Wie weit darf eine Schule gehen?

ramses lord

Gast
Ein Freund von mir -nennen wir ihn einfach mal Tom- geht auf ein Gymi
in sagen wir einfach: Frankfurt.
Ein Klassenkamerad von Tom hat ein Buch in den Overhead gelegt .
Dann hat jmd (vermutlich mit absicht) den Overhead angeschaltet.
Dann fing das Buch an zu brennen...
Ein anderer Junge hat es das buch schnell gelöscht, befor der Lehrer kam.

Die Klassenlehrerin wollte wissen, wer es war,
doch entweder weiß niemand mehr wer es war oder sie wollen es nicht sagen (also nicht als Pezte da stehen)

Dann kam der Schulrektor und hat sie angeschnauzt und sogar beschimpft!
Er hat sogar der ganzen Klasse mit Schulverweiß gedroht, wenn sie nicht sagen wer es war.
Der Overhead würde 700€ kosten,
jetzt aber nur noch 450€
deshalb wolle er 25€ von der ganzen Klasse.

Später ist die Klasse zu dem Hausmeister gegangen, der sagte der Overhead
gehe noch und ein neuer Overhead koste nur 70€

Einer anderen Klasse wurde auch mit Wandertagstreichung gedroht.

Was erlaubt sich diese Schule?
Ist das denn noch rechtlich vereinbar?

PS: es ist eine staatliche Schule
 

Lord Cracker

Gast
Nein ist es nicht. Abgesehen davon, dass die Schule gegen sowas versichert ist.
 

ramses lord

Gast
kann der Rektor dafür nicht sogar bestraft werden?
So was ist doch Geldwäscherei wenn eine Schule 450€ einsackt und nur 70€ ausgibt, Abzocke oben drauf
 

Zeruel the Might

Gast
Ein Freund von mir -nennen wir ihn einfach mal Tom- geht auf ein Gymi
in sagen wir einfach: Frankfurt.
Ein Klassenkamerad von Tom hat ein Buch in den Overhead gelegt .
Dann hat jmd (vermutlich mit absicht) den Overhead angeschaltet.
Dann fing das Buch an zu brennen...
Ein anderer Junge hat es das buch schnell gelöscht, befor der Lehrer kam.

Die Klassenlehrerin wollte wissen, wer es war,
doch entweder weiß niemand mehr wer es war oder sie wollen es nicht sagen (also nicht als Pezte da stehen)

Dann kam der Schulrektor und hat sie angeschnauzt und sogar beschimpft!
Er hat sogar der ganzen Klasse mit Schulverweiß gedroht, wenn sie nicht sagen wer es war.
Der Overhead würde 700€ kosten,
jetzt aber nur noch 450€
deshalb wolle er 25€ von der ganzen Klasse.

Später ist die Klasse zu dem Hausmeister gegangen, der sagte der Overhead
gehe noch und ein neuer Overhead koste nur 70€

Einer anderen Klasse wurde auch mit Wandertagstreichung gedroht.

Was erlaubt sich diese Schule?
Ist das denn noch rechtlich vereinbar?

PS: es ist eine staatliche Schule


1. mit 70€ is tman schon gut bedient für nene neuen projektor
2.kann er nicht die ganze klasse dafür verantwortlich machen, wenn er ausflüge oder der gleichen streicht dann ist das seine entscheidung den es lieg tin seiner hand wlcher klasse er so was gewährt und welcher nicht aber solange sich kein schuldiger findet kommt er weder vor gericht noch vorm oberschulamt damit durch, allerding hat er nennen wir es mal mittel und wege um die gesamte klasse darunter leiden zu lassen rechtlcih hat er allerdings keinerlei handhabe ohne einen definitiv schuldigen. ergo 25€ oder eben dementsprechend kann er knicken da würde ich mich als eltern teil qur stellen und dann verläuft das ganz schnell im sand.
durch die beleidigung(weiß ja nicht wie schwerwiegend sie ausgefallen ist) macht er sich strafbar und verletzt seine pedagogische aufsichts und fürsorgepflicht ebenso wie seinen lehrauftrag.
wobei in dem buch der nahme des besitzers stehen wird und egal wer das buch zerstört hat wenn es keiner zugibt muss der besitzer dafür haften aber das läst sich auch unter der hand mit der person regeln.

das war nciht meine meinung sonder das sind die trockenen fakten.
 

