Pyro ?!"

Was hälst du vom einsatz von Pyrotechnik?

  • Okay, man muss die Emotionen der Fans respektieren.

    Abstimmungen: 26 25,7%
  • Einfach nur gefährlich.

    Abstimmungen: 29 28,7%
  • Fußball ist auch ohne Pyro cool.

    Abstimmungen: 48 47,5%
  • Diese Pyrotechnik verdirbt einem den Spaß am Zuschauen.

    Abstimmungen: 20 19,8%
  • Der Verein muss nur für unnötige Saschen geradeestehen.

    Abstimmungen: 24 23,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    101

theodoros

Gast
Ich hab da mal ne frage seit ihr für pyro oder gegen pyro?
und wieso :D

:grepolis:




weiß leider nich wie man ne umfrage macht -.-

Done, by Adler94
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Pyrotechnik gehört einfach mit dazu, leider wird sie mittlerweile durch die Medien in ein schlechtes Licht gestellt.

Es ist ja auch nie was passiert, bis man dies ins Stadion schmuggeln musste (und selbst da passiert es nur unvorsichtigen).

Ich persönlich bin ganz klar für die Legalisierung, denn es kommen einfach schönere Choreos zusammen und man kann seine Emotionen besser ausdrücken.

Aber gezündet wird so oder so, aber legal wäre schon besser. es würde die ersten wochen zwar gut knallen, aber das gibt sich dann nach ner Weile schon allein des Geldes wegen.

in diesem Sinne
Freiheit für die Kurve
 
Ich würde sagen da die Fans das so oder so ins Stadtion bekommen sollte man das Legalisieren...

Ich bin der Meinung das man aber auch aufpassen sollte zu welchem Zeitpunkt man sie zündest! als ich im Stadtion war, und wir unsere Hymne am Anfangen singen wollten, hat der "Gegner" (nen jetzt mal keine Namen von Mannschaften) während dem Lied die Dinger gezündet und das raubt dann einem den Spaß dann noch weiter zu Singen!

wenn man in einem Derby ein Tor kassiert und man in den Rückstand kommt finde ich es noch ok... aber ansonsten finde ich die Dinger überflüssig...
 

fireblade71

Gast
ich bin auch dafür zumindest bengalos zu erlauben. rauchbomben wären da nicht so mein fall.
 

BlackSnoop23

Gast
solang die scheiss bölller wegbleiben isses auf alle fälle super wenns endlich erlaubt werden würde wir lautrer sind ja eh dafür...
 

svenskar

Gast
Sagt mal - habt ihr schon vergessen was damals in Brüssel passiert ist? Ich verstehe das nicht. O.k. - ist schon eine Weile her, aber die Gefahr mit Verletzten und Toten würde auch noch heute bestehen. Solange wie die Fans nicht wirklich vernünftig damit umgehen können, gehören diese Dinge im Stadion verboten. Ich möchte nie wieder einen Toten im Fußballstadion erleben.
 
So mein lieber svenskar, das war mal eine ganz andere Geschichte ;)

habs mir grad nochmal durchgelesen...dort wurde zwar auch gezündet, aber das Problem war ein Baufälliges Gebäude, schlechte Organisation und andere Faktoren.

Die Massenpanik brach auch nicht durch die Pyroaktionen aus sondern durch einen Blocksturm.

Also vergleiche bitte keine Äpfel mit Birnen ;) ich hab noch nie von einem Pyrototen gehört, höchstens von Verletzten, die einfach zu dumm waren damit umzugehen...

Ps
wers nicht glaubt:
http://www.20min.ch/wissen/history/story/Als-der-Fussball-seine-Unschuld-verlor-25868252
 

svenskar

Gast
Ich weiß ja nicht was du gelesen hast. Ich habe dies aber live vor dem Fernseher mitverfolgt. Aber hier mal das was vor deinem sogenannten "Blocksturm" voranging:

Am Mittag des Tages hatten alkoholisierte Fans in der Stadt randaliert. Bereits eine Stunde vor Anpfiff begannen die Anhänger von Juventus, im Stadion mit Steinen und Leuchtraketen zu werfen. Die Anhänger des FC Liverpool antworteten mit Schmähgesängen und bengalischen Feuern....
Und jetzt kommst du.
 
ja und davor haben alle brot gegessen ;) sollten wir das doch auch verbieten...

