Der islamische Staat / Das kalifat

Moribund

Gast
Es passt irgendwie zu diesem, unseren "System" dass der TE gesperrt wurde ;)

Gut, vielleicht war da "mehr" als nur die Kalifatstexte? Keine Ahnung.
Erst euchauffierst Du Dich weil ein Spieler gesperrt wurde, "es passt irgendwie zu diesem, unserem System", dann räumst Du ein keine "Ahnung" zu haben. DAS passt nicht zusammen.
Die Texte zu Beginn dieses Threads stammen übrigens weitestgehend tatsächlich aus dem 13. Jahrhundert und beschreiben lediglich eine "Staatsform"! Mit Terror hat der Text allein nichts zu tun, auch ist dessen Veröffentlichung weder strafbar noch illegal. Vielleicht hätte der TE nur eben die Quellenangabe nicht vergessen sollen, oder eine mögliche Quelle nicht mit irgendwelchen dubiosen Seiten in Verbindung bringen sollen!
Deshalb ist dieser Themenzweig auch nicht geschlossen, niemand hat diese Veröffentlichung als strafbar oder illegal eingestuft.
 
Entweder wissen, oder anfügen das du etwas vermutest. Natürlich weißt du warum der User gesperrt wurde, DAS macht dich eindeutig zu dem "besseren" Menschen, gelle ;)
Ich hingegen treffe eine Feststellung (Spieler gesperrt), füge dem lediglich eine Vermutung an, welches aber eben dadurch eine Vermutung (Annahme) bleibt weil ich nicht mehr Informationen habe (keine Ahnung)!

Du schaffst es mit einem kurzen, und äusserst sinnfreien Text einen anderen Beitrag komplett umzudrehen, außerdem interpretierst du Aspekte hinein (euchauffieren) die dir nicht zustehen, es sei denn du betonst das es lediglich deine "Ansicht" ist!

Aber was soll´s! Ich habe bereits mehrere Beiträge von dir gelesen. Meiner Ansicht nach weißt du relativ wenig, versuchst aber stets und immer wieder dich hier als der große "Kenner" darzustellen.
Inhaltliche Fehler deinerseits werden nicht hingenommen, Einsicht Fehlanzeige, stets bist du im Recht und alle anderen "verstehen" ja garnicht worum es wirklich geht!
In Politikforen nennt man diese Spezies "Trolle"! Dementsprechend werde ich mir dir gegenüber so verhalten wie es ein Troll "verdient". Jedenfalls so lange bis "Troll" unter Beweis stellt das "da" noch - oder doch - mehr ist ;)
 

Moribund

Gast
Wenn meine Aussagen/Argumente Deinen zuwiderlaufen und diese als Mainstream abqualifiziert werden, dann haben wir beide ein unterschiedliches Verständnis von einer Debatte.
Alexus67, wenn dies der Eindruck (Troll) ist den Du bzw. das Forum von mir hat werde ich keine Beiträge mehr verfassen. Ich entschuldige mich hiermit bei Dir für meine Ausdrucksweise.
 
Wenn meine Aussagen/Argumente Deinen zuwiderlaufen und diese als Mainstream abqualifiziert werden, dann haben wir beide ein unterschiedliches Verständnis von einer Debatte.
Alexus67, wenn dies der Eindruck (Troll) ist den Du bzw. das Forum von mir hat werde ich keine Beiträge mehr verfassen. Ich entschuldige mich hiermit bei Dir für meine Ausdrucksweise.
Nein, ein Troll bist Du sicher nicht. Ich lese Deine Beiträge gerne und habe schon "hoffentlich" viel von Dir gelernt.

@Alexus67: Du musst schon genauer lesen, was Moribund so schreibt. Manchmal muss man auch andere Meinungen zulassen. Hattest nicht gerade Du beanstandet, das wir das nicht tun würden.

Es ist eine menschliche Schwäche, nur die Fehler der anderen zu sehen bzw. diese auch einfach aufgrund des eigenen Unwissens in die Aussagen des jeweiligen Gesprächspartners hinein zu interpretieren und diese als Grund vorzuschieben, wenn man selber nicht weiter weiß. Von daher solltest Du vielleicht nach stichhaltigen Argumenten zu Deinen Thesen suchen, als anerkannte Forenmitglieder hier zu beleidigen.

Entweder wissen, oder anfügen das du etwas vermutest. Natürlich weißt du warum der User gesperrt wurde
Woher sollen die Leser das hier wissen denn solche Beiträge bleiben nicht stehen sondern werden gelöscht. Das weiß daher nur der Support.
 
Zuletzt bearbeitet:
zumindest wurde hier mal verdeutlicht, wie so ein religionskrieg beginnt

mit unterschiedlichen festgefahrenen standpunkten ;)
 
