Gelten Vorschriften nur für Member oder auch für Innogames

Auf Bitten von Sanjara eröffne ich hier mal einen neuen Thread:

In diesem Thread geht es vorwiegend um Supporter und Forenmoderatoren. Selbst wenn es auch das Wiki betreffen würde: Lieber ein guter 15-jähriger als ein weniger geeingeter älterer. Nochmal: das ist ein Vorstellungsthread. Grundsatzdiskussionen führt bitte woanders.
Nun, ich bin ein wenig erschüttert, das nach den vielen Sperren der letzten Tage, weil die Member gegen die Regeln verstoßen haben, Innogames auf einmal einen Minderjährigen nicht geschäftsfähigen 15jähren als Mitarbeiter begrüßt, obwohl in ihren Regeln steht, Du solltest mindestens siebzehn sein!

Wie denkt Ihr darüber?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sanjara

Gast
Ich glaube die Wiki im Schuss halten kann er . ;) - auch ohne Führerschein und auch wenn er kein Bier trinken darf - was unter Umständen besser ist. Und vielleicht ist es eine unqualifizierte Antwort - aber sie macht mir Freude.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

PowerZiege

Gast
Ich zitiere mal den McDougal Beitrag im InfoThread für die Bewerbungen: (http://forum.de.grepolis.com/showthread.php?492-Bewerbungen-f%C3%BCr-das-Grepolis-Team)

Wir werden zwei Aufgabenbereiche im Team zu besetzen haben.

Supporter für das Ticket-System
Moderatoren für dieses Forum
[...] bla bla [...]
Du bist mindestens 17 Jahre alt!
Jetzt geht es hier um jemanden, der einzig und allein für das Wiki zuständig ist. Eine HilfeSeite VON Spielern AN Spieler. Bis vor kurzem war es sogar so, dass jeder der wollte munter am Wiki mitbasteln konnte. Es kann also sein, dass ihr die Beiträge von noch jüngeren Leuten gelesen habt, ohne dass es euch gestört hat..
 

Adler94

Ehemaliger Entwickler
Zunächst mal hab ich das "Leibeigene" gestrichen - das ist einfach fehl am Platz!
Des Weiteren möchte ich die Forenregel sehen, die besagt, dass man 17 Jahre alt sein muss, um ein Teammitglied zu werden.

Des Weiteren handelt es sich in dem von dor angesprochenen Thread um Kriterien, die man bei einer Bewerbung prüfen soll.
Nur wieso sollte das die Community-Manager in irgendeiner Weise darin einschränken, auch Ausnahmen zu machen (ich selbst war eine davon)?
 
nicht geschäftsfähigen 15jähren als Mitarbeiter begrüßt
Zitat: "Teilgeschäftsfähig ist der beschränkt Geschäftsfähige, dem der gesetzliche Vertreter gemäß § 112 BGB den Betrieb eines Erwerbsgeschäfts gestattet hat. Dies gilt jedoch nur für Rechtsgeschäfte, die der Geschäftsbetrieb mit sich bringt. Willenserklärungen des beschränkt Geschäftsfähigen sind insoweit wirksam. Die Ermächtigung ist auch für Dienst- und Arbeitsverhältnisse möglich.

In Bereichen des öffentlichen Rechtes ist für Minderjährige ab einem bestimmten Alter eine Teilgeschäftsfähigkeit (dort Handlungsfähigkeit genannt) eingeführt worden. So sind im Bereich des Sozialrechtes Minderjährige ab dem vollendeten 15. Lebensjahr handlungsfähig (§ 36 Erstes Buch Sozialgesetzbuch)."

Auf Deutsch, mit 15 darf man solange die Eltern nicht dagegen sind.


P.S: Du willst doch nicht wirklich mit dem Spielen aufhören weil du den Einstellungs-IQ-test nicht bestanden hast? Auf so etwas würde es hinauslaufen wenn sich jetzt gewundert wird das bestimmte Leute schreiben dürfen.
:mad:

"Geschäftsunfähig ist:
1. wer nicht das siebente Lebensjahr vollendet hat,
2. wer sich in einem die freie Willensbestimmung ausschließenden Zustand krankhafter Störung der Geistestätigkeit befindet, sofern nicht der Zustand seiner Natur nach ein vorübergehender ist."
 
Zuletzt bearbeitet:
Zunächst mal hab ich das "Leibeigene" gestrichen - das ist einfach fehl am Platz!
Ist mir recht, mir ist hier freie Meinungsäußerung wichtig - wir sind ja im Diskussionsthread - bist Du so lieb, und änderst meinen Tippfehler gleich mit?
Hab allerdings alles aus dem anderen Therad bzw. deren Beiträgen übernommen. Da hatte keiner was gegen die Leibeigenen :)

Nun, die Support und Teammitarbeiter überbieten sich hier ja in ihren Beiträgen. Wie denken die normalen Spieler darüber?
 

