Feedback: Neue Götter für Grepolis (Aphrodite, Ares)

weiß nicht ob Fehlermeldungen auf Beta noch was bringen
Arci wurde seit Montag nicht gesehen und alle Fehler stehen seitdem auf unbestätigt
 
Wer behauptet dass Offer auf Revolte wirklich benachteiligt sind, der spielt entweder kein Revolte oder ist selber Offer und will noch ein paar Vorteile abgreifen.

Und wer ernsthaft behauptet dass 500 Spartois auf Revolte in Ordnung ist ist ein Losti der das Spiel nicht kann
Immer wieder witzig, wenn man von mittleren durchschnitts Spielern hört, man könnte das Spiel nicht


Grad in so nem Fall wär es vielleicht besser, man bleibt bei sachlichen Argumenten.
 
Immer wieder witzig, wenn man von mittleren durchschnitts Spielern hört, man könnte das Spiel nicht


Grad in so nem Fall wär es vielleicht besser, man bleibt bei sachlichen Argumenten.
Die Aussagen die hier gemacht werden sind derart abwegig und weit entfernt von der Realität, dass man keine weiteren Argumente mehr benötigt. Wer so einen Schwachsinn labbert disqualifiziert sich halt selber.
 
Ich versteh beim besten Willen nicht, wo da dann die Meinung herkommen kann, dass die Offer es besser hätten. Womit argumentierst du denn diesen Standpunkt ?
Die Diskussionen wer es besser hat ob Offer oder Deffer seh ich genauso wie Du... aber die Diskussionen wurden schon geführt, als ich das Forum entdeckte - also so 2011 oder 2012 und haben deswegen hier Tradition - ob nu gerechtfertigt oder nicht... das gehört einfach jede Woche einmal geschrieben ;)

Offer haben den Vorteil, den Zeitpunkt selber zu bestimmen, das ist den Deffern nicht möglich, sie können nur reagieren was sicher einfacher möglich ist, wenn man eine gewisse Frustrationstoleranz mitbringt - hat man die nicht, behauptet man einfach, Offer hätten mehr Chancen

Was halt dazu führt, dass bei einer GO mit vielen Zielen der Angreifer i. d. R. immer mehr Bash macht als der Verteidiger.
Nennt man Taktik, weil wenn man im 1:1 Wettstreit und immer eine Stadt nach der nächsten holen würde der Deffer im Vorteil ist, richtig?

Also ich persönlich, agiere lieber und habe dabei meinen Spaß. Wenn dann viele Truppen baden gehen und Massen an Treibholz die Häfen verstopfen, dann weiß ich ja vorher dass das passieren kann und heule nicht rum, sondern
....dass Offer besser da stehen, sondern dass sie meist mit mehr Goldeinsatz spielen und aktiver Truppen bauen. .....
baue wieder auf :grepolis:
 
Bzgl. Ares Opfer: 100 zufällige Einheiten werden geopfert ... 5*100 Schwertkämpfer, obwohl in jeder Stadt auch anderen Einheiten (Bogen, Hop) sind? Naja, sind schnell wieder aufgebaut, was beklag ich mich. ;)
 

IDontMainLulu

Schlaumeier 2021
Bzgl. Ares Opfer: 100 zufällige Einheiten werden geopfert ... 5*100 Schwertkämpfer, obwohl in jeder Stadt auch anderen Einheiten (Bogen, Hop) sind? Naja, sind schnell wieder aufgebaut, was beklag ich mich. ;)
Im englischen Text von Ares' Opfer wird das Wort "zufällige/random" nicht geschrieben. Tatsächlich ist die Wahl der Einheiten in Wirklichkeit nicht zufällig. Der Zauber opfert Einheiten in der Reihenfolge, in der sie in der Kaserne platziert werden: Schwertkämpfer->Schleuderer->Bogenschütze->Hoplit->Reiter->Streitwagen->Katapult.
Um bestimmte Einheiten zu opfern, müssen Sie die anderen Einheiten aus der Stadt bewegen.
 

IDontMainLulu

Schlaumeier 2021
Ares Rebalancing kommt, ich mache nach ein paar Tagen der Auswertung andere Überlegungen:
  • derzeit kämpfen die Spartoi noch getrennt von den anderen Truppen. Früher dachte ich, dieses Verhalten sei nicht sehr logisch, aber jetzt denke ich, dass es falsch ist.
    Der Grund ist, dass es nicht mehr zweckmäßig ist, die Armee von Ares bei einem Angriff einzusetzen, bei dem es andere Mythische oder Land-Einheiten gibt. Phantom Spartoi kämpfen separat, so dass sie den restlichen Einheiten keine "Buffs" geben. Um den Schaden zu maximieren, ist es daher derzeit ratsam, einen weiteren Zauberspruch für den Angriff zu verwenden und schließlich einen zweiten kleinen Angriff zu senden, um Ares' Armee einzusetzen. Und ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Game-Designer das wollten.
  • Diese Spielbalance wurde gemacht um zu versuchen die Belagerungswelten neu auszubalancieren, während die Eroberungssystem Revolte hier von den Game Designern ignoriert wurde.
    Schauen Sie sich nur die neuen Ladons an: Auf den Revolte-Welten wird ihre passive Fähigkeit wahrscheinlich nie vollständig aktiviert, da sie mit Rücksicht auf die enormen Einheitenmengen zur Verteidigung der Belagerung gebaut wurde.
Ich denke, diese ersten 2 Punkte sind von grundlegender Bedeutung für die nächste Spielbalance-Reihe, die in Ares stattfinden wird. Während der nächste Punkt nur ein weiterer Gedanke von mir gegen den Trend ist.
  • Wie ich bereits geschrieben hatte, war es meiner Meinung nach nicht nötig, sowohl Ares' Armee als auch Blutrausch so stark zu schwächen. Nur einer von 2 Zaubersprüchen hätte gereicht, oder ein bisschen von beiden (z.B. 1 Spartoi für je 25 Zorns bei Ares' Armee, und eine 25%ige Rückerstattung von Zorns bei Blutrausch).
@Gaius Iulius Caesar
Auf dem DevBlog steht, dass die angekündigten nur eine "first batch of rebalancing changes to Ares" sind, wenn ich das richtig verstehe, wird es noch eine geben?
Ist für Aphrodite auch eine Spielbalance geplant? (Ich spreche speziell von Pygmalion und den Sirenen)
Vielen Dank
 

