Angriffsplaner-Update

Haltet ihr diese Änderungen für sinnvoll ?

  • Ja

    Abstimmungen: 44 100,0%
  • Nein

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    44
  • Umfrage beendet .
Hey,

Ich bin der Meinung, dass der aktuelle Angriffsplaner veraltet ist und eindeutig ein Update braucht, um auch die "neuen" Spielinhalte zu unterstützen. Dazu gehören vor allem folgende Punkte:

- Die Möglichkeit Helden in einen geplanten Angriff einzufügen und sie direkt mit auszuwählen. Dazu gehört insbesondere auch Atalanta einzufügen und die Laufzeitänderung die sie bewirkt zu berücksichtigen.

- Die Möglichkeit sämtliche Befehle, die auf ein Ziel laufen um eine gewisse Zeit x nach hinten, oder nach vorne zu verschieben. Solang man nur ein Ziel hat ist es beim aktuellen Planer möglich bei einer Zeitverschiebung auf den Warner zu verzichten und die Befehle chronologisch abzuarbeiten. Sobald man aber auf 2 verschiedene Ziele timt wird es mit einem zeitlich versetzen Planer praktisch unmöglich alle Ziele zu erwischen.

- Die Möglichkeit Laufzeiten mit/ohne Forschungen zu berechnen und in den Planer entsprechend aufzunehmen auch wenn diese grad aktiv/inaktiv sind. Ich schätze mal viele Spieler planen schon voraus damit, dass sie bereit wären Gold für Forschungen auszugeben, um dann doch paar mehr Versuche zu haben. Es würd die ganze Sache komfortabler machen, wenn ich den Befehl nicht neu speichern müsste nur weil ich einmal Kartho golde.

- ähnlich zu oberem Punkt braucht der Angriffsplaner auch die Funktion einen Befehl Einzutragen, der mit Schuh berechnet wird, selbst wenn der Schuh tatsächlich noch nicht aktiv wird.

- Eine Funktion, die sich beim Einfügen neuer Befehle in den Planer, Datum und Uhrzeit merkt, damit man die nicht jedes mal neu einfügen muss.

Klar kann man ohne sämtliche obigen Punkte auskommen, aber sie würden allesamt das timen mit dem Planer erheblich erleichtern. Gerade der Punkt mit den Helden zeigt einfach, dass der Angriffsplaner zu lang nicht mehr geändert wurde, obwohl es dringend notwendig wäre. Ich denke mal, dass die meisten Spieler diese Änderungen zumindest begrüßen würden, auf jeden Fall würden sie aber niemandem Schaden.
Ich bitte daher um möglichst rasche Umsetzung.

lg Tomi
 
der timer, ist wie vieles, nur ein geldregen für inno, wie die meisten neuerungen. der wurde seit ewigen zeiten nicht verändert - und damit meine ich eher jahrzehnte. einfach eine excelliste machen und schon braucht den keiner mehr. goldhandel, weltwunder etc. alles gegen das spiel, das es eigentlich war. nur mehr für vollgasgolder spielbar.
 
@soul2000 ... einfach eine excelliste machen und schon braucht den keiner mehr ....

Zwischen deiner Excelliste und dem Angriffsplaner bestehen doch sehr große Unterschiede!!
Erstens beim Aufstellen der Angriffe, einschl. Truppen
Zweitens beim getimten Abschicken

Versuche doch mal mit deiner Excelliste 200 Angriffe getimt auf mehrere Ziele in einem kurzen Zeitabschnitt loszuschicken...
Vielleicht auch mit abbrechen und neu schicken (zB. OFF mit 3x LOff und Transe+FS)

Fakt ist: INNO kassiert für Premium und liefert seit Jahren nur halbes Premium
 
Darf ich an dieser Stelle fragen, wann denn mein Vorschlag zu "Sinnvolle-Ideen" verschoben wird ? Ich wage mal zu behaupten, dass die Umfrage meine Meinung bestätigt hat und dies ein notwendiges Update ist. Auch wenn die Punkte nicht alle umgesetzt werden, sondern zumindest ein paar davon wär es schon mal ein Anfang.

Bitte um Stellungnahme eines Moderators.
 
Das ist längst überfällig.
Leider vermute ich aber das wir es nicht mehr erleben werden.
Eine Einarbeitung aller Möglichkeiten dürfte zu komplex sein.
Ich denke das geht schon beim Simulator schief.
 
am angriffsplaner wird nix mehr gemacht, das sind offizielle aussagen, ich vermute sie freuen sich das er nach all den neuerungen noch funktioniert., und jede nochsokleine änderunge könnte ihn komplett zerschießen.
ich denke wenn dann wird es einen komplett neuen geben, aber solange man da nciht 50 gold für jeden geplanten angriff bezahlen muss, wird der sicher nciht kommen.
 
Könnten wir hier zumindest mal die Stellungnahme eines Modertors bekommen, ob diese Vorschläge eine Chance auf Umsetzung haben ? Fast 3 Monate, meine ich mal sind ne Zeitspanne die lang genug ist um sich mal zu melden.
 
Die Angriffsplaner-Verbesserungen sind weitergegeben. Auch andere Sprachversionen haben sich dafür ausgesprochen.
Wir werden das weiterhin pushen, aber es lässt sich natürlich noch nicht sagen, wann es umgesetzt werden kann.
Vielen Dank, das sind schon mal gute Neuigkeiten. Bitte auch gleich erwähnen, dass es notwendig ist, dass man Revoatts und Durchbruch im Angriffsplaner eintragen kann. Timen auf Revo ist aktuell echt eine Qual.
 

IDontMainLulu

Schlaumeier 2021
Ich glaube auch, dass ein Update des Attack Planners notwendig ist.
Ich möchte 2 Punkte zu denen hinzufügen, die bereits von @Tomi1 geschrieben wurden:
  • Die Möglichkeit, das Planziel für alle bereits im Plan eingegebenen Aufträge zu ändern. Dies würde es beispielsweise ermöglichen, einen Plan zu erstellen, der alle Verteidigungsstädte enthält, und daher viel schneller zu sein, wenn eine Belagerung zu verteidigen ist (der Plan könnte daher jedes Mal wiederverwendet werden, indem nur die Zielstadt geändert wird).
  • Wenn für eine bestimmte Einheit der im Angriffsplaner eingegebene Wert größer ist als die Anzahl der verfügbaren Einheiten, wird der maximale Wert der verfügbaren Einheiten dieses Typs im Angriffs- und Unterstützungsfenster ausgewählt. Dies würde helfen, wenn Sie in einigen Städten Truppen wieder aufbauen.