Zeruel the Might

Gast
kann der Rektor dafür nicht sogar bestraft werden?
So was ist doch Geldwäscherei wenn eine Schule 450€ einsackt und nur 70€ ausgibt, Abzocke oben drauf
geldwäscherrei nein abzocke aber so was von...wobei ich dneke das war nur um euch einzuschüchtern..
 

Lord Cracker

Gast
kann der Rektor dafür nicht sogar bestraft werden?
Nein, kann er nicht. Wegen was soll er denn bestraft werden? Dass er versucht, den Schuldigen zu finden, um den tatsächlich entstandenen Schaden für den Steuerzahler rechtmäßig wieder zurück zu fordern? Schuleigentum gehört uns allen - den OHP haben Deine Eltern so gut bezahlt wie ich. Geht mal ordentlich mit den Sachen um.

So was ist doch Geldwäscherei wenn eine Schule 450€ einsackt und nur 70€ ausgibt, Abzocke oben drauf
So ein Schwachsinn. "Geldwäsche"? Meine Güte, weißt Du eigentlich, was Geldwäsche ist? Es gibt auch keine OHP für 70€ - die sind mindestens doppelt so teuer - und das sind dann lange nicht die Geräte, die für den Schulalltag tauglich sind. Er dürfte mit den 450€ näher am wirklichen Preis sein, als der Hausmeister.

Aber es liegt ja an Euch, mit dem zur Verfügung gestellten Material ordentlich umzugehen, anstatt wieder über die mangelnde Ausstattung der Schulen zu jammern.
 

ramses lord

Gast
naja wenn er uns beleidigt ist es ja nicht mehr rechtlich,
ich kann ja auch nich auf die Straße gehen und irgendjmd
wild beleidigen und erstrecht nicht wenn ich ein Lehrer bin!

Also die OHP in meiner Schule sind total billig,
die gehen nach 15min. aus weil die überhitzen,
außerdem hat ja jede Klasse einen eigenen OHP

also 6 Klassen x 13 Jahrgänge x 450€
das wird ziemlich teuer ;D
lol
 

Lord Cracker

Gast
naja wenn er uns beleidigt ist es ja nicht mehr rechtlich,
Es ist immer sehr fraglich, was eine Beleidigung ist und was nicht.

ich kann ja auch nich auf die Straße gehen und irgendjmd
wild beleidigen und erstrecht nicht wenn ich ein Lehrer bin!
Es macht keinen Unterschied, WEN Du beleidigst. Aber nochmal: Dich als "dummes Kind" zu bezeichnen, wäre in dem Zusammenhang keine Beleidigung.

Also die OHP in meiner Schule sind total billig,
die gehen nach 15min. aus weil die überhitzen,
Und Du bist neuerdings Fachmann für Overhead-Projektoren und staatliches Einkaufswesen?
 

ramses lord

Gast
Es ist immer sehr fraglich, was eine Beleidigung ist und was nicht.



Es macht keinen Unterschied, WEN Du beleidigst. Aber nochmal: Dich als "dummes Kind" zu bezeichnen, wäre in dem Zusammenhang keine Beleidigung.



Und Du bist neuerdings Fachmann für Overhead-Projektoren und staatliches Einkaufswesen?

naja ich kenn jawohl die OHP in meiner Schule^^


Es macht keinen Unterschied, WEN Du beleidigst. Aber nochmal: Dich als "dummes Kind" zu bezeichnen, wäre in dem Zusammenhang keine Beleidigung.
danke ;D ^^schönes Vorbild^^
außerdem ist es ja mir nicht passiert sondern nem Freund
aber danke für die INFORMATION^^^^
 
Echt dein Freund?

Warum gehen dann in deiner Schule seine OHPs kaputt? Außerdem das sie ausgehen ist ein Schutz, deswegen sind sie noch lange nicht kaputt.
 

ramses lord

Gast
Echt dein Freund?