PowerZiege

Gast
Nun, die Support und Teammitarbeiter überbieten sich hier ja in ihren Beiträgen. Wie denken die normalen Spieler darüber?
Das erfahren wir wohl erst morgen früh, denn außer diesem ganzen komischen Teamler Gesocks treibt sich hier kaum noch jemand rum... eigentlich seltsam, wo man doch eigentlich davon ausgehen könnte dass sich jeder Donnerstags Nachts um 0:15 im GrepoForum aufhält...aber ich finde auch das Browserspiele wichtiger sind als Schlafen um morgens früh nicht mit Augenringen bis unters Knie zur Arbeit zu müssen...
 
allerdings ist die Wiki nicht dieses Forum oder gar die Supportabteilung - Themenbehandlung Ticket. Sondern ein von Spielern selbst erstelltes sagen wir "Hilfsprogramm".
Wenn da was verpfuscht ist dauerts normal eh nicht lange bis der Übeltäter überführt ist (Antwortänderungen werden gekennzeichnet im Wiki), zudem gibts sicherlich eine Sicherungskopie oder ähnliches...
Hinzu kommt wie hier richtig geschrieben das:
Jetzt geht es hier um jemanden, der einzig und allein für das Wiki zuständig ist. Eine HilfeSeite VON Spielern AN Spieler. Bis vor kurzem war es sogar so, dass jeder der wollte munter am Wiki mitbasteln konnte. Es kann also sein, dass ihr die Beiträge von noch jüngeren Leuten gelesen habt, ohne dass es euch gestört hat..
Des Weiteren möchte ich die Forenregel sehen, die besagt, dass man 17 Jahre alt sein muss, um ein Teammitglied zu werden.
Die Forenregeln regeln auch nicht die gewünschten Anforderungen an die gewisse Person. (bzw noch nicht)
Somit ist die letzte Bewerbungsgrundlage wichtig (weshalb sie auch angepinnt ist, als aktueller Richtwert für alle neuen): http://forum.de.grepolis.com/showthread.php?492-Bewerbungen-für-das-Grepolis-Team
Sofern sich etwas ändern sollte, ist dies auch an einer geeigneten Stelle zu vermelden. Das wäre schließlich unfair allen anderen gegenüber u. gewisse Leute bestehen auch darauf das dies eingehalten wird, bzw am aktuellen Stand der Dinge zu sein....

Wie denken die normalen Spieler darüber?
Bin kein normaler Spieler, sonst käme meistens nur das übliche blabla, was auch von paar Mods kommt (sind meistens die selben) :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Adler94

Ehemaliger Entwickler
Nein, die Anforderungen haben sich nicht geändert.
Doch wie sagt man so schön? "Ausnahmen bestätigen die Regel."
Unter bestimmten Bedingungen wird eben bei der ein oder anderen Anforderung eine Ausnahme gemacht.
 
Zitat: "Teilgeschäftsfähig ist der beschränkt Geschäftsfähige, dem der gesetzliche Vertreter gemäß § 112 BGB den Betrieb eines Erwerbsgeschäfts gestattet hat. Dies gilt jedoch nur für Rechtsgeschäfte, die der Geschäftsbetrieb mit sich bringt. Willenserklärungen des beschränkt Geschäftsfähigen sind insoweit wirksam. Die Ermächtigung ist auch für Dienst- und Arbeitsverhältnisse möglich.

In Bereichen des öffentlichen Rechtes ist für Minderjährige ab einem bestimmten Alter eine Teilgeschäftsfähigkeit (dort Handlungsfähigkeit genannt) eingeführt worden. So sind im Bereich des Sozialrechtes Minderjährige ab dem vollendeten 15. Lebensjahr handlungsfähig (§ 36 Erstes Buch Sozialgesetzbuch)."

Auf Deutsch, mit 15 darf man solange die Eltern nicht dagegen sind.
Soviel sei verraten, ich bin beruflich Kaufmann, und habe diese Regeln schon vor Jahrzehnten gelernt und gelebt, wo es einige von Euch noch nicht mal ansatzweise gegeben hat.

Ich finde es deswegen auch sehr fragwürdig, ob 15jährige überhaupt schon so eine Geschäftsverbindung eingehen dürfen. Aber wie Du schon schreibst, solange die Eltern nichts dagegen haben ist es wohl o.k.

Eine meiner Töchter ist vierzehn, intelligent, aber das Wiki bzw. das Handbuch eines Millionenunternehmens würde ich ihr nicht anvertrauen. Deswegen finde ich das auch wirklich überraschend!
 