zuende lesen hilft manchmal, die richtigen probleme warum es tote gab kamen erst später, auch wenn ich das jetzt nicht entschuldigen mag...

aber das war auch ein extremfall, und hat nichts mit normalen pyroaktionen zu tun, aber hatte nichts deste trotz nichts mit der wirklich tragischen verlauf zu tun
 

svenskar

Gast
Sag mal - ist es denn wirklich so schwer zu verstehen? In einen Stadion wo 50 oder 60 Tausend Zuschauer sind - hat Feuerwerkstechnik nichts zu suchen. Auf jeden Fall so lange, wie es Idioten (tschuldigung) gibt die damit nicht vernünftig umgehen können. Ich habe nichts gegen bengalische Feuer und finde sie auch irgendwie toll. Aber das was durch Feuerwerkskörper passiert ist und passieren könnte lässt dies nuneinmal nicht zu. Ich möchte keine Verletzten oder Toten im Fußballstadion (eigendlich nie) sehen.

Stell dir doch einfach mal vor dein Sohn würde dort im Stadion sein und irgend solch ein Idiot (nochmal tschuldigung) schmeißt solch eine Fackel vom Oberrang runter. Es kommt zu einer Panik ...
 
Ja idioten wird es immer geben, da gebe ich dir recht! Diese gibt es aber auch im Straßenverkehr, werden deswegen alle Autos verboten? Man darf halt nicht alles über einen Kamm schären ;)

Und das die Dinger geworfen werden liegt meist nur daran das irgend eine übermotivierte Polizei Truppe denkt einschreiten zu müssen.

und in deutschland wird eh (meist) nur in den Stehplatzbereichen gezündet, dort würde ich meine Kinder auch nicht reinstellen (außer sie wären alt genug)
 

svenskar

Gast
Ja idioten wird es immer geben, da gebe ich dir recht! Diese gibt es aber auch im Straßenverkehr, werden deswegen alle Autos verboten? Man darf halt nicht alles über einen Kamm schären ;)
Das tu ich nicht. Aber willst du wirklich so lange machen bis wirklich mal Raketen in einen unbeteiligten Block fliegen und dort eine Panik ausbricht. Ich meine - was sagst du dann. Meistens werden die Menschen ja sowieso nur aus Schaden klug. Aber die Vorkommnisse in Brüssel haben eindeutig gezeigt, dass diese "Idioten" keine Rücksicht nehmen.

Und das die Dinger geworfen werden liegt meist nur daran das irgend eine übermotivierte Polizei Truppe denkt einschreiten zu müssen.
Achso - dann ist also die Polizei dran Schuld. Bestimmt auch an den Krawallen zum 1. Mai in Kreuzberg - ja? Man wie würdet ihr alle auf die Polizei schimpfen, wenn solche oben beschriebenen Vorkommnisse tatsächlich eintreten. Dann würden alle wieder sagen: Warum hat die Polizei nicht vorher schon eingegriffen.

und in deutschland wird eh (meist) nur in den Stehplatzbereichen gezündet, dort würde ich meine Kinder auch nicht reinstellen (außer sie wären alt genug)
Also ich möchte keine Angst um meine Kinder haben müssen (egal wie alt sie sind) wenn sie ins Stadion gehen.

Übrigens hatte ich ja schon mal angedeutet, dass ich das mit den bengalischen Feuern garnicht so schlecht finde. Vielleicht kann man ja auch eine Möglichkeit finden dies vernünftig abzubrennen. Soll heißen: Vielleicht ein kleiner Bereich (Vorne am Zaun vielleicht) - dazu ein paar vertrauenswürdige Fans die dort diese Dinger abbrennen. Dort sollten dann auch gleich Eimer mit Sand stehen um die Fackeln ordentlich zu entsorgen und abzulöschen.
 

link222222

Gast
Geb dir recht svenskar ich würde weine kinder eher vor den Fernseher setzen als sie bei den verrückten(entschuldigung) zu gefärden bengal feuer schön
kein problem aber wo die böller&co fliegen ne danke!Stell dir vor wenn da die böller fliegen :supermad:
 
achja den thread hatte ich ganz vergessen ;)