Religionen sind in grauer Vorzeit entstanden, weil die Menschen Angst hatten und sich viele Sachen nicht erklären konnten.
Schlauere unter Ihnen konnten weiter denken und sich diverse Begebenheiten zunutze machen und wurden dann etwas, was man heute Medizinmann oder Schamane nennt.
Wovor hatte der Mensch Angst?
Vor zB Gewitter oder Schnee.
Wer war gewiefter? Derjenige, der zB beim Wetter einen Rhytmus erkannte und diesen "voraus sagte". Erfahrungen in der Kräuterkunde brachten Heilung. Für die Voraussagen und Heilungen wurden Bezahlungen erwartet oder Opfergaben. Es entstanden "Feste".
Beispiel ist das Osterfeuer, damit haben zB die Menschen "die bösen Wintergeister" vertrieben.
Dann gab es zB einen jungen Mann, Jesus genannt, der erkannte, dass man diverse Regeln braucht um miteinander gescheit umgehen zu können. Es entstanden die 10 Gebote. Ein Regelwerk, welches hier in Deutschland in unzählige Paragraphen ausgeartet ist und sich Grundgesetz nennt. Dennoch, wenn man genau hinschaut, sind die 10 Gebote im Grundgesetz enthalten. Zurück zu Jesus: er propagierte diese Regeln und fand eine Anhängerschaft. War damals nicht so verkehrt. Aus diesem Mischmasch aus Vorgaben der bestehenden Regierung, Ideen und Ideale hat sich der christliche Glaube manifestiert. (mit seinen schwarzen Tiefen im Mittelalter aber auch seinen schönen Höhepunkten).
Was ist dann passiert?
Die "neuen Christen" verlangten (das ist ein Teil der schwarzen Geschichte des Chrsitentums) von neu eroberten Gebieten eine Annahme des Glaubens. Das war nicht einfach, so wurden zur Erleichterung sogar einige alte Rieten mit übernommen und in den christlichen Glauben mit eingewebt.
Schlußendlich hat sich aber auch der christliche Glaube weiter entwickelt. Luther.
Es gab Veränderungen.

Es gibt aber auch Religionen, die entwickelten sich nicht weiter. Die stecken immer noch im Mittelalter.
Da wird von Ermordung Ungläubiger geredet. Aber bin ich Ungläubig, nur weil ich einen anderne Glauben habe?
WER sagt mir, ob der eine oder der andere Glauben der Richtige ist?
Wieso werden Glaubenskriegern 72 Jungfrauen versprochen? Wieso 72?
Wieso junge Knaben? (so vollkommen an Gestalt als ob sie wohlverwahrte Perlen wären)
Und wie geht das mit dem großäugig und vollbrüstig - die Frauen sollen doch verschleiert sein?
(Sure 76, Vers 19; auch Sure 78, Verse 31-33, Sure 52,17-24)
Wenns mans genau betrachtet ist das schon Pornographie.

SO - man muss also andere Menschen erschlagen, die eine andere Meinung haben, um ins angebliche Paradies zu kommen.

Paradies.
Derartiges gibt es in nahezu allen Religionen - die Vorstellungen sind nur unterschiedlich.
Warum also müssen es Knaben und Jungfrauen sein - egal, ob 2 davon menschlich sind und der Rest eigens erschaffen (also physisch)?
Und wieso spricht man nur vom Paradies für Männer?
Was ist mit den gläubigen Frauen?
Bekommen die ranke und schlanke Mädchen und 72 gut gebaute Männer?

Ja - Christen haben damals, im tiefsten Mittelalter, auch Menschen erschlagen, weil sie sich nicht bekehren ließen.
Christen erschlagen keine Menschen mehr, weil die nicht Christen werden wollen.
Und andere Anhänger anderer Religionen?

Wer also religiös ist, soll das doch gerne sein und seinen Glauben glauben. Für sich. Mit seinesgleichen in seiner Kirche.
Und wer der Meinung ist, er müsse seinen "religiösen Hoheitsbereich" verlassen, der sollte daran denken, an seinem Ziel die entsprechenden religiösen Gepflogenheiten zu akzeptieren.
Ich möchte nicht bekehrt werden.
Weder im religiösen Bereich noch was meine Nahrungsaufnahme anbelangt - ich würze weiterhin meinen Salat mit einem saftigen Steak.
Wie kann ich also einerseits die neusten Forschungen, Errungenschaften, Techniken nutzen und andererseits leben, als sei noch Mittelalter?

Ich bin selbst davon überzeugt, dass man Religionen eigentlich nicht mehr braucht, weil es Gesetze gibt. Es ist aber eine schöne Tradition und viele Menschen brauchen das um Mut zu fassen oder Trost. Bitte. Sollen sie - für sich.

Ich bin davon überzeugt, dass es eine Evolution gab und nicht einen ersten Menschen.
Und ich bin davon überzeugt, dass Mann und Frau gleichberechtigt sind - gleich wert sind.

Was mir nicht in den Kopf will, sind diverse Gesetze/Strafen der Sharia.
u.a.:
Warum wird eine Frau gesteinigt, die durch eine Vergewaltigung schwanger wurde. Warum braucht die Frau Zeugen? Warum kommt der Tätr ungestraft davon?
Bei einer Vergewaltigung sind selten Zeugen dabei. Einzig eine medizinische Untersuchung würde die Gewalttat beweisen und die DNA vom Täter im Sperma. Warum zählt sowas nicht? Ist das Teufelswerk? Aber Propaganda betreiben mit neuster Internet-Technik. Nein, da wird die Frau gesteinigt, bekommt aber einen "Aufschub" - sie darf das Kind gebähren und stillen - sobald es abgestillt ist, wird vollstreckt.

So - und das von einem ach so lieben Gott?......das kann kein Gott gefordert haben.
Und wenn es einen Gott (egal welchen) gäbe, würde viel weniger Schlimmes auf diesem Planeten passieren, es gäbe keine Kriege, keine Hunger, keine Not, keine Krankheiten. Dann hätten wir ein Paradies - in dem es auch bisweilen Jungfrauen gibt.