie verbessern?


Dieser Thread wird nach einiger Zeit von mir ausgewertet und eine Zusammenfassung geht dann an die Game Designer und anderen Verantwortlichen, bevor diese sich überhaupt mit diesem Thema auseinandergesetzt haben. Eure Meinungen können also die dann folgende Änderung maßgeblich beeinflussen, wenn gute Ansätze dabei sind.

Nutzt eure Chance. Ich versichere euch, dass eure Meinung zählen wird.

Viele Grüße,
GIC
 

MDGeist74

Gast
Hi Lukas..
da brauche ich kein Brainstorming weg mit diesen Mist. Versaut den ganzen Spielspaß hier, so bald die Weltwunder anfangen. Ist Schicht im Schacht und die Leuten hauen einfach ab. Das beste Beispiel ist zur Zeit Tau, haufen GS dort. Wie soll da Freude aufkommen, wenn man nur GS erobern muss.
Also weg mit diesem Schrott.. :mad:

LG
Geisti
 

Gaius Iulius Caesar

Grepolis Team
Community Manager
Ich sehe das anders:
Die Weltwunder stellen eine Art Spielziel dar. Das gab es vorher nicht (und nein, Platz 1 zu erreichen ist in meinen Augen kein "richtiges" Spielziel). Die Weltwunder werden im Spielverlauf von den Spielern fokussiert - so sollte es zumindest sein. Sie sollten auf lange Zeit gesehen motivieren.

Die jetzige Version schafft das nicht. Nachdem am Anfang die ehrenvolle und spannende Aufgabe der Ressi-Schieberei bewältigt ist, passiert kaum mehr. Meistens sind die Allianzen, die die ersten waren, fähig genug, um ihr(e) WW(s) zu sichern. Ist nicht wirklich schwer. So wird dann vor sich hin gedümpelt bis die Spielerzahl unter 300 gesunken ist und das war's dann. Das muss anders laufen.

Habt ihr Ideen?
 
Kann meinem Vorposter eigentlich so gut wie nur zustimmen ;)

Mal schnell das Positive aufgelistet:
- gibt minimale Boni
- fördert teilweise das teamplay

dann das Negativa:
- haufenweise Ressi-geschiebe, der Sinn eines Kriegsspiels geht verloren
- gibt einige die danach aufhören
- Spielspaß geht meist verloren (s. P. 1&2)

Wenn man noch a weng überlegt, fallen einem sicherlich noch mehr Gründe ein. Sowohl positiv als auch negativ. Man kann jetzt natürlich argumentieren, dass man dann als Ally die WWs einfach außen vor lässt, da diese aber die komplette Welt betreffen zieht des net so wirklich.

Ein Verbesserungsvorschlag:
Weg damit oder, wie glaub schon irgendwo gelesen, den eigentlichen Sinn, den Kampf, miteinfließen zu lassen.
Ganz spontan und kaum ausgeführt:
Eine 20er Insel mit WW. Städte sind voll ausgebaut und haben perfekte Vorschung. Diese Inseln gehören einem bestimmten Volk (Pyramiden z.b Ägypten usw...). Die Städte sind mit Deff zugefüllt bis zum geht nicht mehr (kommt eben auf den Speed drauf an).
Nach 24h regeneriert sich die Deff teilweise, also muss man ein wenig Gas geben ;)
Wenn eine Ally alle Städte erobert hat, gehört ihr das WW.

Ist natürlich genauso ressiintensiv wie das momentane System, aber der Mantel ist glaub wesentlich schöner^^

Legts los...

lg
 

Der Friedensprediger

Gast
Ich sehe das anders:
Die Weltwunder stellen eine Art Spielziel dar. Das gab es vorher nicht (und nein, Platz 1 zu erreichen ist in meinen Augen kein "richtiges" Spielziel). Die Weltwunder werden im Spielverlauf von den Spielern fokussiert - so sollte es zumindest sein. Sie sollten auf lange Zeit gesehen motivieren.
Sehe ich komplett anders, so bald das so genannte Spielziel erreicht und erfüllt ist sterben die Welten schneller aus als je zuvor. Und nicht jeder Spieler fängt dann tatsächlich auf einer neuen Welt an. Die Zahlen derer die es tun sind bei Inno sicher bekannt. Weg damit, und nehmt die IQ und Helden gleich mit.
 