"Ausnahmen bestätigen die Regel."
Schreibs bei dem Beitrag dazu u. gut ist, diese Antwort zählt im mom hier nicht. (jedenfalls für mich nicht ;) (ergo in meinen Augen sogar Spam :p) ) Wiki-Moderator ist allerdings nicht geregelt, somit kann von mir aus auch ein 9 jähriger das machen, sofern er dafür geeigent ist. :D
 

PowerZiege

Gast
Haben Millionenunternehmen ein Handbuch? Wär manchmal ganz praktisch um mal zu kapieren wie die da mit Treuhandfonds und Aktienpaketen und was weiß ich jonglieren. Wär mal schön wenn die das mit ins HGB aufnehmen könnten, damit neben der Bilanz und ordnungsgemäßen Buchführung auch sowas gegeben wäre... aber ich schweife ab.

Auch ist Grepolis glaube ich kein Millionenunternehmen. Auch hat ein Wiki die Wahrheit nicht gepachtet - auch bei Wikipedia steht ne Menge Stuss. Auch ist der schöne Gedanke eines Wikis das gemeinsame Sammeln von Wissen. Wie schon zuvor von mir geschrieben (Es ist immer toll wenn man sich selber zitiert :)) war dies auch im im GrepoWiki so. Allerdings musste das aufgegeben werden, weil zuviele Leute einfach zuviel Müll produziert hatten.

Daher könnt ihr euch auch entscheiden: Entweder alle dürfen walten und schalten und Mist kommt zur Tage, oder ein paar wenige bringen alles auf den neusten Stand, und wenn da trotzdem Blödsinn steht, kennt ihr den Verantwortlichen und könnt ihn lynchen. Dabei ist es doch egal wie alt derjenige ist, denn Gott sei Dank ist das Bedienen und erfolgreiche Spielen von Grepolis nicht soooo komplex. Schließlich hat es bislang doch noch fast jeder kapiert oder? Auch die Horde von Kindern, deren Alter noch mit einer Silbe zu nennen ist.

edit:
somit kann von mir aus auch ein 9 jähriger das machen, sofern er dafür geeigent ist.
*LIKE!*
 

rolds nessdark

Gast
@Mim le Fay

Soviel sei verraten, ich bin beruflich Kaufmann, und habe diese Regeln schon vor Jahrzehnten gelernt und gelebt, wo es einige von Euch noch nicht mal ansatzweise gegeben hat.

Ich finde es deswegen auch sehr fragwürdig, ob 15jährige überhaupt schon so eine Geschäftsverbindung eingehen dürfen. Aber wie Du schon schreibst, solange die Eltern nichts dagegen haben ist es wohl o.k.

Eine meiner Töchter ist vierzehn, intelligent, aber das Wiki bzw. das Handbuch eines Millionenunternehmens würde ich ihr nicht anvertrauen. Deswegen finde ich das auch wirklich überraschend!
Naja wie schon einige hier schrieben, vorher war es komplett frei wer was in die Wiki schreiben will. Da haben dann wahrscheinlich noch jüngere rein geschrieben. Wenn der Inhalt okay ist, wüsste ich auch nicht was dagegen spräche.
Vor allem, da es ja nicht das "Handbuch eines Millionenunternehmens" ist, sondern ein Hilfeprogramm für ein Spiel.

Und auch Geschäftsverbindung passt nicht ganz. Er hat weder einen Vertrag unterschrieben, noch wird er dafür bezahlt. Es ist rein ehrenamtlich.

EDIT:

Danke Spock. Natürlich meinte ich einen Dienstvertrag.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Und auch Geschäftsverbindung passt nicht ganz. Er hat weder einen Vertrag unterschrieben, noch wird er dafür bezahlt. Es ist rein Ehrenamtlich.
So ganz stimmt das ja nicht. 2x im Jahr gibts was.
Gut mit dem Freibier und Stripclub wirds schwierig, aber den Schal und den Kugelschreiber bekommt er ja.

Und ach wenn es ehrenamtlich ist gibts einen Vertrag, der aber eher "mündlich" abgeschlossen wird. Nur wie erwähnt gibt es Verträge/Willensbekundungen die man auch unter 18 abschließen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Haben Millionenunternehmen ein Handbuch? Wär manchmal ganz praktisch um mal zu kapieren wie die da mit Treuhandfonds und Aktienpaketen und was weiß ich jonglieren. Wär mal schön wenn die das mit ins HGB aufnehmen könnten, damit neben der Bilanz und ordnungsgemäßen Buchführung auch sowas gegeben wäre... aber ich schweife ab.
Ja, gibt es! Nennt sich natürlich anders und wird natülrich nicht ins HGB übertragen, sondern von diesem Bestimmt !

Wir kommen vom Thema ab, schreib mich an, wenn Du mehr wissen willst!