Warum gehen dann in deiner Schule seine OHPs kaputt? Außerdem das sie ausgehen ist ein Schutz, deswegen sind sie noch lange nicht kaputt.
Der ist in der Nachbarklasse

Und die OHP´s laufen ganz schnell heiß und gehen dann aus.
 
Warte mal - Warst du nicht der, der sich wegen seiner guten Rechtschreibung und seinem hohen Alter im Team bewerben wollte? ^^:p

Zum Thema:

Ich finde auch in der Schule sollte ein guter Ton herrschen.
Wenn da die Lehrer- als auch die Rektoren als schlechtes Vorbild voran gehen, ist das schade und auch ärgerlich.
Wie teuer so ein Gerät nun ist, ist dann ja wohl eher Nebensache, vor allem wie Cracker ja gesagt hat, ist die Schule versichert.


lg Kaiser
 

ramses lord

Gast
meinst du das?
leider habe ich nicht wirklich gefunden an wen ich mich wenden muss.

Ich habe mich schon einmal bei MacDougal beworben,schon lange her, doch leider hat er nie zurück geschrieben, was ich ziemlich enttäuschend finde
Glück wunsch! =)
wie hast du es mit 16 ins Team geschafft?

Ich bin 13 und würde es auch mal gerne probieren.
Naja aber eigentlich muss sich doch auch der Rektor an bestimmte Regeln halten oder?
 
Ich meine den Thread, ja. *kichernd*

Natürlich muss sich ein Rektor auch an Regeln halten.
Wenn er sie bricht hat er mit den gleichen Konsequenzen zurechen wie jeder andere auch.


lg Kaiser
 

ramses lord

Gast
aber das ist ja nicht das erste mal =(

Dürfen Lehrer eigentlich über schwulenfeindliche und nicht-kristlichen-feindliche
Dinge bredigen?

So was finde ich so niveaulos!
Macht mein Relilehrer
 

hyperlink

Gast
Dann hat jmd (vermutlich mit absicht) den Overhead angeschaltet.
Dann fing das Buch an zu brennen...
WOW

statt einer Lampe arbeitet der Projektor wohl noch mit offenem Feuer und nachmittags mit Dampf?

Der Hammer was es alles gibt. ;)

... und Bücher, die unter einem OverHead einfach mal so Feuer fangen ...

Ein zweites WOW

(Was für eine Geschichte.)
 
Ich hatte in meiner Klaase mal so ähnliche Probleme.
Unsere Lehrerin hat uns die ganze Zeit nur angeschnauzt usw.
1. So etwas ist volle Möhre rechtswiedrig. Ich habe mal einen Ausschnitt aus einer Zusammenfassung des Schulrechts:
„Geldstrafen“ sind im schulischen Bereich nicht möglich. Es fehlt schon allein an einer Rechtsgrundlage, die es dem Lehrer ermöglicht, sich das eingesammelte Geld anzueignen oder auch nur zu verwahren.
2. Darf ein Lehrer nicht einmal eine Strafe verhängen:
Ein Schüler, der den Unterricht stört wird angewiesen, für den Rest der Stunde mit dem Gesicht zur Wand in der Ecke des Klassenzimmers zu stehen.
Das „An-den-Pranger-Stellen“ des Schülers verletzt die Menschenwürde des Schülers, widerspricht damit der Werteordnung des Grundgesetzes und ist deshalb rechtswidrig.
In einem letzten Schritt hat der Lehrer zu untersuchen, ob die Maßnahme verhältnismäßig ist.
3. Noch ein anderer Auszug:
4. Bloßstellung und Beleidigung im Unterricht kann Schüler seelisch und psychosomatisch
krank machen – Wir müssen die Notsignale aufnehmen und Kindern helfen
Kinder im Unterricht zu demütigen, ist seelische Gewalt: durch abfällige Lehrerworte, erniedrigende Gesten, übelwollende Kritik, beschämende Äußerungen, lächerlich machende Bemerkungen. Dass es sich dabei um Gewalt handelt, wird auch an den Folgen deutlich: Kinder und Jugendliche leiden an Schulangst, Verhaltensstörungen, „Bauch-Angst“, Spannungs- Kopfschmerz, Appetit- und Schlafstörungen, Nägelbeißen und anderen psychosomatischen Symptomen. Viele Befunde zeigen: Kränkung durch Lehrer kann leib-haftig krank machen. Die Krankheitsanzeichen sind als psychosomatische Not-Signale aufzufassen. Eltern und Lehrer sollten sie aufnehmen und den Schülerinnen und Schülern helfen. Diese Hilfe erfahren Kinder zu wenig:confused:eit Jahrzehnten nehmen wir ungerührt den durch zahlreiche Untersuchungen belegten Satz hin:
„Schule macht krank.“
4. Falls ihr noch weitere Probleme habt, hier eine (nicht von mir erstellte!) Hilfe:
1. Gemeinheiten sammeln. Genau und wörtlich aufschreiben; alle, die es gehört haben, sollen unterschreiben. Wichtig!