Adler94

Ehemaliger Entwickler
dann das Negativa:
- haufenweise Ressi-geschiebe, der Sinn eines Kriegsspiels geht verloren
- Spielspaß geht meist verloren (s. P. 1&2)
Das wird auch ein Ende haben :) Das reine Verschieben von Rohstoffen bringt nicht wirklich Spielspaß.
In das neue Weltwunderkonzept werden viel mehr Aspekte des Spiels einfließen und Krieg wird dabei definitiv eine Rolle spielen ;)

Sobald es dazu präsentierbare Informationen gibt, werden wir diese auch veröffentlichen und die Diskussion mit euch suchen :)
 
Ich finde die WWs toll,ist mal eine abwechslung zu den ganzen Krieg den man sonst immer führt,ist aber trotzdem doof,da es immer noch Allianzen gibt,die mit miesen Tricks arbeiten,sodas ein WW nie fertig gestellt werden kann-.-

Würde auch die nötige resi menge etwas reduzieren,da es ja schon extrem lange dauert bis das WW auf Stufe 10 ist...
So viel erst mal von meiner Seite...

LG,icemue
 
Das wird auch ein Ende haben :) Das reine Verschieben von Rohstoffen bringt nicht wirklich Spielspaß.
In das neue Weltwunderkonzept werden viel mehr Aspekte des Spiels einfließen und Krieg wird dabei definitiv eine Rolle spielen ;)

Sobald es dazu präsentierbare Informationen gibt, werden wir diese auch veröffentlichen und die Diskussion mit euch suchen :)
Na das hört sich interessant an...mal schauen was daraus wird;)
 

MDGeist74

Gast
Ich mag dieses Game sehr, aber wenn Ihr diese WW-Nummer nicht ändert. Bin ich weg, da spiele ich doch lieber Halma. Habe ich mehr davon, ich weiß nur eins sobald die WW´s anfangen ist jede Welt hier praktisch zum sterben verurteilt.
Und dieser Zustand ist untragbar.. :mad:

LG
Geisti
 
Ich mag dieses Game sehr, aber wenn Ihr diese WW-Nummer nicht ändert. Bin ich weg, da spiele ich doch lieber Halma. Habe ich mehr davon, ich weiß nur eins sobald die WW´s anfangen ist jede Welt hier praktisch zum sterben verurteilt.
Und dieser Zustand ist untragbar.. :mad:

LG
Geisti
Okey...ich finde die WW auch ätzend, und habe auf meinen Welten lieber aufgehört, als Ressis zu schieben. Aber was für Alternativen gibt es? Wie könnte ein Spielende aussehen? Wenn es WW sind, was könnte man anders machen.

Einfach weg ist doch blöd, wie es besser geht, möchte GIC wissen ;)
 
ch finde es besser wenn die Welt "Ausstirbt",da man dann auch mal einen neuen server ausprobieren kann und nicht immer den altn selben kram...
 
ch finde es besser wenn die Welt "Ausstirbt",da man dann auch mal einen neuen server ausprobieren kann und nicht immer den altn selben kram...
Ich kann mich dunkel mal erinnern, dass ein früherer CM fragte, ob es sinnvoll ist, die Welten zeitlich zu begrenzen. Meinst Du sowas?

Also ich fand es übrigens geil, in der Speedwelt, die letzten 4 Stunden nur noch zu bauen - Punkte zu machen um einen möglichst hohen Punktestand am Ende zu haben.
Ich habe jeden Quatsch gebaut - auch Bibliotheken und ähnliches, was ich eigentlich niemals bauen würde nur um möglichst viele Punkte zu haben, und mich tierisch amüsiert, wie niedlich die Städte aussahen. Denn eigentlich baut ja jeder nur den 0/8/15 Krempel
Vielleicht wäre das ja ne Möglichkeit. Auf einer Insel von jedem etwas zu haben ;)
 

MDGeist74

Gast
In das neue Weltwunderkonzept werden viel mehr Aspekte des Spiels einfließen und Krieg wird dabei definitiv eine Rolle spielen ;)
Sorry Justus, wenn ich das Wort Konzept im Zusammenhang mit Grepo höre stehen mir sämtlich Nackenhaare zu Berge. Müsste eigentlich als Unwort des Jahres hier gekürt werden, weil Ihr zieht ja eh Euer eigenes Ding hier durch. Egal wie die Comm darüber denkt, und wenn Wir mal ganz ehrlich sind wird es diesmal auch nicht anderes ablaufen. Das bringen Wir, also wird es im Game eingebaut. Da braucht Ihr mir jetzt nicht mit so einer Sinnlosen Diskussion kommen. Die Nummer steht doch eh schon fest, egal was die Comm dazu sagt. :mad:

LG
Geisti
 

Gaius Iulius Caesar

Grepolis Team
Community Manager
Nein, tut sie nicht. Die Game Designer sind auf unser Feedback angewiesen. Adler hat schon gesagt, dass es dazu bald Informationen und eine Diskussion geben wird. Bis dahin können wir aber dennoch schon einmal Meinungen und Vorschläge sammeln.
 
