Frage zur Vergabe täglicher Awards

Ich bin jedenfalls gespannt was rauskommt. Auswürfeln, auslosen oder ähnliches...wenn sich das bestätigt lass ich den Hammer fallen
Schauen wir mal.
Hoffentlich trifft der dich auch. Sonst macht das ganze doch keinen Sinn.
Denn dann wäre ja GF, ATR usw. völlig nutzlos. Und ich gewinne jedes Event weil ich nen 7stelligen Goldbetrag habe.
 

Adler94

Entwickler
Die Antwort ist sehr einfach:
Die Awards werden ja bereits für spezifische Errungenschaften vergeben - da weitere "unsichtbare" Kriterien festzulegen, wäre unfair und auch für euch Spieler total undurchsichtig - deshalb entscheidet der Zufall, wer den Award erhält, wenn mehrere Spieler dasselbe erreicht haben.
 
das war mal klar geregelt, erst die städte dann wer die meißten punkte gemacht hat, jetzt ist es schnick schnack schnuck. die aussage von unsichtbaren kriterien ist mehr als schwammig oder soll ich konkreter weden?
 

Adler94

Entwickler
Also gleiche Stadtzahl und es entscheidet der Zufall?
Erzielte Punkte sind egal ?
Exakt so: nur die Stadtzahl ist entscheidend, Punkte haben damit nichts zu tun (genereller: nur das, was der Award explizit verlangt) - das war auch niemals nie anders, der Code, der das so vergibt, ist mehrere Jahre alt :)
Falls durch den Support oder andere Quellen mal andere Aussagen getätigt wurden, tut mir das sehr Leid :(
 
Nochmal
Also alle Awards die sich auf am meisten beziehen, Plünderer, Verteidiger, Angreifer usw. werden bei Gleichstand ausgewürfelt.?
Es gibt keine weiteren Kriterien als die in der Awardbeschreibung verlangten?
 

Adler94

Entwickler
Nochmal
Also alle Awards die sich auf am meisten beziehen, Plünderer, Verteidiger, Angreifer usw. werden bei Gleichstand ausgewürfelt.?
Es gibt keine weiteren Kriterien als die in der Awardbeschreibung verlangten?
Auch in der dritten Antwort ist genau das für alle täglichen Awards der Fall :)
 

Faey

Ex-CM
Falls durch den Support oder andere Quellen mal andere Aussagen getätigt wurden, tut mir das sehr Leid :(
Ich möchte mich auch für Falschinfos in der Vergangeheit entschuldigen. Mir war leider selbst nicht ganz klar, wie die Awards in solchen Fällen vergeben werden.

Schön das du mal wieder da bist. Könnte ich dir noch die Laufzeiten im Kolofenster nahelegen.
Hat er schon gesehen ^^ wir schnacken da nochmal drüber.
 
wenn es in der vergangenheit falschinfos gab ist das aber schon beklagenswert. entweder es ist so wie es schon immer war oder es wurde geändert, was anderes ist nicht zu akzeptieren
 
Ich fass es nicht o_O

Mal allen ernstes, selbst wenn man sagt okay man lässt die erreichten Punkte außen vor sollte es wenigstens so sein das der , der zuerst die Anzahl erreicht das Ding bekommt...alles andere ist einfach gesagt inakzeptabel.
Das war jetzt schon 2 mal der Fall...und bei nen kollegen auch schonmal
Ich werde mich dazu nochmal mit dem Support unterhalten auch wenn es so scheint, das wenn ein Entwickler sagt "Ist halt so" der Käse schon gegessen ist.
Was es aber so nun auch nicht sein kann.
Sicherlich ist das bei bashpointawards und plünderungen was anderes da der Fall das punktegleichstand herrscht nie eintreten wird. Aber bei solch niedrigen Werten, erachte ich das schon als nötig. Was soll unfair daran sein, wenn man sagt- es zählen die Punkte, oder die Zeit? Das zählt doch dann für alle. Und wenn niemand dadurch einen Vorteil hatt- Ist es auch nicht unfair.
Entschuldigung hin oder her- sowas gehört geändert und rückführend sollte alle awards auf aktiven spielspielwelten nochmals überprüft werden. Ist ja technisch gesehen machbar- ohne das jeder Award einzeln gecheckt werden muss.
Sowas macht mich etwas sauer...und ich Frage mich warum die Entwickler da nicht etwas hinterher sind. Wenn meine Arbeit nicht passt bekomm ich auch vom Chef eins auf die Mütze...