2. Gespräch mit der Lehrkraft; sollte jemand von euch führen, der stabil ist, sich nicht übern Mund fahren lässt und am besten auch noch gut in Franz ist.
Wenn das nichts bringt:

3. Schülervertretung einschalten; wenn die gute Leute hat, soll einer von denen mit der Lehrerin reden.
Wenn das nichts bringt:

4. Eltern einschalten. Kommt drauf an. Wenn ihr nur Eltern habt, die den Lehrern sowas sagen wie: "Ge'm Se meim Butti ruhig eins hinter die Löffel wenner pampich wird" - dann kann man das natürlich vergessen. Wenn aber die Schulleitung ein bisschen Bammel vor aktiven, redegewandten Eltern hat, dann wärs einen Versuch wert.
Wenn das nichts ist:

5. In der Schülerzeitung ein paar Sprüche veröffentlichen. Was meist du, was das für eine Aufregung gibt...
Wenn die sich nicht trauen:

6. Mit Schülervertretung zum Schulleiter gehen; der will sicher die Lehrerin dabei haben ... Kann man überlegen.

Wenn das nichts ist oder nichts bringt, könntet ihr eine Aktion überlegen, die wir mal an meiner Schule gestartet haben:

7. "Aktion für höflichen Umgang". Man sammelt mit Hilfe vieler Klassen, zB. in der Schülerratssitzung oder sonstwo, eine Reihe fieser Sprüche von Lehrern gegenüber Schülern. Unbedingt schriftlich festhalten mit Datum, welches Fach, Unterschriften. Dann: (mit Hilfe der Schülervertretung, die kann als Verfasser abzeichnen) ein Plakat vorbereiten: Aktion erklären, Schule soll ja auch zu anständigem Verhalten erziehen und so, und dazu passen aber nicht "A", "B" und "C". ABC also die Fiesigkeiten. Heißt: ihr zitiert ein paar von den pädagogischen Perlen. Dann in der Schule plakatieren. Möglichst auch da, wo Publikumsverkehr ist.
Was meinst du, wie schnell son Schulleiter rumflitzen kann um Plakate einzusammeln...

8. Wenn euch gedroht wird: Mit der Presse drohen. Interview in dem nebenbei erwähnt wird, dass Demütigungen durch Lehrkräfte sicher nicht gewaltpräventiv wirken. Müsst ihr einschätzen, wie empfindlich die Schulleitung bisher auf Presseartikel reagiert hat. Aber da sind wir dann schon bei den harten Bandagen, die man sich zulegen muss...

Nachdem wir mal so eine Aktion gemacht hatten, sahen wir tatsächlich einen flitzenden Schulleiter. Aber: Er hat alle Sprücheklopfer eingeladen und ihnen die Meinung gesagt, er hat das Sprüchemachen dann auch noch in einer Schulkonferenz, also quasi öffentlich, verurteilt.
Man kann aber auch beim nächsten Wutanfall einfach fragen: "Frau XYZ, wo ist denn ihre professionelle Gelassenheit?"

Wichtig: Ich übernheme für nichts Verantwortung, da ich selber nicht der Urheber und Erfinder bin. Ich hoffe es kann euch ein bischen helfen.

Alt Billi