Nein, tut sie nicht. Die Game Designer sind auf unser Feedback angewiesen. Adler hat schon gesagt, dass es dazu bald Informationen und eine Diskussion geben wird. Bis dahin können wir aber dennoch schon einmal Meinungen und Vorschläge sammeln.
das wurde so bei grepounited auch angesagt (und nicht nur da).. was dabei rausgekommen ist, sieht man ja... :/
 
Hallo zusammen!

Ihr habt jetzt die einzigartige Gelegenheit, um schon im Vorfeld eine künftige Änderung zu beeinflussen (in welchem Ausmaß auch immer): das Weltwunder-Revamp.

Was fällt euch zu den Weltwundern ein?
Was findet ihr gut, was schlecht?
Wie könnte man sie verbessern?


Dieser Thread wird nach einiger Zeit von mir ausgewertet und eine Zusammenfassung geht dann an die Game Designer und anderen Verantwortlichen, bevor diese sich überhaupt mit diesem Thema auseinandergesetzt haben. Eure Meinungen können also die dann folgende Änderung maßgeblich beeinflussen, wenn gute Ansätze dabei sind.

Nutzt eure Chance. Ich versichere euch, dass eure Meinung zählen wird.

Viele Grüße,
GIC

Das wird auch ein Ende haben :) Das reine Verschieben von Rohstoffen bringt nicht wirklich Spielspaß.
In das neue Weltwunderkonzept werden viel mehr Aspekte des Spiels einfließen und Krieg wird dabei definitiv eine Rolle spielen ;)

Sobald es dazu präsentierbare Informationen gibt, werden wir diese auch veröffentlichen und die Diskussion mit euch suchen :)
Merkt ihr das denn nicht selbst?!? Das ist mal wieder crazy Innostyle. Wozu dann die Diskussion? Macht wieder Grepo 1.0, dann ist alles gut.
 
Mal paar Gedanken meinerseits:
Derzeit is es so dass die WW, das Spiel langweilig machen, da diese zu errichten nur das verdammte ressgeschiebe erfordert (Vorrausgesetzt die Anforderungen für die WWs sind überhaupt erfüllt natürlich). Denke hier sind wir uns alle einig und genau an dieser Stelle muss man zuallererst mal drehen.
Nur mal ein kleines Beispiel was ich mir gut vorstellen könnte, was das ganze auf jeden unterhaltsam machen würde:
Um Weltwunder XY zu errichten muss in einem vorher festgelegten Zeitraum (2 Tage?) eine gewisse Menge an Offbash gesammelt werden. Die Allianz die sich dazu entscheidet diese Herausforderung anzunehmen kann den zeitpunkt zu dem sie starten frei wählen. Von da an beginnt ein Zeitraum X in denen sie die geforderten Punkte erbashen müssen.

Um das jetzt mal klar und deutlich zu formulieren:
Mir wäre es vor allem wichtig dass die Weltwunder verschiedene Herausforderungen bieten und sich der Bonus des jeweiligen WWs der Herausforderung entsprechend darstellt.
Im Konkreten Fall:
Das WW für das man Offbash braucht zieht nen gewissen dauerhaften Angriffsbonus nach sich.

Weiter Beispiele von Herausforderungs-Boni-Paarungen:
1. Spionage:
Spioniere X Städte von Feinden erforlgreich aus.
>>> Feindliche Spione haben es von da an um Y% schwerer und eure Spione arbeiten effizienter, sowie schneller
2. Handel:
Ressgeschubse wie immo
>>> Handelsverhältnisse vom BDs werden standartmäßig aufgewertet. Markt bekommt ne höhere Kapa und Händler werden schneller.
3. Offbash
Wie oben beschrieben.

Paar zusätzliche Gesichtspunkte die man einfließen lassen könnte/sollte (Ausgeführt am Beispiel des oben beschriebenen Offbash-WWs):
- Sehr wichitg ist die Allianzkapazität, ergo je nach Welt muss die geforderte Menge an Offbash höher oder eben niedriger als auf einer anderen Welt sein (eine Ally mit 50 Membern fällt es leichter X Offbash zu machen als einer Ally mit 30)
- Offbashs zählen nur wenn sie bei Städten von Allys die schon länger als 3 Monate (vllt weniger, vllt mehr, sind eher zufällig gewählte Werte) als Feind eingetragen sind. Sonst könnte man ja einfach die FS-Städte der eigenen Spieler atten, was die Herausforderungen zu ner Lächerlichkeit verkommen lassen würde. Desweiteren wird so verhindert dass die eigene Ally einfach paar ihrer spieler rausgehen lassen, diese ne eigene Ally gründen, sich angreifen lassen, "Team WW" generiert Offbash. Kurz vor vollendigung wechseln wieder alle zu Team WW und der rest wird sich dann noch bei anderen Spielern geholt.