Gaius Iulius Caesar

Grepolis Team
Community Manager
Um den Schaden zu maximieren, ist es daher derzeit ratsam, einen weiteren Zauberspruch für den Angriff zu verwenden und schließlich einen zweiten kleinen Angriff zu senden, um Ares' Armee einzusetzen.
Kannst du erklären, weshalb ein zweiter kleiner Angriff mit Ares' Armee mehr Sinn ergibt als ein großer Angriff mit Ares' Armee?

Auf dem DevBlog steht, dass die angekündigten nur eine "first batch of rebalancing changes to Ares" sind, wenn ich das richtig verstehe, wird es noch eine geben?
Aktuell gibt es keine konkreten Pläne für ein weiteres Rebalancing. Allerdings können natürlich weitere Änderungen an Ares erfolgen, die auch von eurem Feedback zum Rebalancing abhängen.

Ist für Aphrodite auch eine Spielbalance geplant? (Ich spreche speziell von Pygmalion und den Sirenen)
Nein, bezüglich Aphrodite ist aktuell kein Rebalancing geplant.
 

IDontMainLulu

Schlaumeier 2021
Kannst du erklären, weshalb ein zweiter kleiner Angriff mit Ares' Armee mehr Sinn ergibt als ein großer Angriff mit Ares' Armee?
Da die Spartoi der Ares' Armee getrennt kämpfen, verstärken sie in keiner Weise die anderen Einheiten des großen Angriffs. Indem Sie Ares' Armee stattdessen auf einen weiteren kleinen Angriff anwenden, ist es möglich, einen anderen Zauberspruch zu verwenden, der die Einheiten des großen Angriffs tatsächlich verstärkt. Und der Gesamtschaden wird größer sein.

Ich wollte ein Beispiel geben, aber mir wurde klar, dass dies in der Realität nicht immer stimmt, sondern von vielen Faktoren abhängt:
  • Wenn der Held Deimos oder Urephon beim Angriff nicht anwesend ist, dann ist es immer besser, 1 Großangriff mit Heldenkraft / Bestreben der Jägerin und 1 Kleinangriff mit Ares' Armee zu machen.
  • Wenn der Held Deimos oder Urephon anwesend ist, hängt alles von mehreren Faktoren ab, wie der Heldenstufe, der Anzahl der aktiven Boni (im Fall von Deimos) und der Art des Angriffs und der Verteidigung, die vorhanden sind. Also: Auch in Anwesenheit von Deimos oder Urephon gibt es einige Fälle, in denen es besser ist, 2 Angriffe durchzuführen.
    Ich gebe ein Beispiel für diesen Fall:
    1 Großangriff mit Ares' Armee​
    1 großer Angriff + 1 kleiner Angriff mit Ares' Armee​
    Aktive Boni:
    +10% Tyches Angriffssegen;
    +20% Verbesserter Angriff (episch);
    Ares' Armee.
    Deimos liv.20
    1 Großangriff mit Ares' Armee
    Aktive Boni:
    +10% Tyches Angriffssegen;
    +20% Verbesserter Angriff (episch);
    Bestreben der Jägerin.
    Deimos liv.20
    1 großer Angriff
    Aktive Boni:
    +10% Tyches Angriffssegen;
    +20% Verbesserter Angriff (episch);
    Ares' Armee.
    1 kleiner Angriff mit Ares' Armee
    Gesamtzahl getöteter Einheiten: 16089Gesamtzahl getöteter Einheiten: 14106+2890=16996
 

Gaius Iulius Caesar

Grepolis Team
Community Manager
Da die Spartoi der Ares' Armee getrennt kämpfen, verstärken sie in keiner Weise die anderen Einheiten des großen Angriffs. Indem Sie Ares' Armee stattdessen auf einen weiteren kleinen Angriff anwenden, ist es möglich, einen anderen Zauberspruch zu verwenden, der die Einheiten des großen Angriffs tatsächlich verstärkt. Und der Gesamtschaden wird größer sein.
Vielen Dank! Das ergibt natürlich absolut Sinn.