neue Einheit: Kriegselefant

Hältst du diese Idee für sinnvoll?

  • Ja

    Abstimmungen: 90 64,7%
  • Nein

    Abstimmungen: 49 35,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    139
  • Umfrage beendet .

Misr

Gast
..und by the way: Viele Eurer Ideen hab ich in den beiden neuen Spielen von InnoGames wiederentdeckt. Ihr würdet Euch wundern, an was für hitzige Debatten hier aus dem Forum man da auf einmal wieder erinnert wird.

Einfach mal anspielen ;)
Ist nicht Dein Ernst? Erst Grepo kaputtprogrammieren, dass jeder Stammspieler aufhört und dann - ach euere Ideen stecken in den neuen Games. Dieser Firma noch mehr Geld/Gold für ungetestete Spiele und schlechten Programmierungen hinterherzuwerfen.

Sorry, wenn ich da jetzt erstmal nur den Kopfschütteln kann.
 
Ist nicht Dein Ernst? Dieser Firma noch mehr Geld/Gold für ungetestete Spiele und schlechten Programmierungen hinterherzuwerfen.

War nur n Vorschlag. Ist hier alles ohne Zwang. Man kann es machen, man muss es nicht tun. Seht das doch nicht immer alles so verbissen. Ich kann mich nur widerholen - das ist hier ein Forum in einer Spielefabrik. Man soll Spass haben. Hat man den nicht, dann -Wie sagte vor einiger Zeit einer mal so schön- "Riech doch mal an einer Blume!"

Ansonsten: Also ich hab da noch kein Geld für ausgegeben. Es wäre aber möglich, wenn jemand da verstärkten Spass mit empfindet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Diodemus

Gast
Er ist im Spiel, mehr wollen wir definitiv nicht, also bitte ins Umgesetz-Forum damit! Danke
 

Tywin

Ex-CoCM
Da hier einige Spieler gerne eine Antwort von mir hätten. Eine Einheit im Event zählt selbstverständlich nicht als Umsetzung dieser Idee, ihr müsst euch also keine Sorgen machen.
 
Schade :p
Als ob die Einheit jemals umgesetzt wird, dann wären doch alle anderen vorgeschlagenen Einheiten sinnlos, bzw müssten auch abgewiegt werden. Dann muss man noch alle Märkte rannehmen, sonst ist es unfair u. das selbe machen. Bis man alles durch hat, hätte Inno minimum 3 neue Einheiten selbst abgestimmt u. optimiert auf den Markt gebracht (in der selben Zeit versteht sich). Das Einheitenwerte direkt mitgenommen werden, ist zudem zu 99% auszuschließen.
Eigentlich ein Witz den Leuten falsche Hoffnungen zu machen u. ihnen nicht bereits vorab mitgeteilt wird, das keine ihrer Einheiten in vollem Umfang jemals durchgesetzt wird....

Und nein zusammengeschustert schnell paar Einheiten bringen sollte u. darf es nicht geben. Das bedarf mehr Überlegung...
Insofern wird man damit erst gar nicht anfangen, das einzige was wie gesagt möglich ist, bleibt die Namensgebung. Aber das hatte ich hier bereits mal erwähnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Immer dann, wenn von Inno die Aussage kommt "Macht Euch keine Sorgen" oder kurz "Keine Sorge,...", fange ich an, mir so richtig Sorgen zu machen...^^
 

LEXX1981

Gast
Hab ich gemacht als Antwort hab ich bekommen wegen hoher Beteiligung wurde hier eine Ausnahme gemacht. Stellt sich in solchen Sachen nur die Frage wie hoch die Beteiligung tatsächlich wahr oder ob man die Idee nur durchboxen wollte.
 
Vielleicht sollte man auch Nachfragen, warum es Ideen gibt die mit 90% zu sinnvoll kamen u. andere nicht, obwohl bei beiden Faktoren die Mindestabstimmmenge nicht erreicht wurde.
Es kam mal eine Meldung bei sehr hoher % positiver Anzahl war 90% glaub, wird auch zu sinnvoll verschoben, egal wieviele abgestimmt haben u. der Mod entscheidet ebenfalls ein wenig darüber. Aber was soll man zu der Uneinigkeit sagen, entweder man macht eine Einheitsregel u. verschiebt hier zu "nicht sinnvoll". Oder man gibt den anderen Ideen, welche ganz klar von der Community gewünscht werden, auch eine Chance egal ob jetzt noch 4 Spieler bei einer 90%igen dafür Abstimmung fehlten. Was ist daran fair....
 

Tywin

Ex-CoCM
Bei Themen die der Community besonders wichtig sind (und dies ist bei 92 positiven Stimmen der Fall), gibt es einen kleinen Spielraum für die Moderatoren.

Auf deinen Punkt im Bezug auf Ideen mit 90% positiven Stimmen aber nicht genug Teilnehmern bezogen:
Wir arbeiten an einem grundsätzlich neuen Konzept für die Ideen, da wir mit der aktuellen Situation bzgl. der Umsetzung von Ideen ebenfalls unzufrieden sind. Dies werden wir dann dort hoffentlich berücksichtigen können.