Gerüchteküche

Gute Gegner sind bei jedem Angriff da. Das macht es hart Kolos zu stellen und es ist der Unterschied zu Revo. Da kann man alles abblocken, solange man 3 Wings und ein Safe hat.
Eventuell hat sich in den letzten Jahren einiges verändert, aber auf meiner letzten Belagerungswelt war der Anteil an Spielern die 24/7 waren, doch sehr gering. Kolos im NB zu stellen war überhaupt nie ein Problem. Der Aufbau 10-20% Off und 80-90% Deff war mEn der beste auf Belagerung.
Durchgängig Mini Kolos gegen 3 Uhr morgens mit maximal 3 Stunden Laufzeit geschickt und einfach mal geschaut, wo der Spieler reagiert und wo nicht. Sobald man erstmal eine Stadt im Save hatte konnte man sich ziemlich flott in alle Richtungen ausdehnen und Städte erobern wie man wollte. Meiner Erfahrung nach ist es auf Revolte deutlich schwieriger eine Stadt zu erobern und erfordert deutlich mehr Vorbereitung und Einsatz.

Ich würde sagen, dass für einen 24/7 Spieler Belagerung, dass deutlich einfachere Belagerungssystem ist und für alle anderen Spieler Revolte. Hängt also davon ab zu welcher Gruppe du zählst, um die Frage zu beantworten ob Revo oder Bela einfacher ist ;)
 
Gibts ne gute Truppe, die die Zeit für, Lust auf und Spaß an Speed 4 Belagerungssystem hat?

Wir sind bisher zu dritt und haben richtig Bock und suchen DIE Ally, die die Welt gewinnen möchte und definitiv keine Massenally ist und ausschließlich aus sehr aktiven Spielern besteht.

Wenn es da was gibt, könnten wir uns doch schonmal zusammen tun und uns hypen und planen und was auch immer!:)

Grüüße
 
Ich würde sagen, dass für einen 24/7 Spieler Belagerung, dass deutlich einfachere Belagerungssystem ist und für alle anderen Spieler Revolte. Hängt also davon ab zu welcher Gruppe du zählst, um die Frage zu beantworten ob Revo oder Bela einfacher ist ;)
Wenn man ein "24/7 Spieler" ist, dann kann man auch genauso gut Revolte spielen. Das hat nichts mit besserem Eroberungssystem zu tun. Belagerung ist einfach anspruchsvoller weil du immer da sein musst.
Eventuell hat sich in den letzten Jahren einiges verändert, aber auf meiner letzten Belagerungswelt war der Anteil an Spielern die 24/7 waren, doch sehr gering.
Nein, das ist immer noch so, dass es sehr wenig sind.
 
Wenn man ein "24/7 Spieler" ist, dann kann man auch genauso gut Revolte spielen. Das hat nichts mit besserem Eroberungssystem zu tun. Belagerung ist einfach anspruchsvoller weil du immer da sein musst.
Nö. Deine Vorteile als 24/7 Spieler sind auf Belagerung einfach deutlich größer, weil du nachts fast beliebig Kolonieschiffe stellen kannst. Auf Revolte hast du nur den Wachstumsvorteil im wesentlichen
 
Nö. Deine Vorteile als 24/7 Spieler sind auf Belagerung einfach deutlich größer, weil du nachts fast beliebig Kolonieschiffe stellen kannst. Auf Revolte hast du nur den Wachstumsvorteil im wesentlichen
Wie nö? Führe mal mit anständigen Gegenspielern Krieg :smile: Wer zuerst nachgibt hat verloren. Auf Revo kann man da viel besser kontern durch die Zeit bis die Revo scharf wird.
 
Gibts ne gute Truppe, die die Zeit für, Lust auf und Spaß an Speed 4 Belagerungssystem hat?

Wir sind bisher zu dritt und haben richtig Bock und suchen DIE Ally, die die Welt gewinnen möchte und definitiv keine Massenally ist und ausschließlich aus sehr aktiven Spielern besteht.
Frag mal bei den Goats of Drugs an die rasieren diesmal alles :O


Ich würde eher sagen Gegner ohne RealLife sind bei jedem Angriff da.
Abgesehen vom taktischen Faktor ist Revolte nen absolutes Schlaffest, allein die Vorstellung dass Leute die sich oft nur 1-2x am Tag einloggen ganz oben spielen können ohne Konsequenzen macht das System schon unattraktiv. Außerdem kann man sich in Revo praktisch nicht gegen Goldüberlegenheit wehren wenn der da immer weitergoldet. In Bela kann man sich dann zumindest noch effektiver aufs Timing verlassen weil das Kolo ja nicht nur landen sondern auch stehen bleiben muss da kannste keine 10 Kolos auf einmal schicken :p