Gerüchteküche

18 Stunden Angriffe ... teilweise einfach nur als Psycho Spielchen zum Nerven mit 10 FS
dann Kolo.. Spitzen Leistung echt ...
 
Oho, die Welt ist lange tot und nun wird's nochmal persönlich ^^

Profil -> Cesar Octavian -> like
Der ist nur frustriert, weil er gemerkt hat, dass seine Alli doch nichts kann, ausser eine Massenallianz zu sein. Da sie einfach das halbe M53 bei sich aufgenommen haben und die andere Hälfte bestehend aus Semis mit Leichtigkeit erobert haben, hat er wohl gedacht, sie könnten spielen. Aber jetzt steht ihnen mit eurer kleinen Alli erstmals einen richtigen Gegner gegenüber und trotz ihrer Grösse haben sie keine Chance gegen euch. Und das Einzige, das dann noch übrig bleibt, sind Beleidigungen...
 
Ich halte auch nichts davon in einem Spiel persönlich zu werden und schon gar nichts von diesem peinlichen Profil. Eine Ally jedoch als schlecht zu betiteln in einer Phase des Spieles wo es mehr Inaktive und Semi-inaktive gibt finde ich jedoch auch gewagt. Ja, bei Invictus gibt es N00bs und Leute die nicht 24 Stunden online sind und es wahrscheinlich auch nie waren. Dennoch gab es eine Zeit in der Invictus mehr als eine Massenally war!

Ich frage mich, ob es besser ist Menschen im Forum, oder auf dem persönlichem Profil bloß zu stellen? Wahre Reife bestünde darin, dass man den Kopf schüttelt und sich unkommentiert um die Aufmerksamkeit (welche oft auch eine Form der Anerkennung ist) des Gegners zu erfreut.

In diesem Sinne,
schönes Wochenende
 
Nachdem nun ein paar Monate vergangen sind und es nicht mehr lange dauern wird, bis Carphi geschlossen wird, möchte ich ein paar abschließende Worte finden. Ich möchte betonen, dass das hier kein weiterer Schw*nzvergleicht wird sondern eine sachliche Analyse der Geschehnisse. Da das letzte aktive Mitglied nun auch in den UM geflüchtet ist erwarte ich nicht mehr so viele Wendungen.

Ja, die Member von Finis waren aktive Mitglieder und hatten teilweise großes potential. Der größte Fehler lag darin 1. Mit ein paar Städtchen einen großen Kern attackieren zu wollen (Ok, wäre in diesem Kern nur Invictus gewesen wäre das wohl auch kein Problem gewesen aber sollte man nicht damit rechnen, dass auch andere Spielernamen was vom Kuchen haben wollen?)
2. Onlinezeiten indirekt prei zu geben (Wer nur Vormittags angreift wenn alle arbeiten muss damit rechnen am Nachmittag oder am Wochenende besuch zu bekommen)
3. Unreflektiert Spieler aufzunehmen (Es gab einen Zeitpunkt wo Finis mehr aus Ex-Invictus Leuten bestand als aus den Basic Leuten. Wenn man merkt, dass eine Ally und insbesondere ein paar Spieler überhaupt nicht klar kommen und mehr oder weniger Kriegsflüchtlinge werden wollen, da es für die andere Seite gerade besser läuft, sollte nicht so voreilig diese Personen aufnehmen)
4. Multiplayer Sperren (Titel sagt wohl alles ^^)
5. Unreflektierte Angriffe (Ich habe es selten erlebt, dass sich Leute so leicht verarschen lassen wenn sie angreifen. Meistens hat es gereicht hin und wieder die Miliz nicht zu aktivieren und schon kamen weitere ungetimte Angriffe mit Kolos versuchen... ok, ich sehe ja ein wenn diese Masche bei Invivtus funktioniert, dass man sie häufiger einsetzt, aber immer und ohne Lernerfolg?)
6. Große Klappe (Sollte sich auch von selbst erklären man siehe ältere Forenbeiträge)
7. Brechen von NAP's unter Spielern (Man sollte abschätzen können welche Leute einem gefährlich werden könnten und wenn man schon persönliche NAPs ausmacht dann sollte man diese auch einhalten oder brechen, wenn von der Gegenseite keine Gefahr mehr zu erwarten ist. Auch hier wurde dies anscheinend nicht richtig abgeschätzt)

Ich möchte jedoch auf Dinge ansprechen die als Gut befunden habe.

1. Durchhaltevermögen (Besonders ein Spieler hat immer wieder weiter gemacht egal wie oft man seine ONlinezeiten ausgenutzt hat und egal wieviele Truppen geschrottet wurden, er hat sie wieder aufgebaut und es weiter versucht)
2. Anpassung & Zusammenhalt (Manche waren sehr wohl in der Lage abzuschätzen welche Städte gedefft werden sollten und welche man ignorieren kann. Auch wurde oft reagiert wenn der Alarm gebimmelt hat und man hat sich die Kolos gegenseitig wieder raus geschossen
3. NB Angriffe (Ja, dieser Punkt ist immer umstritten da es als Feige gilt. Aber ganz ehrlich? Es ist ein 24h Spiel und wer seine Städte nur schwach gedefft und/oder ohne Alarm lässt muss halt mit sowas rechnen)

Im Großen und Ganzen ist mir klar, dass es hierbei um ein paar Spieler ging die gegen sehr viel mehr diesen Krieg geführt haben und es damit ein sehr ungleichmäßiges Kräfteverhältnis gab... ich kann mich jedoch auch nur wiederholen... wer im Forum so eine große Klappe riskiert ist entweder richtig gut und weiß was er tut, oder muss später mit Peinlichkeiten leben, egal wie das Verhältnis war. Ich wünsche allen (egal ob Feind oder nicht) trz. alles Gute im RL und im weiteren Spiel! Auf konstruktive Rückmeldungen würde ich mich allerdings auch freuen falls das hier überhaupt noch wer liest.
 
Wenns so weiter geht, wird das immer noch über ein Monat dauern hier. Keine Ahnung was da oben bei euch abging, Carphi hatte was Fairplay anging eh so seine Ups and Downs.