Dynamo Dresden(2.Bundesliga)

Das wir bei Pyro geteilter Meinung sind weiß ich ja, aber für die Diskussion gibts ja hier mittlerweile auch schon mehrere Themen und muss hier nicht breit getreten werden.

aber wo bitte steht hier nur ansatzweise etwas von Prügeleien? oder war das eine Schlussfolgerung aus denk Kontext "Fußball-Osten-Dynamo" in aller bester BILD Qualität?

und Stimmung gibts bei uns auch so genug, da haben wir nun wirklich keine Probleme ;)
 
du bist dynamo-fan,bei den der das wort lutscher verwendet hat sehe ich kein fan in ihn,egal ob von dynamo oder nicht
bin ich jetzt kein Dynamo Fan mehr wenn ich für meine Nichten an der Kasse einen Lutscher verlange?

aber mal im ernst, ich habe nirgendwo Lutscher geschrieben, vor dem post stand ein anderer name ;)
 

Felix 1999

Gast
Von Prügeleien,mal schauen...lese nicht eben immer Sport Artikel...
 

Felix 1999

Gast
bin ich jetzt kein Dynamo Fan mehr wenn ich für meine Nichten an der Kasse einen Lutscher verlange?

aber mal im ernst, ich habe nirgendwo Lutscher geschrieben, vor dem post stand ein anderer name ;)
Schau mal genau hin,ich hab geschrieben bei den der das Wort geschrieben hat,und nicht Geldeintreiber hat das geschrieben,du bist zu bekannt in den Thema,da schreib ich schn deinen Namen hin:O
 

Lord Cracker

Gast
da musste dir ne andere liga aussuchen,bei der 2. bundesliga finde man das her selten
Ich finde das alle 14 Tage bei den Heimspielen von Fortuna Düsseldorf.

@Geldeintreiber:
Wir wollen jetzt doch nicht einfach so tun, als hätte es in der Vergangenheit nicht schon ausreichend "Krawalle" gegeben? Die Polizei und die die Sicherheitskräfte sind bei einigen Spielen doch nicht grundlos recht massiv vor Ort - die sind ja nicht da, um potentielle Schwarzmarkthändler von Karten hops zu nehmen, sondern weil es in der Vergangenheit und derzeit auch in den noch weiter unten zu findenden Ligen eben ein gewichtiges Problem mit gewaltbereiten "Fans" gibt.
 
ja keine Frage aber es gab auch damals wie heute kaum Prügeleien IM Stadion...

und teilweise verschärft die Polizeipräsens ja auch noch die Fronten (zwar nicht immer, aber oft genug)

damals trafen sich halt einige Leute die es so wollten und dann gabs auf die Mütze...aber da wurden auch keine unbeteiligten mit herein gezogen, da sehe ich nicht so das Problem.
Und in den Stadien ist es in der Hinsicht nun wirklich ehern ruhig.
 

Lord Cracker

Gast
ja keine Frage aber es gab auch damals wie heute kaum Prügeleien IM Stadion...
Es machte aber auch wenig Spaß, als eher "gemäßigter" Fan, bei Spielen den Weg von der Straßenbahn zum Stadion schon als Spießrutenlauf zu empfinden. Dass durch die Trennung der Fans in verschiedene Blöcke Gewalt im Stadion irgendwann schwieriger wurde, ändert ja nichts an der Gewaltbereitschaft an sich.

Und selbst im relativ ruhigen Stadion in Düsseldorf kann man jederzeit wieder schön das Aufkeimen und teilweise Überschwappen der Aggressionen erleben - bei jeder zweifelhaften Schiedsrichterentscheidung fliegen irgendwelche Bierbecher und die Fäuste werden geschwungen, Trainer beleidigt, etc. Und den selben Leuten soll ich dann echt einen verantwortungsvollen Umgang mit Feuerwerk unterstellen können?

und teilweise verschärft die Polizeipräsens ja auch noch die Fronten (zwar nicht immer, aber oft genug)
Eine sich mir nicht erschließende Logik. Heißt die Präsenz von Polizei denn automatisch, dass ich gewaltsam gegen selbige vorgehen muss?

damals trafen sich halt einige Leute die es so wollten und dann gabs auf die Mütze...aber da wurden auch keine unbeteiligten mit herein gezogen, da sehe ich nicht so das Problem.
Das kann ich Dir als Unbeteiligter so aber nicht bestätigen. Ab wann ist man denn beteiligt? Wenn man mit dem falschen Schal dummerweise in der falschen S-Bahn sitzt?
 