@svenskar

du siehst das ganze leider etwas engstirnig, bei den sachen um die legalisierung von pyrotechnik gehts sowieso mehr um bengalos, blinklichter etc. böller oder ähnliches sieht niemand gern im stadion

das mit den idioten hatten wir ja schon...aber man darf nicht alle fußballfans über einen kamm schären ;)

und zwecks polizei etc. ... ich will doch gar nicht behaupten das die herren in uniform allein schuld sind...es gehört zu allen sachen 2 seiten ;) aber meistens würde es glimpflicher ablaufen wenn manche von ihnen nicht so übermotiviert wären ;)

@link

nach dem ich 10mins deine 2 zeilen gelesen habe, denke ich nun das ich verstehe was du meinst...
also wie oben schon erwähnt geht es bei den versuchen einer legalisierung sicherlich nicht um böller etc. diese sind selbst in den harten kernen verpöhnt ;)
 

sachse01

Gast
Hallo erstmal...
Also ich brauche keine pyrotechnik im stadion. warum auch? choreoskann man auch (wie dynamo oft beweist) ohne pyro sehr schön gestalten.

@Geldeintreiber
Du würdest deine kinder eh nicht in denn stehplatzbereich stellen?
setzt du se allein in sitzplatz und gehst dann allein in stehplatz?
Bin auch en Dynamo und sehe im RHS genug Väter (manschma och mütter) mit ihren kindern die ne älter als 5 oder 6 sind. und für die ist es mit sicherheit nicht sehr vorteilhaft wennse zuviel von dem sch... rauch von dem pyrosch.... einatmen

---------------
Nieder mit AUE!
 

Isoterico

Gast
10 minuten für 2 zeilen?man du liest echt langsam.
Nö, du schreibst einfach unverständlich...
Schonmal was von Satzzeichen gehört?^^

Zum Thema:
Gestern beim Derby noch gesehen, die Hamburg-Choreo hätte ohne die bengalischen Feuer nichtmal halb so eindrucksvoll ausgesehen.
Allerdings ist der Gefahrenfaktor nicht zu tolerieren.
Selbst wenn es nur einer von zehn ist, der fahrlässig mit Pyrotechnik umgeht, hätte dieser einer Fall durch ein Verbot verhindert werden können.
Das sich trotzdem keiner dran hält ist ne andere Sache und hat mit dem Verbot an sich nichts zu tun.

Und irgendeiner hat hier den Vergleich mit Autos gebracht...
Wie kann man Pyrotechnik mit Autos vergleichen?
Autos werden jeden morgen von Berufstätigen gebraucht, Autos sind ein ganz wichtiger Bestandteil der heutigen Gesellschaft.
Und, was noch viel wichtiger ist:
Bevor du mit einem Auto rumfahren machst hast du Fahrstunden gehabt und abschließende Fahrprüfungen abgelegt, in denen du lernst wie du dich zu verhalten hast.

Ich finde Fan-Choreos mit Pyrotechnik wirklich eindrucksvoller, allerdings sollten die Fanbeautragten der Vereine vielleicht mal darüber nachdenken, so "Pyro-Sicherheitskurse" für die Fangruppierungen, speziell Ultras bereitzustellen oder sogar abzuverlangen.
Erst dann sollte über eine Legalisierung nachgedacht werden.

- Natürlich alles nur meine Meinung.
 

link222222

Gast
Geb dir recht svenskar ich würde weine kinder eher vor den Fernseher setzen als sie bei den verrückten(entschuldigung) zu gefärden bengal feuer schön
kein problem aber wo die böller&co fliegen ne danke!Stell dir vor wenn da die böller fliegen :supermad:
Das ist ein satzzeichen!
 
@sachse

ja das das geht keine Frage in den meisten Spielen würde ich es wohl auch machen, aber bei Derbys mit ausverkauften Stadion würde ich (wenn ich Kinder hätte) mich mit denen auf einen Sitzplatz verkriechen...
denn alles andere währe fahrlässig (egal ob gezündet wird oder nicht)

klar kann man auch choreos ohne pyro machen, das habe ich auch nie bestritten ... aber man hat mit damit einfach größere möglichkeiten

@Isoterico

mit deinen Lehrgängen wäre es wohl auch die einzige Möglichkeit das durchzusetzen... auch doppelhalter etc. dürfen ja aus selben hintergrund nur durch geschulte personen verwendet werden ;)

aber dies ist noch ein langer weg, da der dfb kein interesse hat sich mit den fangruppen auseinander zu setzen, oder es werden dinge in aussicht gestellt die nach monaten kurzer hand wieder rvidiert werden...