Gerüchteküche

nee, das schlimmste Sparkolo das ich kenne war 1 Schwert, da sind 112 Hopliten schon echt ne Nummer mehr
und es hat ja gereicht, wie man sieht^^
 
Ja ok...Aber es hat seinen Zweck ja erfüllt, wie man sieht :) Zum Glück...Zudem hätte nen Nicht-Sparkolo im Endeffekt keinen großen Unterschied gemacht...
 
Ooch passt schon. Ein wenig Glück gehört ja auch immer dazu...
Spätestens bei den höchst präzise getimten Atts hätten wir es gemerkt
 
Ich habe gehört, dass ein bekanntes raues Felsenblümchen die Welt durch Löschung verlassen hat. Ihre Überreste verwelken jetzt. Ziemlich schwache Nummer wenn man betrachtet, wie sehr sie sich doch für die Spieler und das "Spiel" einsetzt. Ich habe wirklich etwas mehr erwartet! Egal welche üblichen Ausreden nun kommen mögen, Stress, RL, keine Zeit, war sowieso nur eine Welt die ich verlassen wollte... Blablabla Thema ist, mit etwas Organisation und Spieltalent wäre eine Ausbeute von min 50% wenn nicht sogar 100% versenkter Kolos durchaus drin gewesen. Dies kann ich durchaus gut beurteilen ;) egal ob man nun mit Mauern und Turm spielt oder nicht.

Wahrscheinlich spielt sie doch besser Inselquests und dergleichen, denn das "Spiel" scheint ihr nur Spaß zu machen wenn es gut läuft. Aber diese Ehrlosen Spieler kennen wir zuhauf, da ist immer direkt der Neustart gedrückt, wenn etwas nicht passt.
 
Richtig, ich habe vorgestern die Reißleine gezogen auf Sestos. Es gibt durchaus private Gründe, mit denen ich Dich nicht langweilen will (das Wochenende hatte eine große Bedeutung für mich, Uro weiß, warum), aber es gibt auch einen ausschlaggebenden spielbezogenen Grund:

Nachdem ich den ganzen Tag vorm Rechner geklebt und Angriffslaufzeiten gecheckt und vor allem Truppen gesaved hatte, und am Nachmittag dann für jede betroffene Stadt die Verteidigungsstrategie klar war, und ich die ersten Offs und Deffs hätte bewegen müssen - die Allianz ist ja nach all den Abgängen mittlerweile zu weit weg, um helfen zu können, da musste ich mich rein auf Eigenmittel verlassen - sah ich nur noch das berühmte sich drehende goldene Kostümknöpfchen. Beim Stand von nur knapp 300 Truppenbewegungen im Account ging nichts mehr. Auf Psi, in einer ähnlichen Situation, war dereinst beim Stand von knapp 1000 Truppenbewegungen im Account, noch normales Spielen möglich - damals verlor ich nur eine einzige Stadt, wenn ich mich recht erinnere, und zwar tatsächlich nur eine Stadt in der ganzen Runde.

Ich bin kein Schönwetterspieler, wie Dir der eine oder andere bestätigen kann - und auch, dass meine Stärke in der Verteidigung und ihrer Planung liegt, dürfte der eine oder andere aus Eurem Verbund schon erfahren haben auf Sestos. Aber, wie ich es kürzlich auch schon in einer ähnlichen Situation auf der Sandbox erlebt habe: Ab einer bestimmten Häufung von Atts und UTs im Account kann der Browser das nicht mehr ab. Die übrigen Welten liefen im selben Browser problemlos, bzw. nur mit kleineren Lags.

Tut mir leid - ehrlich - wenn ich Euch um den Spaß gebracht habe. Die Löschung war eine situationsbedingte Überreaktion, aber ich stehe dazu und bedauere sie nicht. Sauer bin ich auch nicht auf Euch, sondern über den Zustand des Spiels. Wenn ich nach einer sehr arbeitsintensiven Woche gezwungen bin, Stunde über Stunde in das Lesen von Angriffen und Laufzeitplanungen zur Verteidigung zu investieren, dann jammere ich nicht rum - damit muss man einfach rechnen bei dem Hobby, das wir teilen. Wenn ich nach der dafür investierten Zeit aber dann letztlich, anstatt mir das von Dir recht realistisch eingeschätzte Erfolgserlebnis abholen zu können, nur noch erzwungenermaßen tatenlos zuschauen kann, dann geht mir in der Tat der Spaß am Spiel verloren. Ich werde auch mit Sicherheit keine neue Welt mehr beginnen.
 
Das von dir beschriebene Verhalten ist jedoch Teil des Spiels, oder warum werden immer wieder Hunderte Spios entsandt um genau solche Situationen zu fördern? Warum bricht man Atts in den letzten 10 Min vor Koloankunft laufen ab und startet sie erneut um sie wieder abzubrechen, genau um Rückläufer zu erschweren. Das ist Teil des Spiels.

Im übrigen warst du nur Teil einer GO, alle anderen Betroffenen Spieler haben es im übrigen geschafft sich über solch widrige Bedingungen hinwegzusetzten und haben ihre Städte verteidigt.
Auch ohne Atts erfahre ich immer wieder, dass der Server/Browser laggt, wenn f5 nicht hilft dann einfach abwarten, oft kommt sie dann nach kurzer Zeit zurück, wie wenn man einen Stöpsel im Waschbecken zieht.
Ich sehe also weiterhin einen Spielcharakter, der anstatt eine Situation auszusitzen und durchzustehen lieber den einfachen Weg wählt, sobald es nicht so läuft wie geplant und gewünscht.
 
Ich hab gehört es gibt wieder kostenloses Treibholz.

Über 22k Biremen sollen gesunken sein bei einem schweren Unwetter in der Hafenstadt.
 
Das andere Treibholz ist bereits gesunken, zu viele fette Viecher sind da draufgefallen.

Und ich hab gehört es gab massive technische Probleme. Mein Kaffee kam doch tatsächlich 30 sec zu spät.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab auch gehört, dass es viel Treibholz geben soll... :grepolis:

Aber dank des Events ist das ja schnell (oder bereits) wieder nachproduziert... ;)
 
ist das geil erst meldet sich wer im namen des verbundes will über eine einigung reden
lod geht aus dem verbund und will mit uns verhandeln.
ist diese welt schäbig
 
Zuletzt bearbeitet:
Hoffentlich ist das nur ein Gerücht.
Sonst macht sich LoD noch lächerlicher als sie es eh schon getan haben. :D

Seit wir aus ihrem Verbund ausgetreten sind, und nicht mehr Buffer für sie spielen, läuft es bei denen gar nicht mehr rund.
 
Fein, fein... Wieder nen haufen kaputt gehauen worden von beiden Seiten... :grepolis:

Immer feste druff... :D

Da treibt ne Menge an Holz und Fleisch im Meer 66...
 
2 WWs sind bei GM gefallen :eek:

Das erste wurde von SENF schon gebaut. mal schauen ob sie auch das Zweite schaffen.

Weis wer warum die WW gefallen sind?