@Mim le Fay
Vor allem, da es ja nicht das "Handbuch eines Millionenunternehmens" ist, sondern ein Hilfeprogramm für ein Spiel.
Fast richtig, als Handbuch bezeichnet man in Unternehmen auch die Erklärung der Benutzung eines Softwareprogrammes --> Wiki
@Mim le Fay
Und auch Geschäftsverbindung passt nicht ganz. Er hat weder einen Vertrag unterschrieben, noch wird er dafür bezahlt. Es ist rein ehrenamtlich.
Nun, Geschäftsverbindung hab ich wohl nicht geschrieben. Er wird ja mit seinen 15 Jahren noch kein eigenes Unternehmen gegründet haben. Ich wundere mich jedoch, dass andere Unternehmen viel Geld für sowas bezahlen, und hier von einem Minderjährigen die Arbeit angenommen wird.

Ihr könnt mich gerne weiter zerpflücken, was allerdings die eigentliche Frage nicht weiter tangiert!
 

xIceCubex

Gast
Für was für nen profanen !§#$%&? hier teilweise die Welle geschoben wird, echt geil.

Haben wir keine wichtigeren Probleme mit InnoFlames?

Mir ist es Latte ob er 15 oder 50 ist Hauptsache er macht seinen Job, und das besser als so manch *MöchtegernSupporter* mit Null Ahnung die hier im Ticketsystem eingesetzt werden oder hier als Forenmods rumturnen.

Die ganzen Bugs im Spiel finde ich persönlich jetzt auch wichtiger zu beheben als darüber zu diskutieren ob ein 15-jähriger einen Job machen darf der in den Regeln gar nicht näher definiert, bzw. überhaupt nicht erwähnt wird.
 

PowerZiege

Gast
Naja, hast schon recht IceCube, aber die Mehrzahl der ForenUser nutzt das Forum ja zur Unterhaltung, und was ist Unterhaltsamer als gegen Inno zu wetter, das Team schlecht zu machen, Leute zu beleidigen oder sonstwie rumzutrollen und die darauf entbrannten Diskussionen zu füttern? Das macht doch richtig Laune! Viiiiel besser als Bugs zu melden und konstruktiv zu sein!

Erweckt in mir den Eindruck dass das mit den von dir genannten wichtigen Punkten (die ich unterstütze) gar nicht sooo dringend ist..
 
Fast richtig, als Handbuch bezeichnet man in Unternehmen auch die Erklärung der Benutzung eines Softwareprogrammes --> Wiki
Selbst wenn das Handbuch (Wiki) von einem Millionenunternehmen wäre, es lebt davon das Leute (keiner kennt die Personen) gewisse Texte dafür verfassen u. diese richtig sind. Selbst wenn es schwarze Schafe gibt u. dieses Unternehmen behindern wollen, es gibt andere Leute u. sogar bezahlte *glaub welche diesen schwarzen Schafen einen Riegel vorschieben.
Also warum sollte man wegen ungefähr, sagen wir mal nett 10 Idioten, gleich alles dicht machen u. nur noch handverlesene Leute darauf ansetzten, das dauert ewig u. umsatzfördert ist das auch nicht wirklich immer.

Und ach wenn es ehrenamtlich ist gibts einen Vertrag, der aber eher "mündlich" abgeschlossen wird. Nur wie erwähnt gibt es Verträge/Willensbekundungen die man auch unter 18 abschließen kann.
Verkaufe mein Gehirn u. so.

Edit:
Die ganzen Bugs im Spiel finde ich persönlich jetzt auch wichtiger zu beheben als darüber zu diskutieren ob ein 15-jähriger einen Job machen darf der in den Regeln gar nicht näher definiert, bzw. überhaupt nicht erwähnt wird.
Ist schon richtig, aber ein normaler Teamler behebt keine Bugs.... sonst wären die Aufschreie hier noch viel größer :)
 
Zuletzt bearbeitet:

rolds nessdark

Gast
@Mim le Fay

Fast richtig, als Handbuch bezeichnet man in Unternehmen auch die Erklärung der Benutzung eines Softwareprogrammes --> Wiki
Es ging eher darum, dass diese Wiki nicht die Funktion von Innogames erklärt.

Nun, Geschäftsverbindung hab ich wohl nicht geschrieben. Er wird ja mit seinen 15 Jahren noch kein eigenes Unternehmen gegründet haben.
Naja, es steht in deinem Beitrag Geschäftsverbindung. Darum hab ich diesen Wortlaut auch weiterverwendet.

Ich wundere mich jedoch, dass andere Unternehmen viel Geld für sowas bezahlen, und hier von einem Minderjährigen die Arbeit angenommen wird.
Kannst du mir da ein Beispiel von einem Browsergamehersteller nennen? Ich kenn kein einziges Browsergame wo die Wiki nicht Aufgabe der Community wäre. Sogar Minecraft, Battleforge oder WoW haben sowas nicht.