Und spock, ich glaube nicht das deine Antwort damit irgendwas zum Thema beigetragen hatt. Und Pardon, das dir dieses Sprichwort wohl nicht vertraut ist? :O Es ist einfach so, das dass awardfeature dadurch als halbfertig gilt. Daher kommt ja meine Grundlage- das es meist sehr genau zugeht. Die ATR kann man ja nun umgehen- wie jeder weiss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Adler94

Entwickler
Ich fass es nicht o_O

Mal allen ernstes, selbst wenn man sagt okay man lässt die erreichten Punkte außen vor sollte es wenigstens so sein das der , der zuerst die Anzahl erreicht das Ding bekommt...alles andere ist einfach gesagt inakzeptabel.
Das sehe ich ehrlich gesagt anders - warum sollte jemand belohnt werden, der seine Eroberungen darauf getimed hat, früh am Morgen zu enden?
Welche Mehr-Leistung wurde hier gegenüber jemandem erbracht, dessen Eroberungen erst abends enden? Letzterer konnte ja nicht einmal den Schutz des Nachtbonus' ausnutzen, hätte der es vielleicht dann noch viel mehr verdient? ;)
Ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist, die einzelnen Eroberungen zu werten - da wird man niemanden wirklich gerecht, beim Zufall hat wenigstens jeder dieselben Chancen.

Und deshalb steht für uns da momentan eben auch keine Änderung an, wir sehen mit dem aktuellen System kein Problem, es gibt allen dieselben Chancen und ist einfach sowie klar verständlich.
 
Weil er sich eben deswegen die Mühe gemacht hatt es zu timen?
Und jeder andere hatt diese Option ja auch.
Das mit dem NB versteh ich nicht. Derjenige der zuerst erobert hatt die Schwierigkeit. Weil der seine kolos ja 12:00:01 stellt das sie 0:00:01 fertig sind und als erste am Tag zählen.?! Demnach hätte der andere (später erobernde)den NB Vorteil. Chancen hatt demnach jeder die selben. Er muss sich halt nur die Arbeit machen und timen. Darum geht's doch hauptsächlich immer?

Einfach und klar verständlich? Wohl kaum wenn hier niemand wusste was vorn und hinten ist.So wie es ausschaut hatten ja nicht mal die Supporter ne Ahnung wie genau das geregelt ist. Buffy hatt sogar 3 mal gefragt. Weil's einfach nicht klar war. Etwas den Zufall zu überlassen erachte ich nicht als professionelle Arbeit.

Aber wie schon gesagt "der Käse ist gegessen"
Leider schon viel zu oft in solchen spielen erlebt das dass Wort von mehreren Spielern einfach nicht wahr genommen wird. Bis mal jemand begreift das alle die, die hier registriert sind wohl das Herz des Spiels sind. Kein gelegenheitsspieler der nur nebenbei mal paar h spielt macht sich nen forenaccount. Außer er hatt wirklich nichts besseres zu tun oder hatt was auf dem Herzen.. Hier sind meist nur diejenigen aktiv, die etwas am Spiel verändern wollen. Die es besser machen wollen, kurz gesagt. Wenn es aber meist für Dev's uninteressant ist, weiss ich nicht worin der Sinn dann noch besteht.

Ich für meinen Teil werde mir mit nen Allykollegen jetzt 10 Slots sparen und uns den Award jeden Tag hin und her schieben. Ist ja nicht verboten ;)

Vielen Dank für eure Mühen *hust*
Und allen anderen weiterhin viel Spaß, mit diesem wohl unklaren und unlogischen Spielfeature.
 
Zuletzt bearbeitet:

Faey

Ex-CM
Bei besagtem Award geht es ja nicht um die Schnelligkeit, sondern um die Anzahl der eroberten Städte.
Wenn du möchtest, dass die Art der Vergabe geändert wird, kannst du ja eine Idee erstellen. Denn zur Änderung sollte schon mehr als nur ein Spieler zustimmen ;)
 
Korrekt. Dennoch sollte bei Gleichstand eine zweite Bedingung greifen. Ich sagte auch nicht, das es "nur" um Geschwindigkeit geht. Sondern nur darum (eventuell könnte man auch die stadtpunkte nehmen) wenn Gleichstand herrscht. Wie viele Leute müssten denn zustimmen das es wircklich geändert wird? 150? 200?
Es gibt wohl kaum so viele Menschen die sich wircklich für diesen Sachverhalt interessieren. Das wisst ihr- und ich. Eine gute Möglichkeit kleine Probleme einfach unbeobachtet zu lassen. Gab schon einige Themen, und Bugs die einfach stehen gelassen wurden, weil's zu wenige gab die es gestört hatt.Ich denke aber doch- wenn man die Leute direkt danach fragen würde, wären mehr dafür eine zweite Bedingung bei gleichstand einzuführen.

Wie auch immer- lassen wir es mal alles so im Raum stehen. Für mich ist das Thema abgeschlossen.
 
Zuletzt bearbeitet: