fifa

ja nun hat sich die fifa von den blattern befreit...es hat sich sozusagen ausge"blattert"...naja mit fast 80 ig sollte man ja auch etwas anderes tun,wie zum beispiel auf einer karibikinsel sich den lebensabend versüssen.genug geld hat er sich ja ergaunert .....mal sehn was da wohl jetzt kommt?:confused:
 
Jetzt hat man zwar einen Kopf vom Ungeheuer abgeschlagen, aber es lebt trotzdem noch. Man müsste sämtlich Funktionäre prüfen und bei Ungereimtheiten ersetzen, dazu grundlegende Reformen die auch die Verteilung des Geldes für die Verbände regelt (wo, wie viel eingesetzt wird/werden darf) damit sich nicht wieder Verbandschef die Euros in die Taschen stecken.

Und alles unter strenge Kontrolle, nicht nur durch interne Kremien, sondern auch externe Prüfer/Gerichte integrieren.