Feedback: Update auf Version 2.115

dieser Grepo-Score nervt maximal und sagt nix. Wenn ich was über einen Spieler wissen will, schaue ich nach ob er mehr Deff- oder Off-Punkte hat, ob er nur intern oder kleine Spieler erobert, sich an große ranwagt etc. Die "normalen" Stats sind immer noch am aussagekräftigsten.
Das ich für den GS die Mini-Karte eingebüßt habe ist richtig Sch**e. Frage mich eh, was das soll. Bin froh meine Awards verstecken zu können und stolz ist man eh nur auf "Angreifer des Tages" etc. Dafür bekomme ich dann großzügige 250 Punkte, mit jedem schönen Event kann ich mir mehr Punkte besorgen. Im Klartext: pumpt viel Gold rein, dann steigt der Score schneller. Weiterhin finde ich die Kategorie "Fortschritt des Imperiums" als Liebhaber der klassischeren Welten zweifelhaft. Das Verhältnis zwischen Quest-Awards und für meine Begriffe wichtigen Kategorien wie "Punktekönig" & "Erreichen der Kulturstufe X" ist zweifelhaft. Klar, ich muss ständig Quests lösen um diese lustigen "Manga-Helden" zu rekrutieren ... aber ich weiß nicht: Ziel ist es doch alle dem, ein starkes Reich mit seiner Ally aufzubauen.
 
wenn weiterhin zwischen den wichtigen (Kampf-) Berichten immer wieder schwachsinnige Meldungen über 5 erfolgreich hergestellte Streitwagen oder eine zerstörte Bireme erscheinen, können mir wirklich alle Awards gestohlen bleiben.

Dieses einst so schöne Spiel wird immer mehr zur Farce
 
Außerdem sind da wirklich viele unötige Awards dabei, wie zum Beispiel "Du hast bereits 100000 Einheiten in Bauerndörfern rekrutiert!"

Hat den schon irgendjemand bekommen?
 
Diony hat uns heute ja nun mit seinem DIO-Tools-Update erfreut, und gleichzeitig vorgemacht, wie auch Inno die neue Grepolisscore-Anzeige hätte einbauen können, ohne die MiniMap und die Symmetrie im UI zu opfern:



Ich habe von Anfang an nicht verstanden, weshalb es nicht möglich gewesen sein soll, die linke obere UI-Ecke optisch zu retten, nur wegen einer einzigen zusätzlichen einzeiligen Anzeige; und wie man nun anhand Dios Lösung eindeutig sieht, wäre es in der Tat möglich gewesen. Trotz des zusätzlichen Menupunkts (City View/Stadtansicht) des Skripts passt das alles übrigens auch noch in die unterstützte Mindestauflösung - anders als viele der neueren Fenster. Daran wäre eine solche Lösung also nicht gescheitert.