Eine sich mir nicht erschließende Logik. Heißt die Präsenz von Polizei denn automatisch, dass ich gewaltsam gegen selbige vorgehen muss?
Nein das will ich damit nicht sagen, aber manchmal bringen die Freunde in Grün selbst Aggressionen ins Spiel, wenn sie mal wieder ohne Grund mit Pfefferspray rum sprühen, oder wieder die Knüppel fliegen lassen

dies ist leider immer öfter der Fall, es sind meist nur einzelne von ihnen, aber das kann am Ende auch für eine Eskalation des Geschehens reichen

Das kann ich Dir als Unbeteiligter so aber nicht bestätigen. Ab wann ist man denn beteiligt? Wenn man mit dem falschen Schal dummerweise in der falschen S-Bahn sitzt?
Mittlerweile geht es immer mehr in die Richtung ja, ich will damit auch nicht sagen das dies früher nicht vorkam, aber viele hatten sich halt an ausgemachten plätzen getroffen und gut war
 

Felix 1999

Gast
Wenn man jetzt auch bedenkt wenn kleine Kinder in Stadion sitzen,es war schonmal in der Zeitung gesagt das ein Mann ein Kind schlagen wollte und die Mutter es schützen wollte...oder irgentwas so in der Art...

Mittlerweile geht es immer mehr in die Richtung ja, ich will damit auch nicht sagen das dies früher nicht vorkam, aber viele hatten sich halt an ausgemachten plätzen getroffen und gut war
Es waren einmal ein paar Freunde die sich getroffen haben...aber jetzt ist es sicher nicht so wie du es gesagt hast "und gut war"
Das wird es heutzutage nur noch selten geben.Auch nicht in Düsseldorf,da kann es auch wie bei Dynamo passieren das dort ein paar Krawaller mal so reinspazieren!
 

Lord Cracker

Gast
Nein das will ich damit nicht sagen, aber manchmal bringen die Freunde in Grün selbst Aggressionen ins Spiel, wenn sie mal wieder ohne Grund mit Pfefferspray rum sprühen, oder wieder die Knüppel fliegen lassen
Also ich habe noch nicht mitbekommen, dass die Polizei einfach mal so grundlos auf Fangruppen eindrischt, sorry.
 

Pete Conquer

Gast
Sind auch nur Menschen, haben zwar 'ne Spezialausbildung aber naja.

Ich finds in DD öfters grenzwertig, zumal gerne viel Alkohol im Spiel ist... und gerade unter diesem Einfluss dann auch die politische Gesinnung lautstark an der Haltestelle ans Tageslicht kommt.
 
Sind auch nur Menschen, haben zwar 'ne Spezialausbildung aber naja.

Ich finds in DD öfters grenzwertig, zumal gerne viel Alkohol im Spiel ist... und gerade unter diesem Einfluss dann auch die politische Gesinnung lautstark an der Haltestelle ans Tageslicht kommt.
alkoholgenuss gibts nun wirklich bundesweit...und ja einige fans haben ehern eine rechte gesinnung, und ja einige auch eine linke gesinnung und ja die meisten sind unpolitisch ;) auch das gibts überall, aber die grenzfälle werden heraus gepickt um sich aufzuregen...daran wird sich auch nichts ändern so sind die deutschen nunmal ;)

@lord keks

dann sei froh das du es noch nicht mit bekommen hast, aber es nimmt mittlerweile überhand...bei bedarf such ich dir auch gern artikel renomierter zeitschriften raus ;) (und damit meine ich keine bild artikel)
 

Pete Conquer

Gast
Wie willst Du es dann diesen besoffenen Typen erlauben Pyrotechnik in die Hand zu nehmen. Es passiert doch schon genug Unsinn ohne Pyrotechnik...
 
Für Diskussionen über Pyrotechnik gibt es bereits 2 threads hier, das gehört nicht hier rein (wie der threadersteller auch gestern verlauten ließ)
 

Felix 1999

Gast
Zu den Alk nochmal:alk ist erlaubt!natürlich soll man nicht zu viel trinken,aber wenn es mal passiert...,aber die krawaller hatten sicher noch was anderes als alk im blut
 

markus 88

Gast
ich werde mich auch zu wort melden.

krawalle gibts es überall nur DD wir immer zu hart bestrafft. man sie es ja beim spiel gegen BvB.
Dynamo bekommt die höchststrafe(DFB-Pokal ausschluß) und die borussen die auch nicht besser waren müssen nur 10000 oder 15000 euro Zahlen, das finde ich nicht korrekt.
Auch wenn man sich vereine wie die bayern anschaut die sind nicht besser und randalieren europaweit bei der C.L. und die bezahlen einpaar euro.

der DFb will dynamo nur keinhalten mit solchen strafen so das wir nicht in die erste liga kommen. weil wenn wir weniger strafe zahlen müssten dann hätte man mehr geld für spieler.

wegen Pyrotechnik im station bin ich geteilter meinung wenn die alles kontrolliert abläuft ist es geil aber wenn es in die falschen hande gerät ist es schlecht.

Alkohol gehört zum Fussball dazu es muss halt im rahmen bleiben.

gut der einsatz der polizei finde ich stellen weisen sehr übertrieben. sie führen sich auf als wären sie die größen und machen immer alles richtig. die sind nur menschen und wischen sich auch nur den !§#$%&? mit papier ab. also sollen dies mal nicht übertreiben.



gruß markus
 

markus 88

Gast
das hat nichts mit Jammern zu tun das klare tatsachen die dir jeder vernünftige fan bestätigen kann.