Gerüchteküche

Korrektur, wenn man etwas das ein Spiel hergibt und NICHT so vom Entwickler vorgesehen war das es so benutzt wird, dann nennt sich das Exploiting und Exploiting is ne Form von Cheaten
Jetzt kommts halt drauf an ob der Betreiber sagt ne ok oder nene das war ned gewollt so ned.

2 recht bekannte Beispiele für beide Seiten waren wohl der "Noria-Bug" bei Anno 1403 der von Ubisoft kurzerhand als Spielfeature dann bezeichnet wurde^^
oder das Aberkennen von nem Worldfirstkill bei WOW weil nen Schurke des Raids Granaten seines Berufs Ingi so eingesetzt hat das Blizzard gesagt hat nene so war das ned gedacht mit ner Sperre für den Spieler und der Aberkennung des Trys (auch hier wurde nur das ausgenutzt was das Spiel hergab und dennoch wars Cheaten)

Also müsste man jetzt abwarten ob Inno sagt ne is ok oder ne sorry so gehts ned
Da die Aktion mit dem Support abgestimmt wurde, und dieser sogar bestätigte das man es machen kann, gehe ich davon aus, das dieses nicht gegen die Regeln verstoßen wird, und somit auch keine Konsequenzen haben wird.

Wenn ich spielerische Mittel nutze, die nicht klar sind, oder allgemein bekannt, weil es neue Möglichkeiten sind, dann stimme ich solche Dinge schon vorher ab, bevor ich sie nutze.